Wutzen ziehen ein - Fragen zur Haltung(mit Bildern)

Diskutiere Wutzen ziehen ein - Fragen zur Haltung(mit Bildern) im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ahrifuchs! Da hast du ein schönes, großes Gehege für deine Wutzen geschaffen. Find ich super! Das mit dem Heu hast du geändert, das war...

  1. #21 rosinante, 27.01.2018
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    2.322
    Hallo Ahrifuchs!

    Da hast du ein schönes, großes Gehege für deine Wutzen geschaffen. Find ich super!

    Das mit dem Heu hast du geändert, das war wichtig, weil es gut sein kann, dass deine Schweins gerade in der ersten Zeit die Etage nicht genutzt hätten. Angst vor Greifvögeln, du weisst schon. ;)
    Das du diese Etage jetzt unten geöffnet hast, ist auch toll, so wird die Grundfläche erweitert. Ich hätte die Etage (ohne oder mit sehr verlängerter Rampe) trotzdem drin gelassen, weil dadurch eine Überdachung der Erweiterung vorhanden gewesen und somit ein wunderbar große, sichere Höhle entstanden wäre. Sowas mögen die Wutzen. Und gerade am Anfang kann es sein, dass sie sich nur zögerlich auf der freien Fläche bewegen und nur von Unterstand zu Unterstand huschen.

    Schweine lieben esauch , sich irgendwo reizukuscheln. Da du kein Stroh und Eintreu im Gehege hast, kann es sein, dass sie dein Heu-Klo zum Ruhebett erklären werden. Von daher solltest du dir überlegen, ob du nicht noch eine andere Kuschelmöglichkeit schaffen willst. Das kann ein Kuschelbett sein, oder eine Kiste mit Stroh.

    Und ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen, bei so viel Platz sollte unbedingt ein Kastrat einziehen. Du wirst dich wundern, wie sehr sich der Aktivitätslevel der Schweinchen mit einem dritten Schwein erhöht!

    LG
    Rosi
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Ahrifuchs, 27.01.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    52
    Über die Sache mit der Heustelle zum selbsterklärten Kuschelbett habe ich auch schon nachgedacht, ja, .. Und das ist ja dann sehr doof, wenn die sich ins Heu pieseln und Bohnen ablegen. ich habe noch einen Kuschelsack aus Stoff, der trocknet gerade und den lege ich auch noch mit rein, aber ich denke auch, dass sie das Heu favorisieren werden. Ich werde wohl auf jeden fall noch eine weitere Heu-Ecke anbieten oder mir wirklich so eine Wanne /Kiste holen und mit Stroh auslegen... Nur überlegen, wo ich die dann hinstelle.
    Danke an alle für die guten Tipps.

    Ein 3. Schwein, am liebsten einen Kastraten, hätte ich sehr gerne, ich hoffe dass ich da noch mit meinem Freund reden kann. Er hat gesagt , er will erstmal sehen wie es mit 2 Schweinen läuft. Ich denke aber nicht dass er auf lange Sicht noch dagegen sein wird. Stell es mir rein von der Gruppendynamik und-Aktivität einfach schöner vor.
     
  4. #23 lunalovegood, 27.01.2018
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    1.510
    schön, daß du dir vorher gedanken machst! viele hier (ich auch) haben aus unwissenheit viel schlechter angefangen. den "tonfall" hast du garantiert nur falsch verstanden - niemand hier will dich anfeinden - du machst ja alles richtig, indem du vorher schon nach verbesserungsvorschlägen fragst.
    :top:

    tatsächlich ist es unbeschreiblich, was so kleine viechter für eine riesen-sauerei machen können. deine hoffnung, das fleece möglichst sprötzelfrei zu halten, wirst du bald verabschieden... also versuch lieber, dich gedanklich schonmal auf viel ausbürsten vorzubereiten.

    ich würd dir raten, dich perspektivisch eher nach ner heuraufe umzusehen. es gibt da auch richtig hübsche / praktische sachen. zb. einen unterstand, dessen außenwände zu befüllen sind (mit dach zum abheben). oder ne raufe, die ein kleines wägelchen aussieht.

    heu innem blumentopf-untersetzer geht auch, kein thema. bei sowas ist das problem, daß die ferkel gern reinkrabbeln & dann auch rein pieseln. das kannst du dann ständig wegwerfen & neu befüllen.

    wenn du weniger gern mit holz rumbastelst, kannst du auch ein - zwei ganz einfache unbehandelte holz-fußbänkchen anschaffen - ruckzuck hast du einfache unterstände, die die ferkel lieben. pappkartons - möglichst nicht bunt bedruckt - einfach mehrere eingänge rein schneiden, werden auch gern genommen & können schnell ausgetauscht werden, wenn sie zerfräst oder naß sind.

    auf jeden fall hilfst du den wutzen, wenn sie besonders in der kennenlernzeit mit einem hoffentlich dazu gesellten kastraten ein gut strukturiertes gehege haben, wo sie sich ggf. erst mal aus dem weg gehen, zurückziehen & verstecken können.

    wonach du jetzt weiter noch garnicht gefragt hast - über ne ausgewogene ernährung hast du dich schon informiert? deine freundin ist da ja vielleicht nicht die beste ratgeberin.

    ach & bitte: wenn die ferkelchen da sind, möchten wir alle gern bilder sehen!:pc:

    edit: das thema kuschelheu hat sich jetzt überschnitten
     
  5. #24 Schokofuchs, 28.01.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    103
    Erstmal noch ein herzliches Willkommen von mir!
    Deinem Namen und dem PC nach zu urteilen, den man auf einem Foto sieht, schlussfolgere ich einfach mal, dass du League spielst? Ich mag Ahri. Ich bin furchtbar mit Ahri, aber ich spiel sie gern :D

    Ich hab meine vier Schweinchen seit Mitte November auf Fleece, würde also diesbezüglich gerne ein bisschen was anmerken:
    Hast du deine Fleecestoffe vorher brav drei mal heiß gewaschen? Erst ab dem zweiten-dritten Waschgang lassen sie Flüssigkeit schnell und ordentlich durch, um dann schnell wieder abzutrocknen. Liegt etwas unter dem Fleece? Irgendwas dichtes ganz unten, zum Wohle deines Teppichs, und dazwischen aufsaugender Baumwollmolton oder Inkontinenzunterlagen? Man kann es auf den Bildern nicht erkennen, und ich habe ehrlich gesagt grade Angst um den Teppich xD
    Dazu auch: Hast du nur die große Decke? Wenn ja, dann wirst du die spätestens alle zwei Tage tauschen dürfen. "Pipi-Pads" sind ein Segen. Kleine Decken aus Fleece und Molton oder einer Inkontinenzauflage, zum schnelleren Tauschen an beliebten Liege- und Fressplätzen. Wenn du die auch noch geruchsdicht irgendwo (ich hab dafür nen Windeleimer) lagern kannst muss man nicht so oft waschen. Was du vermutlich weißt, ist, dass du definitiv nen Gummibesen brauchst, um Haare und Heu aus dem Fleece zu bekommen. Du kannst dir noch so tolle Ideen einfallen lassen, das Heu möglichst vom Fleece fern zu halten: Es ist den Schweinchen wurscht, die schleppen das überall hin wenn sie Lust drauf haben. Was du aber versuchen kannst, ist um die Heuraufen herum bzw drunter große Pipipads mit Fleece zu legen, und dadrüber nochmal ein Extrapad, das oben glatten Baumwollstoff hat. Von dem geht das Heu einfach ab.

    Was ich zusätzlich auch empfehlen würde, wäre eine kleine Schale mit Streu. Hört sich doof an, man wollte ja aus vielen Gründen kein Streu, sondern den Fleece, und jetzt schlag ich dir einfach vor, trotzdem Streu zu benutzen. Ich hab inzwischen verschiedenes in Kombination dem Fleece probiert, und Leinen- sowie Hanfstreu lassen sich nahezu rückstandslos vom Fleece abkehren, wenn die Meeries mal wieder Lust hatten, das Streu überall zu verteilen. (Oder unsere Katze, die diese Streuschalen als zweites Katzenklo auserkoren hat..) Das Holzstreu, das ich probiert habe (Allspan), ging schwieriger raus, aber auch das ging. Je nach Größe und Art einer eventuell angebotenen Streuschale ist es vermutlich auch weniger einfach, das Zeug zu verteilen. Worauf ich hinaus wollte: In den ersten zwei Wochen hatte ich keine Streuschüsseln. Und ich war schockiert, wie viel die Schweine eigentlich pieseln, ich kam mit dem Wechseln der Pipipads kaum hinterher. Seit ich zwei kleine Streuschüsseln da habe, hält sich das wieder in Grenzen. Klar muss das Streu dann oft erneuert werden (alle 2-3 Tage in meinem Fall), aber das macht dennoch weniger Müll als ein gesamtes Gehege voller Streu. Die Tiere liegen auch unglaublich gerne einfach mal in den Streukisten - aber das ist wohl auch persönliche Präferenz der Tiere. Kannten die beiden Damen, die du bekommst, vorher Streu? Wenn ja wäre es zu vermuten, dass sie sich freuen weiterhin welches zu haben.

    Das größere Eck-Haus mit der Heuraufe dran habe ich auch - aktuell aber nicht im Gehege, weil sich mein kleinstes Schwein da rein gequetscht hat... Die unteren Kanten mit Sabberlack "sichern" ist eine gute Idee. Bei den Häusern, bei denen ich das nicht gemacht habe, sind die Kanten inzwischen feucht, die muss ich wohl oder übel zeitnah tauschen. Du kannst als Alternative auch kleine Holzblöcke unten anbauen, damit die Häuser ein Stück über dem Boden stehen und nur mit den Blöcken aufsitzen. Das hab ich auf Die etwas andere Meerschweinchenseite - Fleece mal gesehen/gelesen :D

    Anbei noch ein Bild von vorhin, kurz bevor es Abendessen für die Fellkartoffeln gab. Kurz davor hab ich das Gehege grob ausgekehrt. Richtig aus dem Fleece rausgekämmt wird das Heu nur einmal wöchentlich, bevor ich die großen Decken wasche - mit kleinen Heufitzelchen überall im Stoff wirst du dich schneller anfreunden, als du mir grade glauben würdest - außer, du willst wirklich zwei mal am Tag die gesamte Decke auseinanderpflücken. ._."
     

    Anhänge:

  6. #25 Ahrifuchs, 28.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    52
    Hey Luna,

    ja, das mit dem Heu ist echt so eine Sache. Gestern bin ich dann doch noch zum Hornbach gefahren und habe dort eine 60x40cm Holzkiste geholt, schöner, großer Rand. Die habe ich mit PVC ausgelegt, da wird noch so ein Eingang reingesägt und die wird mit Streu & Heu befüllt. Dann haben sie auch noch einen kleinen Teil eingestreut. Zusätzlich lasse ich noch Heu in dieser blöden Toilette bis die aus Holz da ist, vielleicht legen sie sich in die Kiste zum Kuscheln und fressen aus dem anderen Teil, mal sehen. Auf jeden Fall dachte ich mir, hätten sie so noch was zum rumwuseln ?
     
    RSMerlin gefällt das.
  7. #26 Ahrifuchs, 28.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    52
    Hallo Schokofuchs! Noch ein weiterer Fuchs :)
    Jaaa, ich spiele League und liebe Ahri, auch wenn ich soooo schlecht bin und gefühlt in manchen Games keinen Charm mit ihr treffe. :D Aber sie ist so süss und ich mag Füchse! Derzeit hab ich aber eher League-Pause weil ich nur am rumwuseln für die Wutzen bin. Süße Fleecewutzen hast du!
    Danke für die Tipps und Anmerkungen! Zum Glück hab ich für alle Fälle in der Garage einen großen Sack Streu stehen, für alle Fälle. Ich hab gestern 2 Untersetzer vom Blumentopf bekommen, Durchmesser 30 cm, ich befüll einfach mal einen noch mit Streu und stell ihn rein. Ist halt nicht so hoch und da wird 100% was rausfallen (noch mehr als eh:D), aber einen Versuch ist es wert und wenn sie da einiges an Pipi reinmachen ist das schon gut.

    Die Decken (hab noch eine Ersatzgarnitur) habe ich 3 x auf 60 Grad heiss durchgewaschen, ohne Weichspüler(auch weiterhin).
    Das Gehege ist folgendermaßen zusammengesetzt:
    1. Schicht: PVC Boden
    2. Schicht: Dicke Molton Decke
    3. Schicht: 2 Polar-Fleece Decken (Sind 2 eigentlich notwendig, oder reicht eine?)

    Zusätzlich liegt beim Heubereich noch eine Moltonunterlage und diese gut abbürstbaren Baumwolltücher drunter.
    Pipi-Pads konnte ich 8 Stück sehr günstig bei eBay ersteigern, unten ist eine Inko eingenäht und oben drüber dicker Fleece. Die sollen bis Mittwoch hier sein, ich möchte die dann unter die Häuschen legen Und evtl. noch was beim Heu hin oder zum Futterplatz hin.

    Ist das alles richtig so?
    PipiPads auch 3x durchwaschen?

    Die Idee mit dem Windeleimer ist auch echt gut.. Wenn ich das Zeugs in einen Wäschekorb mache (ich hab extra einen dafür "entbehrt":D) dann stinkt das bestimmt weil der so kleine Löcher zwecks Belüftung hat..

    Ich denke das sind jetzt noch so fromme Wünsche, dass alles "sauber und ordentlich ist", in spätestens einer Woche hab ich mich dran gewöhnt und resigniert, aber es sind halt Tiere und das ist nunmal so! Ich hoffe, dass die Fleecehaltung funktioniert (hab von einigen gelesen, die Decken wären dauer-feucht oder es würde extrem stinken, widerum andere sind ja total begeistert und ich denke, einen Versuch ist es Wert. Es war auch mit die einzige schnelle Möglichkeit innerhalb der paar Tage vom Platz her was tiergerechtes zu schaffen :)
     
  8. #27 Ahrifuchs, 28.01.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    52
    Also, hier mal die Kiste. Da werd ich wie gesagt wohl Streu reinmachen und einen schönen großen Haufen Heu. Vorne kommt noch ein Eingang rein, ist höher als es auf dem Bild aussieht, da sollte wenig rausfliegen an den Seiten. vielleicht benutzen sie es zur Toilette und zusätzlich können sie da auch Heu nehmen und ihr Geschäft gleich ins Streu verrichten oder halt zum Chillen, auf jeden fall hab ich noch dieses andere Teil mit Heu drin.
     
  9. #28 Flora_sk, 28.01.2018
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    557
    Super! :winke:
    Du bist auf dem besten Weg, alles zu perfektionieren! Viel Spass noch:hüpf:
     
  10. #29 Schokofuchs, 28.01.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    103
    Wenn die Pads neu sind würde ich sie mehrfach waschen, wenn sie vom Vorbesitzer in Gebrauch waren nur einmal, um sicher zu gehen, dass sie sauber sind. Zum Waschen benutzer, nasser Fleecesachen empfiehlt sich, das ganze mit Vorwäsche zu waschen, und gegen den Geruch mit etwas Essig oder einem duftstoffreien Waschmittel. Ich hab nur eine Schicht Decke im Gehege, die ist zusammengenäht aus Fleece und Molton, das ist allerdings schon recht dünn. Du kannst ja für dich ausprobieren, wie es dir besser passt, die Schweine beschweren sich sicher nicht, wenn sie weicher laufen!

    8 Pads sind je nach Größe womöglich etwas wenig. Rechne damit, dass du diese dann öfter waschen müsstest, als die großen Decken selbst, außer du wechselst alles einfach öfter. Ich zögere den Komplettwechsel meistens 5-7 Tage heraus, aber spätestens am siebten Tag ist alles feucht und müffelt auch entsprechend etwas. Ich hab ja aber auch mehr Schweine auf ähnlicher Fläche, vielleicht verteilt sich das bei dir besser! Je nach dem, wie beliebt ein Liegeplatz ist, muss das entsprechende Pad einmal am Tag gewechselt werden, damit die Decke darunter nicht so nass wird, dass sie feucht bleibt. Mit zwei Schichten Fleece kann es natürlich sein, dass das einfach schneller abtrocknet, das wirst du herausfinden müssen.

    Der Windeleimer ist auch keine optimale Lösung, eben weil er dicht ist. Nasser Stoff, der ohne Luft nicht trocken kann, stinkt umso mehr und läuft Gefahr zu schimmeln, deswegen wird kein Pad oder Kuschelobjekt länger als 6 Tage im Eimer gelassen, bevor es in der Maschine landet. Und ich bin ohnehin gespannt, wie das ganze geruchstechnisch im Sommer so abläuft.. Auf komplett Streu zurück wechseln ist für mich wegen dem ganzen Müll keine Option.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du einen netten Kastrat für die beiden Mädels organisieren kannst, bis sie bei dir einziehen!
     
  11. #30 Ahrifuchs, 28.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    52
    Die Pads sind glaub 30x22cm. Hab mich drauf eingestellt, dass ich die alle 2 Tage tausche und wasche. Werd in dem Eimer auch nichts länger als ein paar Tage drin lassen, aber ist so einfach praktischer um es zur Waschmaschine zu transportieren, die bei mir quasi unter dem Dach steht. :)

    Bin auch echt gespannt, wie das wird, ich muss zugeben, dass ich wirklich skeptisch bin geruchstechnisch. Denke, dass man das Ganze im Sommer definitiv öfter tauschen muss.
    Streu könnte ich hier sehr gut entsorgen, haben eine riesengroße Biotonne und alles :)
     
  12. #31 Ahrifuchs, 28.01.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    52
    Noch eine Frage, wie macht ihr das beim Abkehren? Ich stell mir das ziemlich stressig für die Wutzen vor, wenn dann ich als Riese um und im Gehege die Böhnchen einfege... Da tun die mir ja jetzt schon leid, habt ihr da tipps?
     
  13. #32 Schokofuchs, 28.01.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    103
    Je nach dem wie viele Songmics-Teile du noch übrig hast könntest du eine Art kleinen Auslauf anbauen, in den du die Tiere lässt, wenn du den Rest sauber machst. Ich mach immer erst eine Hälfte vom Gehege, dann die andere. Wenn ich die Sachen auf einer Seite rausnehme, laufen die Schweine, denen das nicht geheuer ist, meistens auf die andere Hälfte und verkrümeln sich da irgendwo. Nur Pina läuft mir zwischen Besen und Schaufel herum, wenn ich dann kehre. Ist eine Seite sauber, wird die Einrichtung dort wieder verteilt, es gibt ne frische Portion Heu, die Schweine wuseln rüber, die andere Seite wird geleert und gefegt, wieder eingerichtet, und danach gibts Frühstück bzw Abendessen. Geheuer ist ihnen das wahrscheinlich nicht, aber es kommt mir nicht wirklich stressig vor. Sie haben ja die Chance, sich zu verstecken, ich fasse sie nicht an, und das ganze dauert maximal 20 Minuten. Ich vermute es wäre viel schlimmer, wenn ich die Schweine zum Saubermachen rausnehmen müsste. Du wirst dich zum Abkehren vermutlich eh in die Hocke bzw näher an den Boden begeben müssen und siehst dann doch gar nicht sooo groß aus - ist natürlich alles abhängig von den Schweinen, ganz am Anfang kann es schon sein, dass das etwas stressig ist - das ist ein Umzug in ein neues Gehege aber auch.
     
  14. #33 Ahrifuchs, 28.01.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    52
    Ja das wäre eine Möglichkeit, ein paar Teile habe ich sogar noch über.

    Hab mir jetzt was für die Heukiste überlegt, ich mach später nochmal Bilder die aktuell sind
     
  15. #34 RSMerlin, 28.01.2018
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    255
    @ Ahrifuchs - ich möchte dir hier mal meine Anerkennung ausdrücken. Ganz toll, wie du das alles vorbereitest! :wavey:
     
  16. #35 Tasha_01, 28.01.2018
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    380
    Ich habe schon seit ein paar Jahren Fleecehaltung. So wie du es anfängst ist es gut :-)

    Zum Abfegen nehme ich den Hunter Enthaarungskäfer, ist eigentlich aus dem Hunde/Katzenbedarf. Ein Gummi-Besen-Set nenne ich auch mein eigen. Die Schweine stört es nicht das ich am kehren bin. Werde nur beäugt und kontrolliert ;)
    Einmal die Woche wird komplett ausgetauscht, das Heu gibt es in Heuraufen und als Unterstände habe ich neben Kuschelsachen nur noch Abflussrohre. Da kommen noch Fleecestreifen rein, damit es bequem ist. Sind heißbegehrt bei meinen 3 Oldies.

    Das Heu wird regelmäßig aus den Raufen gezogen, gibt aber schlimmeres.
     
  17. #36 Ahrifuchs, 29.01.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    52
    Danke :)

    Ich hab noch ein paar Fragen bzgl des Waschens.

    Ich habe vor, die Teile alle in einen alten Bettdeckenbezug zu stecken, bzw. so habe ich das irgendwo gelesen. Blöde frage jetzt, aber der hat nen Reissverschluss, reicht das da überhaupt von der Wassermenge usw. dass der Geruch rausgeht?
    Habe vor duftstofffreies Waschmittel zu verwenden und vielleicht einen Hygienespüler (soll man ja ins Weichspülfach machen), kann ich zum hygienespüler noch einen Schuss Essig geben?(Meinst ihr damit diese Essig-essenz?) oder soll ich den Hygienespüler gänzlich durch einen Schuss Essig ersetzen? Wäre mir vom Gefühl her sogar am liebsten. Würd dann alles auf 40 Grad waschen, reicht das oder brauch ich 60?
     
  18. #37 lunalovegood, 29.01.2018
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    1.510
    beim waschen der decken im bezug gehts ja vor allem um die ganzen fusseln / haare, die dir ansonsten die maschine verstopfen. mußt den bezug dann nach dem waschen auf links ziehen & die rückstände ausbürsten. daß der beug einen rv hat, ist gut. denn umso dichter ist er. durch ne knopfleiste könnte eben vieles durchrutschen.

    ich selbst hatte keine fleece-haltung, also fehlen mir da die erfahrungen. aber da werden andere dir noch was dazu sagen können. ich wasch meine hundematten halt im bezug. sonst wär die wama nach einem waschgang dicht. trotz vorherigem ausbürsten ist es kaum zu fassen, was sich da an borsten ansammelt.
     
  19. #38 Tasha_01, 29.01.2018
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    380
    Hi Ahri,
    bitte nur Pulverwaschmittel und max. Hygienespüler verwenden, die Flüssigwaschmittel setzen die Poren des Fleece auch zu. Du kannst auch ein bisschen Essig bzw. Essig Essenz nehmen. Da sich die Menge des Fleece bei mir reduziert hat wegen weniger Schweinchen, wasche ich inzwischen Inko-Unterlagen und das Fleece zusammen bei 90 Grad.60 Grad sollten es aber mindestens sein, das überlebt auch das Fleece problemlos.
    Meine WaMa hat einen zusätzlichen Spülgang für Tierhaare, das zieht auch noch mal ein bisschen was raus. Ich stecke nichts mehr in Bettbezüge o.ä. Nach dem Waschen geht es in den Trockner, der zieht auch viele Haare raus. Erstaunlich wie viel Fell da über bleibt, es ist aber i.d.R. nicht so störisch wie das von Hunden. Terrierfell fand ich ganz grausam, den passenden Hund dazu haben wir sehr geliebt ;-)

    Mit 90 Grad Wäsche tut man übrigens seiner Maschine auch was Gutes, das putzt oft den festsitzenden Dreck wieder mit raus. Das Flusensieb bei Hugo ist immer sehr leer :-)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Ahrifuchs, 05.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    52
    .Allerdings ist mir dann bei einem ihrer Schweine an der Nase was aufgefallen, das Schwein ist schwarz, aber über der Nase war plötzlich was weisses. Aus der Ferne dachte ich zuerst, vielleicht was vom Fell. Habe es mir näher angeschaut, die Stelle ist rund, weiss, weil haare fehlen und sieht aus wie Pilz!!! Da ich gelesen habe, dass sowas oft rund aussieht und schuppig, es ist auch etwas krustig.

    Also habe ich die beiden genommen und bin zum TA gefahren.
    Diagnose: Beide haben Haarlinge, haben dafür ein Spot on in den Nacken bekommen, soll innerhalb einer Woche wieder gut sein.

    Nun, zur Stelle an der Haut wurde gesagt, sie glaube nicht, dass es ein Pilz sei, da das ne Kruste hätte (hat Pilz doch habe ich in Threads gelesen?) Und sie tippe eher darauf, dass das vom Kratzen durch den Juckreiz der Milben entstand. Nur hat das schwein sich zb. an der Seite tatsächlich so gekratzt, dass es eine Kruste hat. die ist aber a) länglich und b) fällt kein Haar aus... und ja, es könnte halt schon ein Pilz sein, aber "erstmal abwarten ob es mit dem Mittel jetzt getan ist". Das Gefühl habe ich aber irgendwie nicht wirklich..Aber wollte sie nicht hören. Ich versuch nächstes Mal ei Foto von der Stelle zu machen.

    Wir also nach Hause und das war irgendwie unbefriedigend, weil das schon Stress für die Tiere war und im Prinzip nur 50% von dem (nach meinem Gefühl) behandelt wurden. Eine befreundete Züchterin empfahl uns jetzt, Lamisil Once auf die stelle aufzutragen einmal. Aber kann man das machen jetzt wo das spot on wirkt, ist das nicht too much? Mach mir Sorgen. :(
     
  22. #40 Ahrifuchs, 05.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    52
    Nicht vom Juckreiz der Milben... der Haarlinge meine ich! Bin ganz durcheinander sorry
     
Thema:

Wutzen ziehen ein - Fragen zur Haltung(mit Bildern)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden