Womit jetzt päppeln?

Diskutiere Womit jetzt päppeln? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, unsere Babys sind jetzt knapp drei Wochen alt. Eines war von Beginn an sehr leicht (47g) und kam im Kampf um Mamas Milch oft zu kurz...

  1. #1 Heidi-I, 12.12.2006
    Heidi-I

    Heidi-I Guest

    Hallo, unsere Babys sind jetzt knapp drei Wochen alt. Eines war von Beginn an sehr leicht (47g) und kam im Kampf um Mamas Milch oft zu kurz gegenüber den anderen drei. Deshalb habe ich nach ein paar Tagen angefangen sie mit Katzenaufzuchtmilch zu päppeln. Nimmt sie auch gierig an, verträgt es porblemlos und wiegt jetzt 98 g.

    Meine Frage, wie lange kann und soll sie noch Katzenaufzuchtsmilch bekommen bzw. womit könnte man noch päppeln. Sie ist zwar putzmunter, frisst ansonsten auch alles was man ihr anbietet, aber dennoch sehr zart.

    Bin dankbar für jede Antwort
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Julchen, 12.12.2006
    Julchen

    Julchen Guest

    Also ich würde mindestens 3 Wochen Päppeln. Sicher ist sicher. Und wiegen immer zur gleichen Zeit.

    Du kannst auch etwas Frühkarotten aus dem Glas mit zutun.
    Denk aber bitte dran nach jeder Fütterung sein Bauch und am Po zu massieren bis er ködelt und gepischert hat.
     
  4. Inchen

    Inchen Black Tan-Liebhaber

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    würde jetzt die milch weglassen und nur noch mit babybrei oder haferflocken zufüttern..denn wenn schon alleine gefressen wird,ist es ansich nicht mehr nötig..aber aufs gewicht achten und das der darm arbeitet.Mit fast 100g muss nicht mehr wirklich gepäppelt werden
     
Thema:

Womit jetzt päppeln?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden