Zitronenmelisse und Pfefferminz

Diskutiere Zitronenmelisse und Pfefferminz im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, als wir hier einzogen, nutze die Vormieterin den Garten als Kräutergarten. Nun habe ich große Büsche Zitronenmelisse und Pfefferminze....

  1. #1 Mottine, 19.06.2011
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Hallo,
    als wir hier einzogen, nutze die Vormieterin den Garten als Kräutergarten.

    Nun habe ich große Büsche Zitronenmelisse und Pfefferminze.

    Denke, ich kann das trocknen, wie hier schon gelesen.

    Mit Stengel?
    Auch mit Stengel verfüttern?

    Glaube, habe den Fehler gemacht:
    ich habe immer die großen Blääter abgemacht und gegeben. Nun ist die Melisse nach oben geschossen, lange holzige Stengel mit kitzekleinen Blättchen.

    Wie pflege ich die?
    Danke!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 19.06.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Also Pfefferminze habe ich nicht. Dürfen sie aber sicherlich auch haben als Lecker.
    Zitronenmelisse schneide ich immer unten ab und schmeiß die ganz rein.
    Wenn sie im Herbst eingetrocknet ist mal runterschneiden, dann kann se im Frühjahr besser wachsen.
    Und wenns jetzt zu verholzt ist auch mal runterschneiden. Ist ne sehr hartnäckige Staude.
     
  4. #3 Dagmina01, 19.06.2011
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Pfefferminze füttere ich auch nicht- daran rieche ich lieber :angel:
    aber die Zitronenmelisse gebe ich auch komplett mit Stengel ins Gehege.
    Anfangs wurden die Näschen gerümpft, mittlerweile ists ein Leckerbissen :popcorn:

    Bei uns ist die Melisse auch hoch geschossen. Im Spät -Herbst runterschneiden - die kommt wieder.
     
  5. #4 sunshine001, 19.06.2011
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Ich gebe auch beides. Haben sowohl Zitronenmelisse, als auch Pfefferminz im Garten. Und das ist wie Unkraut :-D ... Einmal gesäät kommt es überall durch :-D ... Hab sogar gesehen, dass die ersten Pflanzen im Nachbarsgrundstück wachsen ... hihi :-D ...

    Ich gebe sie momentan noch frisch direkt ins Gehege. Damit werde ich jetzt bald aber wieder aufhören, damit ich genug hab für den Winter :-) ... Weil in Außenhaltung finde ich sowas ganz extrem wichtig, dass sie mit Kräutern und Gemüse versorgt sind. Schließlich müssen sie dann genug Abwehrkräfte gegen die Kälte haben.

    Ich gebe auch sehr gerne Kamille :-) ... Also frisch :-)
     
  6. #5 Mottine, 20.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2011
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Danke.
    Also mal runterschneiden, denn die Stengel werden immer länger, aber die Blätter nur noch Daumennagelgroß......waren die sosnt fast Handflächengroß.

    Kommt wieder, das höre ich gerne, hatte schon Angst, denn ich fand nirgends hier Samen.

    Kann ich also mit Hauptstengel geben? Ich habe immer die Blättchen einzeln abgezupft. Das holzige dann aber nicht, oder?

    [​IMG]

    [​IMG]

    ......
    OT, aber wir haben auch keinen Rasen. Ich habe, als wir einzogen, Wildwiese mit Rasen gemischt. Ich freue mich über jede Gänseblume, Löwenzahn. Auch die vielen unbekannten Blüten, die hier wachsen......

    Und immer, bevor der Rasen gemäht wird, schneide ich erstmal los......Frisches für die Lütten.
     
  7. #6 Katrina, 20.06.2011
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Rein mit 'nem ganzen Stengel.

    Im Garten meines Papas hat sich die Zitronenmelisse extrem ausgebreitet. Daher kommt sie nie-, nie-, aber auch nieeeeemals in meinen Garten.
     
  8. #7 Mottine, 20.06.2011
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    so heftig wird die?
    Wow!

    Also abschneiden und alles rein. Danke!
     
  9. #8 Sauhaufen, 23.06.2011
    Sauhaufen

    Sauhaufen Guest

    Gibt den Schweinchen frischen Atem....wenn meine das überhaupt mal fressen täten:schimpf:. Die rennen immer panisch davon, wenn ich mal nen Versuch starte. Wir haben viel Pfefferminze und Melisse im Garten...also gibts halt nur Tee für 2-Bein
     
  10. Kimba

    Kimba Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Melisse und Pfefferminze im Garten und die fressen alle meine Meerlies gern. Die Zitronenmelisse habe ich habe ich in einem Pflanzstein und da kann sich die Melisse nicht so ausbreiten. Die Pfefferminze habe ich im Beet.
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 bollerjahn, 25.06.2011
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Bei Pfefferminz nur aufpassen, dass man es nicht IMMER gibt...ich weiß jetzt nicht genau, in welchem Meerie-Futter-Shop das bei steht, aber bei einem steht das dabei, dass es nicht für den ständigen Verzehr geeignet ist!


    EDIT: steht bei Hansemanns auf der Seite!
     
  13. #11 Mottine, 26.06.2011
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    danke, gehe da mal gucken.

    Also sie bekommen Melisse so 3-4x die Woche, aber sind für 4 Schweine auch nur 6-8 Stengel, ca. 20cm lang. Mehr Stengel, als Blätter, weil die Blätter sehr klein sind.

    Pfefferminz so 3-4 höchstens 10cm Stengel, da sie noch sehr klein ist.
     
Thema:

Zitronenmelisse und Pfefferminz

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden