würdet ihr in meiner Situation abgeben?

Diskutiere würdet ihr in meiner Situation abgeben? im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo liebes Forum! ich stecke zur Zeit in einem wirklich ernsthaften interresenkonflikt... Ich bin mit 16 ausgezogen und konnte meine beiden...

  1. #1 Claudy69, 14.06.2004
    Claudy69

    Claudy69 Guest

    Hallo liebes Forum!

    ich stecke zur Zeit in einem wirklich ernsthaften interresenkonflikt...
    Ich bin mit 16 ausgezogen und konnte meine beiden Meerschwinchen leider nicht mit nehmen. Das war leztes Jahr und ab da stehen meine 2 bei meinen Eltern, bekommen sehr wneig ansprache und sind meinen Eltern eher lässtig als recht. Da ich meinen Eltern überaus dankbar für alles bin was sie finanziel und persöhnlich für mcih tun fällt es mir sehr schwer ihnen meine Schweine einfach so ans Bein zu binden. Da ich nciht weiss wo es mich in den nächsten Jahren mit Job hinverschlägt und ich meinen Eltern nciht unbedingt zumuten will sich noch Jahre um meine Meeris zu kümmern dachte ich daran sie vielleicht in gute Hände abzugeben.
    Der eine (beides Böckchen) is shcon fast 6 Jahre alt und der andere nichtmal 1 Jahr. Ich weiss echt nciht was ich tun soll... einerseits will cih sie nciht einfach so verstossen, aber wer rechnet schon mit 11 damit das die Tiere mal so mies abgestellt werden....dachte inefach das wird nie zu einem Problem!

    Wäre es nicht vielleicht besser ein neues zuhause für die kleinen zu suchen?
    Ins Tierheim will ich sie keinesfalls geben!

    Bräuchte wirklcih mal einen rat von jemanden der vielleicht meine Situation und meinen Konflikt verstehen kann!

    Liebe grüsse Claudy*:runzl:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rebecca, 14.06.2004
    Rebecca

    Rebecca Guest

    Hallo Claudy,
    ich habe auch 2 Meeris. Ich habe mir einen 1,20 er Käfig gekauft und der passt doch in jede Wohnung rein. Deshalb verstehe ich nicht warum Deine Meeris bei Deinen Eltern sind. Mehr Infos wären hier nicht schlecht.
     
  4. #3 Claudy69, 14.06.2004
    Claudy69

    Claudy69 Guest

    ja der platzmangel ans ich wäre auch nciht unbedingt das grösste problem, ist auch das das ich jedes 2. we zu meinen eltern fahr. meist zum waschen und so weiter... manchmal auch 3 we hintereinander. und ich dneke nicht das es so toll wäre die schweine dann ins auto zu laden, ud wieder raus und wieder ein und wieder raus. darüber hinaus ist der kofferraum meistens mit sachen vollgemüllt. und da man unser auto nicht unbedingt so viel platz hinten hat geht das auch schlecht. und ich will das den schwienen wirklich nicht zu muten.
     
  5. Löne

    Löne Guest

    hm.. also
    ich weiß nicht
    ich könnt ein meerschweinchen, dass ich seit 6 jahren habe doch nicht einfach abgeben.. und fürs schweini wärs bestimmt auch nicht schön.
    warum nimmst du sie nicht mit zu dir?
    is zwar blöd sowas zu sagen, aber allzu lange wird das alte böckchen ja auch nicht mehr leben, ein zwei jahre vll noch (wenn man glück hat natürlich auch noch viel viel länger, ist halt blos eher unwahrscheinlich)
    und dann haste ja nur noch den kleineren.
    wenn du keine meerschweinchen mehr haben willst im prinzip, weswegen auch immer, weils halt nicht mehr so klappt, dann kannst du den kleinen ja dann abgeben, anstatt ihm nen neuen partner zu suchen..
    also zumindest ich würd das an deiner stelle so machen.. könnte doch nie mein 6 jahre alters meeri abgeben
     
  6. #5 Rebecca, 14.06.2004
    Rebecca

    Rebecca Guest

    Also ich würde die Meeris zu mir holen.
    Ein Wochenende halten die Meeris auch mal ohne Dich aus mit genug Wasser und Futter. Du sollst sie ja nicht ständig mit Dir rum schleppen. Hast Du allerdings kein Interresse mehr an Meeris (kommt mir so vor, da ich an Deinem Alter sehe das die Meeris schon ca. 2 Jahre nur bei Deinen Eltern wohnen) dann suche nette Leute die sich um sie dauerhaft kümmern. Ich würde meinen Eltern nicht einfach meine Meeris aufs Auge drücken.
    Sei ehrlich zu Dir und entscheide was Du willst. Ist nicht böse gemeint, aber Du musst wissen was Du fühlst bei der Entscheidung, sie ist bei der Abgabe nun mal endgültig.
     
  7. johnny

    johnny Guest

    hi claudy

    wenn ich dich richtig verstehe
    dann sind die meeries ein teil deiner kinderzeit (11jahre)
    und passen heute nicht mehr ganz zu deinem leben
    und deinen lebensbedingungen (ist nicht negativ gemeint)

    du möchtest für deine meeries das beste,kannst aber auch noch nicht ganz loslassen

    ich finde es klasse dass du dir dieser umstände schon bewusst bist mit all ihren konsequenzen

    wenn du sie abgibst sind sie weg, evtl. für immer.
    wenn du sie bei deinen eltern lässt haben sie vielleicht
    nicht das maß an aufmerksamkeit
    was du(!) ihnen zukommen lassen möchtest
    aber selber nicht mehr geben kannst

    tierheim ist für dich keine lösung
    kann ich verstehen

    ich denke du weisst selber
    wann es zeit ist sich zu trennen und weiterzugehen im leben

    finde einen guten platz wo sie ihren lebensabend beschliessen können

    dann brauchtst du kein schlechtes gewissen zu haben und deinen meeries geht es gut(das heisst nicht dass es deinen meeries bei deinen eltern materiell oder futtermässig nicht gut geht)

    gruss

    robert
     
  8. #7 Cadisha, 15.06.2004
    Cadisha

    Cadisha Guest

    Hallo Claudy,

    wenn ich das in deinem ersten Beitrag richtig verstanden habe, dann bist du job-mässig wohl auch viel unterwegs (?) Wenn dem so ist, dann würde ich die Meerschweinchen abgeben!
    Für mich persönlich wäre es eine Horror-Vorstellung, wenn ich wüsste, dass die beiden so gut wie gar nicht aus ihrem Käfig kämen.
    Trenn dich von den Beiden - auch wenn es schwer fällt.

    (meine Meinung)
     
  9. Snoopy

    Snoopy Guest

    Ich gebe dir nun einen rat zugunsten der Tiere:

    Da der eine 6 Jahre alt ist,solltest Du ihn wirklich nicht "verpflanzen" d.h. dort lassen wo er steht.
    Vorraussetzung ist natürlich,dass er anständig versorgt
    wird mit Futter,Wasser etc.
    Wenn diese Rahmenbedinnungen stimmen,dann lasse
    sie um Gottes willen da stehen,wo sie sind!
    Wenn der ältere dann irgendwann einmal verstirbt,dann
    lasse ihn Kastrieren und vermittel in in gute Hände weiter.
    Eine Kastration kann man ja schon jetzt anstreben,da
    er dann nicht erst noch 4 Wochen alleine sitzen muß.
    Vieleicht hast Du ja mal Urlaub?
    Kastrieren deshalb,weil Du dann für ihn wesendlich schneller
    und besser ein neues Zuhause findest.
    Achte aber auf die Tierarztwahl.

    Alles gute für die beiden
    Tina
     
  10. #9 Cathleen1971, 15.06.2004
    Cathleen1971

    Cathleen1971 Guest

    huhu

    nur mal eine Frage :

    Warum nicht Tierheim ? Hier wird immer gesagt "niemals ins Tierheim" ..., wieso nicht ? versteh ich nicht so ganz, unser Tierheim ist ganz nett, und die Kleintiere sind da immer ratzfatz vermittelt (man bekommt dort sogar kaum mal ein Schweinchen, die sind immer ganz schnell weg) ?

    Vielleicht erklärt mir das jemand mal ganz kurz

    lg
    Cathleen
     
  11. #10 Tasha_01, 15.06.2004
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.694
    Zustimmungen:
    1.014
    Hi Cathleen,

    die meisten TH's sind nicht so extrem bewandert bei Kleintieren, bei unseren TH in Göppingen finde ich es extrem schlimm. Dort leben Meeris, Ninchen und Vögel in einem recht kleinen Zimmer zusammen :eek: Die Ninchen werden in Käfige gepfercht die eigentlich viel zu klein für die Tiere sind ... das die Tierheime kein Geld haben weiß ich, aber so muss es trotz Geldmangel doch sicher nicht aussehen ...

    Von daher bin ich auch nicht wirklich begeistert wenn es heißt die Meeris sind im Tierheim gelandet. Jedenfalls in unserem in Göppingen, die in Stuttgart Botnang sind da besser dran. Die haben mehr Ahnung und ein richtiges schönes Nagerhaus in dem die Ninchen ihre Bewegungsfreude ausleben können und nicht in zu enge Käfige gesteckt werden.

    Sorry gehört nicht wirklich hierher :schäm:

    LG
    Tasha
     
  12. Marina

    Marina Guest

    @ Cathleen
    ich finde, dass kommt immer auf das TH an. Wenn sie da wirklich in kleinen Käfigen ähnlich den Legebatterien sitzen, ist das nicht wirklich schön.
    Aber ich muss dir auch Recht geben, als ich Wembley aus dem TH geholt hab, hatte ich sogar ein schlechtes Gewissen, denn das Kleintiergehege ist so wunderschön, groß, hell, mit vielen Spielmöglichkeiten und Streichelgruppen, damit die Tiere Kontakt zum Menschen haben usw. Ist aber nicht selbstverständlcih (daher mal ein Lob ans Bonner Albert-Schweitzer-TH).
     
  13. #12 Cathleen1971, 15.06.2004
    Cathleen1971

    Cathleen1971 Guest

    wollt das nur mal wissen, kenn mich damit nicht so aus und als wir uns welche anschaffen wollten, war unser Tierheim leergefegt und die meinten auch, daß man da echt schnell sein muss, wenn man eins ergattern will, deshalb habe ich gefragt :-)

    lg
    Cathleen
     
  14. #13 Susanne, 15.06.2004
    Susanne

    Susanne Guest

    also bei unserem sind meeris auch recht schnell weg :-) kaninchen sitzen da schon eine ecke länger !! wirklich spitze ist die haltung dort nicht, aber vorrübergehend durchaus akzeptabel.

    ahnung haben sie allerdings auch nicht wirklich zb was geschlechtsbestimmung angeht (hab ich mal gemacht als ich zufällig da war :D - war gottseidank beides böcke, da die schon mindestens 8 wochen alt waren). käfige sind leider auch nicht besonders groß.

    das problem am tierheim wäre für mich persönlich, das ich mein tier auf nimmerwiedersehen in fremde hände gebe !! die neuen besitzer könnten sich zwar bei dir melden, aber wer tut das schon ?

    so kann ich mir das neue zuhause anschauen und auch mal vereinbaren das ich später nochmal reinschaue :-) tierheime sind speziell bei nagern sowieso nicht so fleißig in sachen nachkontrolle :ungl: außerdem kann man auch vorher mal kräftig die "werbetrommeln" rühren um ein gutes zuhause zu finden ;)
     
  15. #14 Cathleen1971, 15.06.2004
    Cathleen1971

    Cathleen1971 Guest

    @ Claudy : ich würde den beiden in Ruhe ein neues Zuhause suchen. Ich bin zwar der Meinung, das Schweinchen nicht wirklich "Ansprache" brauchen, wenn die zu 2. oder noch mehr sind, aber wenn es deinen eltern zuviel wird mit dem Saubermachen und Füttern, dann würde ich sie abgeben.

    Vielleicht auch hier über das Forum vermitteln, dann weisst Du wenigstens ungefähr, wohon sie kommen.

    lg
    Cathleen
     
  16. Iris

    Iris Guest

    Hi!

    Ja. Das Interesse scheint ja nicht mehr so groß zu sein, da Du sie andernfalls mitgenommen hättest. Die Wochenenden wären eigentlich auch kein Problem. Da läßt sich immer eine Lösung finden. Deinen Eltern gegenüber ist´s halt etwas "unfair" ihnen die Kleinen ans Bein zu binden.

    Such aber in Ruhe ein neues, schönes zuhause für die beiden. Der Ortswechsel (von Dir direkt zum neuen Besitzer) wird ihnen nicht allzuviel ausmachen, solange die beiden nicht von jetzt auf gleich auseinander gerissen werden.
     
  17. #16 Claudy69, 15.06.2004
    Claudy69

    Claudy69 Guest

    Danke erstmal für eure Beiträge!
    Ich hätte wirklcih mit mehr kritik gerechnet und finde es gut das ihr versucht mich zu erstehen.

    Aber an dem fehlenden interrese liegt es wirklich nicht! Ich denke einfach das es den beiden bei jemand anderem besser gehen könnte. Weil auslauf oder so eigentlich nur drinn ist wen ich mal ein we da bin. Das nur als Beispiel.
    Ich denke eben nicht das ich die Tiere von Freitags bis Sonntagabends allein lassen kann! Weil dann ja das Grünfutter fehlt und ich auch kein neues Heu in den Käfig tun kann. Und hierbleiben kann ich nicht weil ich keinen Platz /Geld für ne waschmaschine hab.
    Ich habe heute erzählt bekommen das eine Arbeitskollege von meinem Vater 1 (!) Zwergkaninchen bekommen hat. Und für seine Tochter (4 jahre). Wäre eine möglichkeit aber so begeistert bin ich von der idee nicht!
    Aber bin ich von keiner lösung so begeistert.

    für mich persöhnlich kommt Tierheim nicht infrage weil ich da nicht weiss wo und vorallem wann meine Schweinchen da wieder rauskommen!
     
  18. #17 *Tanja*, 15.06.2004
    *Tanja*

    *Tanja* Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2003
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!

    Ich werde wohl, so wie es aussieht, ab September/Oktober pendeln. Pendeln heisst von Sonntag nachmittag bis Freitag nachmittag in Wuppertal und den Rest bei meinen Eltern. 45-50km sind es, fast nur A43. das ist sicher nciht toll für die Tiere, aber zum einen sind sie es jetzt schon gewohnt, auto zu fahren und schlafen und fressen sogar während der Fahrt, zum anderen hab ich auch eine Klimaanlage.

    wenn es bei dir nciht geht, dann geht es nciht. ich stimme snoopy zu: den jüngeren entmannen lassen und später, wenn dein älterer Herr stirbt für den jüngeren was schönes suchen ;)
     
  19. Jinny

    Jinny Guest

    hi!

    für mich sieht es auch so aus, als ob du kein wirkliches interesse mehr an den Tieren hättest. (nicht böse gemeint)
    Wenn du wirklich an den Tieren hingst, stände ein schöner Stall
    (ein 1,20 passt ja wohl in jede Wohnung) in deinem Zimmer.
    Deine Eltern scheinen deine Meeris auch eher etwas als Last zu sehen als als große Freude.
    Wenn du Wochende Pendeln musst, kein großes Problem für die Tiere solange sie zu zweit oder mehr sind.
    Der Kofferraum ist vollgestopft? Dann räume ich doch mal auf...
    da fände sich sicher Platz für die Meeris wenn du es wirklich wölltest. Wenn man seine Tiere liebt, findet sich immer eine Möglichkeit in ihrer nähe zu sein.

    Wenn du dazu gezwungen bist sie jedoch abzugeben (aus welchen Gründen auch immer) würde ich sie nur dorthin geben wo du weißt das es ihnen gut geht. Das betrifft natürlich auch Tierheime. Es gibt ein paar ganz schöne.

    Den kleinen würde ich nach dem der große alt geworden ist (...
    :runzl:... ) kastrieren lassen. So lässt sich leichter ein neues Zuhause und neue Freunde für ihn finden.

    lg Jinny
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Claudy69, 15.06.2004
    Claudy69

    Claudy69 Guest

    mit kofferraum ausräumen ist etwas schlecht, is erstens nciht mein wagen (hab weder führerschein noch auto) und 2. ist da wie gesagt dann ncoh 2 oder 3 wochen nen haufne wäsche drinne, und die rückbank ist mickrig.
    Ich bin ja wirklich ständig am grübbeln wie ichs mach aber es ergibt sich wirklcih keine möglichkeit!
    Und findest du es so gut die kleinen ständig im auto (wenn es ginge) hin und her zu ziehen?? Finde das das nur unnötiger stress ist!
    Und alleine lassen kann cih sie wohl wirklich nicht, alleine shcon wegen dem heu nicht! Immerhin brauchen sie das ständig, und das wäre am we ja wirklich nicht gegeben. und mit grünfutter ist dann wohl auch nichts...
    wenn dir eine sinnvolle lösung einfällt, die für meine schweine wirklcih das beste ist dann teile sie mir bitte mit. Ich würde mich wirklcih sehr freuen
     
  22. #20 NoZi, 15.06.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.06.2004
    NoZi

    NoZi Guest

    Wie wär´s denn, wenn du sie zu dir nimmst und für die Wochenenden einen Tiersitter holst? Kennst du denn gar niemanden, der sie füttern könnte?

    http://www.tiersitterboerse.de/

    Liebe Grüße, Katja
     
Thema:

würdet ihr in meiner Situation abgeben?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden