zwei Geschwister, Hilfe

Diskutiere zwei Geschwister, Hilfe im Bockgruppen-Haltung Forum im Bereich Haltung/Verhalten/Pflege; Hallo ihr, ich bin neu hier und bin schon seit Tagen auf der Suche nach Hilfe. Jetzt erhoffe ich mir hier Rat von euch. Wir haben seit 2 Wochen...

  1. Anke35

    Anke35 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,

    ich bin neu hier und bin schon seit Tagen auf der Suche nach Hilfe.
    Jetzt erhoffe ich mir hier Rat von euch.

    Wir haben seit 2 Wochen aus dem Tierheim 2 Böckchen Geschwister. Es waren dort drei Böckchen aber sie zofften nur und wurden im Tierheim dann kastriert. Sie meinten es wäre sinnvoll nur 2 zu nehmen das es dann Ruhe gibt.
    Also haben wir 2 Böckchen Geschwister, 1 Jahr alt genommen.

    Sie leben jetzt in einem 2 Stöckigen Stall mit Freilauf in Außenhaltung. Sie können sich wunderbar durch den großen Freilauf auch aus dem Weg gehen.

    Jetzt zum Problem:
    Der eine macht immer so mucker Geräusche, oder purrt wie man dazu sagt, dann macht er ganz langsame Bewegungen und wackelt mit dem Hinterteil und stellt die Nackenhaare auf. Wenn der andere dann nicht schnell genug das Weite zieht wird nach ihm geschnappt. Das geht seit dem so seit dem wir sie haben. Das macht der eine ständig sobald der andere in weit entfernter Nähe nur kommt. Sie liegen nie zusammen, fressen nicht zusammen, jeder liegt auf einer anderen Etage. Kommen beide zusammen artet es immer mit diesem wackeln und Geräusche machen und jagen aus.
    Ist das normales Rangverhalten das er der Chef sein möchte und immer wieder jede Minute zeigt oder verstehen sie sich nicht? Habe Angst das der andere darunter sehr leidet.

    Bitte um Rat von euch.
    Die im Tierheim meinten es könnte jetzt Ruhe einkehren da sie kastriert nun sind und nur 2 wären.

    GLG
    Anke
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 22.05.2019
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.745
    Zustimmungen:
    2.756
    Die beiden haben einander wohl nichts zu sagen, und der dominante lässt dem anderen keinen rechten Spielraum. Das sieht auch nach Revierverhalten aus. Kann man sich noch eine Weile anschauen, ob es besser wird, wenn aber beide quasi als Einzelwesen nebeneinander her leben, würde ich mir dann doch Gedanken über eine Alternative machen.
     
    Quano gefällt das.
  4. Anke35

    Anke35 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angelika,

    Danke für deine Antwort.
    Es ist tatsächlich so das sie sich anscheinend nix zu sagen haben. Jeder sitzt auf seiner Etage und haben weder Sichtkontakt noch sonst etwas.
    Dann werde ich es noch beobachten.

    Im Notfall wenn ich einen abgeben müsste, und zu dem anderen ein Weibchen hole.
    Wie würde das am besten funktionieren?
    Dem dominanten und streitsuchenden abgeben oder eher den ruhigen scheueren? Und ein älteres Weibchen oder jüngeres dazu? Nur für den Fall das ich da wenigstens aufgeklärt wäre.
     
  5. #4 Flora_sk, 23.05.2019
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    643
    Eine Doppelstock-Haltung ist äusserst ungünstig und sollte vermieden werden, denn Meerschweinchen sind keine Kletter-Tiere (siehst Du ganz klar am plumpen Körperbau, dem fehlenden Schwanz und den kurzen Beinchen). Vielleicht kannst Du insgesamt an der Haltung noch etwas verbessern (grösser und ebenerdig ist immer besser!) und weiter beobachten, ob die beiden Jungs sich doch noch einigermassen annähern.

    Weisst Du, wann genau (an welchem Datum) die beiden kastriert wurden? Falls Du eine Lösung mit Abgabe des einen und dann eine Haremshaltung ins Auge fasst, dann musst Du unbedingt eine Frist von mind. 6 Wochen einhalten seit der Kastration. Sonst ist er u.U. noch deckfähig, weil auch nach der Kastration noch immer einige Spermien in den Samenleiterin verbleiben.
    Zudem solltest Du nicht EIN Weibchen, sondern mind. 2 dazusetzen, denn die 2-Schwein-Haltung ist öde und langweilig, wie Du selber schon gesehen hast. Meerschweinchen sind schliesslich Rudeltiere. Am besten wäre es, falls möglich ein älteres und ein jüngeres Mädel zu finden, damit Du eine altersgemischte Gruppe hast.
     
    heidi gefällt das.
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

zwei Geschwister, Hilfe

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden