Zähne schief durch Tränke?

Diskutiere Zähne schief durch Tränke? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Leute ich wundere mich hier grade stark... Vorgeschichte: Schweinchen vom Außengehege ins Schweinchenzimmer geholt. Draußen haben sie ja den...

  1. #1 Perlmuttschweinchen, 03.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Leute ich wundere mich hier grade stark...

    Vorgeschichte:
    Schweinchen vom Außengehege ins Schweinchenzimmer geholt. Draußen haben sie ja den tollen Eimer mit dem Nippel von der Stifttränke. Die haben alle meine Kleingruppen ja auch, also die Stifttränken.

    Meine Binky hat schon länger SDÜ und war die letzten Tage sehr mager geworden so das ich sie lieber in die warme Stube holen wollte. Sie hat hier drinnen auch sehr fix wieder was zugenommen da sie weniger Kalorien brauch da wärmer und natütlich immens weniger Platz. Als Begleitschweinchen kam Antonia mit rein, da sie Käfighaltung von früher kennt, ruhig ist und auch nie die propperste.
    Ich hab beide kontrolliert, getüvt usw. War alles ok.

    Jetzt sind sie etwa 2 Wochen hier drinnen in der warmen Stube. Ich habe aber momentan leider nur noch die normalen Nippeltränken, mit rundem Röhrchen und Kugel.
    Und was soll ich sagen? Binky und Antonia haben beide schräg geschliffene Vorderzähne! Ich kann das gar nicht glauben :eek:

    Beide kauen beim trinken recht energisch auf diesem Röhrchen herum. Kann das davon kommen? Weil vor 14 Tagen waren die Zähne grade abgeschliffen.
    Ich fahr natürlich noch mit den beiden zum TA und lass die Backenzähne gucken, grade weil Binkys Opa auch eine Brückenbildung hatte. Aber das is echt komisch nun. Was meint ihr? Hat wer solche Erfahrungen schonmal gemacht?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manu911, 03.11.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.495
    Zustimmungen:
    781
    Fände ich persönlich jetzt komisch, meine haben nur solche Tränken mit Kugel seit ich denken kann und Meeris halte und ich hatte noch nie Zahnprobleme dadurch.
     
  4. #3 Sunshine, 03.11.2011
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Ich hatte auch mal Schweine, die an dem Röhrchen immer "gekaut" haben. Aber ihre Zähne waren trotzdem in Ordnung. Mir geht's da wie Manu911, ich hab die Dinger von Beginn an und konnte nie was Auffälliges feststellen.
     
  5. #4 Perlmuttschweinchen, 03.11.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Ich hab früher auch nie was anderes gehabt, immer nur die mit Kugel. Vor 2 Jahren hab ich komplett auf Stifttränken umgestellt weil die eben viel praktischer sind und hab die normalen nur noch für drinnen.

    Finde das jetzt nur so merkwürdig das die vor 2 Wochen noch schöne Zähne hatten und nun alle beide die gleichen schiefen Zähne nach dem reinholen und der Umstellung auf die normale Flasche :gruebel:
    Futter is gleich geblieben, gefressen wird auch sehr gut, auch Heu.

    Wobei ich wenn ich jetzt so überlege eh weniger Schweine habe die mal Zahnsachen haben. Aber das kann auch Zufall sein. Mir is nur aufgefallen das sie an den Stifttränken auch ganz anders trinken logischerweise.
     
  6. #5 mariajonas, 03.11.2011
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    .. ich hab sowas auch noch nie bei meinen gehabt.. und ich hab ja Mika als Exzessiv-Trinker..
    Könnte mir nur vorstellen, dass sie durch die Umstellung komisch getrunken haben?
     
  7. #6 gummibärchen, 03.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    3.712
    Komisch, also ich habe auch recht energische Trinker, aber schiefe Zähne hat da keiner...
    Vielleicht mal paar Tage nur einen Napf zum trinken anbieten, wenn möglich, dann müssten die Zähne ja, wenn es vom trinken käme wieder gerade werden. Denke aber fast, dass es nicht am trinken liegt.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Perlmuttschweinchen, 08.11.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    So, ich war gestern mit beiden beim TA.
    Weder Antonia noch Binky haben Zahnspitzen oder gar ne Brücke, nüscht. Bei Binky war ein Hauch von was mal ne Spitze werden könnte. 2 mal mit der Feile drüber und weg wars. Es liegt also nicht an den Backenzähnen.

    Bei Binky haben wir vorne etwas grader gefeilt, Antonia wollten wir nich zusätzlich ärgern, ich versuchs nachher ganz vorsichtig selber. Und ab jetzt gibts probeweise nen Napf, bin gespannt...
     
  10. #8 gummibärchen, 08.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    3.712
    Dann haben die zwei vielleicht wirklich ganz eigenartige Trinkgewohnheiten.

    Bin gespannt, in wie fern sich das mit dem Napf verändert.
     
Thema:

Zähne schief durch Tränke?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden