Zwergbandwurm

Diskutiere Zwergbandwurm im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Kim ist schon seit längerer Zeit extrem aufgegast und Behandlungen haben bisher null angeschlagen. Röntgen und Blutwerte waren ohne...

  1. #1 hovie84, 13.08.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    Kim ist schon seit längerer Zeit extrem aufgegast und Behandlungen haben bisher null angeschlagen. Röntgen und Blutwerte waren ohne Befund. Heute habe ich Sammelkot abgegeben und es wurden massenhaft Eier vom Zwergbandwurm gefunden. Das heißt ich muss nun alle Schweine behandeln. Am Freitag fahre ich mit allen Schweinen zum Spritzen in die Praxis. Eher schaffe ich es nicht, weil ich 2x hin muss und nicht alle Schweine wegbekomme. Kim bekommt solange nur BBB.

    Was habt ihr für Erfahrungen mit Bandwürmern beim Schwein gemacht? ekommt man die leicht wieder los oder sind sie sehr hartnäckig? Die TÄ meinte, wenn sie das Medikament bekommen haben, reicht es wenn ich 1x das Gehege ordentlich sauber mache.
    Hab nun gelesen, dass der Zwergbandwurm direkt vom Nager auf den Menschen übertragen wird und umgekehrt, da er keinen Zwischenwirt braucht. Ich muss Freitag eh zum Hausarzt. Sollte ich ihn mal drauf ansprechen?

    lG Julia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Sorry ist Off-Topic, aber wenn ich mir überlege was manche TÄ für Wege gehen mit Röntgen, Blutuntersuchung etc. bevor sowas Einfaches wie eine Kotprobe gemacht wird. Was da für Geld bei drauf geht...

    Da bin ich echt froh, dass das hier zur Standarduntersuchung bei unklaren Sachen gehört, bevor die teuren Sachen angeschoben werden!

    Mit Würmern kenn ich mich zum Glück (noch) nicht aus. Wünsche aber beste Besserung!! Gut, dass die Ursache gefunden wurde!
     
  4. #3 hovie84, 13.08.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Ja das habe ich mir auch gedacht... Habe letzte Woche 85€ bezahlt und heute auch noch mal 55€. Und das war noch längst nicht alles. Das Spritzen der ganzen Schweine und die Nachkontrollen werden richtig ins Geld gehen.
     
  5. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    da muss was gespritzt werden? Ich kenne bei Würmern nur die Paste Panacur und die gibt man ins Maul.

    Bei Meerschweinchen hatte ich bisher "nur" Konzilien.
     
  6. #5 hovie84, 13.08.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Panacur hilft nicht bei Bandwürmern. Sie hat ein Medikament genannt was ich nicht kenne, irgendwas mit P... Gibt's auch als Tabletten aber die kann man nicht anständig dosieren.

    Tommy und Rüdi sitzen im anderen Gehege. Von denen lasse ich erst mal den Kot untersuchen bevor sie behandelt werden. Blöderweise nutze ich für die Gehege immer die selbe Schaufel ohne sie zwischendurch sauber zu machen.
     
  7. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    Art: Spulwurm (Paraspidodera uncinata).
    Spulwürmer siedeln sich im Blindarm (Colon) an.
    Peitschenwurm (Trichuris gracilis)
    Peitschenwürmer siedeln sich im Dickdarm und Blindarm an.

    Symptome: In erster Linie sind Jungtiere und stark geschwächte Tiere betroffen. Oft ist ein Befall fast symtomlos, manchmal fällt leichter Gewichtsverlust auf. Bei Jungtieren und stark geschwächten Tieren kommt es zu starken Symtomen, das befallene Tier wirkt teilnahmslos, inaktiv und frisst nicht mehr ausreichend, es magert ab und oft kommt zu schleimigem Durchfall. Ein starker Befall sorgt für chronische Dünndarmentzündungen.
    Diagnose: Die ausgeschiedenen Eier beider Wurmarten werden im Kot nachgewiesen, mitunter werden auch Würmer ausgeschieden.
    Behandlung: Sinnvoll ist eine Behandlung mit Fenbendazol (z.B. Panacur®, 10 mg/kg) oder auch Febantel (Rintal®, 5 - 20 mg/kg). Das Medikament wird 1 - 5 Tage gegeben, eine Wiederholung nach 5 - 8 Tagen ist ratsam. Es ist ebenfalls möglich, mit Dectomax oder Ivomec zu behandeln.
    Wichtig: Es wird wärend der Behandlung eine tägliche, gründliche Reinigung des Geheges empfohlen, eine gründliche Käfigdesinfektion mit kochendem Wasser und Essigessenz tötet Würmer ab. Es ist darauf zu achten, dass die Tiere kein verschmutzes Grünfutter zu sich nehmen. Gras und anderes Grünfutter sollte möglichst dort gepflückt werden, wo keine Wildkaninchen wohnen.


    Das schrieb de Brain bei Würmern aber da stand nun nicht Bandwurm
     
  8. #7 hovie84, 13.08.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Nee Panacur hilft wirklich nicht bei Bandwürmern.

    Das Mittel heißt glaube ich Praziquantel.

    lg
     
  9. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    das hab ich auch noch nie gehört, so kann ich nicht wirklich was im www finden zu Bandwürmern und Meerschweinchen
     
  10. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    wie viele Meeris hast du denn?

    könntest du nicht sonst auch selbst spritzen? Wenn der TA es dir zeigt? Das musst du nicht jedes Wutz vorstellen, sind ja enorme Kosten
     
  11. #10 hovie84, 13.08.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Sind nur 6 Meerschweinchen. Müssen alle nur 1x gespritzt werden. So ein Mittel will ich lieber nicht selbst spritzen, weil es genau dosiert werden muss. Wenn ich selbst spritze geht schnell mal was daneben.

    lG
     
  12. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    Therapie

    Die Behandlung kann recht erfolgreich mit einer Einzeldosis Praziquantel durchgeführt werden. Jedoch muss die Dosis höher angesetzt werden als es für die meisten Bandwürmer üblich ist. Eine Wiederholung der Behandlung sollte dann 3 - 4 Mal im Abstand von 14 Tagen stattfinden, um Reinfektionen vorzubeugen.

    nun hab ich was gefunden
     
  13. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    achso 6 geht ja noch.
     
  14. #13 Dagmina01, 13.08.2013
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Das ist der Wirkstoff, kenne es als Droncit Tabl. für Hunde u. Katzen

    Wirkt sehr zuverlässig !

    Alles Gute :wusel:
     
  15. #14 +Luzie+, 15.08.2013
    +Luzie+

    +Luzie+ Guest

    Als meine Schweine Würmer hatten, bekamen sie zweimal im Abstand von 2 Wochen eine Spritze. Ich glaube, Ivomec. Es waren irgendwelche Rundwürmer.
     
  16. #15 monsterbacke, 16.08.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Deine Schweine sind irgendwie, wie meine, schreien immer bei den ausgefallensten Sachen HIER!
    Drücke dir die Daumen, das das Mittel wirkt und gut vertragen wird.
    Meine Erfahrung ist, das eine einmalige Behandlung meist nicht ausreicht.
    Sprich bitte deinen TA an, wegen einer Wiederholungsbehandlung in ca. 10-14 Tagen.

    Gleichzeitig solltes du auch an Hefen denken, die setzen sich da gerne mal drauf, wenn ein Tier eh schon geschwächt ist und die extreme Aufgasung spräche dafür.
    Kann man sehr gut mit Mycundex behandeln.

    Das Mittel was du schreibst, kann man auch oral geben, bzw. gib es auch noch ein anderes Mittel.
    Ich schicke dir das ganze mal per PN, da man ja hier keine Dosierungen und dergleichen reinschreiben darf.
     
  17. #16 hovie84, 16.08.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Michi, danke für die PN, aber das ist ja nur ein Buchtip.

    Ich hab die TÄ wegen Wiederholung gefragt, aber sie meinte es wäre normalerweise nicht notwendig.
    Hefen waren bei Kim minimal zu finden, da würde ein Probiotikum helfen.
    Auf den Befund von der bakteriologischen Untersuchung warten wir noch.

    lg
     
  18. #17 monsterbacke, 16.08.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Ist kein Buchtipp ;), die Seite wird ja in der Vorschau angezeigt und dort stehen alle relevanten Daten.
     
  19. #18 hovie84, 16.08.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Achja, die Seite hat vorhin nicht richtig geöffnet. Dort steht ja auch die Therapie, die meine bekommen. Nachbehandlung laut TÄ nur bei hartnäckigem Befall.

    Bin gespannt ob Rüdi und Tommy auch Würmer haben. Ich hoffe nicht, sonst muss ich heute noch mal in die Praxis.

    Ich war heute selbst beim Arzt und hab total vergessen zu fragen ob ich gleich mit entwurmt werden kann, so ein Mist...

    lG Julia
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hovie84, 17.08.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Rüdi und Tommy haben auch Bandwürmer, obwohl das Gehege im anderen Zimmer steht :heul:
     
  22. #20 monsterbacke, 17.08.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Dann haste dir die bestimmt übers Futter eingeschleppt.

    Pass mal auf, nicht das du selber auch welche hast.
     
Thema: Zwergbandwurm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwergbandwurm erfarung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden