Zebragras verfütterbar?

Diskutiere Zebragras verfütterbar? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Moin Leute, ich habe hier im Garten ein Riesen-Zebragras stehen - dürfen das meine beiden Jungs futtern? Nachdem der gepflanzte Bambus den...

  1. KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    Moin Leute,

    ich habe hier im Garten ein Riesen-Zebragras stehen - dürfen das meine beiden Jungs futtern? Nachdem der gepflanzte Bambus den Geist aufgegeben hat (warum auch immer, wahrscheinlich zu spät umgepflanzt) suche ich nach Ersatz und da das Teil nunmal hier so schön wuchert....
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Zebragras verfütterbar?

    Es ist ein Süßgras und Süßgräser sind doch grundsätzlich verfütterbar.
    An Vögel wird es von Einigen verfüttert.
    Genaueres weiß ich nicht.
     
  4. #3 gummibärchen, 31.08.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
  5. KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    AW: Zebragras verfütterbar?

    :danke: Nanouk und Gummibärchen, dann werde ich mal ausprobieren, ob's den Herren zusagt. Muss man ja wohl auch erstmal anfüttern, gerade bei meinem kleinen "Schisser", mit wieviel fang ich da an? Kleine Menge ist ja immer relativ :gruebel:

    Und dann werde ich noch versuchen, ob ich den Bambus doch noch irgendwie dazu kriege, wieder grün zu werden
     
  6. #5 gummibärchen, 31.08.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Zebragras verfütterbar?

    Also ich mache es bei Maisblättern und Schilf zum Beispiel immer so, dass ich die ersten 2 Tage ein ca. 10 cm großes Stück abschneide und verfüttere.
    Danach das doppelte, wenn das vertragen wird wieder das doppelte und ruck zuck ist man bei ganzen Blättern.
    Davon biete ich dann beliebig viele an, wenn es erstmal angefüttert ist.

    Noch eine kleine Anmerkung - Ich weiß jetzt nicht, wie lange ihr das Zebragras schon habt. Wenn ihr es erst vor kurzem gekauft habt, würde ich mit dem verfüttern gut 1 Jahr warten, da es im Handel meistens sehr mit Dünger vollgepumpt wird.

    Wenn ihr es schon länger habt - immer rein ins Schwein. ;)

    Schreib mal bitte, wie es bei den Jungs ankommt.

    Der Mais neigt sich ja bald dem Ende zu und dann kann ich mal Ausschau halten, wo ich hier Zebragras finde und mal anfragen kann, ob ich was haben darf.
    (Wobei, bei den Mengen muss ich wohl selber welches pflanzen und warten, ich kann den Leuten ja nicht ihr ganzes Zebragras abschneiden :rofl: )
     
  7. KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    AW: Zebragras verfütterbar?

    Danke Gummibärchen, mit den Angaben kann ich was anfangen - dieses "wenig anfüttern" hat mich schon immer irgendwie verwirrt. Aber das werde ich hinkriegen.

    Das Zebragras ist von meinem Vater, der hatte mir im November 2013 ein ordentliches Stück von seinem abgestochen. Letztes Jahr war es noch etwas mickrig, hatte aber im Spätsommer so "Blüten" und dieses Jahr - wow, ich war echt erstaunt, als das nach dem Einkürzen auf einmal anfing, wie verrückt zu wachsen. Und ich habe nun wirklich keinen grünen Daumen - Dünger fällt bei mir sowieso immer irgendwie flach - entweder es wächst oder eben nicht.

    Aber gut, ich werde dann heute mal starten mit dem "Anfüttern" und der Dinge harren, die passieren.
     
  8. #7 gummibärchen, 01.09.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Zebragras verfütterbar?

    Na das hört sich doch gut an.

    Ich glaube, Gräser sind da recht unkompliziert, unser Pampasgras wächst z.B. auch wie verrückt, obwohl ich nicht dünge.

    Dann wünsche ich deinen Jungs guten Appetit.
     
  9. KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    AW: Zebragras verfütterbar?

    So, Mission "Zebragras anfüttern" ist gestartet.

    Resultat
    Krümel: "Was ist das :verw: - jo, kann man essen. Nachschub????"
    Eumel: "Ich lass mir das jetzt mal gaaaaanz langsam auf der Zunge zergehen :uhh: - hmmm, schmeckt komisch, aber - ey, Krümel, weg da, meins!"

    Ich glaube, die Beiden wissen noch nicht so ganz genau, was sie davon halten sollen, ist wohl von der Struktur her etwas gewöhnungsbedürftig, da die Blätter leicht angeraut/stumpf sind - nun ja, wenn das alles ist.

    Die nächsten 10 cm gibt's morgen. Wie lange sollte das Anfüttern denn insgesamt dauern bei täglich steigendem Konsum?
     
  10. #9 gummibärchen, 11.11.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Zebragras verfütterbar?

    Huhu,

    wie hat es mit dem Anfüttern des Zebragrases weiterhin geklappt? Ich steigere die Menge, wenn es gut vertragen wird über den Zeitraum von 10-14 Tagen alle 2 Tage.
     
  11. #10 KaGu, 11.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2015
    KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    AW: Zebragras verfütterbar?

    Moin Gummibärchen,

    du beliebst zu scherzen? Über 10-14 Tage und dann nur alle 2 Tage? Na, da kennst du meine Jungs nicht...

    Es hat super geklappt, aber das "Anfüttern" ging kurz und schmerzlos - innerhalb von drei Tagen habe ich jeden Nachmittag einen Riesenstengel reingelegt und schwupps... wech war's. Und das Gute daran - Krümels Matsche war auch weg. Leider ist der Rest, der draußen steht, schon sehr braun und schmeckt den Beiden nicht mehr wirklich. Schade, aber nächstes Jahr wieder.

    Dafür gibt es jetzt ab und zu Bambus, den kann ich aber noch nicht so doll einkürzen, sonst geht der mir auch noch ein, habe ich ja erst vor ein paar Wochen eingepflanzt.

    Jetzt muss ich mal selber was ziehen... jahaaa, wenn ich denn mal dazu aufraffen kann...
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 gummibärchen, 11.11.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Zebragras verfütterbar?

    Naja, ich habe halt einige Schweinis mit angeschlagenem und sehr empfindlichem Verdauungssystem dabei, daher muss ich das immer sehr vorsichtig angehen. ;)

    Wenn deine Jungs einen Sau-Magen haben, dann kannst du das ganze natürlich auch abkürzen. ;)

    Schön, dass es so gut vertragen wurde. Ja, jetzt ist auch hier bei uns alles an Grünzeug nicht mehr brauchbar und wir haben daher Wintergemüse angefüttert.
     
  14. KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    AW: Zebragras verfütterbar?

    Naja, Saumagen würde ich nicht unbedingt sagen, Krümel reagiert ja doch schon öfter mal mit Matschköddeln. Aber meistens zeigt sich das sofort, wenn er was nicht verträgt, da ist das Neue noch gar nicht richtig drin und entweder es ist gut oder eben nicht.... und solange da genügend Wurzelgemüse da ist sowie grüner Hafer und auch getrockneter Mais, ist alles okay.
     
    gummibärchen gefällt das.
Thema: Zebragras verfütterbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebragras federgras Kaninchen

    ,
  2. zebragras meerschweinchen

    ,
  3. kaninchen zebragras

    ,
  4. zebragras vögel
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden