Zirpendes Meerschwein

Diskutiere Zirpendes Meerschwein im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Zm zweiten Mal jetzt schon habe ich eins meiner Schweinchen (entweder Lulu oder Coco) zirpen hören. Wer genau es war, kann ich nicht sagen, da die...

  1. bettie

    bettie Guest

    Zm zweiten Mal jetzt schon habe ich eins meiner Schweinchen (entweder Lulu oder Coco) zirpen hören. Wer genau es war, kann ich nicht sagen, da die beiden gemeinsam im Unterschlupf lagen. :hmm:
    Das letzte Mal (bestimmt schon ein paar Monate her) ging das Gezirpe in voller Lautstärke irgendwann nachts los. Ich bin damals wie von der Tarantel gestochen aus dem Bett geschossen. Bekomme bei diesem Geräusch jedes Mal einen riesen Schreck, da Zirpen hier im Forum zumindest meist mit dem Tod in Verbindung gebracht wird. :ungl:
    Seitdem ist aber nichts geschehen. Meinen Schweinchen geht's gut, alle sind munter. Heute, also gerade eben, kam ich nach Hause und höre schon von der Wohnungstür aus lautes Gezirpe. Maaaan eh, ich kriege da echt eine Heidenangst. Wie es scheint ist aber alles in Ordnung. Seit ich das Zimmer betreten habe, kamen alle aus den Unterschlüpfen hervor und mümmeln wieder ganz brav und anständig ihr Heu.

    Hat irgendjemand eine Erklärung dafür? Ich stehe echt voll auf'm Schlauch. Mir macht dieses Geräusch Angst. :eek3:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mampfi

    Mampfi Guest

    wenn alles in ordnung ist, würd ich mir da keine gedanken drüber machen. ich hatte es auch schon 2mal. beim erstenmal mitten in der nacht, ich glaube es war mein kastrat. beim zweiten mal war es mein kleinschwein. sie ist das rangniedrigste in der gruppe.
    eine richtige erklärung hab ich dafür auch nicht. alle sind gesund und munter. bei meinem kleinschwein klang es eher nach üben. ich saß ja genau daneben. erst dachte ich, sie erstickt und nach ca. 30sekunden kam der erste pfeifton. nach ca. 2minuten hatte sie sich "eingecirpt" und als sie den ton dann getroffen hatte, hat sie wieder aufgehört. war eigentlich ganz putzig.
     
  4. bettie

    bettie Guest

    Hm. Gut. Dann ist es vielleicht gar nicht so schlimm. Ich krieg aber einfach jedes Mal 'nen Riesenschreck. :wah:
    Beim ersten Mal dachte ich im ersten Moment, mir wär übers offene Fenster 'nen Vogel ins Zimmer geflogen. :nut:

    Danke trotzdem erstmal für die "Beruhigung", Mampfi. :-) Jetzt geht's mir schon besser. :einv:
     
  5. #4 KaputtesSpielzeug, 07.02.2010
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Ich habe eine relativ grosse Gruppe
    und es kommt ab und an mal vor, dass
    irgendeine Dame das Zwittschern anfängt.
    Beim ersten Mal dachte ich auch an einen Vogel,
    der vielleicht irgendwie durch eine gekipptes Fenster rein gekommen ist. *gg*

    Viele sagen, es wird durch Stress ausgelöst,
    aber eine genaue Erklärung gibt es dafür wohl (noch) nicht.

    Sorgen musst Du Dir bestimmt keine machen! :-)
     
  6. #5 Fienchen3, 07.02.2010
    Fienchen3

    Fienchen3 Guest

    Ich kann das mit dem Stress bestätigen. Luna macht das immer wenn sie getrennt von Buffy in den anderen Käfig soll.
     
  7. #6 bettie, 07.02.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.02.2010
    bettie

    bettie Guest

    :gruebel: Dann Frage ich mich jetzt natürlich, aus welchen Gründen eine der beiden gestresst sein konnte... Wie gesagt, als ich eben ins Zimmer kam, lag der Kastrat auf der oberen Etage und die Mädels unten zusammen in dem Unterschlupf (durch wenig Lichteinfall nur relativ schlecht einsehbar für mich). Aber als ich nah ans Gehege heran bin, konnte ich trotzdem gut sehen, dass beide dort gemeinsam lagen - so wie immer eigentlich, schön platt ins Heu gekuschelt. Hmpf. :verw:

    Wahh! Ich sehe schon bösartige Meerschweinchen-Diebe vor meinem geistigen Auge (als Stressauslöser, versteht sich). Oh man, vielleicht sollte ich besser ins Bett. :nut:
    Danke an euch nochmal, für die schnellen Antworten. Ich werd morgen nochmal darauf zurückkommen.
     
  8. #7 Fienchen3, 07.02.2010
    Fienchen3

    Fienchen3 Guest

    Wenn Buffy ihr zu aufdringlich ist und sich wie ein Bock verhält, crpt Luna auch und versucht zu flüchten, als Rangniedere.
     
  9. bettie

    bettie Guest

    An sich bestimmt ne Möglichkeit. Konnte ich nur bei den Mädels noch nie beobachten, für gewöhnlich haut Lulu der pubertierenden Coco einfach eine runter, wenn sie ihre Ruhe will - und die macht dann kreischend nen Abgang.

    Mhm, schon irritierend, wenn man das Verhalten nicht zuordnen kann. :ohnmacht:
     
  10. #9 Fienchen3, 07.02.2010
    Fienchen3

    Fienchen3 Guest

    Vielleicht denkt sie sie kann durch das cirpen die andere in die Flucht schlagen ;-)
     
  11. bettie

    bettie Guest

    Du meinst, wenn es schon ansonsten nicht klappt, dann vielleicht so? :rofl: Hihi.

    Ich hoffe mal, dieses Zwitschern war nur einfach so. Die Gruppe harmoniert nämlich ganz gut miteinander. Jetzt bin ich ja auch gewappnet und vielleicht reagier ich dann beim nächsten Mal ein bisschen entspannter und kann der Ursache auf'n Grund gehen. :mist:
     
  12. #11 KaputtesSpielzeug, 07.02.2010
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Es muss ja mit der Gruppe an sich
    nichts zu tun haben.
    Vielleicht haben sie auch ein Geräusch gehört,
    was sie verunsichert, was ihnen angst gemacht hat.
     
  13. #12 meeri85, 07.02.2010
    meeri85

    meeri85 Guest

    Hallo

    mein Männchen hat das auch schon paar Male gemacht. Was mir eben aufgefallen ist, als ich hier die Beiträge gelesen habe, das das gezirpe wohl häufig in der Nacht bei den Meeris vorkommt, wie bei meinem! hmm, das ist echt komisch, ich hatte damals nichts besonders feststellen können, als ich ihn dabei entdeckt habe. Er sahs nur sehr steif im Käfig mit weit geöffneten Augen da.
    Hmm, haben die Meeris vielleicht in der Nacht häufiger Stress/Angst??

    Es war auch schwierig ihn zu beruhigen, hatte alles mögliche versucht..Leckerli, Gurke usw..das ging bestimmt 10 Min so..

    lg
     
  14. #13 KaputtesSpielzeug, 07.02.2010
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Wenn ich mich recht erinnere,
    dann habe ich mal gelesen,
    dass das Zwittschern nicht unbedingt
    sofort bei Stress beginnt, sondern eher eine Weile später.
     
  15. bettie

    bettie Guest

    Danke für eure Informationen... :tippen: Ich werde das zukünftig auf jeden Fall mal beobachten.

    Hmmm, leider kann ich halt wirklich schwer sagen, ob die Tiere gestern Abend Stress hatten, kurz bevor ich kam. Ich kann es mir eigentlich aber nicht vorstellen. Hier war schon Ruhe, alle haben geschlafen. Und mein Freund war zu Hause, er hat heute Morgen gesagt, dass alles in Ordnung schien, als er nach ihnen geschaut hat, bevor er ins Bett gegangen ist. Das war etwa eine Stunde bevor ich zurück nach Hause kam. :gruebel:

    Dass sie nachts allgemein Stress haben, würde mich auch verwundern. Ist doch im Grunde viel ruhiger und stressfreier als tagsüber, wenn hier jedermann ein und ausspaziert - oder nicht? :verw:
    Bin auf jeden Fall erleichtert, dass das scheinbar nicht nur bei mir aus relativ ungeklärten Tatsachen herrührt. :pc:
     
  16. #15 Meerie89, 07.02.2010
    Meerie89

    Meerie89 Guest

    sacht mal das zirpen hört sich das so an als würde ein vogel pfeifen ???

    lg Meerie89
     
  17. bettie

    bettie Guest

    Ja. Wie richtiges Vogelgezwitscher in ungeheurer Lauststärke. :eek3:
     
  18. #17 KaputtesSpielzeug, 07.02.2010
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Ja, genau so hört es sich an! :-)
     
  19. #18 Meerie89, 07.02.2010
    Meerie89

    Meerie89 Guest

    alles klar denn eins von meinen macht das auch hat das zwei mal gemacht nur komisch ist es die gibt kein ton von sich kein gequiecke gar nix nur halt das zirpen sprich 2 mal hat sie es gemacht und bis jetzt nix mehr hat das denn was zu sagen das es ihr nicht gut geht oder so?? oder muss sie sich noch an der umgebung dran gewöhnen also das sie ihre zeit braucht ??? habe die beiden gerade mal 2 wochen aber die andere die ist schon zutraulich quickt herum und springt herum und die andere halt nicht die ist total ruhig aber fressen das kann se :D
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Leanna

    Leanna Guest

    Also ich kenn das von meinen auch. hatte bis jetzt 3 Fälle...

    Beim ersten mal hat meine Lucy gechirpt.Wir haben da gerade in der Wohnung das Winterquartier für die Schweinchen eingerichtet und das muss sie wohl so sehr gestreßt haben (neue Umgebung, neue Gerüche, neue Geräusche), dass sie irgendwann einfach mitten im Zimmer sitzen geblieben ist und zu chirpen angefangen hat. Ich hab sie eine Zeit lang beobachtet und immer wieder leise ihren Namen gerufen, bis sie irgendwann aufgehört und sich - als ob nie was gewesen wäre - das neue Gehege angeschaut hat.

    Das zweite Mal, war es mein Arthur. Da bin ich neben dem Gehege am Boden gelegen und hab schrecklich geweint (hätte fast aus Familiären Gründen meine Schweinis weggeben müssen). Ich hab also geheult, alle Schweinis haben sich verängstigt in ein (!!! 5 Schweine !!!) Haus verkrochen. Nur der Arthur nicht. Der ist bei mir sitzen geblieben und nachdem alles schnuppern nichts gebracht hat, hat er zu chirpen angefangen. Erst nur ein Tonloses Pusten, dann mit Ton :) Hat mich getröstet mein Bärchen. Und zum Lachen gebracht, weil er so rumgeprustet hat :)

    Das dritte Mal war auch Arthur. Mitten in der Nacht. Bin vor Schreck geradewegs aus dem Bett gefallen. Es war nichts. Zumindest im ersten Moment nicht. Zwei Stunden später hat mein Castiel zu würgen und zu krampfen angefangen...
    Ich bin fast gestorben vor Angst, denn anscheinend ging es ihm schon in der Nacht nicht gut... War dann beim TA, jetzt ist erst mal wieder gut...


    Ich glaube das die Schweinchen sehr viel wahrnehmen, das wir nicht merken und ich denke dass das mit dem Chripen irgendwie damit zusammen hängt. Dass sie es machen, wenn ein anderes stirbt, hab ich schon öfter gelesen, deswegen ist das für mich im ersten Moment auch eher ein Warnlaut der mir Angst macht...
     
  22. #20 Littlebandit, 08.02.2010
    Littlebandit

    Littlebandit Guest

    Ja, ich denke auch, dass sie zum einen viel mehr wahrnehmen und dass sie manchmal einfach besonders sensibel reagieren. Ich hatte mal ein Mädchen, die immer ein paar Tage, bevor sie Babys bekommen hat, angefangen hat, zu zwitschern. Habe ich sie dann alleine gesetzt, war alles wieder gut und sobald die Babys da waren, durften auch die anderen wieder dazu, ohne, dass sie sich gestört fühlte. Sie wollte offenbar nur für die Geburt eine Einzelsuite beziehen. Auf jeden Fall ist das Zwitschern nicht schlimm und Du brauchst Dir um die Gesundheit Deiner Meeris - zumindest deswegen - keine Sorgen machen.

    Aber die finden´s bestimmt trotzdem toll, wenn sie Dich damit dazu bringen, vorbei zu schauen. :-)
     
Thema:

Zirpendes Meerschwein

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden