zu wenig Futter?

Diskutiere zu wenig Futter? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, wenn ich nach der 10% Regel gehe, dann bekommen alle 10 Schweine zusammen 772g Frisch Futter am Tag. Mir kommt das etwas wenig vor...

  1. #1 Schweineknuddlerin, 23.11.2008
    Schweineknuddlerin

    Schweineknuddlerin Guest

    Hallo,

    wenn ich nach der 10% Regel gehe, dann bekommen alle 10 Schweine zusammen 772g Frisch Futter am Tag.

    Mir kommt das etwas wenig vor oder reicht es ihnen weil sie ja viel Heu fressen?

    Und ist es ok wenn sie das Frischfutter auf einmal bekommen?

    Eins noch, gibt es eine Regel für Trockenfutter in Gramm oder nur EL?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Ich würde das FriFu auf 2 Mahlzeiten aufteilen. Ist sicher etwas magenschonender.

    Bzgl. Trofu - da gibts keine weitere "Richtlinie", da ja jeder eine andere Meinung über Zusammensetzung und Fütterung allgemein hat.
    Da muss man selbst schauen, was man für richtig hält.
    Das mit dem EL soll eben nur andeuten, dass weniger sicher mehr ist.
    Zudem ist es ja ein Unterschied ob man 20g Wiesengraspellets, Kräuter und Trockengemüse verfüttert oder 20 g reine Pellets wie z.B. Cavia Corn.
    Wie gesagt, da muss man nach bestem Wissen und Gewissen selbst einen Weg finden.
     
  4. #3 Schweineknuddlerin, 23.11.2008
    Schweineknuddlerin

    Schweineknuddlerin Guest

    Danke ich werd es mal so machen mit den 2 Portionen.
     
  5. #4 nicky12, 23.11.2008
    nicky12

    nicky12 Guest

    Auch wenn´s hier gleich wieder Kommentare "regnet":
    ich halte grundsätzlich Nichts von % und Regeln-
    schaut Euch Eure Tiere an, gebt das zu fressen, was die Tiere satt macht-
    jedes Lebensmittel hat- das dürfte den Mensche doch wohl bekannt sein-
    unterschiedliche Brennwerte, und Verwertungsmöglichkeiten für den Körper.

    Wenn die Tiere hunger haben, und das öfters, werden zu "Fressmaschinen", sobald was
    zum futtern in ihre Nähe kommt- gier-
    wenn die Tiere merken, sie haben immer genug, brauchen sie dieseGier nicht- und bleiben
    deutlich entspannter.

    Das was man auf jeden Fall machen sollte, da Meeri´s nunmal dauerhaft die Verdauung in Gang halten müssen, ist das Futter auf mehrere Mahlzeiten aufteilen.
    Stell immer genügend Heu zur freien Verfügung, und Fri-Fu und Trockenfutter auf min. 2 Mahlzeiten verteilen. Wobei Du Dir selbst überlegen kannst, ob Du 1x Fri, 1x Tro gibst, oder 2x 1/2 Fri und 1x Trocken.
    Die Menge des TroFu hängt auch dabei von der Qualität und Verwertbarkeit ab.

    LG
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

zu wenig Futter?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden