Wochen Check/eingewöhnung

Diskutiere Wochen Check/eingewöhnung im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ihr lieben, seid letzten Samstag habe ich 2 Meerschweinchen. Wie mache ich das mit dem check? Man sagt ja, jede Woche 1 mal aber ich habe...

  1. #1 Nicky0811, 02.12.2018
    Nicky0811

    Nicky0811 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr lieben, seid letzten Samstag habe ich 2 Meerschweinchen. Wie mache ich das mit dem check?
    Man sagt ja, jede Woche 1 mal aber ich habe erst seid 2 Tagen die kleinen meeris dazu bringen können, sich ab und an das Futter von meiner Hand zu nehmen/ oder zz essen. Ich habe ein wenig sorge, dass dieses vertrauen dadurch kaputt geht. Wäre super, wenn ihr mir da Tipps gibt, ob ich noch warten soll oder es einfach machen soll?
    LG
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schokofuchs, 02.12.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    274
    Hi erstmal - du hast die Tiere seit knapp ner Woche, dass sie dir da nicht vertrauen ist absolut nicht verwunderlich.

    Wie alt sind die beiden? Sollten es Jungtiere (unter einem Jahr) sein ist es wichtig, dass sie ein erwachsenes, sozialisiertes Erzieherschwein dazugesellt bekommen, dass ihnen beibringen kann, wie Meerschweinchen sich verhalten. Je schneller, desto besser. Bestenfalls ist dieses Erziehertier bereits zutraulich, dann können die Kleinen sich das Verhalten abschauen. Das klappt oft auch mit älteren Schweinchen, geht dann aber meist langsamer. (Ich hab beispielsweise seit einem Jahr ein verdammt scheues, erwachsenes Schweinchen - Muffin. Sie hatte, seit sie bei mir ist, mein absolut zutrauliches Weibchen Pina als Gesellschaft, hat aber trotzdem mehrere Monate gebraucht, bis sie einigermaßen Vertrauen zur menschlichen Hand gefasst hatte. Bei Kalista, die ich im Alter von 4 Wochen bekommen habe, ging das verhältnismäßig schneller. Angefasst werden sie trotzdem nur ungerne.)

    Wenn du die Meerschweinchen sofort daran gewöhnst, dass sie regelmäßig - also im ein bis zwei Wochen Takt - getüvt werden, verstehen sie meist schnell, dass ihnen dabei nix schlimmes passiert. Die Checkup-Prozedur selbst finden meine vier alle furchtbar, und zeigen mir das mit Gemecker, Zähneklappern und so weiter. Sobald sie danach in ihrem Gehege sitzen, ist aber wieder gut, und meistens nehmen sie dann auch sofort wieder Leckerli aus der Hand. Eine fütternde Hand ist eben angenehmer als eine, die an einem herumtatscht - bis sie das verstehen, kann es aber durchaus ein paar Checks dauern :D

    Bei meinen Schweinchen hilft es oft, sie zum TÜV nicht auf der Hand aus dem Gehege zu nehmen - sie fühlen sich sicherer, wenn sie beispielsweise in einer Kuschelrolle transportiert werden. Aber dass sie Kuschelzeug auch als (gefahrlosen) Aufzug nutzen können, müssen sie genauso lernen, wie den Umgang mit der Hand - wie du's machst ist egal, wichtig ist nur, dass die Tiere auch daran gewöhnt sind, um sie ggf zwecks Tierarzt einfach "einfangen" zu können. Es gibt auch einige Halter, die ihren Tieren beigebracht haben, in eine Transportbox zu laufen.
     
    Nicky0811 gefällt das.
  4. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    140
    Hoi, wenn es den Meeris gut geht, würde ich mit dem tüv noch ein paar Tage warten
    Und sie so oft es geht mit der Hand füttern, das sie sich daran gewöhnen und das vertrauen
    Schon ein bischen gefestigt ist bis du sie dann in die Hand nehmen musst.
     
    Nicky0811 gefällt das.
  5. #4 Nicky0811, 03.12.2018
    Nicky0811

    Nicky0811 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
     
  6. #5 Nicky0811, 03.12.2018
    Nicky0811

    Nicky0811 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke für diese Ausführliche Antwort. Ich muss sagen das ich ein absoluter Neuling, in Sache Meerschweinchen bin. Ich möchte aber lernen und ich denke soweit geht es den beiden sehr gut. Sie bekommen jeden Tag mehrmals frisch Futter und ich schaue, dass ich auch Zeit für die beiden finde und mich dazu geselle.
    Die beiden sind unter einem Jahr ca. Zwischen 9 und 11 Wochen. Wollte in nahen Zukunft auch noch 1-2 dazu holen. Aber im Moment muss ich da doch noch warten. Bauen für die zwei ein größeres Gehege. Ich weiß man sollte sich das schon vorher besorgen aber wie gesagt bin ein Neuling. Ich mache mir auch schon Sorgen, weil die kleinen in dieses Gehege sind. Ich biete Ihnen trotzdem den Freilauf und das auch freiwillig, weil die doch noch sehr ängstlich sind und weg laufen. Will sie nicht zwingen und auch nicht einfangen aber freiwillig raus waren sie bis jetzt nur einmal. Aber wie gesagt bald haben sie ein festen Platz mit Freilauf gehege zum rum tollen. Ich habe nur etwas Angst wegen diesen check. ABer dann werde ich wohl den ersten check am Wochenende machen und dann auch mal eine kuchelrolle besorgen.
     
  7. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    980
    Bitte gib ihn eben noch bald ein erwachsenes Mädl an die Seite. So 2 Kinder alleine, das ist Stress pur. Sie lernen dann auch vom erwachsenen, das die Umwelt nicht gefährlich ist.
    Dir noch viel Spass mit den tollen Tieren
     
    Nicky0811 gefällt das.
  8. #7 rosinante, 03.12.2018
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    2.597
    Du hast da jetzt wirklich noch zwei Babys alleine bei dir sitzen.

    Die haben Angst, weil ihnen die erwachsene Erzieherfigur fehlt, die ihnen zeigt, wie das Leben funktioniert.

    Es ist gut, wenn du das Gehege vergrößern willst. Welche Größe soll es denn zukünftig haben.

    Du könntest jetzt in ganz einfaches und preiswertes Klappgehege bauen. Meerschweinchen INFO - Klappgehege

    Im Link ist es aus Bastlerglas, geht aber auch mit Sperrholzplatten. Dazu brauchst du kein großes Wekrzeug und es ist auch kostengünstig.
    So könntest du schnell eine Fläche schaffen, auf der sich drei Tiere wohlfühlen.

    Welches Geschlecht haben deine Tiere?
     
    Nicky0811 gefällt das.
  9. #8 Schokofuchs, 03.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    274
    Dann ist es wirklich wichtig, dass du innerhalb kürzester Zeit ein erwachsenes Erziehertier dazu holst! Besser heute als morgen, vorausgesetzt der Platz stimmt - und auch genug Platz lieber jetzt als später. Welches Geschlecht haben deine beiden Schweinchen? Sind es zwei Mädels oder zwei Jungs wäre ein erwachsener Kastrat ratsam. Du kannst gerne das Bundesland in dem du lebst und/oder die ersten Ziffern deiner PLZ angeben, dann empfiehlt dir bestimmt jemand eine Notstation in der Nähe, die dir einen Kastraten vermitteln kann.

    Anstelle eines Eigenbaus kann man, sowohl kurzzeitig (später zB als Urlaubsgehege) oder auch als Dauer-Gehege, aus Songmics-Regalen und Teichfolie oder PVC in wenigen Tagen ein Gehege bauen. Teichfolie würde ich am besten im Baumarkt besorgen, besagte Regale gibt es beispielsweise hier: Klick (mit Gitter-Elementen, ist für Streu-Haltung nicht zwingend optimal, man kann aber die Teichfolie problemlos außen ein Stück hoch ziehen, dann hast du im Prinzip einen C&C Cage) oder hier: Klick. Natürlich geht das auch mit jedem anderen Steckregal - die kleinere Variante des Regals, die nur ca 20-25€ kostet, ist auf Amazon im Moment leider nicht verfügbar. Trotzdem ist das günstiger als jeder handelsübliche Käfig und geht schneller als Planung & Bau eines großen Geheges meistens dauern, besonders da ein Eigenbau oft auch mehrere Stunden bis Tage auslüften muss, je nach dem wie genau man ihn abdichtet. Wichtig ist, dass du mindestens 2qm ebenerdige Grundfläche anbieten kannst - das reicht für 2 bis maximal 4 Tiere, wobei ich aus eigener Erfahrung 4 Tiere auf der Fläche deutlich zu eng finde. Für vier Schweinchen würde ich eher zu 3 Quadratmetern raten, nach oben hin ist dem ganzen keine Grenze gesetzt.
    Ich komme mir immer vor, als würde ich nur Werbung machen - wenn ich Amazon-Affiliate-Links benutzen würde wäre ich vielleicht sogar schon reich :rolleyes:
     
    Nicky0811 gefällt das.
  10. #9 Nicky0811, 03.12.2018
    Nicky0811

    Nicky0811 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
     
  11. Ahrifuchs

    Ahrifuchs Ferkelmama

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    344
    Zu der Frage mit dem Vertrauen noch etwas: Ich hatte anfangs auch oft die Bedenken, ob das nicht wieder viel zerstört. Meine Schweine kamen hier an, waren von Anfang an krank und mussten dementsprechend natürlich oft rausgeholt (anfangs zum einsalben wegen Pilz... (was nicht vel gebracht hat, weil es großflächiger Befall war) und eben auch zum Tierarzt. Diese Gedanken hatte ich auch. ideal war das hier sicher nicht, daher rate ich grundsätzlich, mit dem TÜV gerne noch etwas zu warten, bis sie sich wirklich eingelebt haben.
    Dann aber empfinde ich es als großen Vorteil, wenn Wutz zumindest etwas an die Hand gewohnt ist, eben durch den wöchentlichen TÜV, sodass nicht noch mehr Extrastress ausbricht. Es ist auch von Vorteil, wenn man Wutzi bei sich haben muss, zum Beispiel eben zum salben, oder päppeln. Geht dann einfach leichter von der Hand.

    Wenn dir die Tiere vertrauen und sich wohlfühlen, so meine Erfahrung (und ich hatte zwei wirklich scheue, ängstliche Schweine, kamen nicht aus idealer Haltung) , dann wird das nichts ändern. Es hat mich sehr berührt, als die Tiere sogar direkt nach dem Tierarzt wieder zur Hand kamen und sich ihr Leckerlie abgeholt haben. Da ist sicher aber auch jedes Schwein anders. Grundsätzlich aber gewöhnen sich die Schweine an einiges, dh. spätestens wenn es zum "Ritual" wird, der Tüv, werden sie es hinnehmen.
    Im Moment ist wie die anderen schon sagten alles neu, alles frisch, die sind einfach total verängstigt, das liegt auch am Alter und ist dann nicht ideal.

    Wie geht es denn mittlerweile, fühlen sie sich wohl?
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    513
    Habe hhier ein Pärchen mit Kastrat und Mädel sitzen die schon älter sind und volles Vertrauuen haben etwas aus der Habnd zu holen. Setze ich da Jungtiere dazu innerhalb weniger Tage holen sie sich auch langsam etwas. Immer behutsam und mit Geduld. Aber zwei kleine Jungtiere sind einfach scheu und haben Angst.
     
    Quano gefällt das.
  14. Ahrifuchs

    Ahrifuchs Ferkelmama

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    344
    Stimmt, neue Schweinchen schauen sich ganz schnell ganz viel vom Rest der Truppe ab. Das ist mir auch aufgefallen. So nach dem Motto "Oh, die Hand.. die tut mir ja nichts? Achso, ok, dann kann ich es ja auch mal versuchen" :cool:
     
    Quano gefällt das.
Thema:

Wochen Check/eingewöhnung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden