Wurfabstände

Diskutiere Wurfabstände im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hab aus Interesse mal auf einer Züchter-HP die Wurfabstände mitverfolgt. Drei Beispiele mal hier. 1. Weibchen: 103 Tage (knapp 15 Wochen)...

  1. #1 Schweinchenfan, 30.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2008
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.988
    Zustimmungen:
    2.094
    Hab aus Interesse mal auf einer Züchter-HP die Wurfabstände mitverfolgt.

    Drei Beispiele mal hier.

    1. Weibchen: 103 Tage (knapp 15 Wochen)
    2. Weibchen: 94 Tage (13 1/2 Wochen)
    3. Weibchen: 106 Tage (15 Wochen)

    und dann noch
    4. Weibchen: geboren Ende April, 1. Wurf Anfang November

    Sind diese Abstände nicht etwas knapp oder okay - wenn die Weibchen allgemein gut konditioniert sind?
    Und das 4. Weibchen mit etwa 6 Monaten 1. Wurf - ist das zu früh od. auch im Rahmen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jawi

    jawi Guest

    kann da jemand nicht schlafen? :D
     
  4. #3 Schweinchenfan, 30.11.2008
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.988
    Zustimmungen:
    2.094
    ...und vielleicht noch jemand nicht? :D
     
  5. jawi

    jawi Guest

    wie kommst du darauf? :D zerbrech mir momentan ein bisschen den kopf, weil meine schweine jungs sich soviel streiten. wollte sie heute mal beobachten, was sie nachts so treiben. sie schlafen :D

    auf deine züchterfrage habe ich leider keine antwort, aber da ich gerade eh nichts zutun habe, kann ich ja mal ein bisschen rumgoogeln. :hand:
     
  6. jawi

    jawi Guest

    ha! auf diebrain sofort fündig geworden, mensch da steht aber auch alles:

    sollte nicht jünger als 6 monate sein, abstände sollten 4 monate betragen und nach 4 würfen wäre ne rente angebracht. :D
     
  7. jawi

    jawi Guest

    ist also schon ziemlich knapp, aber im rahmen, oder? naja nen bissl mehr zeit hätte man den süßen ja lassen können. gerade das 2. :ungl:
     
  8. #7 Schweinchenfan, 30.11.2008
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.988
    Zustimmungen:
    2.094
    Ja eben, finde auch, das ist sehr knapp. Drum würde es mich eben interessieren, ob das eben noch so im Rahmen ist oder nicht.

    Aber jetzt werd´ ich wohl doch schlafen gehen. Gute Nacht noch ;)
     
  9. #8 moonlight04, 30.11.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Hallo!

    Also ich möchte da mal etwas als Züchterin zu schreiben:

    Meine Langhaarsäue gehen im Alter von 6 Monaten bis 8 Monaten zum Bock, da sie dann ungefähr 800g wiegen.

    Meine GH-Säue wiegen aber mit 4,5 Monaten schon 900-1000g und müssen dann zum Bock und selbst das ist dann schon etwas spät. Ich finde das Gewicht nämlich viel wichtiger als das Alter. Würde ich diese jetzt mit 800g verpaaren, wäre das auch mit 3,5 Monaten.

    Also ob das knapp ist, kann man pauschal nicht sagen.

    Gruß
    Sarah
     
  10. #9 evasschweineparadies, 30.11.2008
    evasschweineparadies

    evasschweineparadies Guest

    Meine gehen mit 5-6monaten je nach kondition zum bock!4 monate finde ich recht früh. Meine Sau vom april zB. ist auch hochschwanger, ist mit genau 5 monaten zum Bock, manchmal dauert es auch ein wenig, bis die damen aufnehmen, da kanns schon mal 4 monate dauern, bis der erste wurf fällt. Im augenblick versuche ich die würfe zu red. habe aber 2-3 damen die demnächst 5/6/7 monate alt werden, werde es aber mit verpaarung noch bis januar/feb. rausziehen. Daher müssen auch 2 jungs zur Zeit alleine sitzen. Habe auch keine jungböckchen f. sie-arme jungs...
    LG Eva

    www.evas-schweineparadies.beepworld.de
     
  11. Diana

    Diana Guest

    Meine gehen frühestens mit 8-10 Monaten zum Bock, egal wie wieviel sie wiegen, also ich meine auch wenn sie dann schon 900g wiegen sollten (wer bis zu dem ALter nicht mind. 800g hat,kommt nicht in die Zucht). Unter 8 Monaten habe ich noch nie ein Schwein verpaart. Ich sehe das mit dem Gewicht nicht so wie meine Vorrednerinnen, da ich es nicht möchte das z.B. ein Baby und halber Jungspund, was sie für mich mit 3-4 Monaten noch sind, schon trächtig ist/wird...etc...Bis jetzt hatte ich auch noch nie Probleme, weder Toxikose noch Fehlwürfe oder ähnliches.
     
  12. #11 moonlight04, 30.11.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Mit 8 Monaten liegen meine GH bei 1200-1300g und das ist mir definitiv zu schwer für den 1.Wurf.

    Gruß
    Sarah
     
  13. #12 Meerihüterin, 30.11.2008
    Meerihüterin

    Meerihüterin Guest

    Ich entscheide auch von Fall zu Fall, je nach Kondition der Sau. Es kann passieren, das meine Damen eine Pause von 7 Monaten bekommen, aber auch das es nur ein paar Wochen sind. Das erste Mal zum Bock kommen meine Mädels frühestens ab 5 Monaten, eher ab 6-7 Monaten. Eine Rolle dabei spielt auch die Jahreszeit, ich lasse meine Mädels nur äußerst ungern im Hochsommer werfen und relativ selten im Winter.
    Da hat so jeder sein Konzept, ganz schlimm finde ich, wenn Leute Ihre Schweinchen generell fast ständig beim Bock lassen und die Meeris keine oder immer nur ganz kurze Pausen bekommen.

    LG Sabine
     
  14. Diana

    Diana Guest

    Wieviel wiegen sie denn ausgewachsen? Finde ich ja schon heftig, denn meine wiegen nie sooviel in dem Alter, was ich auch nicht schlimm finde, sie bekommen aber auch nicht viel Trofu. Oder liegts an der Rasse (aber ich hatte auch GH hier und die waren auch nie sooo schwer)??
     
  15. #14 SoulDream, 30.11.2008
    SoulDream

    SoulDream Wutzenhalter

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    8
    Huhu,

    im Normalfall verpaare ich meine Damen zwischen dem 8. und 10. Monat, manchmal früher, in seltensten Fällen auch schonmal später. Als Mindestgewicht gehe ich von 750g aus, meist haben sie allerdngs schon ein wenig mehr auf den Rippen.

    Die Zuchtpausen liegen auch so um den Dreh herum, 8-10 Monate. Manchmal auch das ich die Damen früher wieder in die Verpaarung setze.

    Meine Gewichte der ausgewachsenen Damen liegen zwischen 900-1100/1200g, das der Herren zwischen 1000-1200g. Und ich füttere meine Tiere NICHT fett.
     
  16. #15 moonlight04, 30.11.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Ja, in meinem Fall liegt es an der Rasse. Meine ausgewachsenen Langhaar haben ausgewachsen 900-1100g bis auf Ausnahmen. Für die GH, die aus der schweren Linie kommen, habe ich noch keine erwachsenen Gewichtswerte, da sie gerade in ihrer ersten Verpaarung sitzen, aber ich denke, dass sie ausgewachsen auf 1400-1500g kommen werden. Ein 4-Wochen altes Baby aus dem letzten Wurf wiegt knapp 400g!

    Gruß
    Sarah
     
  17. #16 Elfenstaub, 30.11.2008
    Elfenstaub

    Elfenstaub Guest

    Ich handhabe es wie Diana und verpaare meine Tiere frühestens mit 8-10 Monaten so das sie ihren ersten Wurf kurz vor dem ersten Lebensjahr bekommen.

    Meine Damen wiegen dann in der Regel 800-100 Gramm unter 800 nehm ich keine zur Zucht in den seltesten Fällen mal wenn ich das gefühl hab das Tier könnte nach der Geburt noch einen Wachstumsschub machen.

    Meine CH-Teddy werden schneller größer und Kräftiger als die Langhaartiere auch da wird mir die Zukunft zeigen wie ich sie verpaaren werden, nur da bei CH-Teddys bekannt ist das sie im allgemeinen recht groß und kräftig werden werde ich schauen wie ich es dort handhaben werde.

    früher war ich eine von den Züchtern die sich immer an der 750 Gramm Marke festritten und meist hatten dies meine Tiere schon mit 3-4 Monaten wo ich mir sagte ich kann doch "Kein Kind" verpaaren.

    Und seitdem muß ich sagen hab ich deutlich weniger Pech als vorher toi toi toi.
     
  18. #17 Caro1989, 01.12.2008
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Ich verpaare meine Weibchen ab dem 7. Monat. Das Gewicht ist unwichtig. (Fett darf natürlich keiner sein.)
     
  19. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    meine Mädels kommen mit min. 750g und min. 6 Monaten das erstes mal zum Bock. Und die weibchen haben nach dem werfen min. 3 monate bis sie wieder zum Bock kommen. Lg nehle
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schweinchenfan, 01.12.2008
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.988
    Zustimmungen:
    2.094
    Danke euch allen für eure Antworten hier. Zusammengefaßt haben die Mädels bei Euch also auf jeden Fall größere Pausen zwischen den Würfen.
    Wie es bei den Gewichten aussieht in den genannten Beispielen, weiß ich allerdings nicht.
    Auch nicht, ob diesen knapp hintereinander gesetzten Würfen jeweils vorher oder jetzt danach größere Pausen vorangingen bzw. folgen werden.
     
  22. #20 moonlight04, 01.12.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Hallo!

    Ach, zur Pause hatte ich ja noch gar nichts gesagt. Also meine Säue kommen so 4-6 Monate nach Aufzucht der Babys wieder zum Bock.

    Gruß
    Sarah
     
Thema:

Wurfabstände

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden