Winter Außengehe

Diskutiere Winter Außengehe im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, also wir halten die Meerschweinchen draußen, und es steht ja der Winter vor der Tür. Das Problem bezieht sich hierbei um ein Spezielles...

  1. #1 Neibecker, 12.12.2018
    Neibecker

    Neibecker Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Hallo, also wir halten die Meerschweinchen draußen, und es steht ja der Winter vor der Tür.
    Das Problem bezieht sich hierbei um ein Spezielles Meerschweinchen.
    Und zwar geht dieses nicht in die Isolierten Ställe, zu keinem Zeitpunkt.
    Und ich habe auch nicht das Gefühl, das dies jemals geschehen wird.
    Was allerdings im Winter nicht so gut wäre.
    Es könnte eine Phobie gegen kleine Räume haben.
    Soll ich mich auf den Instinkt des Meerschweinchens verlassen, nicht erfrieren zu wollen, oder soll ich etwas Unternehmen, wie Wärmelampe an seinen Schlafplatz oder ähnliches?
    Was wären eure Vorschläge?

    LG
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 12.12.2018
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.471
    Zustimmungen:
    3.629
    Hallo,
    ich könnte mir eher vorstellen, dass das Tier, welches nicht in die isolierte Schutzhütte geht in der Rangordnung vielleicht ziemlich weit unten steht und von den anderen nicht rein gelassen wird.
    Das habe ich bei meinen auch mal beobachten können.
    Wie groß ist die Schutzhütte denn und wie viele Schweinchen hast du? Gibt es zwei Eingänge?

    Ich habe es in meinem Fall so gelöst, dass ich kleinere „Schutzkästchen“ gebaut hatte, aus Holz, Styropor und nochmal Holz mit Dach und Boden, in die von der Größe her zwei Schweinchen rein passen. (Ca so groß, wie ein PetCaddy)
    Dort habe ich dick Späne und Stoh rein gegeben und an den Platz gestellt, wo sich das Schweinchen, welches die große Schutzhütte nicht nutzen konnte, gern aufhielt.

    Das kleine Kästchen hat es gern genutzt. Manchmal hat es auch Besuch von einem anderen Tier der Gruppe bekommen.

    Mit Wärmelampen und ähnlichen Wärmequellen wäre ich in Außenhaktung generell vorsichtig und zurückhaltend, da die Temeraturunterschiede zwischen Wärmeplatz und Umgebungstemperaturen sehr groß sein können und die Tiere dann schneller krank werden können.
     
    Quano gefällt das.
  4. #3 Neibecker, 12.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2018
    Neibecker

    Neibecker Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Erstmal danke für die Antwort.
    Also das Außengehe beherbergt insgesamt drei sehr gut isolierte Ställe mit jeweils zwei Häuschen.
    Wobei noch ein Häuschen sich im überdachten Aufenthaltsbereich befindet, wo das Meerschweinchen sich aufhält.
    Also im Bereich, nicht im Häuschen.
    Ingesamt sind es aktuell fünf Meerschweinchen.
    Ein Stall ist komplett leer, bzw.
    Wird scheinbar nur Tagsüber genutzt, weil es vor kurzem ja noch sieben Meeris waren.
    Das Meerie hätte aber keinen Bezug zu den fehlenden zwei. Daran kann es nicht liegen.
    Und wenn man es in einen Stall reinsetzt, wenn sich kein Meerschweinchen darin befindet, dann rennt es direkt wieder raus.
    Es möchte quasi nirgends "drin" sein.
    Bei der Rangordnung hält es sich aus allem raus, und sein Essen verteidigt es rigoros.

    Und mit den Wärmelampen möchte ich genau aus diesem Grund auch nicht machen.
     
  5. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    166
    Hallo, ich würde mir Sorgen machen das die Kleine allein draussen erfriert,
    Vielleicht ist sie einfach ein Innenhaltungsschweinchen, ich habe auch so ein Meeri
    Ich habe sie mir 4 Jahren übernommen und sie geht auch nicht mit den anderen in ein Schlafhaus,
    Zum Glück leben alle Meine Meeris im Winter in Innenhaltung, so geht das, aber draussen wäre meine Maus
    Sicher erfrohren.
    Wie lebte den dein Meeri bevor es zu dir kam ? Und wie alt ist sie ?
    Könntest du sie eventuell mit einem andern Meeri über den Winter in Innenhaltung nehmen ?
    Vielleicht passt das Meeri ja einfach nicht zu der Gruppe, wenn sie immer alleine unterwegs ist und
    Auch alleine sitzt.
     
  6. #5 gummibärchen, 12.12.2018
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.471
    Zustimmungen:
    3.629
    Ich würde für das einzelne Schweinchen wirklich so eine neue kleine Schutzkiste bauen, wie ich es oben beschrieben habe. Sie kann mit der Körperwärme eines einzelnen Tieres von der Größe her gut warm gehalten werden und ich denke, solange es -5 Grad nicht unterschreitet, ist das vertretbar.
    Meerschweinchen tolerieren Kälte wesentlich besser, als Wärme.
    Sollte diese Schutzkiste auch nicht angenommen werden, müsste man weiter schauen.

    Was die Rangordnung betrifft - oft sind es genau die Tiere, die sich aus allem raus halten, die in der Rangfolge so ziemlich den letzten Platz einnehmen.
    Das es sich das Futter nicht von den anderen klauen lässt, steht nochmal auf einem anderen Blatt, vielleicht kann es sich dabei gut durchsetzen, aber in anderen Situationen nicht so?
    Rangordnungen und Gruppengefüge sind bei Meerschweinchen sehr komplex und facettenreich. Oft ist für uns Menschen trotz guter Beobachtung nicht direkt ersichtlich, was sich innerhalb des Rudels wirklich abspielt und wo die Probleme für das jeweilige Tier liegen.

    Das es aus dem Stall direkt heraus läuft, wenn man es hinein setzt, könnte vielleicht auch daran liegen, dass es darin schlechte Erfahrungen mit einem anderen Schweinchen machen musste und dann aufgrund der Gerüche etc. denkt, das andere Tier kommt gleich wieder und es sollte besser schonmal die Flucht ergreifen, damit es keine Auseinandersetzungen gibt.

    Welche Geschlechter haben deine Schweinchen und wie alt ist das Tier, was nicht in die Schutzhütte geht?
    Wie lange hast du es schon?
    Hat es eine Virgeschichte?
     
  7. #6 Neibecker, 13.12.2018
    Neibecker

    Neibecker Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Also haben es jetzt in einem Stall gepackt und da ist es jetzt geblieben und sogar in ein Häuscheen rein. Sogar zu dritt später in ein Häuschen.
    Es kann aber daran liegen, dass es sich nicht traut die Leiter runter zu klettern.
    Beim Füttern kommt es nämlich auch nicht runter.
    Haben ihm dann dort Essen gegeben.
    Wenn wir jetzt noch erreichen, dass er dort hoch und runter kommt, dann wäre ja alles super.
    Ansonsten halt jedes Mal reinsetzen, wenn es zu kalt werden würde.
    Das Meerie ist ca. 1,5 Jahre alt.
    Haben es aus dem Baumarkt, weil es niemand haben wollte.
    Aber natürlich ohne Geld.
    Solche sollte man nicht unterstützen.
    Habe denen gedroht, weil es immer nur alleine dort war.
    Es wurde nämlich getrennt von den jüngeren, weil es halt schon älter war.
     
  8. #7 Schokofuchs, 13.12.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    423
    Was für eine "Leiter" ist es denn?

    Eine möglichst flache Rampe (Winkel von 20-30°), bestenfalls an den Seiten gesichert, und mit irgendetwas ausgestattet, das Rutschen verhindert (zB quer befestigte Holzstückchen), könnte schon helfen.
     
  9. #8 Neibecker, 13.12.2018
    Neibecker

    Neibecker Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Das ist so eine Holzleiter bestehend aus solchen Holzrollen.
    Alle anderen haben damit kein Problem.
    Winkel ist ca 30 Grad.
    Ich denke es müsste sich einfach trauen.
    Das erste Mal kostet ja immer Überwindung.
    Wir versuchen es heute mal rauszulocken bei Füttern heute Abend.
    Vlt traut es sich ja nach einer Zeit.
     
  10. #9 gummibärchen, 13.12.2018
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.471
    Zustimmungen:
    3.629
    Schön, dass das Schweinchen so jetzt doch die Schutzhütte nutzen kann. :top:
    Du meinst bestimmt diese Weidenbrücken, die aus so einzelnen Ästen zusammengesetzt sind, oder?

    Habt ihr die von unten mit einem Brett verstärkt? (Ansonsten kann das eine etwas wackelige Angelegenheit sein, die dem Schweinchen vielleicht Angst macht)

    Es kann auch noch andere Gründe geben, warum Rampen nicht genutzt werden. Ich hatte mal ein 2 jähriges Schweinchen mit Arthrose, was keine Rampen laufen konnte, weil es sonst Schmerzen hatte.
    Andere liefen nie Rampen, sondern wollten immer über einen flachen Unterstand in die Schutzhütte hopsen. (Das würde ich heute aber nicht mehr empfehlen, da Meerschweinchen vom Körperbau her für sowas eigentlich nicht unbedingt gemacht sind und es auf die Gelenke gehen kann)
    Und wieder andere nutzen nur Rampen, die mit Kunstrasen beklebt waren.

    Vielleicht traut dein Schweinchen sich mit der Zeit, oder ihr könntet vielleicht mal eine andere Rampe ausprobieren.
     
  11. #10 Neibecker, 14.12.2018
    Neibecker

    Neibecker Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    Ja, wir werden es ausprobieren.
    Hauptsache er hat es jetzt gemütlicher :)

    LG
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Neibecker, 16.12.2018
    Neibecker

    Neibecker Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Habe jetzt mal das Meeri auf eine Brücke draufgesetzt und dann das Meeri hochlaufen lassen.
    Den Vorgang ein paar mal hintereinander ausgeführt.
    Und siehe da, noch am selben Tag läuft es selbständig hoch und runter.
    Es läuft jetzt also von selbst in den Stall zum Schlafen.
    Einfach super :)
     
    Ahrifuchs, B-Tina :-), Quano und 3 anderen gefällt das.
  14. #12 gummibärchen, 16.12.2018
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.471
    Zustimmungen:
    3.629
    Super, das freut mich! :top:
     
Thema:

Winter Außengehe

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden