Wissen euere Vermieter von euren Schweinchen?

Diskutiere Wissen euere Vermieter von euren Schweinchen? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; wissen sie es und ist in ordnung oder gibt es schon mal probleme? uuups. war wohl etwas schnell mit den tasten.........schullligung,...

?

Wissen Eure Vermieter von Euren Schweinchen und sind sie damit einverstanden?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 01.04.2007
  1. ja, sie wiisen es und es ist in ordnung

    14 Stimme(n)
    53,8%
  2. ja, sie wissen dass wir schweinchen haben aber (gottseidank) nicht wie viele

    5 Stimme(n)
    19,2%
  3. nein, sie wissen es nicht

    7 Stimme(n)
    26,9%
  1. #1 Fellnäschen, 26.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2007
    Fellnäschen

    Fellnäschen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    46
    wissen sie es und ist in ordnung oder gibt es schon mal probleme?






    uuups. war wohl etwas schnell mit den tasten.........schullligung, hab da etwas geschlampt.......war aber in der 1.klasse...habe beweise, bin nämlich auf dem klassenfoto :hüpf:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sahny9

    Sahny9 Guest

    Wir haben dem Markler erzählt, das wird Schweinchen haben.
    Er hat darauf nur genatwortet, dass wir ja den Garten im Hof mitbenutzten können
    und das für die Schweinchen doch schön wäre mal im Gras zu sitzen. :top:
     
  4. devil

    devil Guest

    Ja, er weiß es, und er hat nie gefragt, wieviele, ich denke, solange die Miete pünktlich kommt, ist es wurscht;)
     
  5. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    nee, mein Vermieter weiß nicht Bescheid. Sind ja aber auch "nur" vier Meeries und der Vermieter ist 'ne Wohnungsbaugesellschaft...

    Viele Grüße,
    Sawyer
     
  6. #5 amazoneengel, 26.03.2007
    amazoneengel

    amazoneengel Guest

    meine vermieterin hat erst nach einzug erfahren, das ich meerschweine,ratten und hamster habe :rolleyes: den kater haben wir angegeben, weil der ja auch rausgeht.

    sie hat wahnsinnige angst, das die meerschweine das gute parkett fressen :ohnmacht: wenn sie wüßte das meine chinchillas (ratten sind beide tot,stattdessen die chins) überall die tapete angefressen haben :nuts:

    aber sie hat nach einzug die wohnung angeschaut und nun keine angst mehr, das sie was anfressen. vielleicht dachte sie, das ich sie ohne käfig halte ;)
     
  7. Ralfi

    Ralfi Guest

    Meines Wissens, weiß mein Vermieter nix von den Schweinen... :cool:

    Es sei denn, es hat ihm schonmal ein anderer Mieter des Hauses erzählt,
    denn die wissen es wohl alle... die müssen nämlich immer die Heu- und Einstreu-Lieferungen annehmen... :nuts:
     
  8. #7 Schischi, 26.03.2007
    Schischi

    Schischi Guest

    Ob es meine Vermieterin weiß, weiß ich nicht. Die Frau wohnt zig Kilometer weit weg- für die Wohnungsübergabe und das Haus ist der Hausmeister zuständig, der neben uns wohnt. Er steht auch im engen Kontakt mit meiner Vermieterin.

    Er weiß, dass wir jede Menge Schweinis haben und hat mich letztens schon grinsend im Treppenhaus angesprochen, "ob ich denn noch meine hundert Schweinchen hätte" :nuts: .

    Ich wollte mal über meinem Bodengehege eine Etage an der Wand anbringen und hab in ein Kabel gebohrt. Der Hausmeister hat es repariert... dazu musste er natürlich ins Gehege steigen (hab ihm die Streu weggeschoben *g*), was ihm nichts ausmachte. Die Schweinchen haben den Fremden neugierig beäugt.

    Dass da niemand etwas gegen hat, liegt aber wohl auch daran, dass mein Hausmeister selbst ein Tierliebhaber ist und einiges bei sich in der Wohnung flattern und kriechen hat *g*.
     
  9. katrin

    katrin Guest

    Unser Vermieter weiß das wir ein Schweinchen haben. Er meinte damals nur, ach ein kleines Schweinchen macht ja keinen Dreck. Gut, nun sind es fünf, aber seitdem hat ja auch keiner mehr gefragt :p
     
  10. #9 traumzauber, 26.03.2007
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Als ich vor acht Jahren in die Wohnung gezogen bin, hatte ich noch keine Schweinchen. Allerdings gab es damals noch meine beiden Katzen, da habe ich mir vorsorglich in den Mietvertrag schreiben lassen, dass mein Vermieter damit einverstanden ist.
    Ansonsten bekomme ich meinen Vermieter manchmal jahrelang nicht zu Gesicht. Er kommt höchstens einmal im Jahr, wenn was am Haus gemacht werden muss, war aber seit Übergabe vor acht Jahren nicht mehr in der Wohnung.
    Solange die Miete pünktlich kommt...

    Katrin
     
  11. #10 Fellnäschen, 26.03.2007
    Fellnäschen

    Fellnäschen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    46
    :rofl: :rofl: :rofl: :hand:
     
  12. #11 MopsisMum, 26.03.2007
    MopsisMum

    MopsisMum Guest

    Meine Vermieterin weiss nichts davon. Irgendwann werden sie es erfahren aber das ist mir wurscht - da würde ich es auch auf nen Gerichtstermin drauf ankommen lassen wenn sie was gegen die sagt. Aber ich glaube nicht das da viel kommen würde - schliesslich hat sie mit unseren Tieren nichts zu tun.
    Die Katzen hatten wir angegeben und sie wurden erlaubt. Die Rattis hatten wir nicht angegeben aber als sie sie gesehen hat hat sie nix gegen die gesagt.
     
  13. #12 Mistral_84, 26.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.03.2007
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    Unser Vermieter (gegen Kleintiere allergisch :ohnmacht: ) wusste anfangs nur, dass mein Freund (der damals alleine eingezogen ist) ein Aquarium hat. Dann zog ich zu ihm - mit 1 Meerschwein. Das wusste er. Und dass diesem 1 Meerschwein 6 weitere + 2 Ninis folgten, das weiß er nicht. Ich glaube aber, er kann es sich denken. Denn wir entsorgen alle 2 Wochen einen RIESIGEN Restmüllsack komplett vollgestopft mit Einstreu. Und zwischendurch landet die Hasentoilette und die Pinkelecken der Meeris auf seinem Komposthaufen.

    Das hat er uns übrigens erlaubt, da wir die Biotonne 1x in der Woche komplett voll gemacht hatten und er dann irgendwann meinte, wir mögen sie doch bitte gleich direkt am Komposthaufen (ein Riiiiesiger Berg, wir wohnen auf dem Land :nuts: ) entsorgen. Der Garten ist allerdings trotz Nutzung für die Tiere tabu. Das Stück Wiese vor der Haustüre (also auf der anderen Seite des Hauses) ist freies Feld und dort dürften wir schon ein Freigehege bauen. Das wäre ihm wurschd. Nur in den Garten dürfen die "Viecher" net...

    Anfangs hatte ich ziemlich Schiss, dass er "uns draufkommt". Aber inzwischen denk ich anders drüber: So lange die Meeris nix anfressen in der Wohnung, es aus unserer Haustüre nicht in den Hausgang stinkt, nirgendwo unsere Einstreu im und ums Haus zu finden ist (der Vermieter wohnt unter uns, 2 Parteien) und wir pünktlich unsere Miete zahlen, ist doch eigentlich alles ok. Und dass er eine Allergie hat, dafür kann ich nix. So egoistisch bin ich dann schon. Wenns ihm nicht passt (sollte er uns irgendwann nach unserem einen Schwein fragen), dann muss er halt Prioritäten setzen. Wenn ihm die Viecher so ein Dorn im Auge sind, dass er püntkliche Miete-Zahlung in den Hintergrund stellt, dann muss er sich halt neue Mieter suchen.

    Aber im großen und ganzen sind wir so brave Mieter, dass er uns nicht kündigen wird. Alleine wenn man sich vorstellt, wie unterschiedlich die Auffassung von "Zimmerlautstärke" in anderen Wohnblöcken ist... ;)

    Anlügen würde ich ihn nicht, wenn er mich direkt auf die Anzahl der Tiere anspricht. Dann muss ich halt rausrücken mit der Wahrheit und ihn mal nach oben einladen zum EB-Besichtigen. Allerdings werd ichs ihm auch nicht unbedingt auf die Nase binden. :rolleyes:
     
  14. #13 Slye1910, 26.03.2007
    Slye1910

    Slye1910 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    30
    Da meine Schwester meine Vermieterin ist, weiß sie von den Schweinen und findet es auch in Ordnung :hand:
     
  15. sara]2

    sara]2 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    36
    als das mietshaus, in dem wir wohnen, verkauft wurde, kamen die neuen vermieter bei jedem vorbei und haben sich vorgestellt... erstmal haben sie die schweine gar nicht bemerkt. erst nachdem sie schon eine viertelstunde im wohnzimmer sassen.

    dann fanden sie sie auch noch süss... und dann haben sie auf unser bitten hin bei der stadt eine zweite biotonne für den schweinemüll geordert. :top:
     
  16. #15 Slye1910, 26.03.2007
    Slye1910

    Slye1910 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    30
    Na das ist doch mal super!!
     
  17. #16 Dennis2507, 26.03.2007
    Dennis2507

    Dennis2507 Guest

    Unsere Vermieter wissen bescheid. Sind ja meine Eltern :top:
     
  18. #17 Dolores, 26.03.2007
    Dolores

    Dolores Guest

    Huhu,

    ich habe damals nachgefragt vor Vertragsabschluss, wie das denn mit Haustieren aussieht...

    Vermieterin: "Was denn für Haustiere?"
    ich: "Meerschweinchen"
    Vermieterin: "Das ist kein Problem, wir hatten ja auch schon mal einen Hasen... Wenn Sie mir jetzt mit einem Hund gekommen wären"
    und dann haben wir erst einmal über Hunde und ihre Haufen geplaudert.


    Damals waren es 5 Meeries, heute sind es 10... Aber auch wir wurden nicht wieder gefragt. Beschwerden gab es auch noch nicht :) Allerdings entsorgen wir die Streu auch nicht bei uns in der Mülltonne. Die reicht ja noch nicht mal ganz für eine Woche Misten :nuts:

    LG, Tanja
     
  19. #18 Fellkartoffel, 26.03.2007
    Fellkartoffel

    Fellkartoffel Guest


    ...Haben wir zufällig die gleiche Vermieterin? :nuts: :p War bei mir ähnlich, die Katze hatte ich "angemeldet", die Schweinis hat sie dann eher zufällig gesehen. Sie war auch gleich sehr besorgt, ob da auch "nichts durchkommt" - nee klar, ne Plastikwanne ist ja auch extrem wasserdurchlässig. :bier:

    Und als ich sie dann ein paar Tage später nochmal gesprochen habe, fragte sie "Aber außer den beiden HAMSTERN haben Sie keine weiteren Tiere mehr oder..?" ähmm... Es waren Meerschweinchen, und nein, nein keine weiteren. Klar, 2 Käfige = 2 Tiere... :cool: Gut, dass meine Vermieterin scheinbar sehr wenig Ahnung von Meeris hat. :rolleyes: Ich weiß nicht, wie sie reagieren würde, wenn sie jetzt meinen großen EB mit den 5 Schweinis im Wohnzimmer sehen würde... :nuts:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Re9980

    Re9980 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    200
    Huhu!

    Wir sind vor knapp 2 1/2 Jahren in unsere Wohnung gezogen und haben dem Vermieter von unseren -damals - 2 Schweinchen erzählt. Er hatte nichts dagegen, warum auch? Schließlich hat er selber Schweinis und Kaninchen. :top:

    Mittlerweile sind es 4 Wutzen (letztes Jahr waren es noch 6). Aber ich glaub, das weiß er nicht.
    Er wohnt nicht in der Nähe (nur seine schrullige Mutter direkt nebenan :ohnmacht: ), da bekommt er auch gar nicht mit, wieviel Schwein hier rumquiekt. Es sei denn, die Olle tigert mal wieder durch unseren Garten und wundert sich über die Schweinis im Freilauf.
    So geschehen im letzten Jahr: Ich hatte zu dem Zeitpunkt nur einen Freilauf und musste die Wutzen gruppenweise (4 und 2) raussetzen. Sie läuft durch unseren Garten und murmelt: " Komisch, ebend waren es doch nur 2 Schweine.... :nut: "
     
  22. #20 Kickie1985, 26.03.2007
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    Ich habe ehrlich gesagt keine ahnung ob unser vermieter was von unseren Tieren weiß. Der Hausmeister weiß aufjedenfall was von zwei katzen und zwei meeris. danach war nicht noch mal hier. Aber ob er es dem Vermieter gesagt hat keine ahnung. Denn eigentlich dürfen wir ja katzen nicht halten. Aber bisher kam nichts von daher.
     
Thema:

Wissen euere Vermieter von euren Schweinchen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden