Wie schnell ein neues Tier dazu?

Diskutiere Wie schnell ein neues Tier dazu? im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, habe hier nochmal eine Frage an euch Schweinchen-Kenner: Wie schon berichtet musste ich am Donnerstag meinen 4-jährigen...

  1. #1 Rubelbande, 31.01.2015
    Rubelbande

    Rubelbande Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    3
    Hallo ihr Lieben,

    habe hier nochmal eine Frage an euch Schweinchen-Kenner:

    Wie schon berichtet musste ich am Donnerstag meinen 4-jährigen Kastraten gehen lassen.
    Nun ist bei meinen 2 Mädels (5 und 2 1/2 Jahre) gar nichts mehr los. Die beiden sind auch leider nicht die dicksten Freunde und die Ältere jagt die Jüngere auch öfters weg. Als mein Böckchen noch da war, haben alle oft zusammen gelegen. Jetzt liegt meist jeder für sich und es ist wenig Leben im Käfig.
    Denke schon wieder über ein neues Schweinchen nach, damit sich die Situation schnell wieder ändert, aber ist das nicht pietätlos gegenüber dem toten Tier?
    Wie schnell sollte man überhaupt nach einem Verlust die Gruppe wieder aufstocken? Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht?
    Möchte gerne ein drittes Mädel dazusetzen und auf alle Fälle auch wieder einen Kastraten.

    Tierfreundliche Grüße von Eva
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 McLeodsDaughters, 31.01.2015
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    AW: Wie schnell ein neues Tier dazu?

    Ich musste meinen Kastrat am 18.12. einschläfern lassen und der neue, samt weiterem Mädel, ist am 28.12. eingezogen, also 10 Tage später.
    Mein verstorbener Kastrat kam damals so 2 Wochen nach dem Tod des damaligen Kastrats.

    Also ich würde mal in einer Nothilfe nachfragen, das dauert ja dann eh noch ein paar Tage.
     
  4. #3 B-Tina :-), 31.01.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.851
    Zustimmungen:
    14.011
    AW: Wie schnell ein neues Tier dazu?

    Ich habe jedesmal innerhalb von 2 Tagen ein neues Schweinchen dazugesetzt und würde es jederzeit wieder so machen.
    Nein, es ist nicht pietätlos. Die Gruppe muss/wird sich ohnehin neu strukturieren, meines Erachtens ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt.

    :troest:
     
  5. #4 Rubelbande, 31.01.2015
    Rubelbande

    Rubelbande Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    3
    AW: Wie schnell ein neues Tier dazu?

    DANKE für die schnellen Antworten!!

    Es wird ja auch eh etwas dauern bis ich einen passenden Kastraten finden werde.
    Kann ja auch hier mal eine suchanfrage posten...
     
  6. #5 Flora_sk, 31.01.2015
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    AW: Wie schnell ein neues Tier dazu?

    Hallo Eva

    Es tut mir leid, dass Du den Kastraten gehen lassen musstest. :(

    Es ist sicher die richtige Entscheidung, die Gruppe wieder aufzustocken, wie Du schon selber schreibst, sogar mit einem Mädel und einem Kastraten.
    Voraussetzung dafür ist natürlich ein grosses Gehege, das für 4 Tiere mindestens 2 Quadratmeter gross (ebenerdig) sein sollte, mehr wäre noch besser.
    Falls Du wirklich ein Mädel plus Kastrat reinsetzen willst, was ich sehr befürworte, so achte am besten darauf, dass die beiden vom gleichen Ort, bzw. derselben Gruppe kommen. Somit gibt es weniger Stress und Aufregung, wenn die zwei sich schon kennen. Auch die Gefahr von Keimen aus verschiedenen Orten wird dadurch gemindert.

    Vielleicht findest Du in einer Notstation ein Pärchen, das gerne gemeinsam bei Dir einziehen möchte? Viel Glück bei der Suche!
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  7. #6 B-Tina :-), 31.01.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.851
    Zustimmungen:
    14.011
    AW: Wie schnell ein neues Tier dazu?

    Die Notmeerschweinchen haben einige Pflegestellen in Nordrhein-Westfalen. Vielleicht wirst Du dort schon fündig. Sie bringen die Schweinchen ins neue Zuhause und begleiten die Vergesellschaftung.
     
  8. #7 Rubelbande, 31.01.2015
    Rubelbande

    Rubelbande Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    3
    AW: Wie schnell ein neues Tier dazu?

    Zwei vom gleichen Ort wird aber schwierig. Ein Mädel habe ich wohl schon in Aussicht.

    Mein Stall wird Anfang Februar erweitert. Hat dann die Maße 1,70 m x 0,80 m plus 2 Etagen je 1,20 X 0,40 m.
    Müßte doch dann für 4 Schnuten ausreichend sein, oder?
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 McLeodsDaughters, 31.01.2015
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    AW: Wie schnell ein neues Tier dazu?

    Das Gehege hat nur eine Grundfläche von 1,36 qm, Etagen zählen nicht dazu bzw. erst ab 1 qm (die Etagen haben je 0,48 qm). Also eig. sogar für 3 Tiere zu klein.
    2x1 m wäre die richtige Größe, oder wenn von der Breite nicht mehr geht, dann 2,5 x 0,8 m wären auch 2 qm.

    Ich würde schauen, dass beide von einer Stelle kommen oder wenn, dann beide gleichzeitig einziehen, vorausgesetzt, du bekommst mehr Platz hin. Wenn nicht, würde ich es bei den beiden Mädels + 1 neuer Kastrat lassen und nicht noch ein 3. Mädel dazu.
     
  11. #9 Mira, 31.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2015
    Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Wie schnell ein neues Tier dazu?

    Hallo Eva

    Mein Beileid zum Tod deines Kastraten.

    Natürlich wäre es schön, wenn du deinen beiden Mädels bald wieder einen Pelzmann gönnen würdest. Mit Pietät hat das nichts zu tun, ich würde in einem solchen Fall ans Gruppenleben denken und das ist eindeutig besser mit einem Kastraten als zwei Mädels alleine.

    Nun zu deinen Plänen betr. Aufstockung auf vier Tiere:

    Da ein zweiter Thread zum Thema besteht - http://www.meerschweinforum.de/stall-klein-t306484.html -, kopiere ich meine Antwort aus dem andern Thema hier rein:

    "Auf die Grundfläche von 170 x 80 cm = 1,36 m2 würde ich maximal drei Schweinchen setzen. Zwei zusätzliche Etagen - wären die via Rampe zu erklimmen? - bringen bei einer Tiefe von lediglich 40 cm zu wenig, um die Gruppe auf vier Tiere zu vergrössern.

    Du könntest allenfalls eine niedrige Etage mit 120 x 40 cm hineinstellen (Tischchenform), die dann auch als grosser Unterstand dient. Einen "Turm" mit 2 120x40cm-Etagen würde ich nicht machen, das ist zu wenig Rennstrecke und zu schmal.

    Ideal wäre eine grössere Grundfläche - d.h. mehr in die Länge/Tiefe bauen. Für vier Tiere rechnet man mit einer Grundfläche von mindestens 2 m2 - am Stück. Wenn dies platztechnisch nicht möglich ist, würde ich die Gruppe bei drei Tieren belassen."
     
Thema:

Wie schnell ein neues Tier dazu?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden