Wie schnell ein neues Schwein?

Diskutiere Wie schnell ein neues Schwein? im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich bringe es nicht über das Herz im Thread über Schoko zu schreiben. Deswegen hier. Also, meine Hoffnung, dass unserem Schweinchen besser gehen...

  1. Fio

    Fio Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    58
    Ich bringe es nicht über das Herz im Thread über Schoko zu schreiben. Deswegen hier.
    Also, meine Hoffnung, dass unserem Schweinchen besser gehen soll, schwindet mit jeder Stunde.
    Daher eine Frage: (auch wenn es echt schlimm anhört, dass man gleich darüber nachdenken muss) wie lange kann Aslan alleine bleiben? Von Rechtswegen müsste ich mir so schnell es geht neues Schweinchen holen...
    Aber es ist Osterzeit, ich bin mir nicht sicher, ob ich sofort was organisieren kann...
    Werde einige Züchter kontaktieren, mal sehen ob es so schnell geht.
    Kann Aslan 1-2 Tage zur Not ohne weitere Schweinis sein?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KaGu, 27.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2016
    KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    AW: Wie schnell ein neues Schwein?

    1-2 Tage wird das schon gehen, es muss ja auch passen. Solange nicht Wochen dazwischen liegen...

    Wie verhält sich Aslan denn Schoko gegenüber? Ahnt er was? Also, ich kenn mich da - GsD noch - nicht aus, aber vielleicht sollte Aslan die Möglichkeit bekommen, von Schoko Abschied zu nehmen, wenn es soweit ist....
     
    B-Tina :-) und Mrs. Meeri gefällt das.
  4. #3 B-Tina :-), 27.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2016
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    13.989
    AW: Wie schnell ein neues Schwein?

    Schließe mich KaGu an.
    Sollte es soweit kommen, würde ich Schoko noch mal für einige Minuten ins Gehege legen, damit Aslan sich verabschieden kann.
    Ich habe das bisher nach Möglichkeit immer so gehandhabt - mit unterschiedlichen Reaktionen, meist haben die Schweinchen wirklich Abschied genommen. Wenn ich daran denke, habe ich Tränen in den Augen ... Schweinchen sind sehr sozial und sollten m.E. die Gelegenheit haben zu "verstehen" ...

    Hast Du eine Notstation in der Nähe? Oder ein Tierheim? Ich würde auch so schnell wie möglich Kontakt aufnehmen.
    1 - 2 Tage allein finde ich unter diesen Umständen zwar nicht schlimm. Aber manche Schweinchen "trauern" wirklich, und je eher ein lieber neuer Kumpel/Kumpeline da ist, desto besser.

    Edit:
    Vielleicht, wenn der Platz das ermöglicht, gleich 2 Schweinchen dazu. Dann kann solch eine Situation in Zukunft vermieden werden. :troest:
     
    Mrs. Meeri und KaGu gefällt das.
  5. #4 Mrs. Meeri, 27.03.2016
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    2.169
    AW: Wie schnell ein neues Schwein?

    Huhu

    Ich schließe mich KaGu und B-Tina an.

    Du kommst aus der nähe von Hannover? Schreib am besten DjSashR an, er wohnt ganz in der nähe von Hannover und hat sehr gute Kontakte zu diversen Notstationen :top:.
    Er hilft dir bestimmt gerne weiter.
     
    KaGu und B-Tina :-) gefällt das.
  6. Fio

    Fio Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    58
    AW: Wie schnell ein neues Schwein?

    Aslan ist unten, Schoko liegt nun oben... Gestern war es anders rum. Sie haben auch früher nicht unbedingt die ganze Zeit nebeneinander gehockt. Klar, es wurde gemeinsam gefressen, und auch mal miteinander "gekuschelt", aber meistens saß einer unter einem Unterstand und der andere - unter anderem, manchmal auch an den unterschiedlichen Etagen. Trotzdem habe ich im Gefühl, als ob Aslan Schoko zur Zeit meiden würde... Er war kurz bei Schoko, hat neben ihm gesessen, an der Heuraufe geknabbert, und verzog sich dann nach unten...

    Schoko war eigentlich immer Aslan's Stütze (so hatte ich im Gefühl) - er hat sich immer als erster an das Futter ran getraut, kam schon neugierig runter als ich erst sauber machte, bevor es neues Frischfutter gab, und "lungerte herum", meist wurde seine Neugier belohnt und er kriegte schon mal vorab ne Kleinigkeit, während ich zu Ende sauber machen konnte. Aslan saß hingegen immer oben und wartete bis ich mich von der Gehege entferne, oder bis ich ihn von oben runter scheuchte, damit ich oben sauber machen kann...

    Also, ist Aslan mehr von dieser Beziehung abhängig.

    Ich bin mir wegen Notschweinchen nicht sicher (seid mir nicht böse, normal bin ich auch für Hilfe den Tieren in Not, hab sogar meinen Hund aus Moskau gerettet...). Aber ich hatte schon eine nicht so gute Erfahrung in Vergangenheit mit einem Notschweinchen, das immer anfällig war und viel zu früh starb. Beim Züchter sind die Tiere meist besser gepflegt und ihr Immunsystem ist stabiler... Ehrlich gesagt, ich bin jetzt wegen Schoko so traurig, dass ich mir kein Tier holen möchte, wo es von Anfang an mit Gesundheit u.U. nicht gut bestellt ist.... Ich werde versuchen Kontakt zu den Züchter in der Nähe herzustellen und wenn das nicht klappt, werde ich über ein Notschweinchen nachdenken.

    Aslan war früher ein Zuchtbock und ich möchte ihn mit keinem weiteren Bock/Kastraten vergesellschaften, dafür ist er selbst nicht der Jüngste, auch wenn er total verträglich ist. Vielmehr denke ich an 1-2 Damen im mittleren Alter, evtl. die schon untereinander gut verträglich sind... Kann man da auch was falsch machen? Worauf sollte ich achten (ich meine Verhalten)? Sollte ich Aslan zum Kennenlernen mitnehmen? Wird das von Züchter erwünscht/unerwünscht?

    Oh Mensch, es sind echt viele Fragen, obwohl mein Kopf eigentlich überhaupt darüber nicht nachdenken will, da die Gedanken immer noch um Schoko kreisen...
    Aber besser ich stelle die Fragen jetzt, damit ich später nicht viel falsch mache...
     
  7. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    1.416
    AW: Wie schnell ein neues Schwein?

    Mit 2 Damen sollte es eigentlich unproblematisch funktionieren. Ich finde es sehr gut, gleich 2 hinzuzunehmen.

    Das Mitnehmen eures Herren finde ich wegen des Austauschs von Keimen nicht so gut. So wenig wie möglich hin- und hergeben - für beide Seiten! Ein Züchter sollte den Charakter seiner Tiere kennen und passend auswählen können. Bei mir hat es bisher immer gepasst.
    Das gilt aber auch für Notstationen.
     
    Fio gefällt das.
  8. #7 Mrs. Meeri, 27.03.2016
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    2.169
    AW: Wie schnell ein neues Schwein?

    Ja, mit zwei Damen kannst du nicht wirklich was falsch machen.

    Ich würde dir vorschlagen über DjSashR zu gehen. Er hat auch sehr gute Kontakte zu guten Züchtern und ein unheimlich grosses wissen. Wenn ihr schon in der Nähe wohnt ist das doch ne super Sache.
    Er ist ein sehr guter Freund von mir, wenn du möchtest kann ich ihn auch für dich anfragen.
     
    Fio gefällt das.
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Fio

    Fio Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    58
    AW: Wie schnell ein neues Schwein?

    Mrs. Meeri,
    Das ist echt lieb von dir!

    Ich möchte noch keine Entscheidungen treffen, solange Schoko lebt....
    Er sitzt zwar immer noch in der Ecke, atmet aber erst mal nicht so schwer wie heute Vormittag, daher werde ich ihn heute noch nicht einschläfern lassen.
    Morgen kommt meine Tochter, Schoko hat sie ausgesucht, es wäre schön, wenn sie noch Abschied nehmen könnte.
    Sollte es bis morgen keine positive Dynamik sich entwickeln, werden wir ihn dann erlösen lassen.
    Wenn meiner Tochter die Schweine auf dieser Seite gefallen, versuche ich Kontakt mit der Züchterin herstellen.

    Wenn nicht (sie steht nicht so auf Wuschelrassen wie Aslan), würde ich gerne auf dein Angebot zurück greifen.

    Natürlich kümmert sich meine Tochter zwar nicht so intensiv um die Tiere, wie ich, aber sie wurden in erster Linie auf ihren Wusch angeschafft und ich möchte dass sie sich weiterhin beteiligt, daher sollten neue Schweine ihre Sympathie gewinnen...
     
    Mrs. Meeri gefällt das.
  11. Andi

    Andi Andi

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    132
    AW: Wie schnell ein neues Schwein?

    dieses mitansehen müssen wenn.................furchtbar, kann Dich gut verstehen. 1-2 Tage ist o.k.
     
    Fio gefällt das.
Thema:

Wie schnell ein neues Schwein?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden