Wuschel´s Tumor OP überstanden!

Diskutiere Wuschel´s Tumor OP überstanden! im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo an alle die unsere Anzeige verfolgt haben die letzten Tage, und auch ganz besonder´s Gabi E. die am Donnerstag,also morgen die selbe OP vor...

  1. #1 Thomas&Doreen, 26.09.2001
    Thomas&Doreen

    Thomas&Doreen Guest

    Hallo an alle die unsere Anzeige verfolgt haben die letzten Tage,
    und auch ganz besonder´s Gabi E. die am Donnerstag,also morgen die selbe OP vor sich hat!

    Heute morgen um 9 Uhr ist Wuschel Operiert worden.Der TA hat alle Tumore entfernen können bis auf einen!Der ist aber noch sehr klein und machen uns deshalb keine weiteren sorgen mehr darüber.Um 11.30 haben wir unseren kleinen dann wieder abgeholt und er war sogar schon wieder am Aufwachen.Es ist jetzt 12.32 und er torkelt immer noch ein wehnig herum aber er fängt sogar schon wieder an selber zu fressen.sogar ein Leckerli die Nager-Kuller hat er schon wieder zu sich genommen.Mensch,sind wir froh daß bis jetzt alles so gut abläuft und hoffen halt,daß sich sein Zustand nicht verschlimmert!Quer über den Bauch ist er blank rasiert und hat halt jetzt 2 Narben und eine zize fehlt Ihm.Ist aber alles nicht so schlimm wenn er nur alles weitere gut Übersteht!Fast eine ganze Woche in Angst und Bange haben wir hinter uns,aus der Sorge wegen der Vollnarkose!!!Es war eine Injektions Narkose und keine mit Gas.Jetzt kümmern wir uns halt doppelt so viel wie Vorher um unseren Wuschel.Liebe Gabi E.Bitte mach Dir nicht allzu viele Sorgen um Vitali!Ich denke er wird es auch sehr gut überstehen.Wir,also Du und wir haben die richtige Entscheidung getroffen und unsere kleinen frühzeitig,bei Vollbesitz aller Kräfte Operieren zu lassen.Bitte melde Dich morgen(Donnerstag) bei uns und schreib bitte wie es Deinem Vitali geht!Würde uns sehr freuen!!!
    In diesem Sinne Grüße an alle Meerschweinchen Freunde
    und die uns Mut zugesprochen haben von

    Wuschel,Thomas und Doreen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Macao

    Macao Guest

    Hallo,

    das ist ja super das Wuschel die OP gut überstanden hat. Und bei der liebevollen Pflege wird er sicherlich bald wieder ganz gesund sein.
     
  4. Gabi E

    Gabi E Guest

    Hallo Ihr 3,
    Ihr könnt gar nicht glauben wie ich mich gerade freue!! Sitze hier in der Firma und habe so etwas Feuchtes im Auge... (bin etwas nah am Wasser gebaut ;) ) Es ist so schön, daß es Eurem Wuschel wieder gut geht!
    Habt Ihr vom Arzt noch irgendwelche Instruktionen mitbekommen? Ich meine was Fressen oder Haltung angeht? Hat der Arzt Euch erzählt, warum er sich gegen eine Narkose mittels Gas entschieden hat?
    Fragen über Fragen, sorry.
    Ich freu mich jedenfalls!:lach:

    GABI
     
  5. Eva

    Eva Guest

    Wuschel

    Hallo Thomas und Doreen!

    WOW, ganz super, dass Euer Wuschel diese Operation überstanden hat. Ich kenne mich mit solchen Dingen noch nicht aus, war auch noch selber nicht in dieser Lage, aber für so ein kleines Tier hörte sich der Eingriff schon etwas gefährlich an.

    Na, hauptsache, dass er es so gut überstanden hat!
    Das muß ein wirklich tapferer kleiner Kerl sein.

    Ich wünsche auch Gabi E. alles Gute für die morgige OP an Vitali.
     
  6. Logan

    Logan Guest

    Hallo Thomas und Doreen

    Auch mir fällt ein Stein vom Herzen.
    Das ist wohl die beste Neuigkeit des Tages.

    Gabi E. ich werde auch Euch die Daumen drücken.


    Gruss Logan.
     
  7. #6 Stefanie, 26.09.2001
    Stefanie

    Stefanie Guest

    Hallo Thomas und Doreen!
    Toll, das es der Kleine geschafft hat. Das ist wirklich super !!
    Aus eigener Erfahrung weiß ich noch einen kleinen Tipp für die Aufwachzeit:
    Wärme tut ihm jetzt sehr gut. Am besten nehmt ihr ihn auf den Schoß und legt ihn auf eine in ein Handtuch gewickelte Wärmflasche. Das mindert die Nachwirkungen der Narkose - war zumindest bei Flöckchen so.
     
  8. #7 Thomas&Doreen, 26.09.2001
    Thomas&Doreen

    Thomas&Doreen Guest

    Vielen Dank für die Antworten!

    Vielen Dank nochmals für eure Antworten,

    es folgen bestimmt noch weitere.Man kann schon sagen daß uns ein riesen großer Stein vom Herzen gefallen ist seit dem heutigen Tage.Er hat jetzt nochmal eine OP vor sich,die wir aber erst im Dezember vornehmen lassen.Weil wir da eben beide Urlaub haben und der Tumor im gegensatz zu den Entfernten ein klacks ist!Ausser wenn halt Probleme auftauchen.Wir hoffen auch daß er seine Narben in ruhe lässt.Wenn nicht dann haben wir ein Mittel bekommen zum auf die Narbe sprühen.Es heißt Topic Lösung von der Firma CH Chassot.Angeblich hat das dann einen bitteren Geschmack den das Meeri abstoßend findet.Desweiteren haben wir keine Instruktionen bekommen.Nur eben bis die Fäden gezogen werden ihn sauber auf Handtücher zu halten(mind.1 Woche).Futter bekommt er alles schon wieder und er ist auch fleißig beim futtern.Mit dem Heu halt nicht so viel und nur in einer Ecke legen.Am besten ist eine Heu Raufe oder wie das heißt!Haben wir aber leider nicht!!!Der TA meinte daß er von der Gas-Narkose nichts hält,weil es eine Masken-Narkose wär und das halbe Gas entweichen würde bei einem so kleinen Tier.Aber da gibt es bestimmt andere Meinungen darüber.Hab auch schon viel gutes über Gas-Narkosen gelesen.Ansonsten wie gesagt geht es ihm sehr sehr gut schon wieder.Er bettelt schon wieder wie ein großer um Leckereien.Ich denke das ist schon mal ein sehr gutes Zeichen.Kopf hoch Gabi E.Wird bestimmt alles gut werden.Der TA meinte noch daß sie Gutartig seien.Zwecks Kosten,die bei uns absolut nebensächlich waren,haben wir 130DM bezahlt incl. das Sprühzeug.Na ja.Im moment fällt mir auch gar nicht mehr ein.Sorry.Einfach ein schöner Tag heute an dem sogar noch die Sonne scheint!

    Nochmals Grüße an alle.Dachte nie daß es Leute gibt,die sich viel aus solchen kleinen Tiere machen.Es ist schön wenn man nicht alleine ist in solch einer Situation.Liebe Gabi E. berichte uns bitte unbedingt wie es morgen mit Vitali geht.Entweder in unserem Forum oder in einem Eigenen von Dir!
    Danke im voraus.

    Tschüss.
     
  9. Yvonne

    Yvonne Guest

    Liebe Doreen und Thomas

    Oh, zum Glück ist bis jetzt alles so prima abgelaufen.

    Auch ich selber habe heute fest an Euch drei gedacht. Bin natürlich riesig froh, dass die OP so gut überstanden ist. Nun drücken wir vor allem Wuschel ganz toll alle Daumen und Krallen für die Genesung.

    Ich hätte gerne noch gewusst wie Ihr diese Tumore festgestellt habt? Konntet Ihr das beim Streicheln merken? War das Verhalten des Tierchen auch anders? Bin sehr froh und dankbar über solche Informationen.

    Gabi, natürlich auch Dir und Deinem Vitali ganz viel Glück für morgen Donnerstag. Macht es gut, wir alle denken an Euch. In einem solchen Fall, ist es doch ungeheuer wichtig, in einer sehr verständnisvollen und natürlich äusserst kompetenten Klinik aufgehoben zu sein. Auch wir haben das grosse Glück von einem super-tollen Chirurgen mit grosser Erfahrung (auch im Ausland) jeweils betreut zu werden. Wie hast Du übrigens den Tumor entdeckt?

    Danke vielmal für die Kontaktaufnahme und Euch sowie den Schweinchen toi, toi, toi.

    Alles Gute wünscht Yvonne mit Dagi, Pinga, Daisy und klein Bubble
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Kaori

    Kaori Guest

    Hallo Ihr "3",
    Schön das es heute auch noch so positives zu lesen gibt. Ich hoffe das bleibt auch so, aber das schlimmste ist ja schon suuuper überstanden. Und euch Gabi E. und Vitali drücken wir alle Daumen und Krallen, das alles genauso glatt läuft wie mit Wuschel.
    Toi Toi Toi :love:
     
  12. Jimmy

    Jimmy Guest

    Wuschel

    Es freut mich sehr, zu hören dass Wuschel die OP gut überstanden hat. Stefanies Tipp mit dem Warmhalten hat mir ein TA auch mal gegeben. Er sagte, dass ein MS bei einer OP so stark auskühlt, dass man erst nach zwei Tagen sagen kann, es hat die Narkose gut überstanden. Ich will euch damit keine Angst machen, sondern den Rat, Wuschel warmzuhalten ebenfalls unterstützen.
    Habt ihr eigentlich die Tumore nach der OP untersuchen lassen? Ich habe mich damals nicht getraut, weil ich Angst vor dem Ergebnis hatte.
     
Thema:

Wuschel´s Tumor OP überstanden!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden