Zähne

Diskutiere Zähne im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; wie kann ich am Verhalten der Schweinchen feststellen, dass mit den Zähnen alles okay ist. Meine Schweinchen habe ich regelmäßig auf der...

  1. #1 Silence, 03.11.2011
    Silence

    Silence Guest

    wie kann ich am Verhalten der Schweinchen feststellen, dass mit den Zähnen alles okay ist.


    Meine Schweinchen habe ich regelmäßig auf der Hand und ich kontrolliere die Augen, vorderen Zähne - das Popöchen ... aber die Backenzähne, ne soweit geht die Liebe nicht ... hmm, die Liebe seitens meiner Schweinchen.

    Pepino würde mich sofort beißen, er ist schließlich der Mann im Hause :)
    und meine Mädels kann ich auch nicht dazu überreden, mich da mal in Ruhe schauen zu lassen.

    Sollte man die Zähne von Zeit zu Zeit vom TA kontrollieren lassen oder merke ich es am Essverhalten ... sie futtern viel und gerne ihr Heu. Ist damit schon alles okay?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sherylin, 04.11.2011
    Sherylin

    Sherylin Liebhaber-Halter

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,

    am Fressverhalten alleine würde ich es nicht ausmachen :-). Hatte selbst erst vor kurzem hier zwei Schweinchen, die sich die oberen Zähne rausgebrochen haben (wie auch immer). Da bin ich nur durch die regelmäßige Kontrolle (TÜV) hinter gekommen. Am besten ist es immer, wenn man eh schon den TÜV macht, sich mal eben die Zähne vorne anzuschauen. Wenn da was krumm oder schief ist, gleich einen TA-Termin abmachen.
    Wenn man sich dann mal nicht so sicher ist, kann man ja zur Sicherheit trotzdem zum TA gehen. Aber regelmäßig eigentlich nicht.
     
  4. #3 meeri87, 04.11.2011
    meeri87

    meeri87 Guest

    Hallo Silence,
    also ich hatte schon viele Schweinchen, aber erst eines mit Zahnproblemen und das hat man gemerkt. Ich kann die Backenzähne ja schlecht selbst kontrollieren. Wenn sich eine Brücke bildet, merkst du das am Fressverhalten und/oder Gewicht deines Schweinchens. Deshalb immer schön beobachten während dem Fressen.
     
  5. #4 Silence, 04.11.2011
    Silence

    Silence Guest

    danke für die Infos ...

    also die vorderen Zähne habe ich ja noch im Visier, da kann eigentlich nichts 'ohne mich' passieren. Nur hinteren ...da bezog sich meine Frage drauf.

    Aber ich beobachte sie sometimes beim Fressen und natürlich kontrollieren wir regelmäßig das Gewicht. Wenn ich euch richtig verstanden habe, merke ich es nicht beim Futtern, merke ich es am Gewichtsverlust ...

    Wenn ich es dann auch bereits als spät empfinde, aber Hauptsache ich merke es bevor irreparabeler Schaden entsteht.


    Ist es richtig, dass das Knabbern von Heu schon absolut ausreicht für den Abrieb der Zähne. Heu haben sie, die Lieben und sie lieben es dieses auch zu knabbern.
    Hoffentlich reicht es aus-



    Noch eine Frage - wir gehen jetzt in den Winter und die Schnubbels sitzen in einem Raum, der von mir nicht durchgängig benutzt wird. Wie warm muss es sein ... natürlich friert es in meiner Wohnung nicht ... aber wie kalt darf es werden?
     
  6. #5 Unregistriert, 14.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo Silence,

    du merkst es zum Beispiel daran, dass die Zahnschweinchen sich wahnsinnig auf ihr Futter freuen, sofort hinrennen und sich darauf stürtzen wollen (sie haben ja Hunger), aber das Futter dann liegen lassen und sich beleidigt in eine Ecke zurückziehen. Darauf folgt natürlich der Gewichtsverlaust, was ja sehr gefährlich ist, zwecks längerer Störung der Verdauung.

    Außerdem fressen die Schweinchen, wenn sich ein Problem mit den Backenzähnen anbahnt, immer weniger Heu und dafür saftigeres Futter, weil sie bei Heu x mal mehr schmerzhaft kauen müssen, wenn sich zum Beispiel Spitzen oder Kanten an den Backenzähnen gebildet haben, als wenn sie etwas nasses aufnehmen, was zumal weniger gekaut werden muss.

    Wenn du dir nicht sicher bist, schaue einfach beim TA vorbei, der kann das natürlich nachschauen.

    Liebe Grüße!
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Mit einer Endoskopie.

    Frag beim TA nach, ob er sowas machen kann.
    Kosten nur für das nachschauen dann so gesamt ca 20 Euro.
     
  9. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    also rein prophylaktisch würde ich gar nichts machen. Schauen, dass jeder ans Heu geht und das in gewohnter Geschwindigkeit mümmelt. Da Du ja die Frontzähne kontrollierst, sollte das reichen. Wöchentliche Gewichtskontrolle dazu, für alle Fälle, aber für die Diagnose von Zahnproblemen finde ich das zu spät, ich meine, bis man einen Gewichtsverlust feststellt, ist es eigentlich schon etwas spät.
    Backenzähne kann man nicht sebst kontrollieren. Das macht der TA, wenn ein Verdacht besteht.
     
Thema:

Zähne

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden