Zeel/Traumeel dauerhaft??

Diskutiere Zeel/Traumeel dauerhaft?? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezgl. meiner Schweine-Omi. Wilma ist nun 8,5 Jahre alt und hat sichtliche Probleme mit dem "Hochkommen"...

  1. Corny

    Corny Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage bezgl. meiner Schweine-Omi.

    Wilma ist nun 8,5 Jahre alt und hat sichtliche Probleme mit dem "Hochkommen"
    nach längerem Liegen.

    Sie hatte vor 2 Jahren mal einen Nerv eingeklemmt u.konnte von heute auf morgen
    nicht mehr laufen. Beim TA bekamen wir dann Zeel, Traumeel u. etwas anderes mit (weiß nicht mehr was es war)
    und mein Wilmchen konnte sich nach ein paar Tagen Gott sei Dank wieder normal bewegen.

    Nun gebe ich ihr aufgrund ihres Alters Zeel+Traumeel kurweise, um sie zu unterstützen, da sie altersbedingte Arthrose
    hat. Damit es ihr so gut geht wir nur möglich, würde ich ihr die Medis gern dauerhaft geben.

    Nun zu meiner Frage: spricht etwas dagegen, die beiden Mittel dauerhaft zu geben?
    Verlieren sie auf Dauer ihr Wirkung??

    Ich wäre euch für Antworten sehr dankbar!

    LG
    Corny
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    2.223
    AW: Zeel/Traumeel dauerhaft??

    Zeel/Traumeel kannst du deinem Schweinchen zur Unterstützung geben.

    Wenn das Tierchen an Arthrose leidet, dürfte das aber eher nicht ausreichen. Arthrose kommt in Schüben, und das kann sehr schmerzhaft sein.

    Wenn ein Tier Schmerzen leidet, bewegt es sich entsprechend weniger. Bewegung ist aber sehr wichtig bei Arthrose. Ich würde deshalb vor allem bei einem Schub dem Schweinchen ein Schmerzmittel wie Metacam geben, das auch entzündungshemmend wirkt. Besprich das mal mit deinem TA.

    Arthrose ist nicht heilbar, aber man kann die Beschwerden lindern. Ein so altes Tierchen sollte seinen Lebensabend möglichst schmerzfrei erleben dürfen.
     
    Baierchen, Nanouk und Corny gefällt das.
  4. #3 Mottine, 08.09.2015
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Zeel/Traumeel dauerhaft??

    Ja, so kenne ich das auch. Man kann unterstützen, aber es reicht oft nicht aus.

    Sah ich bei Lisa, tat ihr gut, aber erst mit Metacam kam sie wieder ins herumlaufen.

    Traumeel gebe ich, wenn es akut ist, Stöße, Prellungen.
    Zeel, wenn´s chronisch ist und dann als Dauer.
     
    Corny gefällt das.
  5. #4 Lucilla, 08.09.2015
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    AW: Zeel/Traumeel dauerhaft??

    Traumeel und Zeel kann man dauerhaft geben.
    Da es homöopathische Mittel sind, wirkt eine Kurzzeitgabe auch nicht gut.
    Ich habe beste Erfahrungen mit folgender Kombination gemacht:
    Traumeel (Zeel wirkt bei meinem Schweinchen nicht, das heißt aber nicht, daß es generell nicht wirkt. Ich habe hier ein echt schwieriges Tier)
    Schmerzmittel - wenn Metacam vertragen wird, ist es das beste Medikament.
    Rodicare arthrin. Das war die Rettung, es hilft wirklich gut.
    Silybum Marianum Globuli für die Leber, da die Schmerzmittel dauerhaft gegeben werden müssen und auf Dauer die Leber belasten.
     
  6. #5 Mottine, 09.09.2015
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Zeel/Traumeel dauerhaft??

    Rodicare arthrin.....danke, da gehe ich mal schauen.

    Als Zusatz/Unterstützung zum Metacam? Ist das dann nicht "doppelt"?
     
  7. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    1.280
    AW: Zeel/Traumeel dauerhaft??

    Rodicare arthrin ist eine Mischung aus Heilpflanzen und Knorpelaufbaustoffen. Ich habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Meist konnte ich dann zügig das Metacam reduzieren, aber nicht ganz absetzen. es ist eine Ergänzung, wenn du es gibst, kein Ersatz für ein Schmerzmittel.
    Arthrosen sind insgesamt sehr wechselhaft, zu bestimmten Zeiten brauchen die Tiere mehr, zu anderen weniger Schmerzmittel. Wenn du dein Tier genau beobachtest, kannst du phasenweise Metacam, das Leber und Niere schädigt, stark reduzieren.
    das Rodicare würde ich als Dauermedikation lassen.
     
  8. #7 Mottine, 09.09.2015
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Zeel/Traumeel dauerhaft??

    Danke, gut erklärt und verstanden.
    Werde es mal bestellen, weil sich bei Pünktchens Vorderfüßen alle Zehen stark nach außen gebogen haben.
    Seit sie Metacam bekommt, läuft sie wieder mehr herum, also würde das ja Dauermittel werden, wenn ich dann aber reduzieren kann....super.
     
  9. #8 Lucilla, 10.09.2015
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    AW: Zeel/Traumeel dauerhaft??

    Bei Wendy konnte ich, seit sie Rodicare Artrin bekommt, das Schmerzmittel um 1/3 reduzieren. Und das, obwohl sie das Rodicare Artrin nur alle 3 Tage bekommt. Sie reagiert sehr empfindlich auf den Wirkstoff Glucosaminol. Andererseits schlagen bei ihr Medikamente sofort an.
    Ich kann nur empfehlen, bei Dauergabe von Schmerzmitteln das Silybum Marianum D6 zusätzlich zu geben. Es hat keine Nebenwirkungen und entlastet die Leber. Wendy hatte von den ganzen Schmerzmitteln, ohne die es nicht geht, Matschkot. Seit sie Silybum Marianum dazu bekommt, ist der Kot normal. Damit es gar nicht so weit kommt, würde ich es von Anfang an geben.
    Dosierung gern per PN.
     
  10. #9 Mottine, 10.09.2015
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Zeel/Traumeel dauerhaft??

    Danke, hast PN.
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    AW: Zeel/Traumeel dauerhaft??

    Wenn es nicht anders geht - stellt sich die Frage nicht.

    Vermutlich war es noch Metacam.

    Erinnert mich an meinen Timmy. Wir hatten über die Therapie zumindest noch 2 Jahre miteinander.
    Er ist dann mit 8,5 gegangen. Mussten die Dosis auch nach und nach erhöhen.

    Mit dem TA die Anpassung immer absprechen....aus der Ferne geht das nicht.....
     
  13. Corny

    Corny Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zeel/Traumeel dauerhaft??

    Vielen Dank für die vielen Antworten! :einv::einv:

    LG
     
Thema: Zeel/Traumeel dauerhaft??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zeel Meerschweinchen dosierung

    ,
  2. zeel Meerschweinchen

    ,
  3. traumeel altes meerschweinchen

    ,
  4. meerschweinchen traumeel zeel dauermedikation
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden