winzig kleines Meerie!!!!

Diskutiere winzig kleines Meerie!!!! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich bin total geschockt, ich habe heute meine zwei neuen Meeries bekommen. Ich habe sie über das Internet von einer Züchterin...

  1. #1 Baerchen, 24.03.2005
    Baerchen

    Baerchen Guest

    Hallo,

    ich bin total geschockt, ich habe heute meine zwei neuen Meeries bekommen.

    Ich habe sie über das Internet von einer Züchterin ausgesucht und war mit dieser auch lange in Kontakt und hatte einen guten Eindruck.

    Ich habe zwei Schwestern gewählt, die am 17. Februar geboren wurden. Die Zwei sollten mit einer Mitfahrgelegenheit zu mir kommen, wenn sie alt und schwer genug sind.

    Nunja, vorgestern rief mich die Züchterin an und sagte, dass sich nun eine Gelegenheit bieten würde und dass Alter und Gewicht auch schon stimmen würden. Ich hab mich gefreut.

    Naja, heute sind sie angekommen. Und ich bin natürlich einerseits total entzückt und verliebt, andererseits total schockiert!!

    Die sind beide sehr klein und vor allem die Letztgeborene, die ist winzig!!! Die Züchterin meinte, dass sei, weil sie in Außenhaltung aufgewachsen sind, da wachsen sie nicht so schnell. Aber die Eine scheint mir echt WINZIG!!!!!!!!

    Sie ist auch recht ruhig und schreckt vor nichts zurück. Ich kann sie sogar anfassen!!! Und sie futtert ständig. Und nimmt mir auch Essen aus der Hand und hat mir auch schon in den Finger geknabbert, weil er so gut riecht.

    Ich mach mir furchtbare Sorgen irgendwie!!! Ich habe auch gar keine Waage, die so leichte Gewichte erfassen kann!!!

    Was soll ich denn nun am Besten tun? Wie kann ich sie unterstützen?? Ihre Schwester scheint mir ausreichend zu wiegen, sie ist auch ganz schreckhaft und rennt mehr umher.

    Achje. :runzl: :runzl: :runzl: :runzl:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baerchen, 24.03.2005
    Baerchen

    Baerchen Guest

    Ich habe mir nun eine Waage von meinen Nachbarn geliehen und bin gleich noch mehr geschockt. Die kleine Maus wiegt 130g!!!!!! Ich dachte, sie dürfen erst ab 250g weg von der Mama??? Ach ich bin echt traurig und mache mir furchtbare Sorgen. :runzl:
     
  4. jsa

    jsa Guest

    Hallo Bärchen

    oooh - ja, die ist wirklich noch zu klein. Blöde Züchterin (sorry - aber sowas macht man wirklich nicht!!)

    also - trotzdem normal zufüttern, immerwieder wägen und beobachten. Das Schweinchen wird es schon schaffen.
    Sie sollte dann täglich min. 20 Gramm zulegen. Ich habe auch mal so ne kleine Meeri-Maus "freigekauft" (Tierhandlung). Sie ist heute ein zuckersüsses und sehr anhängliches Schweini.

    viel Spass mit den kleinen Rackern !!
    liebe Grüsse
    jsa
     
  5. #4 Baerchen, 24.03.2005
    Baerchen

    Baerchen Guest

    Danke für die Antwort!!! Und dann auch noch der Stress durch den Transport, ich bin auch sehr sauer darüber und denke, dass ich wohl doch nicht an eine gute Züchterin geraten bin. :runzl:

    Und füttern ganz normal oder soll ich speziell etwas zubereiten?
     
  6. #5 tinitanjatolo, 24.03.2005
    tinitanjatolo

    tinitanjatolo Guest

    hallo baerchen,
    hast du die züchterin schon darauf angesprochen?
    ist ja wirklich verantwortungslos so ein kleines lebewesen auf reisen zu schicken. :runzl:
     
  7. #6 Baerchen, 24.03.2005
    Baerchen

    Baerchen Guest

    Ja klar, ich habe sie gleich nach dem Eintreffen der Kleinen angerufen. Sie meinte aber, wie gesagt, dass das nur wegen der Außenhaltung so wäre und dass die schon längst soweit wären, sonst hätte sie sie mir ja nicht geschickt. :runzl:
     
  8. #7 Pimboli, 24.03.2005
    Pimboli

    Pimboli Guest

    Das tut mir echt leid für die Kleine :-(

    Du kannst ja noch Ersatzmilch zufüttern, wenn du Angst hast, dass es ihr sonst nicht reicht. Das habe ich auch gemacht und das hat super geklappt.

    38 g Magerquark
    3 g Eigelb
    7 g Rahm (30 % Fett)
    48 g Vollmilch
    1 g Speiseoel
    2 g Mineralfutter (mit 20 % Kalzium, 5-8 & Phosphor)
    gut zusammenrühren und dann in eine Glasflasche füllen. Hält sich 24 Stunden im Kühlschrank.
    Portionsweise davon was anwärmen und drei- bis viermal füttern.

    Wenn sie sonst gut frisst, denke ich nicht, dass du dir große Sorgen machen musst.

    Ach so: zum Abwiegen nehme ich eine digitale Briefwage (19,95 EUR) Damit kann man auch die Schweinis wiegen (geht bis 2 Kg)
    ;)
     
  9. #8 Baerchen, 28.03.2005
    Baerchen

    Baerchen Guest

    Sie legt täglich einfach nicht mindestens 20g zu!! Sie futtert zwar ununterbrochen und ist mittlerweile auch schon ziemlich fit und wesentlich aktiver als am Anfang, aber sie wiegt mittlerweile gerade mal knapp 160g. :hmm:
     
  10. #9 Wuppermeerlis, 28.03.2005
    Wuppermeerlis

    Wuppermeerlis Guest

    Hast Du mal versucht sie mit Critical Care aufzupäppeln?
    Denn das Zeugs ist immer noch besser finde ich als alles was man sich selber zusammen panscht!
    Man kann da zwar noch einige Sachen mit drunter mischen, aber ich persönlich finde das CC immer noch am besten als nur mit Gläschen bei zu füttern!
    Meine haben von den Gläschen nie genug zugenommen, aber von dem CC!
    Gibt es bei fast jedem TA oder bei Frau Meyer!

    Greetz Kerstin
     
  11. Chrys

    Chrys Guest

    Hallo Bärchen,

    mein Päppelschweinchen, das ich aus einem Laden habe, hat damals mit 92g bei mir gestartet. Ich habe sie mit Humana-HN und Hipp-Möhrchenbrei gepäppelt, jeweils 1ml im Wechsel alle 3 - 4 Stunden.
    Und sie nahm am Anfang auch keine 20g am Tag zu, meist waren es so um die 8 - 10g. Als sie irgendwann bei knappen 200g war, ging es dann etwas schneller mit der Gewichtszunahme.

    Immerhin nimmt Deine Kleine doch zu, wenn ich es recht sehe, schon 30g, also bist Du, wie es aussieht, doch auf einem guten Weg;)

    Das wird schon, ganz sicher!!!

    Ich drück dem Schweinchen die Daumen.
     
  12. #11 Baerchen, 28.03.2005
    Baerchen

    Baerchen Guest

    Nein, mit CC habe ich es nicht versucht, das kenne ich gar nicht. Ich habe nur diesen Brei, der oben be4schrieben wurde, gemischt. Allerdings nimmt sie den ganz schlecht an, scheint ihr gar nicht zu schmecken.
    Wer ist Frau Meyer? Und wie füttere ich das?
     
  13. xxFlo

    xxFlo Guest

    Versuchs mal mit Critical Care (hoffe ich hab es richtig geschrieben)
    das ist ein Futter zum anrühren, wo alles drin ist was ein pflanzenfressendes Haustier braucht.
    Bekommst das beim TA, aber es kostet recht viel (pro Beutel ca.12 Euro)
    ich habe noch einen angefangenen daheim, für ca. 7 Euro würde ich ihn dir schicken (fehlt etwa 2 Telöffel)
     
  14. #13 Baerchen, 28.03.2005
    Baerchen

    Baerchen Guest

    Danke für den Zuspruch Diana! Was ist Humana-HN? Und wie hast du das und den Brei "verabreicht"? Mit einer Pipette? Und wieviel wiegt deines jetzt?

    Danke Flo für das Angebot! Ich werde mich mal schlaumachen und überlegen, wie ich sie weiterpäppel, wenn ich mich für das CC entscheide, komme ich gerne auf dich zurück!
     
  15. #14 Wuppermeerlis, 28.03.2005
    Wuppermeerlis

    Wuppermeerlis Guest

    Frau Meyer ist ein TA bei dem man das bestellen kann!
    Ich weiß leider grade nicht die Internet seite, aber die weiß bestimmt ein anderer hier!
    Du brauchst nur kleine Mengen von dem CC anrühren mit etwas warmen Wasser und das was sie nicht alls schaffen kannst Du 24 Stunden im Kühlschrank aufheben!
    Du kannst es ihr so hinstellen oder es mit der Spritze!
    Meine haben das immer freiwillig genommen!
    Einfach mal versuchen oder halt mit einer Spritze ohne Nadel versteht sich!
    So eine 1ml Spritze eignet sich sehr gut, da schneidest Du die Spitze ab, dann verstopft die auch nicht!
     
  16. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
  17. #16 Wuppermeerlis, 28.03.2005
    Wuppermeerlis

    Wuppermeerlis Guest

    Das Humana HN ist eine Heilnahrung!
    Ich muß ehrlich sagen ich würde die so nicht geben, denn die ist eigentlich gegen Durchfall bei Säuglingen!
    Schaden tut sie nicht, aber ich würde sie nur bei Durchfall füttern!
    Meine haben sie auch schon bekommen, als sie jetzt Kokzidien hatten!
    Da habe ich die Heilnahrung gegeben und der Durchfall verschwand recht schnell, aber zum päppeln finde ich reicht der nicht!
    Meine persönliche Meinung!
    Finde das CC wirklich geeigneter!
     
  18. #17 Baerchen, 28.03.2005
    Baerchen

    Baerchen Guest

    Oh, alles klar.

    Danke Klee für den Link!

    Ich werd mir das mal genau durchlesen, da steht ja eine gute Beschreibung dazu.
     
  19. #18 Christina, 28.03.2005
    Christina

    Christina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,

    ich kann ebenfalls zur Humana Heilnahrung mit Möhren aus dem Gläschen raten.
    Hab den Möhrenbrei allerdings mit druntergemischt.

    Habe schon 4 Meerschweinchenbabys, die um die 100- 110g wogen, damit erfolgreich großgezogen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim päppeln
    Christina
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chrys

    Chrys Guest

    Hallo Bärchen,

    Humana-HN ist eine Heilnahrung für Babies mit Durchfall;) Gibt es in der Apotheke, ich meine es auch schon mal im Kaufhaus gesehen zu haben, und wird, ebenfalls in der Apotheke, auch von anderen billigeren Herstellern angeboten.

    Ich habe einfache 1ml-Insulin-Spritzen ohne Kanüle (bekommst Du auch in der Apotheke) genommen, den Brei in einer kleinen Schale fertiggemacht, nicht zu dick-, nicht zu dünnflüssig, abkühlen lassen und dann verabreicht - ist immer sehr gern genommen worden, schmeckt halt auch leicht süß:D

    Meist habe ich drei oder vier solcher Spritzen fertig gemacht, die anderen im Kühlschrank gelagert und dann halt über den Tag verteilt und im Wechsel mit den Karotten gefüttert.

    Außerdem habe ich darauf geachtet, daß sie beim normalen Füttern auch genug abbekommt. Anfangs war sie noch sehr langsam, aber nach kurzer Zeit hatte sie den Bogen raus, um nicht zu kurz zu kommen. Am liebsten fraß sie Fenchel;)

    Heute wiegt sie 650g, ist knappe 6 Monate alt und insgesamt ein eher kleines Schweinemädchen, aber fit und mobil.

    So klein war sie ganz am Anfang:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Hier war sie schon zwei Monate bei uns:[​IMG]

    Und das ist sie heute:[​IMG] [​IMG]
     
  22. #20 Wuppermeerlis, 28.03.2005
    Wuppermeerlis

    Wuppermeerlis Guest

    In der Apotheke würde ichd as nicht kaufen, denn da ist es viel zu teuer!
    Die bekommt man auch beim schlecker und beim DM oder auch Drospa!Halt in Drogerien!
    ISt wesentlich günstiger!
    Gibts von Milupa und Humana und beide sind gleich von der Wirkung her!
    Aber da ist eben nicht das alles drin, was die Schweinchen brauchen!
     
Thema:

winzig kleines Meerie!!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden