zähne

Diskutiere zähne im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; noch eine frage - es fällt einem immer ein, wenn man die anderen beiträge liest :aehm: in meinem schlauen buch: meerschweinchen halten leicht...

  1. #1 Pandora, 16.10.2001
    Pandora

    Pandora Guest

    noch eine frage - es fällt einem immer ein, wenn man die anderen beiträge liest :aehm:
    in meinem schlauen buch: meerschweinchen halten leicht gemacht für jedermann ;) , steht drin, daß ja die zähne immer weiter wachsen und daß sie daher nagen müssen, damit sie nicht zu lange werden. ich hab schon nagerhölzchen gekauft, interessiert sie null. sie wollen auch nicht ihre häuschen nagen. auch so knuspernagerzeug (die gemüsegeschichten gepresst auf stäbchen oder so) interessiert sie überhaupt nicht. percy macht öfters geräusche mit den zähnen, als wenn er sie säubern würde oder zähneknirscht, seit ner woche ungefähr. aber er wirkt nicht aggressiv dabei, er macht es auch, wenn er irgendwo ganz harmlos herumsitzt. sie beißen zwar in alles rein, ganz besonders percy, der ständig von neuem unsere finger probiert, aber das wars dann schon.

    daher die frage: wie bringe ich meine nager zum nagen :D
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Biene

    Biene Guest

    Hallo Pandora!

    Am besten probierst du es mal mit frischen Zweigen (mit Blättern am besten), das müßte eigentlich funktionieren. Und wenn dies auch nicht klappt, dann leg den zweien mal ein getrockenetes Brot rein, da kann eigentlich kein Meerschweinchen wiederstehen.


    Liebe Grüße Daniela :)
     
  4. #3 wwuensch, 16.10.2001
    wwuensch

    wwuensch Guest

    Hi Pandora,

    meine Erfahrung mit Baumrinde ist sehr gut. Leider ist normale Rinde nicht in allen Tierläden erhältlich, jedenfalls nicht in Deutschland. Ich hatte Glück, und mein "Laden des Vertrauens" hat mir welche besorgt. Meine beiden Racker knabbern ständig daran herum.
     
  5. #4 Alexandra T., 16.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Pandora

    Entscheidend ist nicht das Nagen. Wichtig ist die ständige Abnutzung - vorallem der Backenzähne - durch das Aufeinanderreiben der Zähne. Dies erreicht man durch das Verabreichen von Heu.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  6. #5 Pandora, 16.10.2001
    Pandora

    Pandora Guest

    zähne brot und zweige

    vielen dank für die prompte beantwortung, das finde ich sehr nett
    und meine schweinchen auch

    also, bei brot hieß es in den büchern, auf gar keinen fall, weil es der verdauung schadet. (übrigens, nachdem ich die mail geschrieben habe, fingen sie prompt zu nagen an lol. ich hab eine kleine brücke aus holzstäbchen, die probieren sie wohl ein wenig)

    bei den zweigen trau ich mich nich so, keine ahnung, was giftig ist oder nicht. ich will ihnen ja was gutes tun.
    heu fressen sie eigentlich recht viel, je nachdem, ob sie die raufe mögen oder nicht, scheint tages abhängig zu sein. aber deswegen fänd ich es auch entsetzlich, wenn sie tatsächlich eine allergie auf heu hätten, sie ernähren sich doch großteils davon....
     
  7. #6 graueMaus, 16.10.2001
    graueMaus

    graueMaus Guest

    Brot

    Hallo Pandora,

    ich gebe meinen Meerschweinen immer getrocknete Brötchen, aber die müssen wirklich hart und getrocknet sein, denn dann sind sie meines wissens nicht schädlich.
    Meine Merries fressen sie mit vorliebe.

    Könnte es sein, das Du etwas über frisches Brot gelesen hast?, denn das ist meines wissens schädlich.

    Liebe Grüße von der grauenMaus
     
  8. #7 Alexandra T., 16.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Pandora

    Diese Zweige darfst Du verabreichen.
    Zweige (mit Blättern) von: - Weiden - Eiche - Erle - Kiefer - Buche - Birke - Obstbäumen (Kern-, nicht Steinobst) - Haselnuß (besonders lecker) - Himbeere - Brombeere (auch mit Stacheln) - Weinstöcke - Johannisbeere - Holunder


    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  9. Biene

    Biene Guest

    @ Pandora

    Hallo!

    Das schädliche an getrocknetem Brot ist die Gefahr der Schimmelbildung. Dieser ensteht sehr leicht und deshalb sollte man das Brot bevor man es verfüttert erst genau kontrollieren. Du solltest auch daran riechen, falls es muffelig riecht, dann verfüttere es lieber nicht.

    Der weitere große Nachteil an Brot ist, dass es sehr kalorienreich ist, deshalb sollte man es nicht zu oft verfüttern.


    Liebe Grüße Daniela :)
     
  10. #9 clementine, 16.10.2001
    clementine

    clementine Guest

    @ alexandra t.
    Hallo Alexandra! bist Du sicher mit den Stacheln????? Wenn ich raus geh und was leckres suche, dann nehm ich auch schon mal ein paar Blätter mit, aber ich seh anschließend immer aus, als hätt mich ein wildes Tier angefallen, weil ich die blätter sorgfältig abzupfe, damit blooooß keine Stacheln dran sind. ich hab da so angst, daß die im Mäulchen steckenbleiben *ohweh*.
    Können die das irgenwie rausfischen?
    lG Chris
     
  11. #10 Pandora, 16.10.2001
    Pandora

    Pandora Guest

    vielen vielen dank
    wir werden demnächst in die natur gehen, uns ins unterholz wagen und äste jagen. hoffentlich wissen das die schweinchen dann auch zu schätzen :-)))
     
  12. #11 Alexandra T., 17.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    @Clementine

    Hallo Chris


    Ja, ich bin sicher. Meine mampfen die Dornen gleich mit. Es wird allerdings etwas vorsichtiger gefuttert und nicht so wie üblich runtergeschlungen. Im Magen machts nichts - wird ja zerkaut.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  13. Iris

    Iris Guest

    Zweige

    Hallo!

    Mit Holunder wäre ich etwas vorsichtiger, da er giftige Substanzen enthält (auch in Blättern und Rinde). Zudem gibt es mehrere Holunder-Arten von denen der Zwergholunder gifitiger ist als Schwarzer Holunder und Trauben-Holunder.

    Him- und Bromberen futtern meine auch ohne Probleme. Auch an Heckenrose knabbern sie trotz der Stacheln.

    Viele Grüße,
    Iris
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Iris

    Iris Guest

    Hallo Pandora!

    Nochmal ich. :)

    Zähneknirschen kann zum einen ein Zeichen von zu langen Zähnen (insbesondere der Backenzähne -> TA kontrollieren lassen) oder ein Zeichen von Unwohlsein (betrifft oft die Verdauung) sein. Normalerweise knirscheln Meerschweinchen nicht mit den Zähnen.
    Beobachtet mal ganz genau die Art und Weise des Kot- und Urin-Absetzens. Werden die Augen dabei gekniffen, unruhig von einem Fuß auf den anderen getreten oder gar gequiekst? Sind Urin und Böhnchen normal? Wie ist die Atmung? Ruhig und gleichmäßig? Oder ist deutliche, unregelmäßige Flankenatmung zu sehen?

    Noch kurz zur Nieserei: Ich glaube nicht, daß es sich um eine Allergie handelt, da beide niesen. Erst der eine und dann der andere. Scheint mir eher eine Infektion zu sein.
    Medikamente gebt ihr besser direkt (am besten mir einer 1 ml-Spritze ohne Nadel) und nach Anweisung des TA ins Mäulchen, da es sonst sein kann, daß das Medikament nicht wirkt und der Infekt nur verschleppt wird.

    Um Zugluft zu vermeiden könnt ihr 2, besser noch 3 Seiten des Stalles verkleiden. Entweder mir Brettern oder mit Tüchern. Praktischerweise schränkt das die Streu-Kümerlei auch noch etwas ein. ;)

    Viele Grüße,
    Iris
     
  16. #14 Pandora, 17.10.2001
    Pandora

    Pandora Guest

    Re: Re: zähne

     
Thema:

zähne

Die Seite wird geladen...

zähne - Ähnliche Themen

  1. Zähne, Zähne und kein Ende

    Zähne, Zähne und kein Ende: Hallo an alle Meerifizierten, kurz zu meinen Schweinchen (es sind meine ersten Meerschweinchen): ich habe zwei Böckchen Bobby (Rosettenmix) und...
  2. gekippte Backenzähne

    gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
  3. gekippte Backenzähne

    gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
  4. zahn op

    zahn op: heute wurden bei meinem mäxchen beide untere schneidezähne gezogen. unter dem einem war eiter. der kleine kerl hängt ziemlich durch, was ja...
  5. Blähungen - Verstopfung - Zähne?

    Blähungen - Verstopfung - Zähne?: Ich brauche jetzt auch mal eure Hilfe Mein kastrat (5J) hat in den letzten 2 Monaten schleichend abgenommen, als jetzt immer öfter eine komische...