Wundhöhle nach Abszess-OP entzündet?

Diskutiere Wundhöhle nach Abszess-OP entzündet? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, meinem Meerschweinchen Pancake wurde Mitte letzter Woche ein kirschgroßer Abszess am Hals operativ entfernt. Die komplette Kapsel...

  1. #1 Lavender, 14.01.2018
    Lavender

    Lavender Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    meinem Meerschweinchen Pancake wurde Mitte letzter Woche ein kirschgroßer Abszess am Hals operativ entfernt. Die komplette Kapsel wurde dabei herausgeschält und die Wunde von innen vernäht. Seit dem OP-Tag bekommt Pancake Baytril unterstützend zur Abheilung. Am Freitag waren wir nochmal zur Nachsorge und die Tierärztin sagte, dass die Wunde sehr gut aussehe und lediglich von einer Wundschwellung betroffen sei. Wir sollten allenfalls nochmal wiederkommen, wenn sich die Wunde sehr heiß anfühlt.
    Heute ist mir aufgefallen, dass das Gewebe, in dem der Abszess saß, ziemlich angeschwollen ist und ich vermute stark, dass sich die Wundhöhle von innen wieder entzündet hat. Wir werden also morgen nochmals zum Tierarzt müssen.:(
    [​IMG]
    Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit so einer Geschichte gemacht und kann mir sagen, wie der nächste Behandlungsschritt aussieht? Wie ist die Prognose bei so einer Wundheilung und was kommt da behandlungstechnisch auf uns zu?

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 14.01.2018
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    9.128
    Bekommt das Schweinchen Schmerzmittel, Metacam? Das wäre sehr wichtig! Metacam wirkt schmerzmindernd und entzündungshemmend.

    Ich hatte einmal ein Schweinchen mit Abszess am Hals, wobei die Kapsel nicht entfernt werden konnte, da sie an ein großes Blutgefäß angrenzte.

    Der Abszess wird vermutlich in örtlicher Betäubung wieder eröffnet und die Wunde gespült. Sie muss danach täglich gespült und offengehalten werden, damit sie von innen ausheilen kann. Weiterhin Antibiotikum, etwas für die Darmflora und natürlich Schmerzmittel geben. GGf. auch eine Salbe zur lokalen Anwendung.

    Daumen und Pfötchen sind gedrückt!!
     
    Lavender gefällt das.
  4. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    902
    Ich würde nochmal zum TA gehen. Wahrscheinlich hast du recht und dann müsss die Wunde eröffnet werden. Ist es dort wärmer oder hat dasTier Schmerzen, wenn du es dort berührst`?
     
    Lavender gefällt das.
  5. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.884
    Zustimmungen:
    2.684
    Das sieht so aus, als hätte sich Wundsekret oder Blut in der Wundhöhle gesammelt.
    Das muß sicherlich nochmal ein wenig eröffnet werden, damit das abfließen kann.

    Ich würde weiter Baytril und Schmerzmittel geben und zeitnah nochmal zum Tierarzt.

    Alles Gute dem Schweinchen! :streicheln:
     
    Lavender gefällt das.
  6. #5 Lavender, 15.01.2018
    Lavender

    Lavender Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für eure netten Antworten und das Daumendrücken! Heute morgen war die Schwellung verschwunden und das Fell mit Blut und Wundsekret durchtränkt. Bin dann direkt mit ihr zum Tierarzt gefahren und es ist zum Glück nicht so dramatisch wie befürchtet.
    So wie Nanouk schon vermutete, hatte sich die Wundhöhle mit Flüssigkeit gefüllt. Die Tierärztin hat die Wunde nochmal gespült und konnte keinen Eiter feststellen. Pancake bekommt nun weiterhin ihr Antibiotikum und Schmerzmittel und am Freitag gehen wir nochmal zur Nachkontrolle.
     
    Traudl und Nanouk gefällt das.
  7. #6 B-Tina :-), 15.01.2018
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    9.128
    Das freut mich! Dann ist die Sache hoffentlich ganz bald ausgestanden. :streicheln:
     
    Lavender gefällt das.
  8. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    540
    Ich drücke euch die Daumen!
     
    Lavender gefällt das.
  9. #8 Krümelchen, 15.01.2018
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    87
    Weiter alles Gute für die tapfere kleine Patientin! :daumen::daumen::daumen:
     
    Lavender gefällt das.
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    731
    Alles Gute :daumen:
     
    Lavender gefällt das.
  12. #10 Lavender, 16.01.2018
    Lavender

    Lavender Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank, ihr Lieben! :) Die Stelle sieht heute schon deutlich besser aus.
     
    Nanouk und B-Tina :-) gefällt das.
Thema: Wundhöhle nach Abszess-OP entzündet?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blut nach abszess distel

    ,
  2. trotz op immer wieder abszess

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden