Zahnextraktion - wann frisst er wieder selbstständig

Diskutiere Zahnextraktion - wann frisst er wieder selbstständig im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Zusammen, mein Puschel hat die Tumor-Bauch-OP letztes Jahr super überstanden, jetzt machen die Zähne Probleme. Im Oktober färbte sich...

  1. #1 luckybeaker, 11.06.2014
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    346
    Hallo Zusammen,

    mein Puschel hat die Tumor-Bauch-OP letztes Jahr super überstanden, jetzt machen die Zähne Probleme.
    Im Oktober färbte sich ein oberer Schneidezahn braun. Dr. L hat geröngt und eine gestörte Zahnwurzel festgestellt, da aber ansonsten alles O.K. war haben wir abgewartet mit der Prognose, dass der Zahn wahrscheinlich irgendwann abbrechen wird.

    So geschehen vor Ostern. Puschel kam mit seinem einem Zahn oben aber super klar, hat auch ordentlich Möhren abgebissen und war lebenslustig wie immer.

    Gestern morgen nun sehe ich, wie er im Häuschen nicht als erstes zum FriFu läuft sondern gaaaaanz langsam am Heu mahlt.

    Ich hab mir mein Schwein also geschnappt, bin nach Duisburg und habe für die 20km geschlagene 2 3/4 Stunde gebraucht - Unwetter sei Dank. Ich war total am Ende, Puschel ist kurz narkotisiert, geröntgt und untersucht worden.
    Die Backenzähne sind in Ordnung, aber es ist wohl ein Stückchen Zahn im Zahnfleisch schief abgebrochen und hat gedrückt. Das hat Dr.L. rausgezogen, Puschel bekommt nun 1mal täglich Metacam und 1mal täglich Baytril.

    Ich päppel ihn nun mit Critical Care alle 2 Stunden, außerdem habe ich schon alles mögliche an Salat und Gemüse klein geraspelt und geschnitten. Salatstückelchen hat er auf meinem Schoß inzwischen auch gefressen, sonst will er aber nichts.
    Er sucht auch immer im Heu nach leckeren Halmen, bekommt die aber noch nicht in die Schnute.:wein:

    Das tut bestimmt noch weh, ich will gleich mal Salbeitee kochen. Aber ab wann sollte er denn wieder selbstständig fressen können? Gibt es dazu einen Richtwert?

    Lieben Dank, dass Ihr meinen Roman gelesen habt,

    Sandra
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Das ist ganz unterschiedlich.
    Ich hatte hier schon "Zahnkandidaten", die ich ganze 3 Wochen überwiegend päppeln mußte, bis sie wieder ordentlich und ausreichend gefressen haben.
    Also, Geduld! :streicheln:
     
  4. #3 luckybeaker, 11.06.2014
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    346
    Du machst mir Hoffnung, also muss ich erstmal keine Panik bekommen. Dann weiter mit Päppelbrei... :danke:
     
  5. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    :top:

    Nein, keine Panik!
    Manchmal brauchen sie aus den verschiedensten Gründen ganz schön lange!
     
  6. #5 Wuzzchen-Nanny, 11.06.2014
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    108
    Ich hab auch gerade ein Zahnschweinchen hier sitzen.... sie ist 2 Backenzähne im Unterkiefer losgeworden....... fängt jetzt nach mehr als anderthalb wochen erst wieder an kleine Portionen Frifu selbstständig zu fressen und ans Heu geht sie immer noch nicht bzw. höchstens mal ein paar wenige Hälmchen. Ich füttere jetzt Herbi Care und Healthy Guinea Pig Pellets zu, weil sie immer noch zu dünn ist. Achte nur auf die Verdauung..... das wird.
     
  7. #6 meerinna, 11.06.2014
    meerinna

    meerinna Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    245
    Hallo,

    da können wir uns die Hand reichen.
    Ich war gestern auch in Duisburg mit meinem Paulchen. Paul hatte Probleme mit einem unteren Schneidezahn. Dieser wurde auch gezogen. Zu mir hat der Doc gesagt, dass Paulchen wieder anfangen wird zu fressen, sobald er keine Schmerzen mehr hat. Gibst du Metacam?

    Paulchen hat heute Mittag das erste Mal seit bestimmt 10 Tagen wieder Apfelstreifen, Gurkenstreifen, Paprika- und Fenchelschnitzchen und ein Löwenzahnblatt verspeist. Aber nicht aus dem Napf, sondern angereicht. Päppelbrei hat er zusätzlich genommen.

    Dein Schweinchen wird auch bald wieder anfangen zu fressen. Schneide alles Mögliche in kleine Streifen und halte sie ihm vor die Nase. Manchmal sind Krankschweine auch einfach wählerisch. ;-) Salbeitee kann nie schaden und wirkt entzündungshemmend.

    Alles Gute dir und em Schweinchen! Wird schon wieder!

    LG
    meerinna
     
  8. Muffin

    Muffin Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.12.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Bei meinem Lino wurde auch ein oberer Schneidezahn gezogen. Ich hab ganze 2 Wochen gepäppelt wie ne Bekloppte. Angefangen hat es hier dann auch mit Kräutern und Gemüsestreifen die ich ihm in den Mund geschoben habe. War alles sehr langwierig.
    Bekommt Puschel Schmerzmittel? das wäre jetzt auch wichtig.
     
  9. #8 luckybeaker, 11.06.2014
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    346
    Ja, er bekommt Metacam. Aber nur einmal täglich, das kommt mir so wenig vor. Ich bin schon versucht, ihm über Nacht nocheinmal etwas zu geben...

    Immerhin hat er eben an einem Stück Melone geknabbert, aber nach 3 Bissen war es das schon wieder.

    Habt Ihr auch nachts gepäppelt? Ich habe ja Außenhaltung, dann müsste ich ja alle 2 Stunden mit der Taschenlampe durch den Garten stiefeln :verw: Lieber wäre mir ja um 0 Uhr die letzte Mahlzeit und dann morgens wieder um 6. Meint Ihr, das geht?
     
  10. #9 Mr. S & Mr. G, 11.06.2014
    Mr. S & Mr. G

    Mr. S & Mr. G Vielleicht mal Züchterin?

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    135
    Mein Mr. Carlos muss grade auch gepäppelt weden, da er heute die Zähne geschliffen bekam. Zum Glück frisst er wenigstens ein bisschen.

    @luckybeaker: Wenn er gar nicht frisst, ist es zwingend notwendig, dass du auch nachts päppelst, da das Futter sonst im Darm anfängt zu blähen und das wäre absolut gefährlich.
     
  11. #10 Lucilla, 11.06.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    Vor allem muß er Heu fressen. Wenn er das nicht tut und nur Salat und Gemüse frißt, kann er aufblähen. Solange er kein Heu frißt, würde ich ihn lieber nachts auch päppeln.
     
  12. Muffin

    Muffin Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.12.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Ich hab auch nachts alle 3 Std gepäppelt.
    Wenn er gar nichts selber frisst ist das echt zwingen nötig. Behalte sein Gewicht am besten im Auge.
    1 mal am Tag Metacam ist aber eigentlich normal.
     
  13. #12 luckybeaker, 11.06.2014
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    346
    Oha, dann drückt mir mal die Daumen! Also Wecker stellen angesagt....
     
  14. #13 Lucilla, 11.06.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    Die Daumen sind gedrückt. Da müßt ihr jetzt durch, das wird schon. Meerschweinchen sind sehr starke Tiere. Alles Gute, Puschel! Das kriegst du hin.
     
  15. #14 luckybeaker, 12.06.2014
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    346
    Also: Das Gewicht heute morgen war genauso wie die letzten beiden Tage, da ist er also stabil.

    Heu habe ich ihn noch nicht fressen gesehen, allerdings schnüffelt er ständig darin herum. Habe eben welches von Bunny mit Blüten gekauft, das ist ja deutlich weicher als mein 1.Schnitt vom Bauern.
    Petersilie hat er selber 2 Stängel gefuttert, außerdem ein Stückchen Melone gefuttert. Das scheint weich genug, um es gut abzuknabbern.

    Mal sehen, wie es morgen so weiterläuft, er gibt sich jedenfalls nicht auf - und ich ihn auch nicht!!!
     
  16. #15 Lucilla, 12.06.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    Das sind gute Nachrichten, es freut mich. Wir drücken natürlich weiter aber Puschel scheint auf einem guten Weg zu sein. Das wird schon!
     
  17. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Freut mich!! :hand:
     
  18. #17 meerinna, 17.06.2014
    meerinna

    meerinna Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    245
    Hallo,

    wie geht es deinem Puschel? Hat er die Woche gut überstanden? Frisst er wieder?

    Alles Gute und LG
    meerinna
     
  19. #18 luckybeaker, 19.06.2014
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    346
    Guten Morgen,

    ich wollte mal kurz den Stand durchgeben.
    Montag war ich direkt wieder bei TA zur Kontrolle. Das Antibiotikum hatte nicht angeschlagen, das Loch war vereitert. Ich habe jetzt Zitromax bekommen, das ich 14 Tage lang geben soll. Außerdem Metacam wenn ich das Gefühl habe, dass es damit besser geht. Die Zähnchen sind geschliffen worden und Dr. L meinte, er hätte noch in die Trickkiste gegriffen um ihn das Fressen zu erleichtern.

    Ich päppel im Augenblick nur noch 3mal am Tag, Puschel geht selbst an Gemüse und Salat - aber nur wenn die Stücke so groß sind, dass er sie mit dem Fuß festhalten kann.
    Am Heu habe ich ihn noch nicht gesehen, in seiner Lieblingsecke ist das Heu aber immer aufgefuttert, außerdem hat er seit Montag 50g zugenommen.

    Es ist also weiterhin Daumendrücken angesagt!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    :top: :top: :top:

    Freut mich! Das hört sich doch ganz gut an! ;)
     
  22. #20 luckybeaker, 19.06.2014
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    346
    Wenn er bloß endlich wieder selber Heu futtern würde...
     
Thema: Zahnextraktion - wann frisst er wieder selbstständig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mschweinchen zahnextraktion frisst nicht

    ,
  2. meerschwein will nach Zahn op nicht fressen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden