wo kauft ihr euer FriFu

Diskutiere wo kauft ihr euer FriFu im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich frage mich wo ihr euer Frischfutter kauft - solang es nicht im Garten angebaut wird. Ich hatte immer im Bioladen gekauft - aber...

  1. #1 Kimba25, 25.07.2010
    Kimba25

    Kimba25 Guest

    Hallo,
    ich frage mich wo ihr euer Frischfutter kauft - solang es nicht im Garten angebaut wird.
    Ich hatte immer im Bioladen gekauft - aber seitdem meine Schweine dauernd krank sind hab ich nimmer soviel Geld über dass ich im Bioladen alles kaufen kann. Jetzt gibs halt Discounter Gemüse - allerdings hab ich echt bedenken wegen den Paprika. Ab und an gibs ja beim Disounter auch Biopaprika aber halt nicht immer.

    Wie macht ihr das?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Trine

    Trine Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    79
    Ich kauf auch überwiegend im Supermarkt. Sowas wie Paprika wasch ich vorher. Einmal die Woche kauf ich auch auf dem Markt, aber meist nur so Sachen die es im Laden nicht gibt.
     
  4. #3 Kimba25, 25.07.2010
    Kimba25

    Kimba25 Guest

    Ja ich wasch das auch alles super heiss ab bevvor sie es kriegen.
     
  5. #4 Tasha_01, 25.07.2010
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    892
    Ich kaufe generell nur im Supermarkt, manchmal Discounter und manches mal auch bei unserem "Gemüsetürken".
    Mache ich seit Jahren so, gewaschen wird das Gemüse nur bei starken Verschmutzungen. Bisher hatte ich keine Probleme irgendwelcher Art durch das Gemüse.

    Übrigens Bio-Gemüse kaufe ich aus Prinzip nicht, zig Euros mehr ausgeben nur weil Bio draufsteht. Ohne mich ...
     
  6. #5 Kimba25, 25.07.2010
    Kimba25

    Kimba25 Guest

    Tasha hast du keine Bedenken wegen den stark behandelten Gemüsesorten / wie zb. Paprika???
     
  7. Lexa

    Lexa Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    15
    Ich geh meist kurz vor Schluss zum Wochenmarkt und kaufe da fast alles Bio, ist kaum teurer als konventionelles aus dem Supermarkt, oft gibts auch noch brauchbare "Reste" geschenkt.

    Jetzt im Sommer gibts hier aber hauptsächlich Wiesenfutter und Gemüse aus dem Garten.
     
  8. #7 bollerjahn, 25.07.2010
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Ich kaufe in Discountern, Gemüsehalle, Markt....halt da wo es günstig ist;)
     
  9. #8 Blue Eyes, 25.07.2010
    Blue Eyes

    Blue Eyes Schweinchen-Kenner
    Administrator

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    266
    Wir gehen zum türkischen Händler.
    Der bestellt auch mal was auf wunsch .
     
  10. #9 MeeriAnja, 25.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2010
    MeeriAnja

    MeeriAnja Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    6
    Meine 4 bekommen seit über 3 Jahren zusammen jeden Tag 1 Paprika von A_d_. (zumindest meistens von dort)
    Ich wasche sie natürlich vorher.
    Meine 4 sind (bis auf ein Zahnschwein) gesund und haben keine Probleme mit der Verdauung.
     
  11. #10 Canadia, 25.07.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    Ich kaufe meist auf dem Markt von hiesigen Bauern, denn entgegen vieler Meinungen sind die Sachen dort nicht teurer als im Supermarkt und meist bekomme ich bei "meinen" Ständen noch was drauf....."Für die Schweinchen" :-)
     
  12. #11 birgit schneider, 25.07.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    jetzt im Sommer gibts ja hauptsächlich Futter von "Draußen"...aber im Herbst/Winter wird wieder alles an FriFu wie immer bei REWE gekauft, abgewaschen und fertig ;-)
     
  13. #12 schweinchenshelly, 25.07.2010
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    Inzwischen kaufe ich mein Gemüse in einem Hofladen direkt von einem Gemüsebau (haben aber nicht nur eigene Erzeugnisse), einfach weil es am günstigsten ist und gut schmeckt. Sogar noch günstiger als beim Discounter, besonders 2. Wahl (Gurken zu klein, krumm, Paprika nicht richtig gefärbt...). Da kostet 1kg was auch immer (Paprika, Zucchini, Gurke...) 80ct.:einv:
     
  14. #13 Sternenbande, 25.07.2010
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Ich kaufe mir im Sommer einen Sommer-Schreibergarten auf einem Biohof. Ansonsten kaufe ich aber im günstigen Supermarkt das konventionelle Gemüse. Karotten und Rote Beete hole ich in grossen Säcken beim Landhandel.
     
  15. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,

    wir kaufen hauptsächlich bei Aldi und Lidl, das was für uns gut genug ist, kommt auch in die Schweinchenmägen. Ab und an holen wir Karotten bei Real, wenn es die da in 2kg Packungen gibt.
     
  16. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Mal abgesehen vom Unkraut aus dem Garten, bekommen die Schweinchen das Gleiche wie wir, d.h. eigene Ernte aus dem Garten, Ware vom türischen Gemüsehändler und aus dem Supermarkt. Alles durcheinander, wie es gerade paßt.
     
  17. #16 Melanie, 25.07.2010
    Melanie

    Melanie Guest

    Ich kaufe beim Gemüsehändler oder im Supermarkt. Gucke halt immer wo was im Angebot ist;)
     
  18. #17 Tasha_01, 25.07.2010
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    892
    @Kimba:
    Ich esse das Gemüse selber seit Jahren ungewachsen, bisher keine Vergiftungserscheinungen :nuts: Denn ich muss mich Essenstechnisch eh schon genug einschränken, dank meiner diversen Allergien und Unverträglichkeiten ist einiges für mich völlig Tabu oder nur in Winzmengen.

    Deswegen bin ich einer der "bösen" Biogegner ;)
     
  19. #18 Katerine, 25.07.2010
    Katerine

    Katerine Guest

    Ich seh das wie Annika. Was für uns gut genug ist, ist auch für die Schweinchen okay. Also Discounter. Und wenn man da kurz vor Feierabend einkauft, wird halt auch mal runtergesetzt. Die Zeiten wo eine Gurke ein Euro kostet, kommen schon noch früh genug, also nutz ich jetzt die Angebote.

    Gras und Löwenzahn ist hier leider Fehlanzeige. Zumindest, was saubere Grünflächen, also ohne Hundepipi und Autoabgase, angeht.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Piper

    Piper Guest

    Ich kaufe es da, wo ich auch das Gemüse für uns einkaufe- im LI*L und im EDE*A, meistens in Bio- Qualität, die es ja in jedem Discounter mittlerweisle auch gibt!
    Wichtig ist es halt, finde ich, dass man es gut wäscht, egal woher es kommt. :aehm:

    Teilweise kommt es bei uns aber auch aus dem eigenen Garten und im Moment bau ich mit diesem Mini- Kräuter- Gewächshaus aus dem Fressna*f auch selbst Kräuter auf der Fensterbank an.

    LG,

    :wavey:

    Piper!
     
  22. #20 hoppla, 25.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ich kauf hier Gemüse überall dort, wo es preiswert ist.
    Discounter, Markt - je nach dem.
    Im Sommer versuch ich aber nur Wiesenzeugs zu füttern, wobei das in diesem Jahr nicht geklappt hat.
    Petrus sei dank, der über Wochen mit Regen gespart hat und es sich hier alles in eine einzige Stepple verwandelt hat.
    Hoffentlich hat der letzte Regenguß etwas gebracht....

    Ungewaschen kommt hier allerdings nix in den Schweinebauch!
    Bei dem ganzen Zeugs was da so draufgespritzt wird!
    Hinzukommt, dass es auch ständig angegrabscht wird. Bäh. Nee. Geht gar nicht.
    Ich ess doch auch nicht aus den Händen fremder Menschen.
    Was weiß ich denn, was die so vorher angefasst haben und wann sie sich das letzte Mal die Hände gewaschen haben. *schüttel*
    Egal obs bis jetzt keine Vergiftungserscheinungen bei Tasha_01 gab, ich persönlich find das widerlich. Bin mit Essen aber eh pingelig, ist sicher auch so eine anerzogene Sache.
     
Thema:

wo kauft ihr euer FriFu

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden