Zoff bei den Männern

Diskutiere Zoff bei den Männern im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo an alle! Ich bin ganz neu hier. Aber erstmal auch ein großes Lob, die Seite hier ist wirklich ganz super!:) Nun zu meinem Problem: Seit...

  1. #1 Hesperos, 12.11.2001
    Hesperos

    Hesperos Guest

    Hallo an alle! Ich bin ganz neu hier. Aber erstmal auch ein großes Lob, die Seite hier ist wirklich ganz super!:)

    Nun zu meinem Problem:
    Seit etwa zwei Monaten leben zwei Böcke aus dem Tierheim bei uns. Anfangs haben sie sich gut verstanden, da einer von beiden noch realtiv jung war (4 Wochen).
    Den Großen (Sarotti) haben wir vor zwei Wochen auf Rat der Tierärztin hin kastrieren lassen mit dem Kleinen (Pustemann) sollen wir noch ein wenig warten. Den Großen haben wir in der Zeit in der die Wunden geheilt sind in einen kleineren, seperaten Köfig gesetzt, den aber neben den großen Köfig stehen lassen.
    Jetzt kann ich die beiden nicht mehr zusammensetzen! Der Große gurrt und stellt die Nackenhaare auf, wenn der Kleine auch nur in seine Nähe kommt. Er hat den Kleinen schon so im Käfig gejagt, daß der vor lauter Panik gegen die Käfigwände gelaufen ist. Gebissen hat er ihn auch schon.
    Meine Frage: legt sich dieses Verhalten wieder oder muss ich die beiden tatsächlich trennen? Angedacht hatte ich die Lösung einen innerhalb der Familie weiterzugeben und beiden ein Weibchen "zuzuführen".
    Danke für jeden Tip.


    P.S. beide Köfige stehen noch nebeneinander und durch die Gitterstäbe hindurch nehmen die beiden körperlichen Kontakt auf - sie freilaufend zusammenzubringen ist aber auch schon gescheitert
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petra lahann, 12.11.2001
    petra lahann

    petra lahann Guest

    Hi

    Ich versteh nicht ganz warum ihr denn beide kastrieren wollt bzw. es schon getan hat,
    Meerschweinchen ändern ihr Verhalten durch eine Kastration nicht. Kastrationen sind zudem nicht ohne risiko.
    Nun gut wie ich höre haben sie sich vorher verstanden, nun nicht mehr, das ist zumindest die Chance gegeben, daß sie sich nicht total unsympatisch sind.
    Ihr solltet noch einen Versuch starten, dazu den Käfig gründlich säubern und mit essigwasser auswaschen, dann alles umstellen drinnen, dann die Schweinchen mit Deo (aus der Zoohandlung) einsprühen, dann beide zusammensetzen.
    Ihr bleibt daneben sitzen und beobachtet, eingreifen dürft ihr nur wenn sie sich ineinader verbeissen, dann mit Handschuhen bewaffnet trennen. Ist dies geschehen, dann nehme ich an es wird nicht mehr klappen. Klappern, Jagen, Drohen und Schnappen sie nur, dann laßt sie, bis sie sich neu geeinigt haben, wer der Boß ist kann es 2 Wochen dauern, in denen es ordentlich Lärm geben wird.
    Wenn euch das zuviel ist oder es garnicht klappt, dann ist wirklich ratsam, sie aufzuteilen und mit einem Mädel zu vergesellschaften, aber auch hier wird es am Anfang bestimmt zoff geben, so sind sie die schweinchen.

    Viele Grüße
    Petra L.
     
  4. #3 Nadine_Tim, 13.11.2001
    Nadine_Tim

    Nadine_Tim Guest

    Hallo,

    ich glaube mal gelesen zu haben, daß es nicht ratsam ist bei 2 Böckchen ein Mädel dazu zu setzen, da es Rangkämpfe um das Mädel geben kann. Bin mir aber nicht hundertprozentig sicher.
     
  5. #4 Hesperos, 14.11.2001
    Hesperos

    Hesperos Guest

    meine Männer

    Hallo nochmal, erstmal danke für die Antworten.

    Und dann noch meine Antwort auf die Frage mit der Kastration: meine Tierärztin hat mir empfohlen erstmal einen und dann beide kastrieren zu lassen, in der Hoffnung, daß sie ruhiger werden...

    Also ich habe nochmal versucht beide Käfige zu öffnen um ihnen die Möglichkeit zu geben sich wieder anzunähern. Zuerst war es ruhig, dann haben sie sich beide richtig heftig bekämpft.

    Ich sehe für ein Zusammenleben der beiden keine Zukunft und werde wohl einen von beiden abgeben müssen. :runzl:
     
  6. Biene

    Biene Guest

    Hallo,

    wieso möchtest du denn jetzt beide abgeben? Willst du keine Meerschweinchen mehr?

    Entschuldige, wenn ich zu neugierig bin. :)


    Liebe Grüße Daniela :)
     
  7. #6 wwuensch, 15.11.2001
    wwuensch

    wwuensch Guest

    Hallo Hesperos,

    ich hatte ein ähnliches Problem mit zwei Böckchen. Als der eine geschlechtsreif wurde, gingen die Machtkämpfe los. Leider hab ich sie damal beide auf Anraten des TA kastrieren lassen, was an der Situation nichts geändert hat. Dafür war ich danach noch häufiger beim TA um Abszesse entfernen zu lassen. Also, ich kann davon nur abraten, jedenfalls um dieses Problem zu lösen.

    Bei mir hat folgendes geklappt: Beide in einen Käfig, getrennt durch eine Pappscheibe. So konnte sie sich erstmal an den Geruch gewöhnen, ohne aufeinander losgehen zu können. Nach ein paar Tagen war ein Loch in die Pappe gefressen, so dass sie zueinander kamen. Seitdem gab es nur noch harmlose Scharmützel, aber keine Beissereien mehr (die waren allerdings vorher nicht ganz so heftig).

    Mit zunehmenden Alter wurden die Streitereien dann vollends beigelegt.

    Ich wünsch dir viel Glück,
     
  8. #7 Hesperos, 15.11.2001
    Hesperos

    Hesperos Guest

    Hi,
    das mit der Pappscheibe wird wohl bei uns nicht funktionieren. Ich habe mir nämlich von der Tierärztin einen zweiten Käfig ausgeliehen. Beide Käfige stehen direkt nebeneinander und die Türen sindn offen, so daß sie sich sozusagen *besuchen* können. Aber sie stehen beide nur am Käfig und jeder droht dem anderen......

    Zu Biene: nein, ich habe die Meeris ja eigentlich für meinen Sohnemann aus dem Tierheim geholt. Er wäre todunglücklich, wenn ich beide wieder weggeben würde. Deswegen gebe ich jetzt den einen, bereits kastrierten an meine Schwester weiter. Aber beide Meeris bekommen noch eine Herzensdame (wenn möglich auch aus dem Tierheim), damit sie nicht so einsam sind ;)

    Hoffentlich benehmen sich die Männer den Damen gegenüber wenigstens anständig *lach*
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Da ihr ja eine gute Lösung gefunden habt, denke ich auch, es ist am besten, den beiden eine Dame zu geben, wahrscheinlich haben sie das geahnt und deswegen den Streit vorgetäuscht.

    Naja aber ich hab noch nie einen Bock erlebt der sich anständig benimmt, wenn ne neue Frau ins Gehege stolpert, aber die DAMEN können sich gut wehren.

    Viel Spaß
    Urmel
     
  11. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Da ihr ja eine gute Lösung gefunden habt, denke ich auch, es ist am besten, den beiden eine Dame zu geben, wahrscheinlich haben sie das geahnt und deswegen den Streit vorgetäuscht.

    Naja aber ich hab noch nie einen Bock erlebt der sich anständig benimmt, wenn ne neue Frau ins Gehege stolpert, aber die DAMEN können sich gut wehren.

    Viel Spaß
    Urmel
     
Thema:

Zoff bei den Männern

Die Seite wird geladen...

Zoff bei den Männern - Ähnliche Themen

  1. Max und Moritz - die Männer WG

    Max und Moritz - die Männer WG: Ich wollte mal meine beiden Männer vorstellen. Max und Moritz , geb Anfang 2016
  2. Plötzlich Zoff in Kastratengruppe, was tun?

    Plötzlich Zoff in Kastratengruppe, was tun?: Hallo! Ich habe vor ca. 2 Jahren ein unkastriertes Brüderpaar bei mir aus schlechter Haltung aufgenommen und da die beiden ihr Dasein nicht...
  3. Sollte ich mein Männer-Duo später erweitern oder es lieber lassen?

    Sollte ich mein Männer-Duo später erweitern oder es lieber lassen?: Hallo liebe Foris, bisher habe ich nur mitgelesen und unzählige Beiträge zur Haltung von Bockgruppen studiert. Nun dachte ich, ich schreibe...
  4. Ich bin verliebt oder : Agouti-Männer

    Ich bin verliebt oder : Agouti-Männer: Schaut mal, diese beiden Schätze habe ich aus meinem B- und C-Wurf behalten. Sie entwickeln sich so prächtig, ich bin total verliebt in die...