Zum Heulen (nichts für schwache Nerven)

Diskutiere Zum Heulen (nichts für schwache Nerven) im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, habe gerade in einem Kaninchenforum ein Video gefunden. Ich kann nur immer wieder mit dem Kopf schütteln, wie grausam Menschen sind....

  1. #1 Anne, 21.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.07.2007
    Anne

    Anne Guest

    Hallo,

    habe gerade in einem Kaninchenforum ein Video gefunden. Ich kann nur immer wieder mit dem Kopf schütteln, wie grausam Menschen sind.

    Hier der Link: Bitte bei User erfragen

    Echt zum heulen und :schreien: Das sowas lt. Tierschutzgesetzt erlaubt ist, kann ich nicht fassen.

    Geschockte Grüße

    Anne
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tinga

    Tinga Guest

    Sorry aber warum tut ihr euch das eigentlich an :eek: und verbreitet solche videos auch noch nein ich hab es nicht ganz angeschaut und würde jedem raten sowas nicht anzuschauen den das ist einfach nur grausam. Ich kann mir vorstellen was da passiert :ungl: Mir fehlen die worte
     
  4. #3 Romina1984, 21.07.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo Anne,

    leider ist es Gang und Gebe, dass den Hähnen direkt nach der Geburt der Hals umgedreht wird. Mein Ex-Chef hat das im Studium auch mal gemacht, allerdings hat er sich durch "Genickbruch" umgebracht, sprich, er hat ihnen den Hals umgedreht.

    Da finde ich die Gasmethode schon akzeptabeler, auch wenn die Sache ansich eine Sauerei ist. Aber so ist das doch mit den meisten männlichen Tieren, die will keiner haben. Das kennen wir doch von den Meerschweinchen und Kaninchen.

    Alles Liebe und ebenfalls geschockte Grüße,
    Romina
     
  5. markus

    markus Guest

    können garnicht oft genug gezeigt werden solche berichte.
    müssten uns menschen wo wir gehen und stehen anschreien.
    bin auch der meinung,besuche in solchen anstalten,auch schlachtbetrieben,hühner-kz`s,pelztierfarmen etc.sollten sogar pflichtprogramm in schulen sein.
    mag sich für manche krass anhören,aber es hat noch niemanden geschadet zu erfahren wie verkommen diese gesellschaft ist.
    weggucken nützt nix.
    noch ein stück fleisch,gefällig.....?
     
  6. #5 Manu-Maus, 21.07.2007
    Manu-Maus

    Manu-Maus Guest

    Die könnten die vergasten Küken doch als Futter weiterverkaufen .. Frettchen, Schlangen, Katzen...und andere Raubtiere würden sich sicher über die Fleischmahlzeit freuen... dann wären die armen Männer noch zuwas nutze...

    Wäre es nicht weniger brutal, wenn man sie gleich in den Häxler werfen würde? Geht ja um einiges schneller als qualvoll ersticken.
     
  7. #6 Susensi, 21.07.2007
    Susensi

    Susensi Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Markus

    Im Grunde gebe ich dir da recht.

    Aber bei my-video hat es meiner Meinung nach nichts verloren.
    Das soll ja eher so eine Spaß-Angelegenheit sein mit den Videos dort und dient dann dort einigen Leuten eher zur "Belustigung". Ich weiß auch nicht,warum sich manche Leute an so etwas aufg... können.

    Susanne
     
  8. #7 Tasha_01, 21.07.2007
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.676
    Zustimmungen:
    976
    Wenn ihr sowas entdeckt bitte dem jeweiligen Anbieter melden, es nur hier zu posten verhindert nichts ;)

    Den Link habe ich übrigens entfernt damit es nicht wieder so kommt das die Ersteller verklagt werden, was hier aus dem Forum heraus schon gemacht wurde.
     
  9. #8 Animalia, 21.07.2007
    Animalia

    Animalia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    624
    @ Markus: *genausounterschreib*!!
     
  10. #9 Manu911, 21.07.2007
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Ist schon hart was da passiert, man weiß nicht was eine humanere Art zu töten wäre, aber wie schon geschrieben wurde, es wäre wenigstens noch etwas wenn man diese Küken dann verfüttern würde, sprich an Zoos geben würde zur Ganzkörperfütterung oder eben für andere Tiere. Dann hätte es noch insoweit einen "Sinn" gehabt.

    Ich kenne diese ganzen Videos, ich kenne auch die Videos in denen lebende Hennen mit ihren Füßen in ein Gestell gehängt werden, kopfüber, durch ein Wasserbad laufen damit der Kopf nass ist, dann einen Stromschlag bekommen um sie zu betäuben und dann der Kopf ... - nuja

    Aber man mag es kaum glauben, ich esse dennoch Geflügel und jedes andere Fleisch. Für mich ist es nur wichtig dass ich auch weiß wie es gemacht wird, in dem Fall sieht es dann zwar brutal aus aber ist noch ok wegen Betäubung und weils schnell geht. Das mit den Küken ist schon qualvoller in meinen Augen das muss nicht sein.
     
  11. markus

    markus Guest

    die vergasten oder sonstwie getöteten tiere werden ja garnicht nur weggeschmissen.da wird schon noch was draus gemacht:zb. mehl,das dann wiederum zur fütterung anderer tiere benutzt wird.
    und das schönste daran:zuletzt kommts dann doch noch auf euren tisch.
    keine sorge,hier wird nix weggeschmissen!
    genial,oder?

    den link hier zu entfernen,halte ich für ne frechheit,weil meinungsunterdrückung.
    ist aber nicht mein forum und ich respektiere das ausdrücklich.

    leider habe ich aber das gefühl,das (auch hier)die wenigsten menschen den wirklichen skandal an solchen dokumenten begreifen.
    es geht überhaupt nicht um die tötungsart(lächerlich,genickbrechen für anständiger als vergasen zu halten)oder ums töten an und für sich.
    nein,das verkommene daran ist dieses massenweise,fabrikmäßige abschlachten nur um des profitstreben einiger wenige.nur darum geht es--nur deswegen wird SO mit geschöpfen verfahren!
    und wir konsumenten dürfen diesen stinkenden brei dann auslöffeln.
    und sollen davon möglichst nix wissen.
    deshalb meine oben dargelegte meinung.

    ich bin zwar vegetarier,hätte aber kein problem damit ,selbst das von mir aufgezogene tier zu töten,auszuweiden und lecker zubereitet zu verspeisen.
    ich trau mir das auch zu,anständig hinzubekommen.

    so,ich gehe jetzt in garten,meine urlaubsgäste,zwei kaninchen,in den auslauf setzen.
    und dann brombeeren naschen,sind mal wieder riesige dinger dieses jahr.

    hab da son kleines gedicht gefunden:

    du hast gerade gegessen,
    und wenn das schlachthaus
    auch meilenweit weg ist
    und ängstlich verschwiegen
    --du bist mitschuldig--

    ralph waldo emerson
    (1803-1882)
     
  12. #11 Tasha_01, 21.07.2007
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.676
    Zustimmungen:
    976
    Hallo Markus,

    wenn du die rechtlichen Konsequenzen tragen willst kann der Link gerne wieder rein ;)

    Und was den Rest angeht, ich war bereits mehrfach in kleineren und größeren Schlachterein. Komme aus einer ländlichen Gegend in der es üblich ist das man die Hasen aufzieht und dann schlachtet ...

    Trotzdem esse ich immer noch ein bisschen Fleisch, und was das Video angeht. Diese Dokumentationen sind tausendfach über Google im Inet zu finden ;)
     
  13. #12 Romina1984, 21.07.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo !

    @Markus :
    Wie meinst du das ? Wer sagt das ?

    LG
    Romina
     
  14. Tinga

    Tinga Guest

    So ich schau nicht weg wirklich nicht den ich weis was da abgehet komm selber vom Lande wenn man es so sieht nur finde ich es nicht richtig das man sowas noch verbreitet hier sind auch jugentliche die sowas wirklich nicht sehen müssen den jeder der neu ist klickt auf sowas und schaut sich das an. Wenn man sich aufregt dann bitte auch den link gleich melden und nicht noch weiter verbreiten meine meinung. (Ich als Mutter möchte meine Kinder vor dieser realität noch schützen) deswegen finde ich es gut das dieser Link rausgenommen wurde.

    Und ja ich esse auch noch fleisch.
     
  15. markus

    markus Guest

    entschuldige bitte,romina,deine aussage war ja,du findest vergasen akzeptabler als halsumdrehen.
    trotzdem:seltsame aussage vor dem angesprochenen hintergrund.also industrieelles massentöten aus profitgründen;wie im film halt ausgedrückt.

    @tinga:
    du möchtest deine kinder also vor der realität schützen?
    na prima!

    @tasha:
    nein,tut mir leid,ich kann die konsequenzen leider nicht tragen,würde das aber gerne tun.
    und das man tiere aufzieht und zum verzehr schlachtet halte ich für ne ganz normale sache.
    auch als eingefleischter vegetarier :D
    darum gehts weder hier noch im film,sondern um die form des umganges mit den tieren.

    lg
    markus
     
  16. #15 Romina1984, 21.07.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo,

    @Markus :
    Das sterben nie schön ist, ist wohl jedem klar, die Frage war da nur, wie man stirbt. Ich fand es, für mich persönlich, schlimmer, dass mein Ex-Chef den Kücken den Hals per Hand umgedreht hat.

    Aber das ist Ansichtssache, da kann man sich mal wieder drüber streiten, was wir doch nicht wollen, oder ?

    @Tinga :
    Die Kinder vor der Realität schützen ? Mag richtig sein, das kommt wohl auf die Kinder an und wie "sensibel" sie auf sowas reagieren. Mir hätte man sowas als Kind auch nicht zeigen dürfen, dann hätte ich wohl garnichts mehr gegessen.
    Heute schau ich mir das an, wenn ein Tier geschlachtet wird, natürlich tun sie mir leid, aber die meisten sind nunmal zum geschlachtet werden auf die Welt gekommen.
    Ich finde es gut, dass du deinen Kindern solche Dokumentationen noch nicht zeigst.

    LG
    Romina
     
  17. markus

    markus Guest


    natürlich nicht streiten.
    finde nur,es ist eben nicht das thema wie da massenweise gestorben-nein getötet wird,sondern warum.
    nämlich für nix,ausser profit und bequemlichkeit.
    anständiger wäre es ja wohl,die tiere ALLE grosszuziehen.
    billiger aber,sie einfach wegzukippen.
    und wer es bezahlt,nimmt dieses eben auf sich.
    diese gedanken zu hegen,ängstigt viele leute anscheinend.
    ist ja auch unangenehm...
     
  18. #17 Romina1984, 22.07.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo Markus,

    ok, da hast du wohl recht. Sicher wäre es anständiger, alle Tiere großzuziehen, aber wer denkt in der Massentierhaltung schon an die Tiere, niemand. Da geht es nur um das "liebe" Geld.

    OT :
    Der Spruch unten in deiner Signatur ist gut. Wahre Worte.

    LG
    Romina
     
  19. Anne

    Anne Guest

    Hallo,

    ich verstehe jetzt nicht, warum der Link raus ist. Der war doch bereits im Kaninchenforum veröffentlicht und wohl auch schon im Fernsehen. ... und warum soll man solche Tierquäler noch verstecken? Kapier ich nicht!

    Manchmal wünsche ich mir, das es ein dem Menschen übergeordnetes Wesen gibt und die Menschen, die die Tiere so quälen genauso von diesem höheren Wesen mißhandelt werden.

    Mir geht es nicht in den Kopf, das sowas lt. Tierschutzgesetz erlaubt ist. Wie viele andere Tierquälereien auch nicht. Es darf doch nicht sein, das man mit einem lebenden Wesen so umgeht. Gerade mal geboren und schon wieder grausam getötet. :kotz:

    Liebe Grüße

    Anne
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Romina1984, 22.07.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo Anne,

    du hast recht, das Tierschutzgesetzt ist noch lange nicht perfekt.

    Da heißt es :
    D.h. für mich, dass die Tiere soviel Schmerz ertragen müssen, wenn er nicht zu verhindern ist. Leiden tut jedes Tier, wenn es getötet wird, denke ich.
    Die frage ist, wie grausam das mit dem Gas ist, mein Bekannter sagte mir mal, dass die Schweine in seinem Betrieb auch mit Gas betäubt werden und dann geschlachtet werden, die dämmern angeblich so weg. Ich weiß aber nicht, ob das das gleiche Gas ist, wie das mit dem die Kücken da umgebracht werden, warscheinlich ist es wohl ein anderes, oder es ist stärker dosiert ?

    Liebe Grüße,
    Romina
     
  22. Anne

    Anne Guest

    Die Küken waren zum Teil beim ersten vergasen ja noch nicht mal tot.
    Die Tierquälerei fing ja schon an, wie die Leute die Kleinen anfassten. Echt ekelig! Möchte die auch mal so anfassen - aber dann würde ich mich auf der gleichen Ebene bewegen und genauso strohdumm sein wie die "Sortierer".

    Genauso schlimm war, das die Küken die zu spät schlüpften, lebendig auf einen Haufen geschmissen wurden. :-( Wiiiiiiiiiiiederlich! Solchen Menschen haben keine Achtung vor dem Leben und was ich ihnen wünsche, schreibe ich hier besser nicht hin.
     
Thema:

Zum Heulen (nichts für schwache Nerven)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden