zeugungsfähigkeit bei Hamstern

Diskutiere zeugungsfähigkeit bei Hamstern im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; halo Leute, ich hatte im alten Forum schon mal nach einer guten Hamsterseite gefragt, weil mir einfach niemand geantwortet hatte. leider bisher...

  1. #1 clementine, 26.08.2001
    clementine

    clementine Guest

    halo Leute, ich hatte im alten Forum schon mal nach einer guten Hamsterseite gefragt, weil mir einfach niemand geantwortet hatte. leider bisher immer noch nicht.
    Meine Freundin hat ein Hamster-Böckchen von 2 1/2 Jahren in Pflege (er bleibt wahrscheinlich) + ein Weibchen, 1/2 jahr. Die beiden sind natürlich getrennt untergebracht, scheinen sich aber nach ihren Schilderungen einfach nur zu lieben :-)
    Sie hat mal gehört, daß Hamster ab einem gewissen alter zeugungsunfähig werden. Ich kann's mir nicht vorstellen, aber vielleicht weiß jemand genaueres? Sie würde beide nämlich gern mal zusammenlassen, will aber keinen Nachwuchs produziern.
    viele Grüße Chris
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dodo15

    dodo15 Guest

    Hallöchen!
    wenn er wahrscheinlich bleibt.....lasst ihn doch kastrieren.........................aber ob das für sein alter noch gut ist weis ich nciht(das kastrieren)!!!!!
    aber man kann sie ja mal kurz zusammen lassen.............und aufpassen.............das hat bei meinen Meeris auch geklappt...................hoffe dir ein wenig geholfen zu haben ;)
     
  4. #3 clementine, 26.08.2001
    clementine

    clementine Guest

    hallo, danke für Deine Antwort!
    Aber kastriert wird er auf keinen Fall mehr. Er ist ja schon 2 1/2 + das ist schon ziemlich alt für einen hamster seiner Rasse, hat sie mir gesagt. er schläft auch immer mehr.
    viele Grüße Chris
     
  5. Chichi

    Chichi Guest

    Hallo!

    Also kastrieren bei Hamstern finde ich absolut schwachsinnig,da Hamster sowieso Einzelgänger sind!!!!!Deine Freundin könnte beim Zusammensetzen aufpassen und wenn sie sich sowieso verstehen???Als mein Hamsterweibchen noch gelebt hat,hatte ich auch mal ein Männchen von meiner Freundin in Pflege.Ich habe sie zusammen gesetzt und sie haben sich gekugelt und eingerollt und gebissen...ich bin dann dazwischen gegangen.Weibchen haben nur ca. jeden 4ten Tag ihren sogenannten "heißen Tag".An diesem Tag lassen die Weibchen die Männchen ran-dann können sie Schwanger werden!!!!Ob Männchen aber ab einem bestimmten Alter zeugungsunfähig werden,weiß ich nicht!!!Ciao-Isabelle!!!
     
  6. #5 Alexandra T., 27.08.2001
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo


    Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das Zusammensetzen zweier Goldhamster gibt Tote.
    Wie kommt ihr auf diesen Blödsinn? Steht doch in jedem (!!!) Hamsterbuch dass dies nicht klappt.

    Gruss
    Alexandra

    Nachtrag:
    Andere Hamster kann man als Sippentiere halten. Kastrieren ist allerdings Schwachsinn.
     
  7. #6 clementine, 27.08.2001
    clementine

    clementine Guest

    hallo Alexandra, meine Freundin Sandra kennt sich wirkich sehr gut aus mit Hamstern, hatte auch schon mehrere und weiß, daß es einzelgänger sind (bis auf eine Rasse, glaub ich).sie hatte aber auch noch nie so einen Fall wie zwischen diesen beiden + findet es selbst äußerst merkwürdig, aber Ausnahmen bestätigen manchmal die Regel. Sie rufen sich ggenseitig in ihren Käfigen, geben sich sogar Küßchen! und zeigen absolut kein aggressives Verhalten. Bestimmt könnte sie Dir noch mehr Beispiele geben, hat selbst aber leider keinen PC.
    Dummerweise ist sogar sie schon mal aus der Badewanne entfleucht (trixi ist noch so leicht, daß sie sich mit den Noppen unter den Füßchen festsaugen kann), während er im badezimmer rumgelaufen ist. Es ist nichts passiert, weder Beißerei noch Schwangerwerden...Und die beiden waren bestimmt 1 Stunde allein.
    Da die beiden sich wirklich so zu lieben scheinen, wollte sie sie natürlich nur unter Aufsicht! zusammenlassen, will aber keine Schwangerschaft riskieren. Er war schon ziemlich runtergekommen, lebte aber durch ihre Gegenwart richtig auf (die beiden stehen nebeneinander)

    viele Grüße Chris
     
  8. #7 Alexandra T., 28.08.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    Ich tippe darauf, dass die Hamsterdame deckungsbereit wurde durch die Anwesenheit des Männchens und deshalb nichts passiert ist bei dem kleinen Ausflug.
    Was ihr als Küsse und sich zurufen intepretiert sieht nur so aus. Bitte niemals vom Menschen auf das Tier übertragen.
    Die Sache sieht wirklich anders aus wenn ihr die beiden Tiere zusammensetzt. Eine Hamsterdame akzeptiert ein Männchen solange wie sie deckungsbereit ist. Danach verjagt sie ihn sehr agressiv. Wenn Deine Freundin sich wirklich mit Hamstern auskennt, sollte sie sich nicht auf solche Experimente einlassen sondern den Hamster so halten wie er in der Natur auch leben würde. Ein Hamster lebt als Einzelgänger in einem Revier, welches mehrere Quadratkilometer gross ist.
    Alles andere bezeichne ich - entschuldige, bin einfach nur ehrlich - als absoluten Egoismus und hat nichts mehr mit Tierliebe und artgerechter Haltung zu tun.

    Liebe Grüsse
    Alexandra


    Sippenhaltung ist bei kleinen Hamsterrassen durchweg möglich.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Kaori

    Kaori Guest

    Hallo Chris,
    Also ich kann Alexandra nur recht geben. Gold-,Feld- und Teddyhamster sind absolut Einzelgänger. Bei kleineren Arten wie Dsungaren oder Roborowskis ist eine Vergeselschaftung möglich. Vorrausgesetzt die Tiere ist nicht älter als 1-2 Monate. Doch selbst da mußt du sehr vorsichtig vorgehen. Ich hatte mal 2weibliche und 1männlichen Dsungaren zusammen (Rettung)gekauft.Die 3 verstanden sich prächtig, doch plötzlich stritten die 2 Damen sich und ich mußte sie trennen. Leider ist die eine sehr schnell danach gestorben. Die 2 anderen verstanden sich blenden, sie teilten sich sogar ihr Fressen. Ich hatte auch davon gelesen das Hamsterweibchen nur ca. das erste Lebensjahr fruchtbar seien und bin das Risiko eingegangen. Doch nachdem wir die erste Vermittlung glücklich überstanden hatten, waren mir sämtliche Unfruchtbarzeitpunkte egal. Sie wurden getrennt obwohl sie sich so gut verstanden. Und selbst mit 1 1/2 besteht immer noch ein Restrisiko einer Schwangerschaft und das Risiko von einer SchwangerschaftsToxikose steigt immens. Wenn die 2 sich so gut verstehen dann kannst du sie doch nebeneinander lassen. sie können sich somit sehen, haben aber jeder sein eigenes Revier.:love:
     
  11. #9 clementine, 28.08.2001
    clementine

    clementine Guest

    hallo Ihr Lieben!

    Ja, wie gesagt, sie weiß das alles, es wäre aber trotzdem mal ein Versuch wert gewesen.
    Hat sich aber wohl erledigt, da offensichtlich ja auch keiner was weiß bzgl. Zeugungsfähigkeit bei Hamsterböckchen. Schade.

    liebe grüße chris
     
Thema:

zeugungsfähigkeit bei Hamstern

Die Seite wird geladen...

zeugungsfähigkeit bei Hamstern - Ähnliche Themen

  1. [BIETE] Viele Bücher über Meerschweinchen, Hamster, Kaninchen, Krankeit, Hompöpathie und Co.

    Viele Bücher über Meerschweinchen, Hamster, Kaninchen, Krankeit, Hompöpathie und Co.: Hallo ihr Lieben, ich war lange Zeit sehr aktiv hier, dann aber kam Familie und Nachwuchs und scheinbar habe ich garnicht mitbekommen, dass mein...
  2. Kastration - Zeugungsfähigkeit

    Kastration - Zeugungsfähigkeit: Hallo zusammen, heute habe ich nur mal eine Frage aus Neugierde.... Wenn ein Bock kastriert wurde, kann dieser ja mind. bis 6 Wochen nach...
  3. Hund,Katze,Hasem und Hamster-was noch?

    Hund,Katze,Hasem und Hamster-was noch?: Also mir fällt immer wieder auf,daß im Gedankengut vieler Leute die Tierwelt aus diesen Tieren besteht und aus... Da ich viel in der Natur...
  4. Nicht mehr Zeugungsfähig?

    Nicht mehr Zeugungsfähig?: Eine Bekannte hat zwei Böcke im Alter von 5 Jahren, ein CH-Teddy erfolgreich Zuchtbock früher. Und ein Peruaner noch nie gedeckt. So bei beiden...