Zoohandlungs Meer trächtig!

Diskutiere Zoohandlungs Meer trächtig! im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! die 2 Zoohandlngschweine von meiner Freundin werden anscheinedn Eltern(sie wollte unbedingt Babys und hat den Bock nicht kastriert:uhh:)...

  1. #1 Piepsimaus, 22.01.2010
    Piepsimaus

    Piepsimaus Guest

    Hallo! die 2 Zoohandlngschweine von meiner Freundin werden anscheinedn Eltern(sie wollte unbedingt Babys und hat den Bock nicht kastriert:uhh:)

    Und sie sagt es erst ihrer Mutter wens da sind:eek2: weil dan muss sie sie behalten.

    Kan mihr jemand tipps geben worauf man achten muss?



    ´lg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Also als erstes würd ich den Bock sofort kastrieren lassen, denn er kann auch noch 6 Wochen nach der Kastration zeugungsfähig sein.... nicht dass er das Weibchen gleich nach der Geburt erneut deckt!
    Also unbedingt der Mutter sagen und einen TA-Termin machen!!! Deine Freundin geht da sehr fahrlässig um... eine Schwangerschaft kann einige Komplikationen mit sich bringen usw.

    Wie alt sind denn die Tiere? Wie lang hat sie die Tiere schon?

    Wieso denkt sie, dass sie die Tiere behalten darf? Ist genügend Platz vorhanden? Können weitere Kastrationen bezahlt werden, wenn weitere Böcke fallen?

    Hier mal was zum nachlesen wegen Nachwuchs:

    http://www.diebrain.de/I-nachw.html
     
  4. #3 Piepsimaus, 22.01.2010
    Piepsimaus

    Piepsimaus Guest

    Hy! Also den Bock hat sie seit ca. 1 Jahr und das Weibchen seit ca. Oktober.

    Sie hat ihrer mutter erzählt das das der Bock ein Mädchen ist und deswegen hast das Weibchen dazu bekommen!
     
  5. gipfel

    gipfel Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    15
    Na, die Mutter wird doch wohl auch mal einen Blick auf die Schweinchen werfen und dann merken, dass das Weibchen trächtig ist!!!???
    Außerdem muss sie es der Mutter sagen, stell dir mal vor es geht was schief, das Schweinchen muss zum TA und kein Erwachsener wusste etwas davon.
    Und ich als Mutter würde mich auch zu 100% über die Geschlechter der Tiere informieren, die so bei mir leben.
    Wir haben auch mehrere Tiere und ich weiss ganz genau, ob es Männlein oder Weiblein sind.
    Ich versteh´sowas einfach nicht.

    Also bitte, sag´ deiner Freundin, dass sie es unbedingt ihrer Mutter sagen soll.

    Alles Gute,

    Gipfel
     
  6. Artami

    Artami Guest

    Wie verantwortungslos kann man nur sein...:schimpf:

    Nicht nur, dass die Mutter noch viel zu jung ist, um Mama zu werden, hat sie außerdem überhaupt keine Vorraussetzungen dazu, um die Babys gesund aufziehen zu können. Das Wichtigste ist es, die Abstammung der beiden Tiere zu kennen, um evtl. Gefahren von Schimmel/Dalmatinerschweinchen ausschließen zu können. Außerdem brauchen die Tiere ein entsprechendes Gewicht, dürfen weder zu schwer noch zu leicht sein!!

    Wenn der Bock nicht rechtzeitig kastriert und getrennt wird, deckt er die Mama sofort nach der Geburt nach und dann hat die arme Sau gleich wieder Junge!!! :eek:

    Also bitte kläre deine Freundin auf und sag auch der Mutter Bescheid!!!
     
  7. #6 Finia&Co, 22.01.2010
    Finia&Co

    Finia&Co Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    211
    Na ich denke, geschätzt, dass das Mädel ca. 5 Monate alt ist...?
    Dann kannes eine Schwangerschaft schon verkraften, womit ich nicht sagen will, dass sie nicht nich zu jung ist.
    Zu dem Rest kann ich nichts sagen...
     
  8. #7 Piepsimaus, 22.01.2010
    Piepsimaus

    Piepsimaus Guest

    hy! Vielöen dank mal für alle Antworten! Und ich werde morgen eh bei ihr sein da rede ich mit ihr ! Und noch was: was sind Schimmel/Dalmatinerschweinchen?

    Schaun die so aus wie sie heißen?
     
  9. #8 Auratus, 22.01.2010
    Auratus

    Auratus Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    128
    Teilweise ja, aber wenn die untereinander verpaart werden, können die Babies behindert sein, oder sie sind ne Totgeburt. *mal darüber was gelesen hab*

    Aber dass Mama nicht den Schweinen zwischen die Beine guckt, finde ich etwas krass...da sieht selbst ein Laie die eindeutigen Unterschiede...
     
  10. Milka

    Milka Guest

    Mütter gibt es!!!:schimpf::schimpf::schimpf:
     
  11. #10 steffi2389, 26.01.2010
    steffi2389

    steffi2389 Guest

    meine mutter hat das auch nie interessiert aber ich hab von mir aus gleichgeschlechtlich gehalten. Wenn man Tiere haben will soll man auch die verantwortung tragen und das is unverantwortlich.
    Die Freundin hätte sich besser vorher informiert. naja aber nicht über verschüttete milch jammern, es ist nunmal so wie es ist.
    Also sie sollte auf jeden Fall der Mutter bescheidgeben und vorsichtshalber zum TA zum kucken ob alles ok ist.

    ich drück dir daumen das alles glatt läuft.
     
  12. #11 Starnight, 26.01.2010
    Starnight

    Starnight Guest

    Warum der Mutter die Schuld geben, meine haben meine Tiere auch nie interessiert und sie würde Männchen von Weibchen auch nicht unterscheiden können, vorallem nicht wenn es Langhaartiere sind, wer guckt da ernsthaft zwischen die Beine?
    Eine Schweinchenschwangerschaft kann man auch super verheimlichen, wenn es ein kleiner Wurf wird, ich sage das nicht einfach so, ich weis es :(.

    Es kann bei Schweinchen durchaus zu schwerwiegenden Komplikationen führen und dieses kann wieder richtig teuer werden über mehrere 100 € hatte ich leider auch schon, dazu muss man keine Züchter mit vielen Würfen sein auch ein einmalliger Wurf kann nach hinten losgehen .

    Bitte setze deine Freundin davon in Kentniss, ihr könnt euch ja etwas im Forum schlaulesen voralem in dem Bereich mit dem Nachwuchs.
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. gipfel

    gipfel Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    15
    Natürlich muss man der Mutter die Schuld geben, auch wenn die Tiere der Tochter gehören ( wie alt ist das Mädel eigentlich? ), verantwortlich sind IMMER die
    Erwachsenen, weil Kinder und oft auch noch Jugendliche die Tragweite ihrer Entscheidungen noch nicht richtig einschätzen können und mit der alleinigen Veratwortung für Tiere einfach überfordert sind.
    Und wenn Tiere in meinem Haus leben und ich als Mutter mich überhaupt nicht für diese Tiere interessiere, finde ich es umso schlimmer.

    Alles Gute,

    Gipfel
     
  15. #13 QueenOfTheNight, 27.01.2010
    QueenOfTheNight

    QueenOfTheNight Guest

    Oh je...na wenigstens schön dass DU dich hier erkundigst, wenn sie es schon nicht selbst tut ;)
    Du musst ihr unbedingt sagen, dass die Mutter direkt am selben Tag an dem sie wirft wieder gedeckt werden könnte.
    Was macht sie denn dann mit 2 Erwachsenen Tieren und z.B. 5 Schweinchen?
    Und vor allem: Was wenn 3 von 5 Jungs sind?
    Dann muss sie sich erstmal 4 Kastrationen leisten. Die Tiere zu vermitteln ist nämlich nicht so einfach! Ich weiß wovon ich spreche:nut:
    Und die Baby-Jungs müssen bis 250g von der Mutter getrennt sein! Hat sie dafür noch nen Käfig? Also ich finde es wirklich krass!
     
Thema:

Zoohandlungs Meer trächtig!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden