Zu viel Speichelfluss

Diskutiere Zu viel Speichelfluss im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, wir haben ein Schweinchen (Emily, ca. 3 Jahre alt) welche im Herbst entzündete Bronchien hatte, danach musste etwas an den Zähnen...

  1. #1 JeanetteZ, 28.02.2016
    JeanetteZ

    JeanetteZ Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben ein Schweinchen (Emily, ca. 3 Jahre alt) welche im Herbst entzündete Bronchien hatte, danach musste etwas an den Zähnen gerichtet werden und jetzt kämpft sie mit zu viel Speichel. Die Bronchien sind wieder in Ordnung, wir (TÄ, mein Freund und ich) fragen uns nur warum sie jetzt immer noch so viel Speichel produziert?! Leider kann die TÄ nicht noch weiter in den Hals gucken, ob zu sehen ob noch etwas irgendwo entzündet ist.

    Emily frisst zwar noch selbstständig, aber leider nicht mehr alles - vor allem kein Heu und nichts Hartes. Gras, Apfel, Kohlrabiblätter, ... so etwas geht noch. Wir geben ihr zusätzlich Rodi Care (zzgl. 2 x am Tag mit Bene Bac), da stürzt sie sich förmlich drauf. Morgens bekommt sie eine Schmerztablette, die auch Entzündungen hemmen soll.

    Hat jemand von euch schon mal solche Erfahrungen gemacht oder einen Tipp was man noch testen kann?

    VG, Forum-Neuling Jeanette
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Timubbi, 28.02.2016
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Zu viel Speichelfluss

    in erster Linie klingt es für mich nach einem Zahnproblem, wobei ich nichts anderes ausschließen möchte. Unser Zahnschweinchen hatte das auch einmal. Er sabberte extrem viel und gleichzeitig roch es recht säuerlich. Es stellte sich dann raus, dass einer der Backenzähne sich in die Mundschleimhaut bohrte und dort dann entzündet war. Das Freßverhalten deutet für mich auch auf Zähne hin
     
  4. #3 Elvira B., 28.02.2016
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.472
    Zustimmungen:
    4.871
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Ich denke, da is wieder was an den Zähnchen, speicheln ist dafür ein eindeutiges Zeichen.

    Vielleicht holst du dir einen zweite Meinung ein.
     
  5. #4 Mottine, 28.02.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Denke leider auch sofort an die Zähne.....da kann ja wirklich eine versteckte kleine Kante reichen.
    Kaut sie auch, also macht Kaubewegungen ohne das sie frißt? Spräche dann auch dafür.
     
  6. #5 JeanetteZ, 28.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2016
    JeanetteZ

    JeanetteZ Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Wir waren zuletzt vor einer Woche beim TA und da waren die Zähne in Ordnung. Emily hat auch brav vor Frau Doktor Gras gefuttert und es sah alles normal aus. Beim TA wo wir jetzt sind, das ist schon unsere 2. Meinung. Vorher gab es immer nur Antibiotika und es war eine große Praxis wo man fast immer einen anderen TA hatte. Seit Herbst sind wir bei den Schweigarts (die sind ja bekannt - glaub ich habe auch den ein oder anderen von euch dort schon im Wartezimmer angetroffen) und fühlen uns eigentlich sehr gut aufgehoben. Aber Frau Schweigart ist etwas mit ihrem Latein am Ende...

    @Mottine: Sie macht sonst keine Kaubewegungen.
     
  7. #6 Timubbi, 28.02.2016
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Zu viel Speichelfluss

    wir sind ja auch bei Schweigarts und sind wirklich zufrieden mit ihnen. Im Bezug auf Zähne sind sie auf jeden Fall super. Wenn die nicht mehr weiter wissen heist das auch schon was:runzl: Für mich persönlich klingt es halt total nach Zähnen

    :daumen: für euch
     
  8. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Ich würde dringend einen Meerschwein-erfahrenen TA empfehlen, der sich mit Zahnschäden auskennt.
    Für mich hört sich das nach Zahnschäden an!
     
  9. #8 Angelika, 29.02.2016
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    2.964
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Ich würde die Kiefer mal röntgen lassen.
     
  10. #9 Igelball, 29.02.2016
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    662
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Das spricht für Zähne einerseits und in meinen Augen verringertes Allgemeinbefnden ggf. hat das Schweinchen noch ein Stoffwechselproblem (Leber, Nieren).

    Mein TA, als ich so ein Schweinchen hatte, meinte das spricht für ein Zahn- und Stoffwechselproblem.
     
  11. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.480
    Zustimmungen:
    1.665
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Das klingt leider sehr nach einem Zahnproblem.

    Wenn Du schon in Dortmund wohnst, würde ich mal zum Doc. Schweigart fahren. Er ist in meinen Augen der beste Zahnspezialist und hat zwei meiner Schweine schon super gut geholfen. Viele TÄ sehen ein kleines Zahnproblem nicht, weil sie sich damit einfach nicht gut genug auskennen.

    http://www.tierarztpraxis-online.de/

    Wenn Du dort anrufst. ruhig auf den AB sprechen. Die Praxis hat keine Helferin und rufen nach der Sprechstunde (meistens Abends) zurück.
     
  12. #11 Timubbi, 29.02.2016
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Zu viel Speichelfluss

    JeanetteZ ist schon bei Schweigarts, leider finden die auch nichts:uhh: Die wissen ja leider auch nicht weiter. Wir hatten ja auch so nen Patienten, bei dem keiner weiter wusste, aber Schweigarts haben ihn auch gerettet. Doofe Situation. Ich würde nen weiteren Ta wechsel eigentlich nicht empfehlen, bei Zähnen kann man eigentlich nur nen schlechteren erwischen
     
    Julia und Muggel gefällt das.
  13. Julia

    Julia Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    46
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Huhu,

    ich kann Timubbi nur zustimmen! Bin ebenfalls bei Schweigarts in Behandlung mit Zahnproblemen und hab mich bisher bei etlichen Tierärzten nicht so kompetent betreut gefühlt wie dort. Sie werden ja auch die Zähne bereits nachgeschaut haben nehme ich an? Du schreibst ja beim letzten TA-Termin war eine zahntechnische Kontrolle unauffällig.

    Was da wirklich noch eine Möglichkeit wäre, vielleicht röntgen zu lassen. Evtl. mal nachfragen bei Fr. Schweigart wo ihr dafür hinkönnt und die Bilder kann sie sich ja vielleicht dann zuschicken lassen um das weitere Vorgehen zu besprechen.

    Liebe Grüße
    Julia
     
  14. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.480
    Zustimmungen:
    1.665
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Vielleicht könnte auch eine Vergiftung dahinter stecken. Manche Vergiftungen äußern sich durch Speichelfluss. War eben so mein Gedanke.
     
  15. #14 Angelika, 29.02.2016
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    2.964
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Röntgen heißt ja nicht gleich den TA wechseln. Und Schweigarts selbst röntgen ja nun mal nicht. Manchmal kann es aber sehr aufschlussreich sein, so ein Bildchen.
     
  16. #15 Timubbi, 29.02.2016
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Zu viel Speichelfluss

    Gegen röntgen lassen spricht auch nichts. Geht ja gar nicht anders als das bei nem anderen zu machen da Schweigarts s das nicht machen. Das war auf einen anderen Kommentar bezogen
     
    Elvira B. gefällt das.
  17. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    1.295
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Ich würde auch die Zähne röntgen lassen. Alles Gute für das Tierle.
     
    Nanouk und Elvira B. gefällt das.
  18. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Das Warscheinlichste bei vermehrtem Speichelfluss sind einfach die Zähne.
    Und wenn man von der Maulhöhle aus nichts sieht, dann ist der nächste diagnostische Schritt eine Röntgenaufnahme, den ich so schnell wie möglich in Angriff nehmen würde.
    Und das schlechte Allgemeinbefinden folgt einfach durch Schmerz, schlechtes Fressen und evtl. Darmbeschwerden durch das schlecht gekaute Futter.
     
  19. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    581
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Hallo,

    Ein Röntgenbild kann nicht schaden, vor allem wenn es von einem zahnkundigen TA interpretiert wird. In Dortmund kenne ich keinen. In Düsseldorf war ich 1x (als die Schweigarts im Urlaub waren) bei Dr. Nefen, der am liebsten nur Zähne machen würde. Eine Freundin war bei den Düssepfoten. Die sollen auch gut sein.

    LG
    Dobbit
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 JeanetteZ, 06.03.2016
    JeanetteZ

    JeanetteZ Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die vielen Antworten und Vorschläge.

    Bevor wir zu den Schweigarts gewechselt haben, wurde Emily bei unserem sonstigen Stammtierarzt geröngt und es wurde nichts festgestellt. Es wurde daraufhin ein Antibiotikum verschrieben (wie eigentlich immer bei diesem TA) und es hieß: abwarten was passiert. Die Aussage war uns zu wenig und so sind wir zu den Schweigarts gewechselt, wo sofort festgestellt wurde das Emilys Bronchien auf der linken Seite geschwollen waren. Das wurde behoben, ebenso ein daraus resultierendes Zahnproblem.
    Wir sind eigentlich auch sehr zufrieden mit den Schweigarts. Frau Doktor sagte auch das es Bereiche gibt, die man beim Meeri halt nicht gut röntgen kann (z.B. weiterer Halsverlauf). Zu unserem anderen TA kann ich jederzeit fahren (hat lange Öffnungszeiten und freie Sprechstunden), da könnte ich morgen mal hin um abzuklären ob mit den Organen alles ok ist. Ich muss eh neues Rodi besorgen - das verschlingt Emmi regelrecht.

    Ist nur die Frage was ich dann mache wenn ich von dort wieder mal Antibiotikum bekomme... Das wollte Frau Doktor nicht verschreiben, um halt die Organe nicht (weiter) zu schädigen. Emmi hat bisher eher Medis auf pflanzlicher Basis bekommen.

    In ihrem Verhalten hat sich bei Emmi nichts geändert im Verlauf der Woche. Sie fordert das Rodi-Gemisch ein, frisst Sonnenblumenkerne, Erbsenflocken, Brokkoli, Tomate, Gurke, Apfel, Kohlrabiblätter, Petersilie... aber halt nicht genug und immer noch kein Heu. Es ist schon zum verzweifeln...
     
  22. Andi

    Andi Andi

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    132
    AW: Zu viel Speichelfluss

    Hallö,

    wie geht's denn dem Patienten inzwischen ?

    Ich bin der Meinung das langfaseriges Futter rein muss, wir verwenden critical care mit guten Erfolgen. Da Heu ( langfaserig) das A und O ist für die Kleinen..............
    Sabbern ist meiner Meinung nach ein Hinweis auf Zahnprobs, kann mich da nur anschließen. Selbst wenn die Zähne auf den ersten Blick gut aussehen, kann ein Eiterherd unterm Zahn für Props sorgen. Da muss der gute TA ran
     
    Nanouk gefällt das.
Thema:

Zu viel Speichelfluss

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden