Wiedermal eine Frage zur Planung eine Eigenbaus

Diskutiere Wiedermal eine Frage zur Planung eine Eigenbaus im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben! Es geht wie so oft um das thema Eigenbau. Und wie es hier im Forum wohl bei so gut wie jedem neuankömmling ist, wird man von...

  1. *Mary*

    *Mary* Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Es geht wie so oft um das thema Eigenbau. Und wie es hier im Forum wohl bei so gut wie jedem neuankömmling ist, wird man von der Eigenbausucht gepackt und möchte auch einen bauen.

    Habe auch schon einen Suche-Thread erstellt und einige Mitglieder privat angeschrieben aber ich habe noch keine Hilfe erhalten. Nun plane ich seit Tagen mit meinem Vater einen Eigenbau und habe auch schon eine Skizze gemacht. Er wir 1,40m breit 0,50m tief.

    1. Frage: Ich möchte ihn 2 wenn nicht sogar 3 Stöckig bauen. Wie hoch sind bei euch die Einzelnen Etagen?

    wenn ich eine Etage 40cm hoch mache und das plexiglas mind 20 cm hoch ist, dann ist ja schon die Hälfte von dem Stock zu?! Das erleichtert einem das saubermachen ja nicht gerade, außerdem sind dann nur 20 cm offen.
    2. Frage: wie hoch sollte das Plexiglas mind sein? bzw wie hoch habt ihr das?

    Das wars erstmal. Wenn diese 2 Fragen geklärt wären, würde mir das schonmal sehr helfen

    ich danke schonmal und stelle weitere Fragen, falls welche aufkommen sollten
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 barbara rottler, 06.11.2010
    barbara rottler

    barbara rottler Schweine Mama

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Mary
    ist wirklich schön, dass Du mit Deinem Vater zusammen bauen willst. Aber ich gebe Dir einen Tip: nimm in der Tiefe lieber 0,60 m oder 0,70 m. Du hast sonst keinen Platz um ein Häuschen oder Fressnapft aufzustellen bei nur 0,50 m Tiefe.

    Wir nehmen bei unseren EB's immer Plexiglas mit einer Höhe von 0,25 m und lassen bis zur nächsten Etage mind. 0,30 m Platz. 1. ist dadurch die Luftzirkulation garantiert und 2. lassen sich die Plexiglasscheiben nach oben hin rausziehen. Das erleichtert mitunter das ausmisten.

    Schau mal auf unserer HP www.wutzenarchitekt.de da findest Du eine Bauanleitung, die Du gerne für den nichtgewerblichen Gebrauch kostenlos nutzen darfst.

    Viel Spass beim werkeln.
     
  4. #3 Wallaby, 06.11.2010
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
  5. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Hallo Mary
    Bei meinem EB habe ich 50cm bis zur oberen Etage.
    Ich würde auch bisschen tiefer machen, wenn es möglich ist.
    Für wieviele Schweinchen wäre er?
     
  6. #5 Fränzi, 06.11.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo Mary

    Es ist gut, dass Du hier nachfragst, bevor Ihr mit dem Bau beginnt, denn Du planst hier viel zu klein!!! Das ist ja sogar noch kleiner als ein käuflicher Käfig und diese sind ja bereits nicht zu gebrauchen, weil sie viel zu wenig Platz bieten.

    Es wäre sehr schade, wenn Du mit Deinem Vater einen EB aufstellt, der sich als viel zu eng erweist, denn ausschlaggebend ist die Grundfläche bei einem Eigenbau, Etagen sind nur noch Zugabe.

    Wenn die Grundfläche bereits zu klein geplant ist, werden Rampen automatisch zu steil, weil es nicht genügend viel Breite gibt, um die Rampen wirklich schön schräg laufen zu lassen.

    Meerschweinchen sind Bodenbewohner, keine Klettertiere wie Ratten oder Chinchillas. Es ist daher Unsinn, sie über mehrere Etagen über steile, enge Rampen hoch- und runterkraxeln zu lassen, nur damit man "Platz sparen" kann.
    Meerschweinchen sind alle andere als platzsparende, "praktische, anspruchslose" Kleintiere, als die sie immer wieder irrtümlicherweise angesehen werden.
    Rudel- und Wuseltiere wie sie benötigen sehr viel Platz, damit sie sich entfalten können und lange gesund bleiben. Dann hast nämlich auch Du viel mehr Freude an ihnen.

    Deshalb möchte ich Dir empfehlen, die Grundfläche mind. 2m x 80cm zu planen.

    Wie ich oben schon schrieb, sind Etagen nur noch Zugaben, welche die Schweinchen freiwillig nutzen können, wenn sie möchten.
    Wichtig ist aber, dass die Grundfläche bereits gross genug ist.

    Hier sind noch ein paar Anregungen:
    Kleintierhaltung, User Wallaby oder all die vielen Informationen bei Diebrain.

    In der aktuellen Rodentia sind übrigens viele Informationen über alternde Kleinsäuger und dass man Rampen wenn möglich ganz vermeiden sollte.

    Bitte vergiss nicht, dass die Schweinchen nicht immer so quirlig und beweglich bleiben wie als Jungtiere, sondern dass sie alt und schwerfällig werden.
    Dann ist solch ein 3-stöckiger, enger Bau mit x-fachen Rampen das schlechteste Projekt, das Du planen kannst.:uhh:

    Also mach es doch bitte gleich von Anfang an richtig, damit Deine Schweinchen lange Jahre glücklich darin leben können:
    2m x 80 cm plus eine Zusatzetage von 2m x 50cm (also eine Art "Halb-Etage"), erreichbar über eine flache Treppe aus Ziegelsteinen wäre mein Vorschlag.

    Die Schweinchen werden Dir dankbar sein!!
     
  7. *Mary*

    *Mary* Guest

    Also auf den von euch genannten Seiten war ich schon, konnte auch einige Ideen sammeln aber es war kein Eb dabei wie ich ihn bauen möchte.
    Das mit dem Platz weiß ich leider selbst. ich kann aber nichtmehr als 50 cm tiefe rausholen. ich bin schon froh dass ich ihn breiter machen kann. Mir steht nur mein Zimemr zur verfügung und das ist zugestellt.

    Was ich aber im meinem 1. beitrag nicht erwähnt habe ist, dass ich ihnen einen Auslauf baue, der 1,40x1,40m groß ist.

    Ich habe 2 Meerschweinchen 1Jahr und knapp 7 Jahre alt. Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt nach dem bauen ein Kastrat dazuzusetzen.

    Außerdem habe ich geplant den 2. Stock über ein Stecksystem auf den 1. Stock (ergeschoss) zu machen, sodass ich in Zukunft die Möglichkeit habe, den 2. STock abzunehmen und ihn neben den 1. Stock zu stellen, damit es ein langer EB wird.

    Es ist nicht so, dass ich keinen Platz für meine Schweinchen Opfern würde, desshalb möchte ich ja einen Auslauf bauen den ich dann untern Bett schieben kann.

    Ich bedanke mich trotzdem für eure Vorschläge
     
  8. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Wenn du nur den Platz zur Verfügung hast, den du oben geschrieben hast,
    aber noch einen Auslauf, dann ist es ok.
    Mit dem Stecksystem, hört sich gut an.
    Leider habe ich da keine Ideen, wie sowas aussehen könnte. :winke:
     
  9. #8 Fränzi, 06.11.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Das tönt ja schon mal viel besser.

    Dann frage ich mich aber, ob es sich überhaupt "lohnt", einen zum vorneherein zu kleinen EB zu bauen, oder ob Du nicht einfach diesen Auslauf als Lösung nehmen kannst?
    Das ist eine Menge Arbeit und gerade für die 7-jährige alte Dame alles andere als ideal. Sie wird sich wohl nur im Erdgeschoss aufhalten, das dann aber mit diesen 50cm wirklich zu schmal ist.

    Hast Du mal an solch eine Möglichkeit gedacht?

    Du schreibst, Dein Zimmer sei zugestellt, aber vielleicht gäbe es doch eine Möglichkeit mit einem Regal, das Du ganz unten als Teil eines Bodengeheges nutzen kannst?

    Ich rate Dir einfach dringend von solch einem Bau ab, weil es enorm viel Arbeit und Mühe macht, so etwas zu bauen, aber für die Meeries halt wirklich nur suboptimal ist.
    Mit weniger Aufwand und weniger Kosten könntest Du vermutlich was viel besseres bauen, das sie dann dauernd zur Verfügung hätten.

    Es ist eben nicht damit getan, dass sie dann ab und zu Auslauf hätten, sondern sie brauchen dauernd genügend Platz, gerade wenn es Zickereien gibt bei zwei Mädels (ja, ein Kastrat dazu wäre eine Super-Lösung, vor allem, da die alte Dame wohl sowieso nicht mehr allzu lange leben wird...:uhh:)
     
  10. *Mary*

    *Mary* Guest

    @ Fränzi ich kenne den Thread mit der Regallösung. Aber leider hab ich da keine Möglichkeiten. Sonst kann ich keine Schubladen mehr öffnen bzw hab keinen Platz mehr durch das Zimmer zu laufen. Es ist so schon ziemlich eng. Und ich möchte ja auch dass es nach was aussieht. Habe mir echt schon alle möglichen Gedanken gemacht was ich an Platz aus dem Zimmer rausholen kann.. Das mit dem Auslauf ist die einzige große Möglichkeit und den würde ich dann versuchen über eine Rampe mit dem EB zu verbinden. Was wieder sone Sache wär, da der EB erst ab ca 50cm anfängt, damit ich drunter das Stroh verstauen kann.

    Meine Omi ist noch ganzschön fit darum toi toi toi dass sie mir noch lange bleibt.

    Der Eb ist aufjedenfall besser als die Situation in der sie jetzt leben. Mh irgendwie ist das alles blöd
     
  11. #10 luckybeaker, 06.11.2010
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    Gönn uns doch mal einen Grundriss Deines Zimmers mit allen Maßen, und auch die von den Möbeln, die auf jeden Fall drin sein müssen. Hier sind schon oft Lösungen gefunden worden, auf die man selber gar nicht kommt!
     
  12. *Mary*

    *Mary* Guest

    Ich hab mich mal verkünstelt.. eigentlich mach ich das ungerne, weil ich mich eigentlich nicht rechtfertigen möchte dafür, dass ich keine andere Lösung gefunden habe. Trotzdem hab ich mich mal aufgerafft und vlt findet ihr ja eine Möglichjkeit. Wie ihr seht stimmen die proportionen nicht ganz aber von der freien Fläche stimmts in etwa.

    Das blaue an den Möbeln ist der Platz der benötigt wird um die Türen/ Schubladen zu öffnen. Heißt da darf nichts davor stehen.

    Vor den 2 Fernsehtischen wollte ich dann den auslauf machen bzw dann or den Käfig/ EB und ihn wieder unters bettschieben wenn er nicht in Benutzung ist. Heißt: Wenn Besuch da ist, ich putze oder der Platz anderweitig genutzt werden muss.

    Ich denke der ein doer andere hat verständnis dafü, dass ich mir nur ungerne von "Fremden" sagen lasse, wie ich mein Zimmer umschieben könnte. Aber da ich nun schon nach Hilfe gefragt hab bin ich mal gespannt

    [​IMG]
     
  13. #12 Fränzi, 06.11.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Das kann ich verstehen, dass Du Dir nicht gerne Vorschläge von Fremden anhörst, ginge mir genau gleich.

    Aber andererseits wieder sehen Aussenstehende halt manchmal Dinge, auf die man selber überhaupt nicht kommt, weil es "schon immer so war." Das kenne ich ebenfalls aus eigener Erfahrung.

    Meine erste spontane Idee ist rel. einfach:
    Austausch des Regals Nr. 2 mit Käfig, also Käfig nach rechts zum Schreibtisch rüber, Regal zwischen Bett und Schrank.

    Ich persönlich hätte sowieso enorm Mühe, direkt neben meinem Bett Schweinchen zu haben, die wären mir viel zu unruhig.

    Wenn der Käfig/EB oder was es dann halt ist zwischen Fernsehkommode und Schreibtisch steht, hast Du mehrere Möglichkeiten:

    - den Auslauf wie Du ja bereits planst vor den Fernseh-Kommoden

    - einen Dauerauslauf am Käfig dranhängen bis unter den Schreibtisch. So eine ähnliche Lösung hatte ich auch für meine Ratten, zusätzlich sogar noch mit Zimmer-Trennwand. Man sitzt ja mit dem Stuhl in der Rundung des Schreibtischs, der Platz dort drunter ist ungenutzt.
    Eine richtige Trennwand braucht es für Schweinchen ja nicht, da musste ich für meine Ratten viel mehr umbauen als Du jetzt müsstest für Schweinchen.
    Es wäre sogar noch lustig, wenn sie unter dem Schreibtisch an Deinen Zehen knabbern können, wenn Du am PC sitzt...:nuts:

    Das wäre mein erster Vorschlag, der ohne grössere Schiebereien möglich wäre, so weit ich das an Deiner Zeichnung abschätzen kann.
     
  14. #13 Medanos, 06.11.2010
    Medanos

    Medanos Guest

    Kannst du das Bett nicht höher Stellen so das sie darunter etwas Platz haben?
    Oder wie wäre es mit einem Hochbett?
    Gibts oft gebraucht, bzw. neu sind die ja auch nicht all zu teuer.
     
  15. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    die idee mit dem hochbett find ich gut :einv: es gibt doch auch richtig schöne bei ikea :-)
     
  16. #15 *Mary*, 06.11.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.11.2010
    *Mary*

    *Mary* Guest

    @ Fränzi: ansich ist die Idee ganz gut. das problem dabei ist, dass ich dann nichtmehr problemlos durch mein Zimmerlaufen kann, da der Käfig dann fast bis zum Bett rausragt.

    @ Medanos: Die Idee mit dem Hochbett wäre natürlich Ideal. Aber ich hatte als Kind ein Hochbett und das möchte ich mir nichtmehr zumuten, obwohl es eigentlich schon ganz cool wäre. Zudem kommt, dass ich von meinem Hochbett ja dann garnichmehr fernsehen könnte :P

    wüsste jetzt nicht wie ich das Bett höher stellen könnte. Selbst wenn, würden die Meerschweinchen ja dann größtenteils im dunkeln also unterm Bett wuseln ohne Licht und so..

    Aber die Vorschläge sind schonmal nicht schlecht. Also ich möchte nicht dass jetz es jetzt so rüber kommt, als hätte ich generell eine negative Einstellung zu eure Ideen.

    Ich denke einfach dass man nur durch umstellen nichts machen kann.. hab auch schon überlegt einen eigenbau irgendwie auf den fernsehtisch zubauen aber wenn ich den Fernseher rüberschieb ist auch nur 60cmx90cm (BxT) platz. Hab ich auf der zeichnung vergessen zu bezeichnen

    EDIT: Hab vergessen zu erwähnen,dass alles außer das Bett und der Käfig neue Möbel sind und ich nicht auf diese verzichten will. Und dass neben dem Bett noch ein Nachttisch steht
     
  17. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Och, selbst ich alte Frau möchte mein Hochbett nicht vermissen.....:hand:
    TV schauen ist eh nicht gut - lies lieber ein Buch im Bett!:nuts:
    Nee, mal im Ernst - ich weiß jetzt nicht, wie groß dein TV ist - aber es gibt doch normale Wandhalterungen wäre ja etwas fürs Hochbett.
    Oder du hängst den TV auf und nutzt den Platz AUF den TV-Kommoden.
    Wäre das eine Möglichkeit? Dünnes Brett + Teichfolie und dann passiert den Schränken auch nichts.
     
  18. #17 dreamer, 06.11.2010
    dreamer

    dreamer Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    hätte jetzt auch spontan gedacht das du den fernseher mit einer wandhalterung an der wand aufhängst.
    und ich hab mich gefragt ob du wirklich 2 fernsehkommoden brauchst.
     
  19. *Mary*

    *Mary* Guest

    das mit dem fernsehaufhängen ist ne super idee aber an der wand hängen regale. Die sind aber so angeordnet dass man theoretisch den Fernseh dazwischen hängen könnte. Nur hab ich nen Röhrenfernseh und das wird mit der Halterung schon aufwendiger.. aber für die zukunft garnicht schlecht. Ich wollte sowieso nen großen Flachbildfernseh ;)
    Aber das wäre eben nur ne gute Lösung wenn das Bett höher wäre.. Und da ich nichtmehr lange bei Mami wohnen bleiben will. Fänd ich ein normales Bett schon besser irgendwie

    Ne eigentlich brauch ich keine 2 Fernsehkommoden. aber das hätte ich mir vor dem Kauf überlegen müssen :S
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. saeva

    saeva Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    166
    genau, denn wer braucht schon Fernsehkommoden, im Zweifel im Keller/aufm dachboden zwischenlagern, bis du ausziehst und Käfig bauen; so sah es in unserem alten Wohnzimmer aus, wir hätten sonst auch keinen platz gehabt ;)

    [​IMG]
     
  22. *Mary*

    *Mary* Guest

    Die Idee mit den Fernsehtischen ist eine gute Lösung nur leider momentan nicht umsetzbar. Aber da ich an sowas auch schon gedacht hab, wollte ich ja extra einen 2 Stöckigen EB bauen, wo man die 2 Stöcke zu einem langen Eb verbindet. und darauf könnte man dann wieder etwas stellen, wie Fernseh oder so. Das wäre eine super Lösung für die Zukunft. In eigener Wohnung und so :)

    Ansonsten hab ich mal nachgerechnet was meine Meeris dann in Zukunft an Fläche zur Verfügung hätten. Ich betone es extra so, weil ich sie ja nicht zwingen kann, diese Fläche letztendlich zu nutzen: 1 Etage: 0,70m²(mal 2 = 1,40m²) + Auslauf 1,69m² = 2,39m² (oder mit 2. Etage 3,09m²)

    Also ich finde das klingt schon ganzschön viel für 2 Mädels, die sich nen Kastraten wünschen ;)

    Ich muss dazu sagen, dass meine 2 es nicht gewohnt sind, mehr Platz zuhaben. Aber naja das wird sich bald ändern
     
Thema:

Wiedermal eine Frage zur Planung eine Eigenbaus

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden