züchtet jmd. von euch wildmeerschweinchen?

Diskutiere züchtet jmd. von euch wildmeerschweinchen? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; züchtet jmd. von euch wildmeerschweinchen?

  1. #1 hannoverscheGurke, 01.05.2010
    hannoverscheGurke

    hannoverscheGurke Guest

    züchtet jmd. von euch wildmeerschweinchen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dagmina01, 01.05.2010
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    huhu,

    jepp, gerade vorhin haben meine ersten drei Wildmeerschweinchen bei uns ihr Quartier bezogen. Bin nun stolzer Besitzer von 1.2 Wildmeeris....
     
  4. #3 hannoverscheGurke, 01.05.2010
    hannoverscheGurke

    hannoverscheGurke Guest

    oi, das ist ja spannend! wie hast du sie untergebracht, sie springen mehr als hausmeeris? wie unterscheidet sich die ernährung? wenn du mal bilder habe solltest, kannst du sie dann einstellen?
     
  5. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    herzlichen Glückwunsch. Klingt echt spannend.

    Haltung und Ernährung würden mich auch interessieren. Sie sind ja nicht so lange in menschlicher Obhut und daher nicht an die oft energiereiche Kost gewöhnt, wesshalb sie-ähnlich wie Degus, Chins und Co.- Diabetes anfälliger sind...

    Wo bekommt man die eigentlich?
    Bilder wären natürlich auch nicht schlecht ;)
     
  6. #5 Dagmina01, 01.05.2010
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    ja, Bilder habe ich vorhin gemacht, bin gerade dabei diese zu verkleinern.

    Untergebracht haben wir die Bande zusammen in einem 2m x 2m grossen Aussengehege, bestückt mit einem Unterschlupf aus Steinen gebaut, als Überdachung muss z.Zt. noch eine umgedrehte Käfigwanne dienen bis mir eine bessere Lösung einfällt. Dazu kommen Röhren aus Baumrinde, Steinbauten etc.

    vorweg kann ich sagen dass ich sie mir wesentlich menschenscheuer vorgestellt habe, ich war angenehm überrascht - wir können sie in die Hand nehmen ohne dass sie beissen oder panisch reagieren - das Agouti begeisert mich total und springen hab ich sie noch nicht gesehen - aaaber flink sind die......

    Ach ja, die Ernährung - da kann ich mich momentan nur erst an den Berichten anderer Wildmeerierfahrenenen orientieren, da muss ich meine Erfahrungen sammeln. Momentan gibts neben Wiese Möhren Heu und etwas Trofumischung, bestehend aus Pellets und Kräutern.
     
  7. #6 Dagmina01, 01.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2010
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Habe schnell mal paar Fotos verkleinert:
    [​IMG]
    alle drei

    [​IMG]
    Der jüngste von Ende März 2010
    [​IMG]
    Die älteste, geboren im August 2009, sie sieht bissi arg spitz aus auf dem Foto- hab sie grade im Lauf erwischt.
    das mittlere Mädchen ist geboren Ende Februar 2010

    Die Wiese ist inzwischen geschnitten
     
  8. #7 hannoverscheGurke, 01.05.2010
    hannoverscheGurke

    hannoverscheGurke Guest

    da bin ich ja mal auf den nachwuchs gespannt. bei den wildmeerschweinchen hat man aber doch keine zuchtziele wie bei den hausmeeris, oder? ich mein, klar, gesundheit und so, aber sonst? machen sie dieselben geräusche?
     
  9. #8 Dagmina01, 01.05.2010
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Nee, züchten, bzw. Zuchtziel in dem Sinne gibts da, jedenfalls für mich, nicht.

    Für mich besteht der Reiz in der Beobachtung - was Verhalten , Paarung usw. betrifft.

    Vlt. findet sich ja hier noch der ein oder andere Wildmeerschweinchenhalter , würde mich freuen.
    Hm... Geräusche haben die drei noch nicht gemacht *lach*
     
  10. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    ach, der kleine ja echt süss... halt so ein richtiges Meerschweinchenbaby.

    Wildmeerschweinchen wären auch so ein Traum von mir, aber ich tendiere eher zu Cavia magna. Nur leider geht jetzt mal mein Studium vor... Ich kann ja schon meine Hausmeerschweinchen stundenlange beobachten und finde immer wieder spannende Situationen (was bei einer 3.3 Gruppe vielleicht auch nicht erstaunlich ist).

    Wäre natürlich toll, wenn du ab und zu über deine Haltung, das Verhalten der Wildmeerschweinchenund vor Allem über die Unterschiede zu Hausmeerschweinchen berichten könntest. Bin echt gespannt.
     
  11. #10 hannoverscheGurke, 01.05.2010
    hannoverscheGurke

    hannoverscheGurke Guest

    OT: 3,3er gruppe, wie funzt das denn?? :eek:
     
  12. Lexa

    Lexa Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    15
    Guten Morgen,

    ich habe auch Wildmeerschweinchen.
    Hatte vor ca. 10 Jahren eine kleine Zucht, aber da es extrem schwierig war die Jungen in wirklich geeignete Hände zu verkaufen habe ich die Zucht dann auslaufen lassen.
    Jetzt habe ich noch 4 Mädels in einer grossen Voliere in Aussenhaltung, zusammen mit einem kastrierten Peruaner-Bock.
    Zu fressen gibts das gleiche wie Hausmeeris bekommen, das Gehege muss sehr gross sein, viele Versteckmöglichkeiten haben und nach oben geschlossen sein, da die in Panik richtig hoch springen können.
    Grüsse, Lexa
     
  13. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
  14. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    was ich mich frage ist, wie macht man das eigentlich mit den Jungs? Die Böcke der Hausmeerschweinchen haben über tausende von Jahren in Gefangenschaft, in wahrscheinlich engen Räumen, in der Küche oder sonstwo gehalten... Da haben die Böcke sich zusammenraufen müssen und wahrscheinlich wurden agressive eher ausselektioniert (=gegessen). Nun werden wildis oft in 1.2 Gruppen gehalten, bleibt statistisch gesehen ein Böckchen übrig. Was kann man damit tun? Könnte man die zu Hausmeerli-weibchen vergesellschaften? Müsste man wahrscheinlich auch Babys nehmen, da sich Gruppen bei Wildis schlecht neu formieren lassen...



    OT: 3.3 geht, indem man eine 2.7 Gruppe auf 12qm hat, 4 Mädels ("altershalber" oder durch Krankheit) sterben und dafür ein Baby-Frühkastrat, der ursprünglich zu einem alten Bock gesetzt wurde, dazu kommt... So hat man eine fast natürlich gewachsene 3.3 Gruppe und die dank grossem Platzangebot ziemlich stabil ist.
     
  15. #14 Dagmina01, 02.05.2010
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Eliza, von dort kommen meine her- hab sie gestern abgeholt !

    Wie oben schon beschrieben, dürfen sie hier im Aussengehege leben - welches aber - wie sich ganz schnell herausgestellt hat- doch noch bestimmt öfter umstrukturiert werden muss :fg:

    Gestern war der Keinste gleich ausgebüchst... ein klitzekliner Spalt am Boden hat gereicht, zum Glück liess er sich relativ zügig wieder einfangen.

    Ich glaube, Bernd weiß gar nicht, wie zahm seine Wilden sind :rofl:, ich finds jedenfalls toll dass man sie nehmen kann ohne dass sie Fell abwerfen, bzw. event. gleich beissen.
    Springen können sie sehr gut und flink sind sie, klar.
    Ach ja, vorhin habe ich sie gehört.... haben miteinander wohl kommuniziert..ich dacht ich habe Kröten im Garten :rofl:, beim nähreren hin hören war es ein Gurren, wie bei Tauben...
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 kirsten, 03.05.2010
    kirsten

    kirsten Guest

    bei uns leben auch wildmeerschweinchen.

    angefangen hat meine liebe zu dem wildformen vor jahren mit einem pärchen graue wiesel ms(bock kastriert,waren die letzten in deutschland privatgehaltenen der art).

    als die beiden dann nicht mehr waren habe ich versucht wieder wlche zu bekommen.ausichtlos.

    dann wurde ich gefragt ob ich ein wilmeerschwein ,einen notfall aufnehmen könnte.

    darauf habe ich dann für die kleine artgenossen gesucht und ein pärchen bekommen.

    was ich zu dem zeitpunkt nicht wußte,wildmeerschweinchen sind sehr eigen und lassen sich kaum untereinander vergesellschafften.
    bei uns sind sämtliche versuche gescheitert.

    das einzeltier hat dann vom ersten wurf ein mädchen bekommen.
    nach dem 2. wurf(das baby hat leider nicht überlebt) habe ich dann den vater kastrieren lassen.
    der stand so unter tsress,das die frist einhalten unmöglich war,sein weibchen hätte ihn verm. nicht wieder akzeptiert.

    vom letzten wurf habe ich dann 1,1 abgegeben und den 2. bock als baby frühkastrieren lassen.
    so hatte ich dann 2 gruppen.

    nachwuchs wollte ich auf keinen fall mehr.diese tiere in wirklich geeignete hände abzugeben ist unheimlich schwer.

    dann starb das ehemalige nottier .der kastrat hat das verbliebene weibchen so zerbissen das wir trennen mußten.hab mich stundenlang durchs www. gesucht um hilfe zu bekommen .bin letztendlich bei ralf sistermann(rodentia) "gelandet" und er hat mir wertvolle tips gegeben.allerdings trennung mußte sein,sonst hätte der bock das mädchen totgebissen.

    es hat sich dann herausgestellt das das weibchen diabethes hat.vermutlich der grund für das verbeissen.

    die soziale strucktur ist bei den wildis viel komplexer als bei den hausmeerschweinchen.kommt das soziale gefüge aus dem gleichgewicht ,kann es zu heftigen beissereien ,auch unter den weibchen kommen.
    fremde tiere werden nur sehr schwer,o. oft garnicht in der gruppe akzeptiert.auch weibchen untereinander nicht und auch nicht wenn bock/kastrat vorhanden.

    alles dinge die ich vorher nicht wußte und über die es im internet so gut wie keine infos gibt.

    nach wie vor bin ich von den wilden fasziniert(was selten verstanden wird,sehen doch alle geich aus und amchen auch noch mehr stress),aber züchten würde ich die niemals.
    meine erlebtne erfahrungen haben mir gereicht.

    bis auf 2 meiner 6 wildis sind die tiere futterzahm,d.h. sie holen sich futter aus der hand .auf den arm nehmen lassen sie sich jedoch nicht.das ist mit sehr großem stress für die tiere verbunden und wird hier nur in notfällen gemacht.

    wildmeerschweinchen springen locker 50 cm hoch und können auch gitter hochklettern wie z.b. hamster.
    eine geschlossene haltung ist daher unbedingt nötig.


    hoffe ich konnte ein wenig zur info über diese tiere beitragen

    lg kirsten
     
  18. merlin

    merlin Guest

    Hallo,

    ich kann dem von Kirsten und Dagmar geschriebenen nur beipflichten. Die Wildies reagieren sehr heftig auf Änderungen im Sozialgefüge. Selbst die Weibchen gehen dann sehr rau miteinander um und es dauert Tage bis sich die Spannungen wieder legen.

    Wenn ich an meine Anfänge mit den Wilden denke, da erinner ich mich noch zu gut, dass ich fast jeden Tag auf der Suche nach Ausbrechren war. Die Wilden nutzten damals jeden noch so kleinen Spalt zur Erkundung der Umgebung. Inzwischen kann ich sogar beim Füttern die Tür offen lassen und die große Panik beim Saubermachen bricht auch nicht mehr aus. Man muss sich halt mit den Tieren viel beschäftigen und mit ihnen schwätzen, damit sich diese an die Stimme des Futtergebers gewöhnen.

    Häuser haben sich bei meiner Haltung nicht bewährt, was die Wilden dafür lieben sind Röhren und Höhlen mit vielen Ausgängen. Diese kommen ihren Bewegungsdrang eher entgegen.

    Viele Lautäußerungen der Wilden kennen wir von den Normalos. Aber es gibt auch Laute, die ich vorher noch nie gehört hatte. Auch das Zwitschen konnte ich bei den Wilden wesentlich häufiger hören.

    Die Wilen lieben vor allem rohfaserreiche und rauere Kost, härteres Heu und Stroh, sowie Zweige werden mit Vorliebe niedergemacht und vertilgt.

    Gruß, Bernd
     
Thema: züchtet jmd. von euch wildmeerschweinchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fütterung meerschweinchen züchter tips

    ,
  2. wildmeerschweinchen haltung

    ,
  3. wildmeerschweinchen züchter

    ,
  4. meerscheeinchen fell abwerfen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden