Wieso verstehen sie mich nicht

Diskutiere Wieso verstehen sie mich nicht im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! meine eltern verstehen nicht, warum ich für meine meerschweinchen so viel ausgebe und warum ich paprika und tomaten und so kaufen...

  1. #1 U make me wanna, 20.07.2006
    U make me wanna

    U make me wanna Guest

    Hallo!

    meine eltern verstehen nicht, warum ich für meine meerschweinchen so viel ausgebe und warum ich paprika und tomaten und so kaufen

    sie sagen immer das ich spinne


    wieso verstehen sie nicht das meine meerschweinchen mir wichtig sind
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 smartie, 20.07.2006
    smartie

    smartie Guest

    huhu,

    das prolem kenn ich leider auch, zwar nicht von meinen eltern, aber von meinem freund ....

    ich glaube sie (also die eltern) verstehen solch eine tierliebe nicht und wollen eher das die Kinder das geld für sich ausgeben und merken meistens gar nicht das es eigentlich auch für einen selber ist wenn es den tieren gut geht ...........
     
  4. Twyll

    Twyll Guest

    Meine Mutter war letzte Woche zu Besuch und hat mich auch nur ganz entgeistert angeguckt, als ich alles klein geschnippelt und auf 'n Teller gelegt habe.
    Mach Dir nichts draus, blöde Sprüche überhört man am besten, oder gibt gleich den passenden Paroli.
    Irgendwann hört das von selbst auf.
     
  5. #4 kamina1986, 20.07.2006
    kamina1986

    kamina1986 Guest

    das problem habe ich auch mit meinen eltern gehabt...hab ihnen aber dann mal gesagt das es ja mein ding is wofür ich das geld ausgebe....und besser für schweinis als irgendwelchen anderen kram den man eigentlich gar nicht unbedingt braucht

    da haben se mir dann aber auch recht gegeben....
     
  6. #5 SusanneC, 20.07.2006
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Hallo!
    Verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht. Meine schweine kommen mit Heu vom Bauern für 2 Euro den Ballen, Wasser, und dem was beim kochen an gemüseabfällen bleibt gut aus, dazu noch pro tag und schwein eine kleie Karotte und gut ists. Wenn Deien Mutter Salat macht bleiben doch sicher gurkenschalen und die äußeren blätter vom salat über? der Strunk vom salat? das Kerngehäuse von paprika, oder die eine leicht angematschte tomate? blätter von Kohlrabi, grün von Lauch und Karotten? Das bekommen meine schweinchen. Aber ich kaufe doch nicht Paprika für 3 Euro das Kilo für Meerschweinchen! Da tun es Karotten für 2 Euro für drei Kilo, und die reichen weitaus länger als die Paprika. wennes mal was besodneres sein soll gibt es im sommer Salatgurken für 49 cent das Stück - oder äpfel im herbst. Oder man guckt mal was es im gartenso gibt: entsteinte Kirschen, himbeeren und Johannisbeeren, Brennesseln, Löwenzahn, gras. reicht völig und ist bei weitem günstiger.

    Susi
    die ihre tiere zwar liebt, aber nciht selber hungern will um die zu verpflegen
     
  7. #6 Aimee-Akira, 20.07.2006
    Aimee-Akira

    Aimee-Akira Guest

    Hallo!

    Später werden Dich andere nicht verstehen z.B., Deine Freunde, VErwandte und Bekannte.

    Es wird immer Menschen geben, die einen nicht verstehen können, wenn man Sachen für seine Tiere macht, die ein anderer eben nicht tun würde.

    Ich werd z.B. auch schon immer seltsam angeschaut, wenn ich mit meinen Kids auf nem Spielplatz bin, oder spazieren gehe, und dann dort Löwenzahn pflücke :-) der muss natürlich im Kinderwagen unten drin transportiert werden, und das verstehen manche auch nicht. Aber was solls - dann sollen sie es halt nicht verstehen ;) :-)
     
  8. Scotty

    Scotty Guest

    Ein ähnliches Problem habe ich mit meinem Vater, er versteht zwar das meine kleinen FriFu brauchen, wenn ich mal was vergesse bringt er auch was vom Markt mit ( :cool: ), aber der Spass hört bei ihm auf wenn er hört was ich immer so beim TA lasse.
    Aber wie gesagt, das sie FriFu brauchen ist hier allen glasklar, dagegen würde keiner hier irgentwas sagen...
    (Er hätte nur fast einen Nervenzusammenbruch gehabt als der Postbote mit den Riesenpaketen Heu (14kg) und Streu (350L) ankam, aber als er hörte das ich wenigstens dran spare war auch das in Ordnung)
     
  9. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    Weder meine Eltern, noch mein Freund haben Verständnis, nur meine Schwester. Was aber nicht verwunderlich ist, sie ist genauso tierlieb wie ich. Sie liebt ihre Wellis leidenschaftlich und hat ein Arbeitszimmer, das eigentlich komplett von einer Voliere ausgefüllt ist. Mein Arbeitszimmer (na gut, es gehört eigentlich auch meinem Freund) ist auch mehr Meeri-Zimmer als alles andere ... Und dass wir die übrige Wohnung komplett auf die Bedürfnisse unserer Kater ausgerichtet haben ist ja dann wohl auch klar ... :nuts: :cool: Andere Leute haben eine Riesenmodelleisenbahn im Keller und stecken jeden Cent da hinein - so what!

    @Susanne C
    Gehört Lauch nicht zu den Zwiebelgewächsen und ist giftig?

    LG Mara
     
  10. Amduat

    Amduat Knutschkugelbesitzerin =)

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    :eek: Also das ist echt schon heftig.... zum Glück sind meine Eltern nicht so. Im Gegenteil: sie haben sich immer gefreut, wenn sie den Kleinen Gras, Löwenzahn usw. mitbringen konnten oder meine Mutter hat immer fleißig auf dem wöchentlichen Markt extra für die Schweinchen leckere Sachen mitgebracht. OK, manchmal stempeln sie mich auch als "verrückt" ab, vor allem weil ich jetzt Einstreu+Heu in 30kg-Packungen kaufe. Aber ihnen liegt auch viel an den Schweinen. Waren voll traurig, als ich ausgezogen bin und nun kein Schwein mehr dasitzt...


    Genau das ist es doch! Sie sind dir wichtig!!! Am besten du redest noch mal in aller Ruhe mit ihnen. Sie können doch zurecht stolz darauf sein, dass es im Gegenzug zu vielen anderen Meerschweinchen deine Süßen richtig gut bei dir haben! Naja, und wenn du das Geld nicht für deine Schweinchen ausgeben würdest, dann eben für was anderes. Im Endeffekt ist das doch egal für was, oder? So hast du den tollen Nebeneffekt, es für nix sinnloses auszugeben (ok, Ansichtssache :rolleyes: )! Mmh... sie müssen es ja nicht unbedingt sofort verstehen, aber wenigstens könnten sie es ja akzeptieren. Das wäre doch schon was... wenns danach geht, dürfte man ja auch z.B. keine Pflanzen haben (ich führ nur dieses Bsp. an, da mein Freund in diesem Fall nur den Kopf schüttelt). Kosten ja auch nur Geld und bringen nix. Man man man Erwachsene... :rolleyes:

    LG Amduat
     
  11. #10 AnkesBruno, 20.07.2006
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Mich versteht auch niemand, der selbst keine hat und drum erzähle ich auch niemandem mehr davon. :rolleyes:

    Es bekommt auch niemand mit, was ich für die Kleinen ausgebe. Nur ab und an, wenn ich zum TA muss und meine Mutter grad anruft, sag ich halt, dass ich beim TA war, aber nicht, was es gekostet hat und selbst das ist schon zu viel, weil meine Mutter dann immer fragt, ob "das" nicht von allein wieder wegginge :ohnmacht:

    Bin ich halt für andere bekloppt, mir doch egal, für mich sind Leute bekloppt, die das nicht nachvollziehen können :p
     
  12. #11 crazyrank, 20.07.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2006
    crazyrank

    crazyrank Guest

    Tja das gleiche Problem habe ich hier auch , meine Freundin ist zwar Tierlieb aber mit Grenzen.

    Wenn die sieht das ich im supermarkt x-gemüse usw für die schweine kaufe *grinst sie und denkt sich ihren teil*, wenn ich abends hier rum spiel mit meinen schweinchen oder die schmusestunde haben wird auch *nur gegrinst*.

    Manchmal hab ich das Gefühl sie hält mich für total bescheuert.

    Also sie würde niemals was böses über meine Tiere sagen, aber mich selbst fragt sie laufend warum ich das alles tu , ob das nicht übertrieben sei.

    Und ich bin auf dem Stand : Wem meine Tiere und meine Tierliebe nicht passt, der soll gehen ganz einfach denn für niemanden geb ich meine Tiere auf oder schränke mich ein in dieser Form.

    Hey AnkesBruno , Herr Nachbar :top:
     
  13. #12 Eilan, 20.07.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2006
    Eilan

    Eilan Guest

    Ich kann beide seiten mehr oder weniger verstehen. Ich bin Mutter dreier Kinder und kann manchesmal nur mit dem Kopf schütteln wenn ich sehe was meine zwei großen mit Ihrem Taschengeld machen. Aber nach dem letzten Streit mit meinem großen (10 j) hat er ein einsehen mit meinem Geldbeutel und kauft häufiger mal was für die Schweinchen und den Hasen.Er bekommt zwar nur 2 Euro die Woche aber denkt doch oft an die Viecher. Sicher kosten die net die Welt im gegensatz zu unseren Katzen und dem Hund aber es ist immerhin Geld. Meine mittlere(7) setzt im moment Ihren Euro noch in Eis um und das gönne ich ihr auch aber dafür reinigt sie die Käfige (noch nicht perfekt aber jeder hat mal angefangen)

    Rede mit deinen Eltern und frag sie ob du dein Geld lieber für unsinn oder ungesundes(Kippen, Alk usw.) ausgeben sollst oder es für deine Lieblinge verpulverst. Ich denke das verstehen sie.

    :top: Ich finde es unheimlich klasse das du das machst. Du zeigst damit immerhin mehr verantortungsgefühlt wie viele andere!!! :top:


    Liebe Grüße
    Bettina

    P.S. Ich werde auch von einigen für verrückt erklärt das sich mein kleiner Zoo um zwei Meeries vergrößert hat, aber das ist mir relativ egal. :nuts: Hergegeben hab ich noch kein Tier mehr es sei denn es ist irgendwann über die Regenbogenbrücke
     
  14. #13 Biensche37, 20.07.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Obst und Gemüse

    Hallo,


    und ich belächle mittlerweile diejenigen, denen der Sinn nach Tieren nicht steht.
    Ich weiß was sie verpassen. Und nur um 14 Tage oder 3 Wochen Urlaub im Jahr machen zu können, verzichte ich doch nicht den Rest des Jahres auf Spass und Freude.
    Ich belächle auch diejenigen, die keinen Sinn dafür haben, dass man sich kümmern möchte. Denn diese Verantwortung die man übernommen hat und die Arbeit mit den Tieren, sehen die ja als sinnlose Aufopferung und unangenehme Arbeit an.
    Ist aber nicht schlimm, dass sie es nicht verstehen. Ich weiß aber was ich daran habe und dass es mir Freude bereitet.

    Die meisten Leute haben nur Verständnis wenn es sich um wirtschaftlich ertragreiches Viehzeugs handelt. Daran bin ich auch schon gewöhnt.

    Ich habe das Glück, dass ich mit dem Fahrrad zu einigen Feldern gelange.
    So habe ich zur Zeit die Möglichkeit Gras und Löwenzahn zu rupfen. Da sind einige Heufelder, die noch nicht gemäht wurden.
    Futtermöhren gibt es zur Zeit einfach nicht in anständiger Qualität. Die sind meist schon braun wenn man sie kauft.
    Gurken kosten heut im Penny Markt sogar 55 Cent. Noch mal 10 Cent teurer als gestern. Der Marktstand der hier Donnerstags steht, will 1,10 für `ne Gurke!
    Das kann man bei 2 oder 4 Meeris machen. Aber ein Züchter kann das nicht.
    Da müssen eben Gras, Löwi, Futtermöhren und Futteräpfel reichen. Und das tun sich auch.


    bine
     
  15. A&O

    A&O Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
    ja, ja so leute kenn ich auch. Bei mir sind es zwar nicht meine eltern und schon gar nicht mein freund (der ist genauso verrückt nach unseren meeris wie ich und wir können uns kein Leben mehr ohne sie vorstellen). Aber ich habe ein paar Freundinnen, die das gar net verstehen. Als wir am Anfang nur 2 meeris hatten, haben sie sich zwar schon an den Kopf gefasst, aber als es dann mit der zeit fünf wurden hatten sie absolut kein verständnis mehr. Als dann unser halbes Wohnzimmer vom Eb in Beschlag genommen wurde, haben sie zwar nix mehr gesagt, aber ich konnte auch so erkennen, dass sie dafür keinerlei verständnis hatten. Ab und zu kommen dann Sprüche wie " ihr wollt auch net in Urlaub fahrn" oder "habt ihr zuviel Geld" oder nach dem sie mitbekommen hatten, was TA und EB gekostet haben "man kann sein Geld auch aus dem Fenster werfen". Bei dem letzten Spruch wurd ich dann echt sauer und meinte nur "ja kann man, indem man sich den 3. cocktails am abend bestellt und sich die letzte Gehirnzelle wegsäuft". Das war dann zwar von mir etwas übertrieben, aber wir haben dass dann geklärt und uns darauf geeinigt das Thema Tiere einfach nicht mehr anzusprechen. Seit dem gehts auch wieder, da wir uns ja sonst gut verstehen.
    Aber Gott sei dank habe ich noch andere Freunde, die mich da verstehen können bzw. ähnlich bescheuert sind und mit denen kann man sich dann auch drüber unterhalten.
    Also möglichst die dummen Sprüche ignorieren und wenn zu viel wird sich einfach darauf einigen, dass man bei dem Thema nie der gleichen Meinung sein wird und deshalb das Thema möglichst meiden!
    LG
     
  16. FLOWER

    FLOWER Guest

    ich hab genau das gleiche problem mit meinem eltern . sie verstehen nicht , wie einem diese tiere so viel bedeuten können .
     
  17. #16 Fussel44, 20.07.2006
    Fussel44

    Fussel44 Guest

    Mh, also ich kenne das Problem ehrlich gesagt nicht :nuts:

    Ich habe Meerschweinchen schon in meiner Kindheit gehabt und da haben sich natürlich mehr meine Eltern um Futter etc. gekümmert, aber meine Eltern sehen das eigentlich genauso wie ich, ich würde meinen Tieren nichts füttern was ich nicht selbst essen würde, natürlich schaue ich wo der Salat am günstigsten ist und kaufe Streu in Großpackungen, wenn beim Essen mal was vom Gemüse übrig bleibt bekommens auch meine Schweine (nur weil ich von drei paprikas nur zwei esse schmeiß ich die dritte nich weg) gut, im Sommer gibts reichlich Gras aus dem Garten, das spart auch nochmal geld, aber meine Eltern haben damals als ich noch nicht so wirklich die Ahnung beim einkaufen hatte sogar immer den Mischsalat in Tüten gekauft. Mein Mann macht mir da auch keine Probleme, der liebt die Schweine auch über alles. Aber Leute die sowas nicht verstehen sollten vielleicht auch mal darüber nachdenken was sie vielleicht alles tun was anderen nicht ganz verständlich ist, solche Probleme dürfte jeder in irgendeiner Form haben.


    Grüßlies bIne
     
  18. Zubbel

    Zubbel Guest

    Mein Freund sagt hin und wieder mal, um mich zu ägern, die Schweinchen bekommen besser essen als wir..(das ganze Gemüse und Obst ;-)
    aber wenn man allen erklärt, das die schweinchen ja kein Vitamin C produzieren wie wir.. und das Zeuch all brauchen um zu überleben.. dann wirds schon verstanden
     
  19. #18 Amélie2005, 20.07.2006
    Amélie2005

    Amélie2005 Guest

    Huhu!
    Ich fürchte, das ist relativ normal.

    Meine Mutter fragt mich auch bisweilen, ob ich mir die Tiere (in diesem Fall geht es meistens allerdings nicht um die Meeris, sondern um meine Häsin Amélie) angeschafft hätte, wenn ich "das alles vorher gewusst" hätte.

    Ich denke, sie meint wohl die horrenden Tierarztrechnungen innerhalb von einem Jahr (läppert sich halt bei zwei anfälligen Nins und der Aufnahme von vernachlässigten Schweinchen) Dass ihr Dackel mal eben 500 € beim TA gekostet hat, und dauerhaft Herzmedis bekam, das ist ja was gaaaaaaaaaaaaaanz anderes, ist ja schließlich ein Hund :rolleyes:

    Sie reagiert mit sehr viel Unverständnis darauf, dass ich für meine Tiere alles tun würde...Meine beiden Kaninchen haben z.B. das ganze Büro ohne Käfig zur Verfügung. Die Meeris bekommen gutes FriFu...und haben ein großes Gehege. Ich habe nicht übermäßig viel Geld zur Verfügung, aber ich würde meinen letzten Cent für die Süßen "opfern".

    Vielleicht sind wir alle verrückt...Oder sind es doch die anderen, die nicht verstehen, dass alle Tiere Respekt verdient haben und Meeris, Kaninchen und andere Kleintiere ebenso wichtig sind wie Hund und Katze?! Wir alle haben doch die Verantwortung für unsere Tiere übernommen und müssen uns daher im Rahmen des Möglichen bemühen, sie so artgerecht wie möglich zu halten...

    In dem Sinne: Mach Dir nichts draus!

    Liebe Grüße, Gesine
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Isleen

    Isleen Guest

    Wenn ich das Futter für unsere Tiere (Meeris, Kaninchen und Wellis) zurecht mache, denkt mein Mann auch immer, daß er einen Salat bekommt. Nein, das ist für die Tiere gedacht. Keine Angst, meine Family bekommt auch ihre Vitamine... :top:

    Mir hat mal ein TA gesagt: die Gesundheit eines Tieres fängt beim Futter an.

    Angewelktes Futter bekommen meine definitiv nicht.
     
  22. #20 cgfelix, 20.07.2006
    cgfelix

    cgfelix Guest

    Hallo,
    also von Gemüseresten allein könnten meine Meeris nicht leben.
    Und @Susanne: Lauch gehört nicht auf den Speisezettel von Meeris ;)
     
Thema:

Wieso verstehen sie mich nicht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden