Zähneknirschen

Diskutiere Zähneknirschen im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Mein Kleiner Meeribock Merlin(ca.3 Monate alt) macht immer so komische Geräusche mit den Zähnen, es hört sich an als ob er damit knirscht....

  1. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mein Kleiner Meeribock Merlin(ca.3 Monate alt) macht immer so komische Geräusche mit den Zähnen, es hört sich an als ob er damit knirscht. Er macht dies in allen möglichen Situationen immer mal kurz dann wieder etwas länger und dann muckelt er wieder ganz normal. Es hat also auf keinen Fall etwas mit Aggressionen zu tun. Er frisst völlig normal und verhält sich auch ganz wie ein kleines Böckchen, springt, hüpft, läuft und lässt den kleinen Macho raushängen.
    Was könnte das sein? Soweit ich seine Zähne sehen kann (nur die Vorderzähne) sehen die völlig normal aus.
    Lacht mich bitte nicht aus wenn es was ganz normales ist. Ich hatte vorher noch nie ein zähneknirschendes Meerschwein.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Janina

    Janina Guest

    Hallo Speedy!

    Eines meine Schweine hatte mal eine Zahnfehlstellung(sie hatte glaube ich ein Brückengebiss)und da haben die Zähne auch geknirscht.Kann es vielleicht sein das du dieses knattern meinst das macht meiner nämlich auch und zwar wenn ich ihn einfangen will er aber nicht damit will er mir sagen das wenn ich ihn nicht gleich in Ruhe lasse er mich beißen wird (hat er aber noch nie gemacht er ist ja ein liebes Kerlchen;) ).Ich weiß nicht ob das auf dein Meerschweinchen zutrifft aber vielleicht war es ja doch eine kleine Hilfe:) .
     
  4. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Janina...
    Danke für Deine Antwort aber ne,ne das ist nicht dieses knattern. Das kenn ich das machen meine anderen auch. Nein er macht das garantiert mit den Zähnen. An Zahnfehlstellung habe ich auch schon gedacht, aber ich weiss absolut nicht wie sich sowas bemerkbar macht. Weil fressen tut er ja auch wie ein kleiner Weltmeister.
    Ich hab ihn jetzt seit ca. 5 Wochen und meine er macht das erst seit kurzem.
     
  5. #4 Simone Kl, 18.10.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Speedy!

    Meinst Du das normale Zähneklappern?
     
  6. Janina

    Janina Guest

    @Speedy

    Hallo Speedy,

    dachte mir schon das du das nicht meinst hab es dann aber doch geschrieben.Sorry dann weiß ich auch nichts mehr:runzl:

    Ach jetzt fällt mir das Wort ein ich meinte auch das Zähneklappern :rolleyes:

    :rolleyes:
     
  7. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr beiden...
    Nein Zähneklappern ist es nicht. Es ist ein ganz merkwürdiges Geräusch....halt ein knirschen. Meine anderen Schweine haben dieses Geräusch noch nie gemacht. Ich hab keine Ahnung wie er das macht. Ich glaub es ist das Beste wenn ich ihm mal den Tierarzt zeige....da freut er sich bestimmt:D . Ich muß sowieso nächste Woche hin, mit meinem Zwerg dem die Fäden von der Kastration gezogen werden.
     
  8. Janina

    Janina Guest

    Ich bins nochmal!

    na der Tierarzt wird das bestimmt aufklären können;) !
     
  9. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    alles normal

    Hallo...
    Da ich mir doch Sorgen machte war ich gestern doch noch bei einem Tierarzt. Der Kleine wurde narkotisiert und untersucht, der Tierarzt hat nichts gefunden. Gottseidank.
    Der Kleine machte mir aber doch Sorgen weil mir aufgefallen ist das er zwar frisst, aber gaaanz langsam. Es sah halt aus als ob er frisst wie ein Weltmeister, dabei braucht er nur viel länger dazu. Abgenommen hatte er auch.
    Nun wird der Kleine zur Futterzeit herausgenommen und separat gefüttert, damit die anderen ihm nicht alles wegfressen.
     
  10. Janina

    Janina Guest

    Hallo Speedy!

    Warum wurde der kleine denn narkotisiert?
     
  11. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Janina,
    also der Tierarzt hat mir das so erklärt.
    Meerschweine lassen es sich nicht so einfach gefallen wenn ihnen tief ins Mäulchen und in den Rachen geschaut wird. Sie würden dann ganz viel zappeln und beissen. Es ist dem Meeri sehr unangenehm...kann man wohl gut nachvollziehen.
    Durch die Narkose wurde der Kleine also ruhiggestellt.
    Am Anfang der Behandlung standen wir daneben, der Kleine hat wie wild gezappelt. Ich denk auch durch seine Zappelei hätte er sich mit dem Gerät im Mäulchen auch schnell verletzen können.
    Nun ist der Kleine wieder topfit und laut Tierartztdiagnose auch vollkommen gesund.:)
     
  12. #11 Simone Kl, 20.10.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Speedy!

    Ich verstehe auch nicht, warum das MS wegen dieser Behandlung in Narkose versetzt wurde. Ich denke doch mal, daß eine Narkose immer mit Risiken verbunden ist.
    Natürlich ist für das MS diese Behandlung unangenehm, aber eine Narkose in diesem Fall... ich weiß nicht... .

    Mein verstorbener Quicki hatte auch kurz vor seinem Tod Probleme mit dem Fressen und ihm mußten die Zähne gemacht werden.
    Er wurde dazu vorsichtig in ein Handtuch eingewickelt und ich hielt und streichelte ihn nebenbei.
    Der TA oder die TÄ, je nachdem wer immer da war, ließ sich viel Zeit mit ihm und machte alles sehr vorsichtig. Quicki bekam ganz langsam das Gerät in den Mund, was ja schon irgendwie brutal aussah, aber das wurde wirklich ganz langsam und mit viel Ruhe gemacht. Er hielt ganz still und wenn er sich mal aufregte, dann wurde abgebrochen, so daß er erst einmal wieder zur Ruhe kam. Auch wurdem ihm zwischendurch Pausen gegönnt, da es ja wirklich eine unangenehme Sache für ihn war.

    Beim zweiten Mal mußte ihm auch etwas aus dem Rachen gezogen werden, da er nicht mehr schlucken konnte. Auch wieder alles ganz langsam und vorsichtig.

    Also, eine Narkose würde ich nicht gleich dehalb geben, nur wenn sich das Tier panisch aufregt und gar nicht zur Ruhe kommt, dann ist es vielleicht besser. Aber nicht gleich von Anfang an.
     
  13. Janina

    Janina Guest

    Hallo,

    Meine Ginger hatte auch mal was mit den Zähnen und der TA musste ihr ins Mäulchen schauen (mit einem speziellen Gerät)sie hielt dabei die ganze Zeit still obwohl es bestimmt nicht gerade angehnem für sie gewesen war.Für diese Untersuchung wurde sie nicht narkotisiert aber wir mussten sie dann doch da lassen weil sie an den Backenzähnen operiert werden musste.Sie hat die OP leider nicht überstanden.

    Wenn Merlin so doll gezappelt hat war es warscheinlich besser ihn narkotisieren zu lassen(zum Glück hat der kleine alles gut überstanden:)!).
     
  14. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich war gestern zum ersten Mal bei diesem Ta. Der Tierarzt wurde mir von meinem Zoohändler/Züchter empfohlen. Er meinte wenn der Kleine etwas mit den Zähnen hat würde dieser Tierarzt es mit Sicherheit festellen. Mein Zoohändler ist jemand den ich bei solchen Sachen absolut vertraue.
    Ich fands auch irgendwie komisch das er gleich in Tiefschlaf versetzt wurde, habe aber auch gesehen wie der Kleine gezappelt hat.
    Da ich bis jetzt noch kein Meeri hatte dem so tief in den Hals gesehen werden mußte, kann ich auch überhaupt nicht beurteilen ob diese Narkose tatsächlich notwendig war, geh aber einfach mal davon aus.

    @Janina
    Es tut mir sehr leid das die Kleine während der Op verstorben ist.
    Ich bin froh das mein Kleiner alles so gut überstanden hat.
     
  15. #14 Michaela, 20.10.2001
    Michaela

    Michaela Guest

    Hallo speedy,

    meine Sunny gibt seit einigen Tagen auch immer so ein Zähneknirschen von sich, hört sich jedenfalls so an. Was das ist? Keine Ahnung. Konnte das auch bei keinem meiner Meeries vorher beobachten, erst jetzt bei Sunny. Hab mich total erschrocken, als ich das zum 1. Mal gehört hab ;o) Meiner Kleinen geht es sonst prima, also mach ich mir da keine Sorgen.

    LG, Michaela
     
  16. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michaela...
    Endlich jemand der weiss welches Geräusch ich meine. Ich habe das meinen anderen auch nie gehört.
    Hatte mir jetzt halt sorgen gemacht weil er so langsam frisst, hätt ja sein können das er Zahnschmerzen hat. Ausserdem hatte er ja etwas abgenommen was wohl daran liegt das er sehr aktiv ist.
    Der Tierarzt sagte übrigens das es viele Schweinis gibt die zähneknirschen, jetzt hab ich wohl auch eins:D
     
  17. #16 Alexandra T., 22.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo allerseits

    Behandlungen an den hinteren Backenzähnen werden immer unter Narkose gemacht.

    Zähnknirschen kann vorkommen bei Schmerzen und zu langen Zähnen. Es ist nicht dasselbe Knirschen welches Böcke bei Angriffen oder Rangordnungskämpfen zeigen. Es ist leiser und der Kiefer wird langsamer aufeinander gerieben.

    Die Tiere bitte gut beobachten. Regelmässig kontrollieren ob die Tiere Anzeichen für Schmerzem zeigen. Diese können durch Blähungen, Verstopfungen u.a. Krankheiten verursacht werden.

    Ich habe noch nie ein Tier gesehen, dass ohne Grund mit den Zähnen knirschte.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alexandra,
    Na den Verdacht das etwas nicht stimmt hatte ich ja, sonst wär ich ja nicht zum Tierazt gegangen. Ein "gutes Gefühl" hab ich auch immer noch nicht, da der Kleine sehr langsam frisst. Und irgendwie find ich das er zu klein für sein Alter ist.
    Der Kleine wird jetzt auch besonders gut beobachtet, er ist das Bezugsschwein von meinem Mann:D ...aber es ist bis aufs futtern alles normal.
    Allerdings hat er in den lezten Tagen doch einige Gramm zugelegt...er bekommt auch täglich seine ganz eigene Portion Trockenfutter, an der kann er solange knabbern bis er keine Lust mehr hat.
     
  20. #18 Michaela, 22.10.2001
    Michaela

    Michaela Guest

    Hallo speedy,

    so ähnlich ist es bei uns auch. Sunny ist auch viel zu leicht für ihr Alter (175 g bei 5 Wochen, seit 3 Tagen nichts zugenommen) und deshalb fahren wir auch heute Nachmittag gleich zu Sprechstundenbeginn zum TA, vor allem weil sie auch 'Schnotten' an der Nase hat seid gestern abend.
    Werde dann auch mal das Zähneknirschen ansprechen.

    LG, Michaela
     
Thema:

Zähneknirschen

Die Seite wird geladen...

Zähneknirschen - Ähnliche Themen

  1. Zähneknirschen

    Zähneknirschen: Hallo ihr Lieben, eben als es nochmal eine Heuration für meine Süßen gab, habe ich bemerkt, dass mein Tigger komische Geräusche macht. Er...
  2. zähneknirschen oder schnupfen

    zähneknirschen oder schnupfen: hej, meine Luna hat seit gestern "schnupfen", also wenn sie zum füttern raus rennt und aufgeregt ist, röchelt sie. Luna hat die ganze zeit beim...