Zähne

Diskutiere Zähne im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen! Mein Sunny-Boy "verliert" immer einen unteren Schneidezahn. Das Problem hatte anfangs Juni 2001 angefangen und hatte bis...

  1. Bagi

    Bagi Guest

    Hallo zusammen!


    Mein Sunny-Boy "verliert" immer einen unteren Schneidezahn.
    Das Problem hatte anfangs Juni 2001 angefangen und hatte bis jetzt noch kein Ende genommen.

    Und zwar ist es ein regelmässiger "Kreis":

    Er verliert den Zahn, dann wächst er wieder nach, dann muss ich mit ihm zum TA um ihn abschneiden zu lassen weil er beim fressen behindert wird (weil er nicht mehr schön nachwächst), dann verliert er den gleichen Zahn, dann wächst er wieder nach,...........! :runzl:

    Der ganze Kreis dauert ca. 1 bis 2 Monate. Jetzt hatten wir seinen Zahn beim TA wieider schneiden lasse und nun fällt er wahrscheinlich wieder irgendwann ab usw.

    Ich hatte mal den TA um Rat gefragt, wieso, weshalb, warum. Doch er hatte einen solchen Fall noch nie gehabt. :runzl:

    Wer hätte da ne Idee???


    Liebe Grüsse Bagi und ihr Sorgeschweinchen Sunny-Boy.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ulli

    Ulli Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2001
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bagi,

    bei unserer Bess brach Anfang des Jahres über mehrere Wochen immer ein oberer Schneidezahn ab. Er wuchs zwar schnell nach, war aber immer wieder schnell weg. Zum Glück gab es kiene Zahnfehlstellungen, so dass keine Schleifaktionen nötig wurden.

    Gebessert hat sich die Situation erst, nachdem wir Äpfel für längere Zeit vom Speiseplan gestrichen haben. Ich bin mir nicht ganz sicher, was die Ursache für den Zahnverlust war. Zum einen truge Bess den Apfel immer hoch erhobene Hauptes (1) durch den Käfig in eine sichere Ecke - und ob so kleine Zähne für den Apfeltransport wirklich geeignet sind...?
    Vor allem futterte sie den Apfel möglichst allein und ich vermute, dass die Obstsäure ihre Zähne angegriffen hat.

    Inzwischen gibt es Apfel seltener und in Stücke geschnitten - er ist seitdem längst nicht mehr so begehrt, aber es gibt auch keine Zahnprobleme mehr :)

    Vielleicht hilft's Dir/Euch weiter?

    Viele Grüße von
    Ulli mit Bess, Fluffy, Ginger und Maggy
     
  4. Bagi

    Bagi Guest

    @ Ulli!

    hallo!

    Bis jetzt hat er sein "Problemschneidezahn" noch! Fragt sich allerdings noch wie lange! :runzl: Werde si jedenfalls öfters kontollieren! Das mit dem Apfel denke ich nicht als Ursache, dann er "stolzîert" nicht noch lange im Gehege herum, sondern verscpeisst ihn so schnell es geht. ;)


    Trotzdem danke für deinen Tipp!


    Liebe Grüsse Bagi & CO. ;)
     
Thema:

Zähne

Die Seite wird geladen...

Zähne - Ähnliche Themen

  1. gekippte Backenzähne

    gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
  2. gekippte Backenzähne

    gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
  3. zahn op

    zahn op: heute wurden bei meinem mäxchen beide untere schneidezähne gezogen. unter dem einem war eiter. der kleine kerl hängt ziemlich durch, was ja...
  4. Blähungen - Verstopfung - Zähne?

    Blähungen - Verstopfung - Zähne?: Ich brauche jetzt auch mal eure Hilfe Mein kastrat (5J) hat in den letzten 2 Monaten schleichend abgenommen, als jetzt immer öfter eine komische...
  5. Zahn ziehen beim Meerschweinchen

    Zahn ziehen beim Meerschweinchen: Hallo ihr, eines unserer Meerschweinchen hat einen Kieferabszess. Ende Juli wurde der aufgeschnitten und abgekapselt, auf dem Röntgenbild war...