Zähne

Diskutiere Zähne im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, da in letzter Zeit im Forum öfter mal Beiträge über Zahnprobleme erschienen sind und ich selber auch schon zwei Tiere hatte, die davon...

?

Hatten eure Meerschweinchen schon mal Probleme mit den Zähnen?

  1. Nein, wir hatten noch nie bei unseren Meerschweinchen Zahnprobleme.

    4 Stimme(n)
    33,3%
  2. Ja, wir hatten schon Zahnprobleme bei unseren Tieren, konnten sie aber erfolgreich behandeln lassen.

    5 Stimme(n)
    41,7%
  3. Ja, wir hatten schon Zahnprobleme bei unseren MS, aber leider konnten sie nicht erfolgreich behandel

    3 Stimme(n)
    25,0%
  1. #1 Christina, 27.04.2002
    Christina

    Christina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,

    da in letzter Zeit im Forum öfter mal Beiträge über Zahnprobleme erschienen sind und ich selber auch schon zwei Tiere hatte, die davon betroffen waren, möchte ich eine Umfrage zum Thema Zähne starten.

    Viele Grüße
    Christina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Simone Kl, 27.04.2002
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Christina!

    Ich weiß nicht, ob ich hier etwas ankreuzen kann.
    Mein verstorbener Quicki hatte mit seinen 6 Jahren Zahnprobleme, die auch behoben wurden (störende Zahnecken). Anschließend verweigerte er allerdings immer noch die Nahrungsaufnahme, was dann immer schlimmer wurde und leider zum Einschläfern führte.
    Der TA hatte sich mehrmals die Zähne und den Mundraum angeschaut, konnte aber nichts mehr feststellen.
    Also, was Quicki nun genau hatte, weiß ich leider bis heute noch nicht.
     
  4. #3 Christina, 27.04.2002
    Christina

    Christina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    32
    Hallo Simone,

    ja, dass kenne ich auch. Man geht zum TA, dort werden Haken an den Zähnen festgestellt, die dann entfernt werden und man denkt, prima alles in Ordnung, nun muss das MS ja wieder fressen können. Meistens tun die Tiere dies aber nicht. Bei den meistens Zahnbehandlungen hört man dann später: An den Zähnen scheint alles o.K. zu sein, trotzdem fressen die Schweine aber nicht mehr, meistens kann man sie mit päppeln noch eine Zeit lang am leben halten und irgendwann, einige Wochen nach der Zahnbehandlung sterben sie dann.
    Deshalb habe ich auch diese Umfrage gestartet, weil mich interessiert, wie häufig es ist, dass trotz Zahnbehandlungen die Tiere eine hohe Lebenserwartung haben.

    Viele Grüße
    Christina
     
  5. #4 cezilia.zoo, 27.04.2002
    cezilia.zoo

    cezilia.zoo Guest

    Hallöchen,


    ich hatte hier noch keine Zahnprobleme außer mal paar abgebrochene Vorderzähne, die aber gleich wieder nachgewachsen sind.
     
  6. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo Christina,

    meine Meerschweinchen hatten noch nie Probleme mit den Zähnen
     
  7. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Christina,

    mein Speedy hatte als kleines Meerschweinchen des öfteren mind. einen abgegrochenen Zahn, als er älter geworden ist, ist das Problem aber nicht wieder aufgetaucht

    Liebe Grüße
    Judith
     
  8. Iris

    Iris Guest

    Hallo Christina!

    Ich habe seit Mai ´92 Schweinchen. Insgesamt waren´s schon 29, 22 davon leben noch.
    Zahnprobleme hatte bzw. hat bisher ein einziges Schweinchen. Ihr werden regelmäßig seit über einem Jahr Spitzen abgeknibst (inzwischen nur noch am unteren Backenzahn links vorne, der Rest ist normal) und die Schneidezähne korrigiert. Sie hat kaum Probleme damit. Essenstechnisch sowieso nicht, aber auf´s Knibsen könnte man ihrer Meinung nach ruhig verzichten. Sie mampft davor (ich warte allerdings auch nicht bis sich die Zähne in alle Himmelsrichtungen drehen) und danach auch.
    Zum Zähneknibsen wird sie inzwischen kurz in (Gas-) Narkose gelegt (nach 5 -10 Minuten ist sie wieder fit). Zuvor wurde es ohne gemacht. Sie zappelt aber ganz schön, so daß ich immer Heidenangst um Zunge und Lippen hatte ...

    PS: Ich habe oben nichts angekreuzt.
     
  9. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christina
    Ich bisher nur bei einem Schweinchen Zahnprobleme.
    Als er klein war fing es damit an das im die Zahnwurzeln zu tief in den Kiefer gewachsen waren. Dies hat sich beim wachsen von selbst korigiert. Als er älter war hatten sich auf seinen Backenzähnen schlimme Brücken gebildet, wodurch er stark an Gewicht verlor. Es wurde eine Op gemacht die er leider weil schon zu stark geschwächt nicht überlebt hat.
     
  10. Anne

    Anne Guest

    Hi Christina,

    meine Meinung kennst Du eigentlich schon durch unsere Telefonate und Mails zu diesem Thema.

    Ich glaube nicht, das ein Schweinchen mit Zahnproblemen wieder richtig gesund wird. Du hast es damals bei Basti ja mitbekommen. Manchmal ging`s ihm richtig gut und zeitweise wieder sehr schlecht. Letztendlich ist er dann doch gestorben und wir haben den Kampf verloren.

    Gaaaaaaaaaanz liebe Grüße

    Anne

    P. S. Ich freue mich schon auf Samstag!!!!!
     
  11. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Kleiner Nachtrag:runzl: .
    Hab ein Schweinchen mit kleinem Zahnproblem.
    Tweety hat sich irgendwie die unteren Zähne rausgehauen:rolleyes: ...aber macht ja nix das wächst ja gottseidank schnell wieder nach;)
     
  12. Macao

    Macao Guest

    Hallo,

    ich hatte bisher auch noch kein Schweinchen mit Zahnproblemen. Gott sei Dank, denn regelmäßige Zahnkorrekturen sind bestimmt auch für Schweinchen nicht gerade angenehm.
     
  13. Hilde

    Hilde Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    11.09.2001
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    mein quieckie hatte zahnprobleme
    es war eine totale zahnfehlstellung, sodass sich die schneidezähne nicht mehr abwetzten und sie so ca. jedes monat von der TÄ gekürzt werden mussten. und 2x wurde er operiert, das dieser zahn durch die unter lippe gewachsen ist.
    angefangen hat es als er 3 jahre alt war, vorher hatte er nie etwas, es ist insgesamt 5 jahre alt geworden.
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 finchen, 02.05.2002
    finchen

    finchen Guest

    hallo
    meine hatten auch noch nie probleme mit den zähnen.
     
  16. Joana

    Joana Guest

    Hallo
    meine Cuy-Cuy hat mal als sie noch klein war einen Wutanfall gekriegt. :runzl: Als die Nippeltränke leer war hat sie voll drauf gebissen. Dabei ist ihr ein Zahn abgebrochen. Der ist aber sehr schnell nachgewachsen.

    Liebe Grüsse Joana
     
Thema:

Zähne

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden