Wie wichtig sind heuraufen?

Diskutiere Wie wichtig sind heuraufen? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich hab hier schon häufig gelesen, das das Heu schnell anfängt zu stinken und deshalb eine Heuraufe helfen soll......was sagt ihr dazu?

?

Ist eine Heuraufe notwendig?

  1. Ja

    9 Stimme(n)
    45,0%
  2. Nein

    8 Stimme(n)
    40,0%
  3. Nicht immer weil.......

    3 Stimme(n)
    15,0%
  1. Schaki

    Schaki Guest

    Hallo!

    Ich hab hier schon häufig gelesen, das das Heu schnell anfängt zu stinken und deshalb eine Heuraufe helfen soll......was sagt ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. frasi

    frasi Guest

    Wenn das Heu in der Raufe ist, wird viel mehr gefressen.
    Wenn es nur auf dem Boden liegt oder auf dem Unterstand - dann wird ein wenig gefressen, danach drauf gelegen, gepieselt und geköttelt und man kann danach das Meiste entsorgen. :ohnmacht:
     
  4. markus

    markus Guest

    raufen habe ich nicht.
    ich polster mit dem alten heu immer die ecktoiletten im auslauf .
    wat machen die schweine?
    fressen das vollgepieselte heu!
    dann wieder das frische und dann wieder das vollgepieselte........u.s.w.
     
  5. DannyH

    DannyH Guest

    Heuraufen

    Hallo!

    Heuraufen die in den Käfig eingehängt werden können auch gefährlich werden.
    Gerade junge Schweinchen spielen geren und liegen dann in der Heuraufe ; beim Rausspringen können sie hängen bleiben und sich verletzen.

    Gruß Danny H :hmm:
     
  6. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hatte erst eine Zeit lang keine Heuraufe, hab mir aber dann doch eine zugelegt.

    Ich habe schon das Gefühl, dass das Heu jetzt nicht mehr ganz so extrem verschwendet wird - vorher lief das nach dem Motto: "Paar Minütchen dran rum knabbern, dann dreimal drüber laufen, platt trampeln, drauf pieseln und nach neuem schreien."

    Nicht, dass im am Heu geizen wollte - aber die Raufe ist jetzt schon ganz nett...

    Viele Grüße,
    Sawyer
     
  7. #6 Meerlibraut, 27.02.2007
    Meerlibraut

    Meerlibraut Guest

    Also wir haben so eine Heuraufe aus Holz die auf dem Boden steht.Aber unsere fressen nicht daraus sondern werfen die Raufe um und fressen dann das HEu.Das macht ihnen ascheinend echt spaß....
     
  8. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Also ich denke nicht, dass Heuraufen zwingend notwenig sind.
    Sind aber einfach sehr praktisch, weil dann eben viel weniger Heu verunreinigt wird.
    Meine Schweine haben Heuraufen im EB.
    1x die Wochen bekommen sie allerdings zusätzlich einen Haufen Heu in den EB.
    Sie lieben es dann darin zu wühlen und fressen, erstaunlicherweise, auch fast alles davon auf.

    LG, Lene
     
  9. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Ich hab nur in einer von drei Gruppen eine Heuraufe (Abtropfgestell von Ikea). Bei der anderen größeren Gruppe leg ich das Heu auf die Apfelbrücke und auf Häuser usw., also so gut es geht erhöht (wegen der Pieselei).

    In der kleinen Gruppe stopf ich das Heu in eine Papprolle vom Haushaltspapier und lege welches an die Seite nebem dem Hauseingang. Wird auch so gefressen, dient dann nicht mal als Schlafplatz! Die zwei spinnen irgendwie, die sind anders als die anderen :-)
     
  10. #9 fellkugelmama, 27.02.2007
    fellkugelmama

    fellkugelmama Guest

    Sprechen wir von Heuraufen zum Einhängen aus Metall oder von Holzraufen zum Hinstellen? Meine Fellkugeln finden es besser (vermutlich auch aus Gewohnheit), wenn das Heu auf einem Brett liegt. Die neue von Papa selbst gebaute Heuraufe aus Holz zum Hinstellen ist nicht so beliebt.
    Allerdings holen sie immer einen Großteil des Heus von dem Brett runter, legen sich rein und fressen es dann nicht mehr. Ich leg es dann wieder hoch, aber Schwund ist immer...
     
  11. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, gute Frage! Ich spreche von diesen Holzraufen zum Hinstellen. Von den Metallraufen (sofern die Schweinchen reinspringen können) hab ich noch nichts gutes gehört...
     
  12. Mimii

    Mimii Guest

    Bisjetzt war ich von meiner Karli-Holzheurafe immer sehr begeistert. Aber seitdem Kleinschwein Kassandra da ist, ich weiss nicht mal, ob sie die jenige welche ist, wird immer alles rausgezupft, plattgelegen, gesessen und getreten und reingeköttelt und gepiselt.

    Ich muss mir unbedingt was einfallen lassen >.<.
    Jemand ne Idee?

    Um die Umfrage zu beantworten: Auf jeden Fall Raufen und nicht einfach so auf den Boden werfen!
     
  13. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Hm, ich hab's selber noch nicht ausprobiert, war aber ganz angetan von der Idee, diese Schrankkörbe als Raufe zu verwenden - guck mal hier...
     
  14. #13 Saphira, 27.02.2007
    Saphira

    Saphira Guest

    Notwendig ist eine Heuraufe nicht. Man kann auch regelmäßig das Heu entfernen und neues hineingeben. ;)
    Wir haben auch keine Heuraufen, sondern "Heuböden", sprich eine Hochebene, auf der außer Heu nichts ist. Meine Schweine lieben sie, gehen zum Fressen regelmäßig hoch und schlafen auch gerne ins Heu gekuschelt. Pinkeln tun sie dort nicht, köddeln kann schonmal vorkommen, aber das macht ja auch nichts, weil da regelmäßig saubergemacht wird.
    Heuraufen sind mir mit meinen Chaotenschweinen zu gefährlich, nachdem sich schon 2 Schweine den Fuß verdreht haben (bei Holzgestellen) und selbst mein dicker Max sich noch durch die 4 cm-Schlitze der Metallraufen quetscht - und dann nicht wieder rauskommt. :ohnmacht:
    Nee nee, da bleiben wir doch lieber beim Heuboden. :top:
     
  15. #14 MeerieSandra, 28.02.2007
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Also ich hatte jahrelang Heuraufen und seit einem Jahr nicht mehr, da ich gemerkt habe, dass die Schweine viel mehr fressen wenn ich es auf dem Boden und auf den Häusern verstreue, ausserdem lieben sie es darin rum zu wühlen :top:

    Hatte letztens wieder zwei rein gehängt und so nen Korb wo sie rund herum zupfen können hingestellt, doch das fanden sie anscheinend zu lästig, denn die waren drei Tage voll. Also mach ich es weiter auf den Boden. Die Schweine finden es alle male besser ohne Heuraufen :p Verschmäht wird finde ich auch weniger, zwar nicht viel weniger, aber so sind sie halt.
     
  16. #15 JennySt, 28.02.2007
    JennySt

    JennySt Guest

    Hallo Schaki!

    Ich selber benutze keine Heuraufen. Es ist mir einfach zu gefährlich! Zumindest die die zum hin hängen sind.

    Bei uns war mal ein Liebhaber der ein Tier gekauft hatte und die haben kurze Zeit später angerufen und gesagt das was mit dem großen Bock nicht stimmen würde. Sie sind rum gekommen und es war echt grausam. Er ist mit dem Kopf zwischen die Stäbe und kam nicht wieder raus. Er hat dann gezogen und gezogen bis er endlich frei war und hat sich damit das Rückraht gebrochen. War echt schlimm! Der TA musste ihn natürlich einschläfern. Er hatte zu dolle Schmerzen! :hmm:
     
  17. Mimii

    Mimii Guest

    Danke für den Tipp Sawyer. Ich werd mal nach so nem Dingens suchen.
    Wenn ich wieder laufen kann, wollt ich eh mal zu Ikea, Schweinchenbespaßungs-Artikel besorgen :nuts: :rofl:
     
  18. #17 Tanja1974, 28.02.2007
    Tanja1974

    Tanja1974 Guest

    Hallo,
    also ich bin bekennender Heuraufen Nutzer, warum ?
    Also, wenn ich das Heu so in den Stall gebe, wird es vollgepieselt und bleibt liegen.....Außerdem wäre der sinn ja dann eigentlich verfehlt, denn die Schweinis sollen es ja fressen, als Bodenbelag finde ich es recht ungeeignet ;)
    Also Handelsübliche Raufen kommen für mich nicht in Frage, weil sie alle ein viel zu hohes Verletzungsrisiko darstellen..... Ich nutze Zweckentfremdete Küchenutensilien ;)

    Schauen so aus...... Zum hängen in 3 Größen zu bekommen ........

    Die kleine [​IMG]

    Die Mittlere lang aber recht flach :

    [​IMG]

    und die Große ....alle zum hängen

    [​IMG]

    Zum stellen nutze ich das hier

    [​IMG]
     
  19. Schaki

    Schaki Guest

    Danke für eure vielen Antworten.
    Ich weiß trotzdem nicht wie ich es mache. Sie lieben es ja im Heu zu liegen, sie pinkeln aber auch gut rein. Ich hab jetzt angefangen dann noch Heu auf die Häuser und erhöhungen zu legen, das wird auch komplett gefressen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Valdyr

    Valdyr Guest

    Ich hab auch diese Holzheuraufen zum Hinstellen.
    Nun springen sie da einfach immer drauf und pennen direkt drin ;)
    Dabei fällt auch immer genug runter, dass sie auch noch genug zum drin liegen haben, aber so bleibt wenigstens ein Teil des Heus sauber und fressbar.
    Es sei denn irgendein Dickschwein versucht sich mal wieder drunterdurchzuquetschen und fällt sie dabei :rolleyes:

    Warum Heuraufen notwendig sind, wurde ja schon gesagt. Da hab ich auch nix neues zu.
     
  22. #20 Tinka81, 03.03.2007
    Tinka81

    Tinka81 Guest

    Ich finde sie schon wichtig. Ich habe zwei Raufen im EB. Eine Holzraufe zum Hinstellen und dieses Drahtkörbchen für IKEA, in das viiiiel Heu reinpasst.

    Mein Böckchen räumt die Holzraufe immer aus, zupft sich dann ein paar besonders tolle Halme raus und trampelt den Rest des Heus platt... :rolleyes: Das plattgetrampelte Heu wollen sie dann nicht mehr futtern. Deswegen hab ich auch die zweite Raufe drin, aus der sie das Heu nur herauszupfen können. Sonst müsste ich die Heuraufe 7x täglich nachfüllen, weil sie mir sonst wohl verhungern würden... :nuts:
     
Thema:

Wie wichtig sind heuraufen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden