Züchtet jemand MiniYak??

Diskutiere Züchtet jemand MiniYak?? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich wollte mich mal nach oben genannter Rasse erkundigen und fragen, ob sie in Deutschland schon verbreitet sind! Vielleicht könnt ihr...

  1. Schaki

    Schaki Guest

    Hallo!

    Ich wollte mich mal nach oben genannter Rasse erkundigen und fragen, ob sie in Deutschland schon verbreitet sind!
    Vielleicht könnt ihr mir was dazu sagen!
    Danke...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Biensche37, 17.05.2007
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!

    Nein, Sheba Mini Yak`s gibt es bislang noch nicht in D.
    Der Aufwand sie zu importieren ist zu hoch.
    Aber vielleicht macht es ja mal jemand, der das nötige Kleingeld dafür hat?

    bine
     
  4. Schaki

    Schaki Guest

    ohh schade. Die sind wunderschön.
     
  5. #4 sunny bunny, 17.05.2007
    sunny bunny

    sunny bunny Guest

    Hallo,

    ich kenne diese Rasse überhaupt nicht.

    Hat jemand vielleicht ein Bild oder eine Hp-Adresse.

    Lg Sani
     
  6. #6 sunny bunny, 17.05.2007
    sunny bunny

    sunny bunny Guest

    Danke.
    Die sind ja total süüüß.

    Lg Sani
     
  7. #7 BlackPanther05, 17.05.2007
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Leider kostet es sehr viel sie zu importieren und die von mir angeschriebenen Züchter lehnten alle ab, da es zu viel Papierkram sei.

    Die Tiere müssten umsteigen, etc. kommt als Stressfaktor dazu.

    Das wäre ein Projekt für eine Gruppe Züchter die sich zusammentun und alles gemeinsam organisieren.
     
  8. #8 Schweine-Eroberer, 17.05.2007
    Schweine-Eroberer

    Schweine-Eroberer Guest

    Sind sie denn so groß, dass das so ein wahnsinniger Akt ist?

    Die anderen ganzen Rassen mussten ja auch irgendwie nach Deutschland/Europa kommen...
     
  9. #9 BlackPanther05, 17.05.2007
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Falls du dich jez wirklich auf die Größe der Tiere beziehst und ich nich wieder etwas falsch verstehe (*g*)

    Daran liegt es nicht. Doch den Züchtern drüben ist es zu arbeitsaufwendig und für die Viecherchen bedeutet es sicherlich auch ne Menge Stress (obwohl ich in Punkto Import eher still sein sollte *lol*)

    Ich kenne jemanden der Katzen aus Australien hat (da gibt es sie nur, oder nun auch USA - keine Ahnung), die waren schon sehr lange unterwegs.

    Vielleicht gelingt es ja ähnliche Tiere herauszuzüchten?! Cuyperuaner - Kurzhaarmixe?!

    Die anderen Rassen kamen ja hauptsächlich aus "näheren" Ländern, wie USA, England, Schweden. Wurden schon mal Schweine aus Australien importiert? Wenn ja wäre es interessant den/die Importeur/e danach zu fragen
     
  10. #10 lia, 17.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2007
    lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    hej,

    ich hab vor ein paar jahren mal eine "züchterseite" für die shebas gefunden. doch die seite wurde aufgegeben ohne dass es je eine zucht gab, daher denke ich auch, dass die der aufwand echt gross ist.

    shebas rauszüchten dürfte schwieriger sein. dazu gibt es einen beitrag im angora und mohair-forum. bisschen info auf englisch ist auch hier zu finden *shebas* die schweinchen sollten zum einen sehr harsches fell haben, das nur bodenlang wächst, nicht unendlich wie bei anderen langhaars. ich denke dass bei shebas auch eine andere genkombination im spiel ist. wenschon müsste man eine ziemliche zuchtgruppe reinholen, so dass man allfällige verluste kompensieren kann und auch über generationen kaum europäische tiere einkreuzen braucht.

    nicht zu letzt wird es auch schwierig sein die echten shebas noch zu finden, denn die züchter gehen in australien teilweise dazu über, immer wieder shelties oder normale rosetten einzukreuzen. es wird einfach zuviel rumgepanscht bei rassentieren...
     
  11. #11 Princess Serenity, 17.05.2007
    Princess Serenity

    Princess Serenity Guest

    wenn der export nach australien von meeris teuer ist, was kostet dann der import????
    wie hatten evtl. vor nach australien auszuwandern, aber nicht ohne meine meeris!!!!!!
     
  12. Schaki

    Schaki Guest

    Meint ihr denn, das es sie hier jemals geben wird...ich mein die "echten"?!
     
  13. #13 Sandoria, 17.05.2007
    Sandoria

    Sandoria Guest

    Boar,sind die hübsch!
    So eins tät ich mir glatt auch noch gefallen lassen!
    Echt schade,dass es die hier noch nicht wirklich zu geben scheint!
     
  14. Nicky

    Nicky Guest

    Mag hier nicht wieder rumstänkern, aber Gott sei Dank haben die Züchter in Australien anscheinend soviel Hirn, dass sie ihren Tieren diese Odyssee nicht zumuten. Ich frage mich langsam wirklich, wo manche Züchter ihre Grenze ziehen und ob es für sie überhaupt eine gibt. Denkt doch ausnahmsweise mal an die Tiere und nicht an Euch und Eure "Zuchtziele" bzw. daran, dass Ihr vielleicht seltenere Schweine habt oder was Euch sonst dazu bewegen mag, solche Gedanken auch nur im Kopf zu haben. Ich fasse es echt nicht. :sauwütend
     
  15. Schaki

    Schaki Guest

    Tust du aber, denn alle unterhalten sich hier richtig gut.
     
  16. Nicky

    Nicky Guest

    Ja, über Tierquälerei, ganz klasse. Und es hat auch nichts mit stänkern zu tun, wenn man die Wahrheit anspricht. Und die Wahrheit ist nunmal, dass ein Transport von ca. 36 Stunden anscheinend irgendwann das Nächste sein wird, damit sich manche Züchter profilieren können. Und wozu? Damit es in 5 Jahren diese Rasse genauso an jeder Ecke gibt wie jetzt Lunky´s (habe ich hier schon oft genug sogar in Zooläden gesehen!).

    Wenn Ihr was wollt, was nicht jeder hat, dann kauft Euch nen Ferrari.
     
  17. #17 Schaki, 17.05.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.05.2007
    Schaki

    Schaki Guest

    Und wenn du nichts konstruktives dazu beitragen kannst, dann lass es.....deswegen wird hier immer alles geschlossen!
    Wenn du dich drüber unterhalten möchtest, dann schreib mir doch per PN.....
    Hier ist nichts gefallen, das es jemand vor hat! Es ist eine ganz normale Unterhaltung!
     
  18. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    bis jetzt hat noch niemand sich geäussert die tiere ernsthaft zu importieren. ich denke allen züchtern ist der stressfaktor und die damit verbundenen probleme bekannt. es wird gute gründe geben, dass es noch keine shebas hier gibt und es wird kaum nur das finanzielle sein, was die züchter hindert.

    zudem tun wir unserer umwelt und den restlichen tieren auch ganz anderes übel an. ob die tiere tatsächlich schaden nehmen würden, wenn man einen transport sorgfältig plant und die interessen der tiere miteinbezieht würde ich bezweifeln. nicht zuletzt werden auch zootiere z.B. ohne weitere schäden über weitere strecken transportiert. wie gesagt, das ganze braucht viel planung. aber für ganz abwegig halte ich einen import nicht.
     
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #19 teddyfan, 17.05.2007
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Für mich sehen die eh aus wie Angora,schaut euch nur den Konfetti von Elfriede an :rolleyes: .

    LG Bärbel
     
  21. Schaki

    Schaki Guest

    Stimmt..... :nuts:
    Aber ist es nicht auch so, das die Haare bei den Shebas nur Bodenlang wachsen...und nicht länger? Wie kann ich mir das erklären?
     
Thema:

Züchtet jemand MiniYak??

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden