Zwei Kaninchen - Vergesellschaftung wagen?

Diskutiere Zwei Kaninchen - Vergesellschaftung wagen? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen. Ich hab mal eine Frage zu meinen Kaninchen. Fiona, angebliches Zwergwiddermädchen, wiegt knapp 4kg, ist 5 Jahre alt, recht...

  1. #1 Drea, 28.09.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.09.2006
    Drea

    Drea Guest

    Hallo zusammen.

    Ich hab mal eine Frage zu meinen Kaninchen.
    Fiona, angebliches Zwergwiddermädchen, wiegt knapp 4kg, ist 5 Jahre alt, recht dominant und seit über einem Jahr alleine. Das hat mehrere Gründe die ich jetzt nicht alle aufführe.

    Jetzt bekomm ich von einer Arbeitskollegin ein mind. 5-6 Jahre altes Kaninchen, auch ein Widdermädchen, allerdings ein richtiger Zwerg. Seit 5 Jahren alleine, ob sie mal einen Partner hatte ist nicht bekannt.

    Würdet ihr es wagen die beiden zusammenzusetzen und wenn ja wie – oder würdet ihr sie beide alleine lassen?
    An sich fände ich es schön wenn beide zusammen wären, aber ob ich das Risiko eingehen soll weiß ich nicht allein zu entscheiden da ich bisher Fiona noch nie erfolgreich vergesellschaften konnte. Und wenn dann nur im Auslauf aber nie im Käfig...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gromit

    Gromit Guest

    Hi,
    also ich würde es im Freilauf versuchen. Klappts gut kannst du sie ja probehalber in den Käfig setzen. Wichtig ist, dass er vorher komplett gereinigt und desinfiziert wurde, damit nichts mehr nach der einen Häsin riecht. Gewohntes Häusschen auch erstmal weglassen. Am besten nichts in den Käfig stellen. Mach nicht den Fehler und bring beide in verschiedenen Käfigen in einem Zimmer unter, dann riechen sie sich und das ist nicht gut, wenn sie sich nicht direkt auseinandersetzen können.
    Eine Freundin von mir schwört auf die Automethode: Beide Mädels in eine Transportbox zusammen und eine Weile Autofahren. Angeblich schweißt diese durchgestandene Strapaze zusammen...
    Ich hab drei Häsinnen, die ich ohne Probleme zusammen halten kann, aber meine anderen beiden würden nie mit einer anderen friedlich zusammen leben, die sind einfach nicht der Typ dazu, machen auch im Freilauf immer auf Konfrontation.
    Die zwei schlimmen sind Widder, die anderen nicht...
     
  4. Judy

    Judy Guest

    Hi Drea,

    bitte auf jeden Fall versuchen: Nichts ist schlimmer für ein Rudeltier, als sein leben lang alleine verbringen zu müssen.
    [​IMG]
    hier
     
  5. #4 Virginia, 28.09.2006
    Virginia

    Virginia Guest

    Eine Vergesellschaftung zweier erwachsener Häsinnen ist extrem schwierig!
    Ich wäre da nicht sehr optimistisch. Das führt in den meisten Fällen zu sehr gefährlichen Beissereien.
    Am besten ist es einen kastrierten Rammler zu der Häsin zusetzen.

    Virginia
     
  6. #5 Drea, 29.09.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2006
    Drea

    Drea Guest

    Hm, was mich wundert: Einmal sagt man erstes zusammentreffen auf großem neutralen raum.
    andererseits sagt man in eine transportkiste auf der autofahrt...
    ich stell mir das szenario grad vor. wir packen zuhause fiona in ihre transportkiste, fahren dahin, und packen lotte in die kiste wo fiona sitzt... wenn die sich da in die haare kriegen, kann ich ja gar nix machen. zumal das glaub ich auch sehr eng wird, hab so ne katzentransportkiste die man oben u vorne öffnen kann...

    unterbringung später sieht so aus:
    bodenschale mit streu u drumherum ein zaun als auslaufabgrenzung wenn ich nicht da bin. bin ich zuhaus hätten sie das ganze wohnzimmer...
    übrigens sind beide widder

    kastraten saßen schon drei verschiedene bei ihr, widder sowie normale ohren. die hat sie ganz schön fertig gemacht. sie hat sie bestiegen ohne ende, aber wehe die jungs wollten sie besteigen, da flogen die fetzen...

    lotte ist aber jetzt fest zugesagt, sie hätte sonst ins tierheim gesollt u das wollt ich nicht!

    ach ich weiß nich was ich machen soll :verw:
     
  7. Tani

    Tani Guest

    Hallo,

    ich kann hier nur mal meine Erfahrungen mit Kaninchenvergesellschaftung berichten.
    1. es ist ganz anders als bei den Meerschweinchen, ich weiß nicht ob du schon mal Erfahrungen gemacht hast Kaninchen zu vergesellschaften
    2. da fliegen die Fetzen auch noch nach Wochen kann das sein, das ist ziemlich normal. Da wird gejagt, bestiegen, auch mal gequiekt (auch Nins können das wenn sie Angst haben)
    3. zwei Weibchen, vor allem in dem Alter, das könnte mit viel Glück klappen

    ich habe jetzt schon drei Vergesellschaftungen von Nins gemacht, immer Kastrat und Weibchen.
    Beim ersten Paar war es so, dass das Weibchen dem Männchen endlos viel Fell gerupft hat und ihn so sehr bestiegen hat und sich richtig ins Fell festgebissen hat so dass er sich nicht mehr befreien konnte. Auch war eine kurze Trennung erforderlich, weil das Weibchen scheinträchtig wurde (da werden die Nins sehr aggressiv). Danach wieder das gleiche, Weibchen besteigt Männchen, dann hat sich er mal gewehrt und die Beiden waren ein richtiges Kaninchenliebespaar mit Kuschelstunden und schlecken, einfach lieb.
    Die zweite Vergesellschaftung lief so, dass die Nins sich gleich abgeschleckt haben. Erst nach ca. 2 Wochen fing das mit dem Fell ausrupfen an und findet auch jetzt noch nach einem guten Monat statt.
    Die dritte Vergesellschaftung lief so ab, Weibchen hatte große Angst vorm Kastraten, sie nähern sich sehr langsam an, haben gute Ausweichmöglichkeiten. Fell fliegt bei denen kaum.
    Ich setze die Nins immer auf eine Decke oder in Freilauf zusammen und du siehst es ist immer verschieden bei den Kaninchen also könnte es bei deinen schon klappen oder auch nicht. Ich muss auch sagen, die springen auch mal gegeneinander, es sieht oft wirklich brutal aus.
    Floss den bei deinen wirklich mal Blut? dann geht das natürlich nicht aber sonst läuft so eine Vergesellschaftung von Kaninchen ab.
    Viel Glück mit deinen und schreib wie es gelaufen ist, versuchen würd ich es auch mal.

    Gruß Tani
     
  8. Drea

    Drea Guest

    @Tani
    eine der drei Vergesellschaftungen ging sehr blutig aus. Der Kastrat hatte sich so in ihr verbissen, dass sie über eine Woche in der Tierklinik behandelt wurde. Er hat ihr die Geschlechtsteile so verbissen dass es geblutet hat ohne Ende. Das war ihre erste Begegnung mit einem andren Ninchen außer denen aus ihrem Wurf, ich denk mal dass hat sie sich gemerkt...
    Zudem ist die Wunde bis heute nicht komplett verheilt, es nässt immer wieder und wird auch regelmäßig vom TA versorgt.


    Gestern, also einen Tag später als geplant, ist Lotte eingezogen.
    Da ich kopfschüttelnd erfahren habe wie sie ernährt wurde, werde ich bei ihr erstmal das Futter umstellen, und wenn sie dann normal frisst, erst dann werde ich mit der Zusammenführung beginnen.
    Sie kennt fast gar kein Frischfutter und wenig Heu. Hauptnahrung war Trofu und Stroh. Und "wenig Wasser da sie sonst soviel Pipi macht" (das war ein Zitat!) die arme Maus.
    Sonst ist sie topfit und verdammt lieb und neugierig, eine zuckersüße Maus.
    Bis sie sich eingewöhnt und an richtiges Futter gewöhnt hat, ist sie in einem andren Zimmer untergebracht. Werde ihr auch heute ihr wahrscheinlich erstes Haus kaufen, sie hatte gar keinen Unterschlupf, nur Stroh u Futternapf im Käfig *kopfschüttel*

    Wenn ich dann mit der Vergesellschaftung beginne, werde ich berichten
     
  9. Judy

    Judy Guest

    Viel Glück!!!!
     
  10. Drea

    Drea Guest

    Danke :-) Das kann ich glaub ich nach dem was ich bisher gelesen/gehört/erlebt habe gebrauchen.

    Ich hoffe wirklich es klappt mit den beiden.
    Fiona weiß ich ja wie sie ist, aber wie Lotte so drauf ist kann ich gar nich beurteilen...
     
  11. Judy

    Judy Guest

    Meld Dich einfach! Ich helfe Dir gerne weiter, wenn ich kann. Oder schau mal ins Kaninchenschutzforum und stell Dein Thema da ein. Da haste dann run um die Uhr Hilfe.
     
  12. Drea

    Drea Guest

    Das ist lieb, danke!
    Hab mich im Kaninchenforum.com angemeldet und da auch den gleichen Beitrag reingesetzt, da auch schon hilfreiche Antworten erhalten.

    Am liebsten wäre mir ja wirklich ich hätte einen Kaninchenexperten dabei... Ich kann mir das wahrscheinlich gar nich angucken und interpretier das womöglich noch schlimmer als es vielleicht ist und trenn die vielleicht obwohl ich es nich müsste oder so... Meine Freundin sagte ich soll sie zusammensetzen und dann ein paar Stunden weggehen, aber das kann ich glaub ich nicht...
     
  13. Judy

    Judy Guest

    Würde ich auch net machen. Aber was schon stimt: Solange "nur" Fell fliegt ist alles ok. Und ich finde, das ist immer das schlimmste. Weil uns doch Haare ausreißen auch weh tut. Aber denke Dir mal folgendes:
    Kaninchen sind Beutetiere. Ist Dir schon mal aufgefallen, daß ein Kaninchen, das Angst hat, mehr Haare verliert auf Deinem Arm als ein Kaninchen, das keine Angst hat?
    KAninchen können, falls nötig, Fell werfen. Wenn also ein Fuchs oder so nach dem Kaninchen schnappt wirft es in diresem Moment Fell. Dann hat der Fuchs die Schnauze voller Haare und das Karnickel is wech.
     
  14. Drea

    Drea Guest

    Das ist mir noch gar nich aufgefallen, das ist gut zu wissen.

    Ich hoffe es bleibt beim Fellabwerfen...
    Ich hab Fiona mal schreien gehört bei dem kastrierten der sie so gebissen hat, das mag ich nimmer hören, das hat sich ganz schrecklich angehört...

    Meinst du denn es ist richtig dass ich jetzt erstmal warte bis Lotte sich an das gesunde Futter gewöhnt hat?

    Eine Zusammenführung starte ich am besten Freitags damit ich das WE komplett dabei bin oder?

    Habs gestenr mal ausgerechnet. Sie hätten in dem abgesperrten bereich ungefähr 2,5m Länge und 1 m Breite für sich, darin stünde eine Bodenschale mit Streu, 2 Häusern etc.
    Reicht das oder ist das zuwenig?

    Zusammensetzen tät ich sie in der Diele oder Küche, das ist auch nich viel größer und die erste kennt die Räume auch nicht.
    Wann erkenn ich ob ich sie in ihren eigentlich bereich setzen kann? das ist ja der den die erste schon kennt.

    fragen über fragen, ich kann gar nich alle stellen soviele hab ich...
     
  15. Judy

    Judy Guest

    HAb ich auch leider schon mal erlebt. Bei Schreien, Blut oder anderen Verletzungen dann natürlich die Vergesellschaftung unterbrechen.

    Das kann zumindest nicht schaden und Du hast ein wenig Zeit, den Charackter auzupionieren.... :p

    Kommt drauf an. Macht ja jeder anders. Ich vergesellschafte am liebsten um die Mittagszeit. Da haben Kaninchen naturgemäß ihre trägste Zeit und somit ist auch die Bereitschaft, sich zu jagen und zu knuffen meist geringer als um eine andere Uhrzeit.


    Für beide oder für ein Tier?

    Bedenke: Eine Zusammenführung kann sich auch Tage bis Wochen hinziehen. Also bitte den Bereich so wählen, daß die Tierchen auch längere Zeit da bleiben können. Leider kenn ich ja Deine Wohnung net. Aber im Grunde gehe ich nach der Faustregel vor: Sie sollen sich aus dem Weg gehen können, aber nicht zu weit.

    Wann Du sie umsetzten kannst, daß hängt von Deiner Intuition ab. Da kann ich wirklich nichts veranschlagen. Wenn sie aus einem Napf fressen zum Beispiel könnte es ein guter Zeitpunkt sein.Wie gesagt, könnte.
     
  16. Drea

    Drea Guest

    Eigetlich für beide, aber ich ahne schon das ist zuwenig Platz. Dann werde ich das ums Eck noch vergrößern!
    wieviel qm sind da so in etwa die faustregel?

    Eben hab ich wo gelesen dass man anfangs nie allein lassen sollte. D.h. wenn ich sie zusammensetze und dann schlafen gehe, arbeiten etc, muss ich sie wieder trennen? Auch wieder verschiedene Räume?

    Ich seh schon, das wird eine anstrengende Zeit, sowohl für die beiden als auch für mich, puh

    Die Diele wäre am geeignetesten, ohne Möbel, von allen Räumen einsehbar und knapp 3m lang und 1,5m breit - reicht das fürs erste treffen und die zeit danach? küche is genausogroß und schlafzimmer is zwar größer aber ich weiß ich ob der raum geeignet ist, das bett steht genau mittendrin, so könen sie sich zwar aus dme weg gehen aber haben so gar keinen sichtkontakt und sind vielleicht zu weit auseinander
     
  17. Judy

    Judy Guest

    Ach Drea:

    2m² pro Tier sind die Mindestanforderung an Platz zum halten von Zwergkaninchen. Bitte nicht unterschreiten.

    Und auch gaaaaaaant wichtig:
    Wenn die Zusammenführung einmal begonnen hat nicht mehr trennen!!!!! Sonst mußt Du ja quasi von vorne anfangen und das kostet nur unnötig Nerven.
    Machs am WE, eineinhalb Tage unter Aufsicht sollten genügen.
     
  18. Drea

    Drea Guest

    OK dann werde ich mich heut mal dran setzen und das neu planen mit der Abtrennung, daran soll es nich scheitern!

    Ich wunderte mich schon warum da stand man solle sie trennen wenn man sie nicht beaufsichtigen kann...

    Dann muss sich Lotte jetzt nur noch eingewöhnen und dann kanns losgehen, oh man :-)
     
  19. Judy

    Judy Guest

    Ich wünsche Dir viel Glück!!!! Und ich bin da, und das KFC und dann klappt datt schon.

    Und wenn net, lassen wir uns was neues einfallen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Drea

    Drea Guest

    Vielleicht wohnt ja aus dem Kaninchenforum jmd in der Nähe der bereit ist mir beizustehen :-) Mir liegt wirklich viel daran dass die beiden nicht mehr alleine sein sollen

    Ansonsten werden wir drei das schon packen!
     
  22. Tani

    Tani Guest

    Hallo,

    wow, da hast du ja echt heftige Erfahrungen gemacht mit deinem Kaninchen. Die arme Kleine, konnt ich mir gar nicht vorstellen, weil es bei uns dreimal so gut geklappt hat. Hab auch einen Thread mit meinen Beiden erst neulich erstellt.
    Ich wünsche dir natürlich auch ganz viel Glück, dass es mit den Beiden funktioniert, das wäre so schön für die Kaninchen,sehe ich ja auch bei meinen, die sind einfach glücklicher mit Artgenossen. Ach ja, ich würde auch lieber dabei bleiben.
    Ich drück dir die Daumen

    Gruß Tani
     
Thema:

Zwei Kaninchen - Vergesellschaftung wagen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden