Zeigt ihr mir eure Bilder von eurer Aussenhaltung?

Diskutiere Zeigt ihr mir eure Bilder von eurer Aussenhaltung? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hey an alle Aussenhalter! Da hier schon eine Frage mit,wer hällt seine Schweinchen draußen gibt. Wollte ich mal fragen ob ihr mir und den...

  1. #1 MeerieSandra, 20.12.2005
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Hey an alle Aussenhalter!

    Da hier schon eine Frage mit,wer hällt seine Schweinchen draußen gibt.
    Wollte ich mal fragen ob ihr mir und den anderen die Bilder eurer Aussenhaltung zeigt!?

    Na,wie schauts aus?
    Welche Maße haben eure Ställe ect.?
    Habt ihr Eigenbauten oder gekaufte Ställe?
    Wie ist eure Aussenhaltung insgesamt?

    Da ich total FotoFan bin ;) freue ich mich schon über eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jessy

    Jessy Guest

    hallo.

    ich halte meine gesamte truppe draußen.
    im sommer sind meine kaninchen + ein teil meiner meeris draußen im außengehege mit den maßen 3m x 3m . (hier ein foto gerade beim bau)
    [​IMG]

    im winter leben meine kaninchen frei in einem holzhaus (ebenfalls 3 m x 3 m ).
    meine meeris sind dann in bodengehegen + buchten untergebracht.

    ich habe nur eigenbauten. finde ich persönlich auch viel besser, da man sie nach seinen eigenen vorstellungen herstellen kann.
     
  4. #3 Lina1020, 24.12.2005
    Lina1020

    Lina1020 Meerschweinsklavin :D

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    3.913
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal auf meine HP unter "Meine Zucht" Dort siehst meine Außenhaltung :-)
     
  5. #4 6er-Pack, 24.12.2005
    6er-Pack

    6er-Pack Guest

    Mein Stall hat die Maße 1,8m x 1,8m und innendrinn befinden sich 2 kleine isolierte Schlafhäuschen mit je 0,6m x 0,3m.
    Das Gehege hat die Maße 4m x 4m.
    Der große Stall ist gekauft, aber die beiden kleinen gebaut.
    Meine gehen aber im Winter nicht raus.
    Die lümmeln lieber drinnen in der Heuraufe rum.
     
  6. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    hab noch nicht so wirklich Bilder von meinem Außengehegen, aber hier mal 2

    [​IMG] [​IMG]

    Der gesamte Auslauf reicht bis gaaaanz hinten zu dem Treibhaus.

    die Maße weiß ich grad nicht genau. Jedenfalls handelt es sich um 6 Gehege, die man auch kombinieren kann.

    Hoffe man erkennt da was auf den Bildern.


    LG Tanja
     
  7. #6 Fränzi, 25.12.2005
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo Sandra

    Also, hier mal das Bild von meinem Gehege:
    [​IMG]
    Es befindet sich unter einem vorspringenden Dach, von drei Seiten geschlossen, vorne mit Gitter (Maschengrösse 1 cm, mardersicher!).
    Mit allen Unterschlüpfen, Häuschen, Zweitetage und angehängtem Häuschen ca. 8 m2 für 12 Meeries.

    Und so sieht es aus von aussen:
    [​IMG]

    Unter dem Dach das Gehege, die Rollos geben Schatten. Vom Haupt-Gehege können sie durch einen Tunnel ins Gartengehege rennen.
    [​IMG]

    Zusätzlich zum Gartengehege gibt es noch variable Gitter-Elemente, die ich ständig verändern kann, so dass sie eigentlich immer grasen können. Der variable Gitter-Auslauf ist gesichert durch ein Netz, das Gartengehege hat ein stabiles Gitter-Dach.
    [​IMG]

    Ach, wenn es doch nur schon wieder Sommer wäre...*seufz* Momentan müssen sie sich mit dem Gehege unter dem Dach begnügen. Ich wage es nicht, sie auch im Winter durch den Tunnel ins Gartengehege zu lassen...
     
  8. #7 MeerieSandra, 25.12.2005
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Hey die sehen ja alle toll aus!Danke

    @Tanne: Die Gehegen kann man zwar nicht richtig sehen,ich sehe nur 4. Aber die scheinen ja riesig zu sein.
    Eine Frage: Hast du kein Netzt oder so darüber?
    Es scheint mir als ob ihr ziemlich abgelegen wohnt.Daneben ist ja sogar Wald.
    Hast du keine Angst vor Raubvögeln?
    Das ist doch für die leichte Beute.

    Also ich habe auch kein Netzt drüber,doch wir wohnen mittem im Dorf und da habe ich noch nie einen Bushard oder ähnliches gesehen.Und eine große Tanne steht noch zum Schutz.

    @Fränzi: Darf ich dich fragen,woher du dieses stabile Gehege hast!?Habe sowas mal in einem Heft von so einem der alles für Pferde hat,also Heuraufen,Boxelemente. Doch da war es total teuer.
    Mit diesem versetzbarem Gehege wollte ich auch machen wenn wir umgezogen sind.
    Kannst du mir die Bauanletung des Tunnels geben?

    Und wieso traust du dich nicht sie im Winter durch den Tunnel ins Gehege zu lassen?Hast du Angst ihnen könnte zu kalt werden?Da brauchst du dir aber keine Sorgen machen,meine laufen sogar durch den Schnee.

    Also ich habe ja ein 50 m² großes Gehege,doch im Winter sieht es immer sehr mätschig aus.Doch ich werde auch mal Fotos machen.
    Ist halt auch voll zusammengefürfelt,doch da wir umziehen,möchte ich hier kein Geld mehr rein stecken und so sieht es zwar nicht besonders aus,doch seinen Zweck erfüllt es.

    Immer her mit den Bildern :p
     
  9. #8 Fränzi, 25.12.2005
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Fortsetzung

    So, und hier kommt noch das Gehege der Männer-WG, Vater und Sohn:

    Dieses Gehege habe ich fertig gekauft und dann selber aufgebaut. Es ist ebenfalls unter dem Dach, schön geschützt, aber ein ganzes Stück von den Mädels entfernt. Bisher gab es keine Probleme mit den Böckli, die zwei vertragen sich wunderbar:
    [​IMG]

    Ich habe sie erst seit zwei Monaten, d.h. eine "Sommer-Lösung" habe ich noch nicht für sie. Entweder transportiere ich das ganze Gehege in den Schatten unter den Bäumen oder ich baue noch eine "Sommer-Residenz" für sie, wo sie tagsüber sein können.
    Im Sommer wird es unter dem Dach viel zu heiss, denn in diesem Teil bei den Böckli wird es im Sommer bis zu 40 Grad heiss!! Bei der grossen Gruppe ist eine Dachisolierung oben drüber, welche die grösste Hitze-Entwicklung unter dem Dach abhält.
     
  10. #9 Fränzi, 25.12.2005
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hi Sandra

    Du meinst das Gartengehege, oder? Das ist so eine kleine Firma hier in der Schweiz, die solche Gehege baut, in Element-Bauweise oder wenn man es wünscht, auch nach Mass. Es ist ein altes Ehepaar, das langsam etwas kürzer tritt und nicht mehr so mag. Deshalb bin ich froh, dass ich dieses Gehege schon mal habe. Es diente ursprünglich meinen Mini-Schweinen als Baby-Stube, als ich die beiden noch im Wohnzimmer hatte. Da waren sie sicher untergebracht und konnten nicht allzuviel Blödsinn anstellen, wenn ich nicht zu Hause war.
    Es gibt eigentlich immer irgendwo solche "Gehege-Bauer", da musst Du mal im Internet etwas rumsuchen. Manchmal gibt es auch Strafanstalten (zumindest hier in der Schweiz), die solche Kleintier-Gehege anbieten, da sie oft eine Schreiner-Werkstatt betreiben . Etwas Suchen lohnt sich bestimmt.
    Das "Innengehege" habe ich mit Hilfe von Kollegen selber gebaut. Die drei Seiten bestanden ja schon, ich musste nur noch eine Türe einbauen und die vierte Seite mardersicher vergittern.
    Für den Tunnel kann ich Dir leider keine Bauanleitung geben. Den hat mein Heinzelmännchen heimlich bei Nacht und Nebel gebaut, ich habe nie gesehen, wie das entstanden ist...
    Am ehesten würde ich sowas mal einem Schreiner erklären, was Du Dir vorstellst oder sonst eben selber probieren (ich bin leider auch nicht gerade handwerklich begabt...).
    Ich kann Dir noch mehr Detail-Photos schicken, falls Du sie brauchst.
     
  11. #10 MeerieSandra, 25.12.2005
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Ja, von dem Tunnel wären Fotos von anderen Perspektiven echt gut.Dann kann ich es nachbauen.
    Ich brauche keinen Schreiner,bin selber gut in sowas :-)

    Ich habe ja vor mir ein Gartenhaus zu kaufen oder wir ziehen in ein Haus mit Schuppen,da habe ich dann auch schon was tolles geplant.Im Moment ist es zwar nur auf Papier,doch ich freue mich schon riesig es bald umsetzten zu dürfen.
    Denn ich habe die Nase total voll von diesen doofen Ställen.Sind zwar auch alles EBten,doch es ist trotzdem für meinen Geschmack zu sehr dem Wetter ausgesetzt.
     
  12. #11 Fränzi, 25.12.2005
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hi Sandra

    So, hier sind noch ein paar Tunnel-Details. Er besteht aus drei Teilen, die genau passen und mit kleinen Häklein verbunden werden zur Sicherheit. So kann er leicht auf- und abgebaut werden.
    Hier ist er noch im Naturzustand. Ich habe ihn mit ungiftiger Holz-Lasur behandelt, und er hat den Sommer sehr gut überstanden, auch im grössten Regen.
    Er hat keinen Boden, sondern die Meeries laufen direkt über die Gartenplatten. Ich habe aber anschliessend noch Rindenmulch innendrin gestreut, weil sie sehr gerne auch drin hocken bleiben und pieseln und kötteln, was das Zeug hält :aehm:
    [​IMG]

    Schieber aus Plexiglas, um "nachhelfen" zu können, falls sie abends nicht reinwollen und generell, um die Uebersicht zu behalten:
    [​IMG]

    Verbindung zweier Elemente, die genau ineinander passen mit Nut. Das Häklein ist nur eine zusätzliche Sicherung, damit die beiden Teile sicher beieinander bleiben:
    [​IMG]

    Anschluss-Stelle ans Innengehege, verschliessbar mit einem Schieber:
    [​IMG]

    Erste Angewöhnung mit nur einem Element:
    [​IMG]

    Wie schon gesagt, ich habe ihn jetzt "ausser Betrieb" gesetzt im Winter, weil ich Angst habe, dass sie doch zu lange drin sitzen bleiben oder eine Ranghohe den anderen den Platz versperrt. Der Tunnel selber ist eigentlich gross genug, dass sie sich innen drin kreuzen können, aber trotzdem, meinen alten Omileins will einen Aufenthalt im nassen Gartengehege oder im Tunnel lieber ersparen.
    Viel Spass beim Bauen!
     
  13. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    @ MeeriSandra: Ja wir wohnen ziemlich alleine, aber das ist kein Wald sonder nur ein Knick. Klar sind bei uns auch BUssarde aber trauen sich da nicht hin. Die trauen sich nicht so nah an unser Haus. Über Nacht kommen sie auch alle inm die vorhandenen Ställe, da wir natürlich auch Füchse, Marder etc. haben. Aber vor denen haben sie in den Häusern nichts zu befürchten.

    LG Tanja
     
  14. #13 belladonna, 28.12.2005
    belladonna

    belladonna Guest

    das ist unser Aussenstall und sie sind momentan auch noch darin.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Allerdings geht mir bei diesem Wetter das Stallputzen auf die Nerven. :ungl: Aus diesem Grund baut mein Mann z.Zt. einen EB, der dann in das geschlossene Gartenhaus kommt. Da hängt auch ein Frostwächter, der bisher für meine Kübelpflanzen gedacht ist. Ich hab nämlich meinen Mann die letzten Male den Stall sauber machen lassen und rumgemotzt und siehe da, es gibt einen EB. Er wollte ja unbedingt noch im Herbst neue Schweinchen. Na ja, das Problem wäre halt dann nächstes Jahr bzw. nächsten Winter aufgetreten. Andererseits kann ich jetzt von meiner Terassentür die Schweinchen beobachten, aber man kann halt nicht alles haben.
     
  15. #14 MeerieSandra, 28.12.2005
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Ja, ein Gartenhaus oder Ähnliches ist echt am besten,es ist nicht so unangenehm im Winter sauber zu machen,man kann auch mal eine Heizung rein stellen oder eine Wärmelampe rein hängen und man kann auch mal an kalten Tagen sich rein setzten und die Schweinchen beobachten.

    Meine sind ja gestern umgezogen,in den Heitzraum,da meine ställe einfach zu unpraktisch sind.Zu viel Feuchtigkeit,zu kalt,ätzend zum sauber machen.

    Hier wohnen sie nun (morgen mache ich auch mal Fotos vom Gehege,schön mit viel Schnee)

    Einmal von links

    [​IMG]

    Einmal von rechts

    [​IMG]

    Noch kein Meerschweinchen zu sehen

    [​IMG]

    Und hier kommen die ersten raus,das Heu duftet aber auch verführerisch

    [​IMG]

    Es ist nichts besonderes,doch über den Winter reicht es. Und wenn wir umziehen kommt der richtige EB in einem Gartenhaus oder einem Schuppen :winke:
     
  16. #15 MeerieSandra, 13.01.2006
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Na, gibt es denn nicht mehr Leute die ihre Schweinchen draußen halten?
     
  17. #16 Meerline, 14.01.2006
    Meerline

    Meerline Guest

    Hallöchen!

    Die alte Spielhütte meines Sohnes wurde zum Meeristall. Es gibt 2 Etagen mit etwa 2,5m². Damit auch ältere Meeris die Leitertreppen bequem rauf und runter kommen, habe ich diese mit Antirutschmatten belegt (und das klappt super).
    [​IMG]
    Über eine Leiter kommen sie dann in ein Vorgehege,
    [​IMG]
    das durch einen Tunnel mit dem Freigehege verbunden ist.
    [​IMG]
    Das Vorgehege und der Tunnel sind mit dicken Gummimatten (wie auf Spielplätzen) ausgelegt. Im Freigehege (Rund 5m²) besteht der Untergrund aus Rindenmulch, weil ich nicht möchte das meine Meeris wie "Schweine" aussehen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Der Tunnel ist aus rechteckigen Pflanztöpfen, die hochkant zusammengestellt wurden, angelegt.
    [​IMG]
    Tunnelausgang ins Freigehege.
    [​IMG]
    Das Freigehege hat zur Hälfte ein wasserfestes aufklappbares und zur anderen Hälfte ein offenes mit Netz bespanntes Holzgitterdach.
    [​IMG]
    Und so sieht alles von Außen aus.
    [​IMG]
    Für dieses Jahr ist noch ein "Hochbrückentunnel" geplant, der den Meeris die Möglichkeit bietet, zu uns auf die Terasse zum grasen zu gelangen. Aber die Idee ist noch nicht ganz ausgereift.

    Meine Meeris rennen auch bei -12°C ins Freigehege, sie bleiben nicht lange, aber ich glaube sie möchten diese Freiheit nicht missen. Im Winter steht noch eine Schlafhütte mit Infrarotlampe in der unteren Etage (wird auf 10-15°C geregelt), dadurch haben sie einen trockenen Platz.

    Gruß Andrea
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Bernerpetra, 14.01.2006
    Bernerpetra

    Bernerpetra Guest

    Hallo zusammen,

    auch wir halten einen Teil der Meeris draussen.

    Bilder unserer Aussenhaltung findet ihr unter Peruanerzucht vom Gartroper Land

    Die Aussenanlage hat mein Mann gebaut, Frage dazu müßte ich also an ihn weiterleiten. Unsere Aussentiere leben ganzjährig draussen u. sie fühlen sich pudelwohl dabei!
     
  20. Shine

    Shine Guest

    Also ich habe 5 Meerschweinchen in Außenhaltung.

    Guck dir einfach mal mein Profilbild an!

    Der Außenstall ist 2m x 3m und das Schweinehaus steht außerhalb und ist 1qm groß!
    Der Stall ist Marke Eigenbau und hat gute 12 Stunden Arbeiten am Stück gebraucht! (Mein armer Freund)
     
Thema:

Zeigt ihr mir eure Bilder von eurer Aussenhaltung?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden