zu jung?

Diskutiere zu jung? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Es kommt durchaus immer auf die Menschen dahinter an. Ich habe schon Zoogeschäfte beukotiert, weil mir die Haltung der Tiere dort nicht gefallen...

  1. Wassn

    Wassn Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    445
    Es kommt durchaus immer auf die Menschen dahinter an. Ich habe schon Zoogeschäfte beukotiert, weil mir die Haltung der Tiere dort nicht gefallen hat und z.b. in den Aquarien einige tote Fische trieben oder ein Chamäleon in einem Terrarium ohne Pflanzendeckung präsentiert wurde. Da bin ich lieber in den Nachbarort gefahren.
    In einem anderen Laden habe ich eine super Beratung erfahren, was ich allerdings nur beurteilen konnte, weil ich mich vorher über die Bedürfnisse meines Wunschtieres schlau gemacht habe. Generell, finde ich, sollte sich jeder, der sich ein Tier anschaffen möchte, ob es ein Meerschweinchen oder ein Fisch ist, über dessen Bedrüfnisse und Haltungsbedingungen hinreichend informieren. Wer spontan losgeht, weil er jetzt sofort ein Tier haben möchte, ohne sich vorher schlau zumachen, handelt in meinen Augen verantwortungslos und rücksichtslos dem Tier gegenüber. Es geht hier um ein Leben.. nicht um ein Spielzeug, was so funktionieren soll, wie wir es wollen.
    Ich habe auch schon von einem Züchter ein "scheinbar" gesundes Meerschweinchen bekommen, was nun wahrscheinlich sein Leben lang Zahnbehandlungen braucht. Das Tier war nur wenige Monate alt.
    Ich würde Zoohandlungen, die solche Tierbabys verkaufen.... auch weil der Käufer ein super Junges Tier haben möchte....nicht mehr betreten. So jemand würde von mir keinen Cent sehen. Und wenn es der einzige Laden im Umkreis von zig Kilometern ist.
     
    Schweinchenfan, Teppichfeger, Quano und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.548
    Zustimmungen:
    3.599
    Sehe ich auch so. Bei jedem Handykauf oder der Anschaffung eines TVs wird sich informiert - bei Tieren gehen viele einfach noch in den Laden und knippsen den Verstand aus. Auch uninformiert hat man ja trotzdem Augen im Kopf ...:(

    Würde den Tierhändler auch mal beim Vetamt melden. Vielleicht war er ja froh es los zu seien. Mit dem Gewicht hat es in einer Zoohandlung ja nun auch mit Mama nicht zwangsläufig die allerbesten Karten...
     
    Schweinchenfan, Summsebine, Teppichfeger und 2 anderen gefällt das.
  4. #43 Rosettenrot, 18.02.2018
    Rosettenrot

    Rosettenrot Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    403
    Vorerst: Ich finde es super, lieber/liebe Ossi, dass du so schnell gehandelt hast.

    Aber mir drängt sich jetzt eine Frage beim Lesen auf.....warum genau hast du dann bei diesem Händler das andere, ältere Böckchen mitgenommen?
    Weil, ganz ehrlich: In solchen Läden kaufe ich keine Tiere. Und du hast ja nun gewusst, dass dieser Verkäufer menschlich ein A-loch ist und die Tiere für ihn wandelnde Geldscheine sind. Auch, wenn es den Verlust von 20 oder 30 Euro bedeutet hätte, ich wäre wahrscheinlich ohne ein anderes Tier gegangen. Einfach um zu zeigen, dass seine Masche nicht zieht. Klar, er hat trotzdem Gewinn gemacht und wahrscheinlich würde es ihn nicht die Bohne interessieren. Mir geht's nur ums Prinzip.
     
    Teppichfeger und Löwenzahn gefällt das.
  5. #44 Baierchen, 18.02.2018
    Baierchen

    Baierchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    377
    Bitte hol doch schnell ein zweites Schweinchen dazu..und Schnipp Schnapp is in dem Fall im Sinne der Tiere..
    Er kann seine Damen dann trotzdem noch beglücken ;) nur nicht mehr mit erfolg
     
    Schweinchenfan, Teppichfeger und B-Tina :-) gefällt das.
  6. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    1.632
    Die ersten 6 Wochen nach dem *Schnappschnapp alles ab* aber schon noch mit ERFOLG. Nicht dass er dann plötzlich Mee(h)rschweinchen hat.
     
    Baierchen, Rosettenrot und B-Tina :-) gefällt das.
  7. #46 RSMerlin, 19.02.2018
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    259
    Die Mutter DAZU wäre die beste Lösung gewesen.
     
    Schweinchenfan, Teppichfeger, Paperhearts und 3 anderen gefällt das.
  8. #47 Angelika, 20.02.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.968
    Zustimmungen:
    2.268
    Na die Mutter wird wohl kaum nur EIN Baby gehabt haben - was sollte dann aus den Geschwistern werden?
     
    Teppichfeger, B-Tina :-), Schokofuchs und einer weiteren Person gefällt das.
  9. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    122
    Die Geschwister Dazu wäre die beste Lösung gewesen :top:
     
  10. #49 Angelika, 20.02.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.968
    Zustimmungen:
    2.268
    Bezahle ein Meerschwein - erhalte fünf? sechs? :eek: Das wäre für den Anfang vielleicht doch etwas viel?
     
  11. #50 Schokofuchs, 20.02.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    122
    Angeblich gab es laut vorherigen Posts ja nur ein Geschwisterkind - vermutlich sind weitere Babys entweder verkauft worden oder gestorben, wobei mich vor allem letzteres nicht wundern würde...
     
  12. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    122
    Ich finde alles wäre besser gewesen als ein einzelnes Meeri mit nach Hause zunehmen,
    Zum Glück ist bei uns in der Schweiz die einzelhaltung von Meerschweinchen verboten !
     
    Teppichfeger gefällt das.
  13. #52 RSMerlin, 20.02.2018
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    259
    Es mag Meerschweinchen geben, die nur ein Baby kriegen ;)

    Ich hab damals mit der Meerihaltung wieder angefangen: mit einer Mutter und zwei 14tägigen Töchtern (aus dem Zoohandel). Sie taten mir leid. Hinter Glas, mit Massen an breitgedrückten Nasen an der Scheibe.
    Heute hab ich sieben und diese ein acht Quadratmeter großes Außen- + Innengehege. Manchmal wächst man mit seinen Aufgaben ;)


    Denkt ihr wirklich, dass ein verkauftes Neugeborenes es wieder gut hat, weil es zurück gebracht wurde?
     
    Schweinchenfan, Teppichfeger, ulrike und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #53 lunalovegood, 20.02.2018
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    1.535
    das frage ich mich auch. noch dazu - wird es die mutter wieder annehmen?

    @ossi
    hast du ne anzeige beim veterinäramt gemacht? daß diesem tierquäler das handwerk gelegt werden kann?
     
    Teppichfeger und Rosettenrot gefällt das.
  15. #54 Paperhearts, 20.02.2018
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    152
    Wo ist denn dieser Laden? Vielleicht kann ja jemand die Mama und die Babys da rausholen und alles dann dem Veterinäramt melden. Und bitte nun keine Diskussionen, dass man dann damit ja den Verkäufer unterstützt usw. usf. Dem sollte dann ja durch das Veterinäramt hoffentlich das Handwerk gelegt werden. Und den armen Schweinchen wäre geholfen, wenn man sie da rausholt.
     
    Teppichfeger gefällt das.
  16. #55 Hermanns-Harem, 21.02.2018
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    1.275
    Schade, dass das Kleine wieder dorthin zurück ging. Er wird es doch gleich wieder weiterverkaufen. Es hat also rein gar nichts gewonnen. Ausser Stress ohne Ende und ein Hin und Her. Mir bleibt nur noch zu hoffen, dass es angenommen wurde und sich sein zukünftiges Leben besser gestaltet.
     
    Teppichfeger und ulrike gefällt das.
  17. #56 Angelika, 21.02.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.968
    Zustimmungen:
    2.268
    Zusammenfasssend gibt es also keine realistische, spontane Handlungsoption, für die der/die TE hier nicht kritisierte würde (das Zusammentrommeln von a) Tierschutz und b)Vet-Amt zu einer Spontan-Aktion ist ziemlich unrealistisch, wenn man die Kontakte zu A und die Zuständigkeiten von B nicht kennt, ist meine Erfahrung. Das kann Wochen dauern, bis etwas passiert, hier jedenfalls).

    Sehr wahrscheinlich wurde das Tierchen wieder angenommen. Meerschweinchen lassen ihre Jungen nicht im Stich, wenn sie Menschenkontakt hatten. Meerschweinchen Weibchen säugen nicht nur eigene Junge. Und das Rudel erkennt entnommene Tiere auch nachTagen wieder, meiner Errfahrung nach, und nimmt sie nahtlos wieder auf (ich musste mal ein 8 Wochen altes, noch unkastriertes Böckchen nach 5 Tagen zurück geben wegen Unverträglichkeit mit den vorhandenen Tieren, der kleine Aggro-Beißer wurde in seiner alten Bockgruppe beim Züchter nur kurz beschnüffelt (und verwandelte sich sofort wieder in das verträgliche Tier, als das ich ihn gekauft hatte).
     
    Teppichfeger, Traudl, rosinante und 2 anderen gefällt das.
  18. #57 lunalovegood, 21.02.2018
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    1.535
    meine eigenen erfahrungen mit dem veterinäramt beim anzeigen eines ts-verstoßes sind tatsächlich auch nicht die besten, insofern gebe ich dir leider recht @Angelika. habe das bisher allerdings auf den hiesigen klüngel & die nummer mit den krähen & den augen geschoben. ist dort dann "erstmal ruhig angehen" eher ne grundsätzliche handlungsmaxime, oder wie meinst du das?

    nur welche möglichkeiten gibt es sonst, diesen typen dran zu hindern, fröhlich so weiter neugeborene :eek: ferkel zu verkaufen? das kann frau doch nicht auf sich beruhen lassen! echt, für ein paar eu ein tierchen dem recht sicheren tod auszusetzen?!?

    es war doch anhand der gestellten fragen offensichtlich, daß @ossi keine ahnung hatte. & wer kriegt es, von gleich auf sofort & frei von erfahrungen hin, ein wenige tage / vielleicht erst stunden (!) altes baby zu päppeln? womit selbst erfahrene züchter alle hände voll zu tun hätten, ohne sichere aussicht auf erfolg.

    das ist für mich an kaltschnäuzigkeit kaum zu toppen! & das hat für mich nichts mit denunziation zu tun - diesem *rsch sollte das teuer zu stehen kommen & zukünftig einfach nicht mehr möglich sein!

    also, was tun?
     
    Teppichfeger gefällt das.
  19. #58 Teppichfeger, 22.02.2018
    Teppichfeger

    Teppichfeger Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2018
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Ich würde ihn auf jeden Fall melden, vielleicht bringt es ja was. Solche Tierquäler müssen echt gestellt werden! Meerschweinchen sind Lebewesen, mit denen soll man auch nicht so spielen! Da könnte mir echt der Kragen platzen.
     
    Rosettenrot und lunalovegood gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Löwenzahn, 22.02.2018
    Löwenzahn

    Löwenzahn Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    138
    Auch ich denke das man das nicht einfach so geschehen lassen sollte. Manchmal bringt es beim Veterinäramt doch etwas. Unser Kaninchen Jonny wurde auch durch das Veterinäramt beschlagnahmt und ins Tierheim gebracht, wo wir ihn entdeckten. Als ich vor gut einer Woche unser neues Schweinchen dort abholte, sagte mir eine Angestellte das bei unserem Jonny damals eine Frist zur Haltungsänderung gestellt wurde und nach nichtbeachten dieser Auflage er dem Besitzer entzogen wurde. Funktioniert sicher nicht überall so, einen Versuch ist es wert.

    Andreas
     
    Rosettenrot und hoppla gefällt das.
  22. #60 eimer01, 24.02.2018
    eimer01

    eimer01 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Hört auf hier nur negatives von euch zu geben..jeder macht mal fehler ..vorallem wenn man noch nie ein meeri hatte also helft lieber.. i
    ich würde es auch mit taurinfreier katzenmilch versuchen..und vorallem würde ich es mal dem Tierarzt vorstellen
     
    Paperhearts gefällt das.
Thema:

zu jung?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden