Zazou ist an OD erkrankt

Diskutiere Zazou ist an OD erkrankt im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hey Zusammen, ich komme gerade vom TA und bin noch total geschockt. Die traurige Diagnose lautet OD. Sie kann schlecht laufen, hat Schmerzen in...

  1. #1 squsi76, 18.09.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Hey Zusammen,

    ich komme gerade vom TA und bin noch total geschockt. Die traurige Diagnose lautet OD. Sie kann schlecht laufen, hat Schmerzen in der Hüfte, den Hinterbeinen und nimmt leider auch ab. Habe nun ein anderes Schmerzmittel bekommen. Was kann ich noch tun? Wann ist der Zeitpunkt zum Erlösen? Wer hat Erfahrung mit dieser
    sch..... Krankheit?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 squsi76, 18.09.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Hat jemand Erfahrung mit dem Medikament SPENGLERSAN Kolloid R? Macht das Sinn?
     
  4. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Letztendlich kann man da nicht viel machen.
    Meine TÄ hat sich ausgiebig mit OD beschäftigt und wir haben außer Schmerzmed nix gemacht.
    Isolde mußte eingeschläfert werden, als sie kaum noch liegen konnte. Sie hat zwar noch gut gefressen, aber trotz hochdosierter Schmerzmed lag sie irgendwann völlig gequält herum.
    Wenn sie trotz Schmerzmed sichtbar Schmerzen haben, Gewicht verlieren o.ä. würde ich sie gehen lassen. Schweinchen verstecken ja Unpässlichkeiten eh sehr gut, daher gehts ihnen sicher schlechter, als man es ihnen ansieht.

    Hm, hätte gern etwas Erbaulicheres geschrieben...
     
  5. #4 squsi76, 19.09.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe jetzt das Spenglersan bestellt und werde es damit versuchen. Drück die Daumen, das es bei ihr anschlägt und sie noch ein schöne Zeit hat so lange wie möglich.
     
  6. Yuliah

    Yuliah Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    59
    Hi,

    wie alt ist denn Zazou? Meine Eowyn wurde 5 Jahre und hatte wohl auch OD. Die Symptome begannen als sie etwa 4 Jahre alt war. Die letzten 3 Monate waren extrem und ich hab wohl den Zeitpunkt des Erlösens verpasst. Aber sie fraß halt bis zum letzten Tag und bettelte auch noch nach Futter. Schmerzmittel bekam sie auch jeden Tag, das ist sehr wichtig. Trotz Päppeln nahm sie leider immer weiter ab (ich nehme an wegen der abnehmenden Knochensubstanz), etwas Gewichtsabnahme ist normal, aber sie sollte nicht allzu dünn werden. Wie gesagt habe ich es bei Eowyn leider verpasst und sie starb an ihrem extrem niedrigen Gewicht, weil sie mir immer zu munter vorkam zum einschläfern.


    LG Julia
     
  7. #6 squsi76, 20.09.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Hey,

    Zazou ist jetzt 1 Jahr und 4 Monate alt, hat also genau das Alter, wo die Krankheit meistens ausbricht :hmm:
    Ich habe jetzt mit dem Spenglersan begonnen. Mal schauen, ob es anschlägt. Schmerzmittel bekommt sie natürlich zusätzlich und Muschelpulver bekommt sie schon länger. Päppeln tu ich noch nicht, fütter sie aber öfter und setz sie dann alleine, damit die Anderen ihr nicht alles wegfuttern. Gerade futtert sie Möhre. Bei

    naturheilkunde-bei-tieren.de

    gibt es ja auch homöopathische Mittel für alles Mögliche. Für Schmerzbekämpfung wird dort "Analgos" emphohlen. Kennt das Jemand oder könnte vielleicht mal Jemand auf die Seite gehen und sagen, was er dazu meint? Hätte sehr gerne ein paar Meinungen dazu.
     
  8. #7 Kyrill_und_Lina, 20.09.2012
    Kyrill_und_Lina

    Kyrill_und_Lina Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    09.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    53
    Och neeeee, nicht die süße Zazou !

    Och Mensch....:blumen:
    Ich drück dir und Zazou ganz fest die Daumen dass ihrs noch lange in Bann halten könnt und sie noch lange bei euch sein kann

    *knuddel*

    Sandra, Kyrill, Lina und Zora
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 meerschweinchen82, 20.09.2012
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    Bei 2 meiner Schweine gab es Anfang des Jahres den Verdacht auf OD. Bei einem der beiden war die TÄ sich sicher und diese kennt sich gut mit Meeris aus. Sie gab mir Traumeel und Zeel. Ich hatte den Eindruck, dass es den beiden dadurch besser ging. Ich habe es dann irgendwann abgesetzt, um zu schauen, ob es wieder schlechter wird. Es blieb gleich "neutral". Wie durch ein Wunder ging es aber beiden Weibchen kurz darauf gleichzeitig wieder gut und seitdem haben sie auch keine Probleme mehr! Ich habe keine Ahnung, was da passiert ist, weil das schon fast unheimlich war!
    Sp*nglers*n hatte ich vorher auch probiert und dadurch aber keine Besserung bemerkt.
     
  11. #9 squsi76, 20.09.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Mhhh, Traumeel und Zeel hätte ich auch da. Weißt du noch die Dosierung? Per PN dann. Das wär toll.
     
Thema:

Zazou ist an OD erkrankt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden