Wie schwer darf ein Meerschweinchen sein?

Diskutiere Wie schwer darf ein Meerschweinchen sein? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Tach! Nach längerer Pause haben wir unsere Schweinchen mal wieder gewogen (gab vorher eigentlich nie einen echten Grund dafür...). Und wir...

  1. #1 Schweinepapa, 22.07.2003
    Schweinepapa

    Schweinepapa Guest

    Tach!

    Nach längerer Pause haben wir unsere Schweinchen mal wieder gewogen (gab vorher eigentlich nie einen echten Grund dafür...).

    Und wir waren teilweise schon recht erstaunt, was unser Haufen so wiegt...

    Marie (ca 2 Monate) 428g
    Jule (ca 3 Monate) 538g
    Jeanie (fast 2 Jahre) 890g
    Elfie (2 Jahre) 985 g
    Bilbo (ca 2 Jahre) 1185g
    Naddel (2 Jahre) 1190g
    Samba (fast 2 Jahre) 1195g
    Babette (ca 2 Jahre) 1295g

    Ist das ok so?

    So richtig fett sieht eigentlich keines der Schweinchen aus. Na ok, Samba ist schon mehr rund als schlank, aber die bewegt sich immer noch sehr viel und hüpft erstaunlich viel herum.

    Bilbo und Babette sind einfach deutlich größer als die anderen und machen auch keinen dicken Eindruck.

    Bei Jeanie liegt es an den zwei Zungen, die sie hat. Da frisst sie deutlich langsamer, aber sie hat im ketzten halben Jahr trotzdem gut zugelegt und sie jetzt aus wie eine feine, schlanke Schweinedame.

    Was wiegen denn eure Schweine so?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenbiene, 22.07.2003
    schweinchenbiene

    schweinchenbiene Guest

    also naja ich finde diese gewichte schon ok!

    zum vergleich:

    pebbls: knapp 4 wochen 220g

    dixi: 1jahr und 2 wochen 760g

    jacky: 1jahr und 2 wochen 740g

    cremi: 1jahr und 3 monate 810g

    black moon: 3monate 490g

    black ferrari: 3 monate 510g

    solaris: 3 monate 520g

    also meine sind zwar leichter sind aber alle ziehmlich ziehrliche schweinis bis auf die drei schwarzen(beide blacks und solaris!)
     
  4. #3 Eickfrau, 22.07.2003
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Schweinepapa,

    generell sagt man: Weibchen dürfen bis 1200g, Böcke bis 1300g wiegen. Wobei es da bestimmt Einschränkungen für Frühkastraten (und für "unter-einem-Jahr-Kastrierte") gibt.

    Fühl mal über die Rippen - eine leichte Fettschicht ist erlaubt. Auch die Wamme unter dem Kinn sollte nicht übermäßig rollenförmig erscheinen ;) .

    Viele Grüße
    Bianca
     
  5. #4 kerisha, 22.07.2003
    kerisha

    kerisha Guest

    wir haben deswegen vor kurzem unseren macho extra mal mitgenommen zum ta um ihn zu zeigen, er wurde früh kastriert, ist drei jährig und hat 1200 gramm.

    der ta sagte der sei vom typ her so, es gibt zierliche schweinchen und wuchtige, ist einfach so.
    solange sie sich gerne und flink bewegen sei es ok, natürlich gehört eine gesunde ernährung dazu und viel auslauf. sofern dass vorhanden ist und sie nicht in kurzer zeit dick werden (schnelle gewichtszunahme) alles in ordnung.

    mein vorheriger ta sagte er sei zu dick und so bekam er zwei monate kein körner mehr, resultat war dass er gleich schwer war wie immer...
    meine schweinchen sind alle ein bischen brummer, bis auf unser krankes sorgenkind, die ist mit 850 gramm schon fast leicht.
    sind aber auch alle verwandt bis auf das sorgenkind, und mutter und vater waren jeweils auch recht gut gebaut.

    gruss
    kerisha
     
  6. #5 Anni+ Meerlis, 22.07.2003
    Anni+ Meerlis

    Anni+ Meerlis Guest

    Hallo Schweinepapa,
    also mein kleinr Bommel(9 Monate) wiegt
    950g
    mein großer Muffin(1Jahr 5Monate)wiegt
    1265g

    Ich denk also, dass das von Schwein zu Schwein anders ist,wie bei uns Menschen.
    Solange sie nicht dick aussehen und so Schweinisch gut drauf sind:hüpf: :dance: :fg: dürften deine Schweinlis nicht zu dick sein bzw. überhaupt dick!!!
     
  7. Kira

    Kira Asperger-Autist

    Dabei seit:
    13.06.2003
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Hä?:eek:

    Hab ich das jetzt richtig verstanden???
    2 Zungen?????
    Wie kommts zu sowas???????:verw:
     
  8. #7 Schweinepapa, 22.07.2003
    Schweinepapa

    Schweinepapa Guest

    *schmunzel* Du hast richtig gelesen...

    Hatte es schon mal erklärt, kopiere es noch mal rein hier. Schließlich berichten wir gerne über dieses wirklich ganz besondere Schweinchen! :D

    Also:

    Jeanie hatte so ungefähr ab dem vierten Monat Probleme beim Fressen und es wurde immer ein wenig schlimmer.

    Sie verzog das Mäulchen immer zu einer furchtbaren Grimasse, als würde ihr etwas zwischen den Zähnen feststecken. Sie sieht dann gar nicht mehr so niedlich aus, eher ein wenig bescheuert... :eek:

    Sie hat auch langsamer gefressen als die anderen und nahm ein wenig ab.

    Wir sind dann zur TÄ und die hat in den Rachen geschaut und sagte dann: "Dieses Meerschwein hat zwei Zungen!" - Wir dachten, sie macht Witze, aber dann hat sie es mir gezeigt: ungefähr da, wo der Gaumen sitzt, befindet sich so eine Art Ansatz einer zweiten Zunge. Der ist minimal und ohne ärztliche Instrumente auch nicht zu sehen, aber zum Glück ist er nicht gewachsen.

    Das bedeutet, die kleine kann damit ganz normal alt werden, sie frisst nur eben etwas langsamer. Wir passen also auf, dass sie immer genug Futter abbekommt. Aber da sie die mit Abstand zutraulichste von allen ist, ist das auch nicht so das Problem. :-)

    Oftmals laufen Fütterungen so ab:
    Jeanie kommt, holt sich ein Stück Gurke aus der Hand und flüchtet.
    BABETTE klaut ihr das Stück Gurke, nachdem Jeanie einmal abgebissen hat.

    Jeanie kommt, holt sich ein Stück Gurke aus der Hand und flüchtet.
    NADDEL klaut ihr das Stück Gurke, nachdem Jeanie einmal abgebissen hat.

    Jeanie kommt, holt sich ein Stück Gurke aus der Hand und flüchtet.
    ELFIE klaut ihr das Stück Gurke, nachdem Jeanie einmal abgebissen hat.

    Und wenn dann alle anderen Schweine was haben, kann sie endlich in Ruhe essen. ;)

    Samba holt sich eh immer ihr eigenes Stück Gurke und bleibt meist bei der Futterquelle sitzen, um schnell Nachschub zu bekommen. Samba ist nämlich furchtbar verfressen...

    Und so kam Jeanie zum Namen "Mutantensau"! :cool:
     
  9. Biggy

    Biggy Guest

    HUHU !
    Mein Lieblingsdicker wiegt 1360 g.
    Es ist ein Rex-Bock und bei seinem vielen
    Borsten ist irgendwie nicht zu sehen ob er dick ist.Er ist 1 Jahr und 1 Monat alt.Laut meinen Büchern werden Böcke bis zu 1800 g schwer.
     
  10. guinea

    guinea Guest

    @ Bianca: Also mein Rosetten-Langhaarmix kastrat Micky wiegt gute 1400g...Er ist jetzt knapp zwei Jahre alt,wurde vor ca. nem halben kastriert.
    Okay,er ist etwas wuchtig,aber fett?Ne,würde ich eher nicht sagen...er ist halt ein gemütliches Schwein...
     
  11. #10 Cathrin, 23.07.2003
    Cathrin

    Cathrin Guest

    "Wuchtig" hört sich aber nicht schön an!!!
    Ich sage immer, dass mein Köddel mit seinen 1090 g "kompakt" ist (c 2 1/2 Jahre).
    Seine Dame Donna ist 3 Jahre, wiegt 940 g und Floh Kermit ist nun ca. 10 Wochen und bringt nun 500 g auf die Waage.
    Ist doch ganz passabel, denke ich....:D
     
  12. #11 Eickfrau, 24.07.2003
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    @linda: 1400g? Da hat Micky wohl etwas mehr vom Langhaar mitbekommen, als von der Rosette ;) - zumindest kommt mir mein Kelvin "groß" vor und er wiegt "nur" 1100g.

    Gibt es bei Meerschweinchen auch das Phänomen, daß Kastraten eher zulegen, als Nicht-Kastrierte?
    Bei Hund und Katze ist das so.

    @cathrin: Wuchtig ist doch lieb gemeint :D . Das kommt von dem Ausruf "das ist `ne Wucht!"
    *gg* ich benutze jedoch lieber die Bezeichnung "prächtig", wenn ich Kelvin meine :cool: .

    Viele Grüße
    Bianca
     
  13. guinea

    guinea Guest

    Hab ihn mir eben noch mal angeschaut,also fett ist er wirklich nicht!Er ist nur übernormal groß!Obs am kastrieren liegt,weiß ich nicht,meine unkastrierten,ausgewachsenen Böcke wiegen:
    Loo (GH, etwas über 3 Jahre): um die 1000 - 1100g
    Mich (GH,etwas über 3 Jahre): um die 900g (die beiden sind Brüder,Mich ist aber viel zierlicher)
    Jay (Sheltiemix,etwas über 1 Jahr): um die 800g (sehr zierlich,will aber einfach nicht zunehmen!)
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Aikamaus, 24.07.2003
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    Also ich würd auch sagen es kommt auch sehr auf den Typ Schwein an.
    Meine beiden "Dicken" Hexe und Basti sind recht groß udn wiegen auch beide über 1000g. Fett sind sie jetzt nicht nur einfach größer. Sie fressen beide gerne aber laufen tut vor allem Basti sehr gerne. Hexe ist ne ganz ruhige die muss man erstmal anstumpfen bevor sie sich bewegt :D
    Grace und Lena futtern auch gerne sind aber wie kleine Flöhe und dauernd in Bewegung, deshlab sind beide auch nicht so Brummer wie Hexe und Basti.
     
  16. #14 Cathrin, 24.07.2003
    Cathrin

    Cathrin Guest

    @ Eickfrau:
    Oh, gut, von "wuchtig"!!!
    Das ist prima! Damit kann ich gut leben!
    Ich finde den Ausdruck "propper" bei Menschen-Babies ja auh immer sehr vorteilhaft....:p
     
Thema: Wie schwer darf ein Meerschweinchen sein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen kastrat wiegt nur 950g

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden