Wie macht Ihr das?

Diskutiere Wie macht Ihr das? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Wenn Ihr übers Wochenende (in meinem Fall SA-DI) wegfährt? Gebt Ihr Eure Schweinchen da immer zu Verwandten/Bekannten oder einer Urlaubsstation?...

  1. #1 GaiaMoore, 10.11.2010
    GaiaMoore

    GaiaMoore Guest

    Wenn Ihr übers Wochenende (in meinem Fall SA-DI) wegfährt? Gebt Ihr Eure Schweinchen da immer zu Verwandten/Bekannten oder einer Urlaubsstation?

    Wir würden auch öfter da mein Freund aus einem anderen Bundesland kommt von FR mittag bis SO Abend zu ihm nach Hause fahren. Wie handelt ihr das?

    lg, Melanie

    PS: Bitte zerreisst mich nicht in der Luft weil ich frage ob ihr Eure Schweinchen alleine lasst :P
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sumsehummel, 10.11.2010
    sumsehummel

    sumsehummel Guest

    Wir lassen unsere Schweine über's Wochenende zu Hause, und jeden Tag schaut mal einer rein zum Füttern, zum Beispiel meine Großeltern oder meine Tante.
    Alles über eine Woche geht in die Urlaubsbetreuung.
     
  4. #3 Katrina, 10.11.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Ist doch eine ganz normale Frage und auch wir anderen verreisen mal :D

    Ich gebe die Tiere nie weg, da es auch viel zu viele sind (5). Ich frage Bekannte, ob sie 1x täglich zum Füttern kommen können und wenn niemand kann, kann ich eben auch nicht weg.

    Wenn nur mein Freund und ich weg sind für zwei Nächte, kommt mein Papa 1x zum Füttern vorbei.
     
  5. #4 schweinchenshelly, 10.11.2010
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    Ich bin auch öfters am Wochenende nicht da.

    Wenn ich nur von Samstag Nachmittag bis Montag Morgen weg bin, lasse ich sie solange mit ausreichend Heu und Trofu + Frifu in einer Menge, die nicht schlecht wird, alleine. Sobald ich einen Tag länger, also schon ab Freitag weg bin, dann bringe ich sie meistens zu meinen Eltern, wenn es sich einrichten lässt. Leider wohnen die auch 100km weg, sodass es nicht immer so einfach ist. Einmal habe ich sie auch von Freitag bis Sonntag Mittag allein gelassen, sie haben es auch überlebt. Allerdings hat da einmal eine Nachbarin nach dem Rechten geschaut.

    Ich finde es bei Meerschweinchen nicht so wichtig wie bei Hund o.ä.. Die brauchen ja v.a. Futter, wenn sie gesund sind, da können sie auch mal allein bleiben. Natürlich nicht lange.
     
  6. #5 GaiaMoore, 10.11.2010
    GaiaMoore

    GaiaMoore Guest

    Ich hab jetzt seit Juli wieder Meerschweinchen und damals als ich das erste mal mit 10 Jahren oder so welche hatte, haben wir ziemlich viel falsch gemacht. Wir haben wenn wir am WE weg waren (also mit meinen Eltern damals) einfach diese "Futtermaschine" die man in den Käfig hängen kann vollgefüllt und sie haben gefressen.
    Aber jetzt füttere ich nicht mehr diesen Körndelkram und die Maschine hab ich nicht drinnen, (ist wie ein silo) weil die ja sonst immer nur futtern würden.
    Ich füttere Morgens pro 2 Schweinchen jeweils einmal einen ganzen Paprika oder einen halben Eisbergsalat oder 3 Karotten usw...und Abends dann halt wieder so ne Menge und Heu und Wasser haben sie immer.

    Wie tu ich das jetzt wenn ich wegfahre? Wieviel soll ich reinlegen? Geht sich das überhaupt aus von SA Morgen bis DI Abend? Reicht es wenn ich ur viel reinleg und meine Mum mal am sonntag herkommt und was nachlegt?

    Ich mach mir so Sorgen ich bin ur krank =)
     
  7. #6 Katrina, 10.11.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Wenn deine Mutter es kann, sollte sie jeden Tag reinschauen und die Schweine füttern.

    Ein halber Eisberg für zwei Schweine? Vieeeel zu viel. Mir erscheint deine Ernährung recht eintönig. Keine Gurke, Fenchel, Chicoree...?
     
  8. #7 meerlifrauchen, 10.11.2010
    meerlifrauchen

    meerlifrauchen Meeritisinfizierte

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    492
    wir, schwesterle und ich, fahren im dezember mo-sa weg meine 9 + schwesterle ihre 4 meerlis werden sollange von unserer mutter versorgt.
     
  9. #8 GaiaMoore, 10.11.2010
    GaiaMoore

    GaiaMoore Guest

    Doch , also halt jeden Tag was ich gerade gekauft habe. Sie haben letztens Brocoli bekommen, dann gestern Fenchel (falls der Brokoli aufgebläht hat ;))
    Echt das ist zuviel? ich denk mir immer ich fütter viel zu wenig! Und wie siehts aus mit 1/2 Eisbergsalat für 4 Schweinchen und Abends Paprika oder Sellerie?
     
  10. #9 GaiaMoore, 10.11.2010
    GaiaMoore

    GaiaMoore Guest

    Naja Mama hat sich erst grad den Knöchel gebrochen und ist noch nicht sogut im Stiegen runtergehen ;) wir wohnen im 3. Stock ohne Lift. da wird mir wohl oder übel niemand jeden Tag herkommen =/
     
  11. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,

    Samstag bis Dienstag ist zu lange, um sie allein zu lassen, das sind vier volle Tage. Da musst du dir eine Urlaubspflege suchen. Bedenke auch, es kann immer was passieren und wenn du vier Tage weg bist, direkt am ersten Tag überfrisst sich ne Wutz womöglich am Frischfutter und hat einen Blähbauch....das arme Schwein..., wenn du Glück hast lebt es dann noch, wenn du wiederkommst...
     
  12. #11 Katrina, 10.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    3. Stock? Ich wohne im 5. ohne Aufzug und mein Papa quält sich dann auch immer hoch :rofl:

    Hier gibt es für zwei Schweine morgens 1 1/2 bis 2 Blätter Eisberg (dazu aber noch Gurke, Paprika, Chicoree, sowie eine Möhre) und abends nochmal das gleiche + Fenchel und Tomate.

    Wenn du sie von Samstagmorgen bis Dienstag alleine lässt, sollte seine Mutter Sonntag eine groooooooooße Portion reinpacken und du eben Samstag auch, z.B. mit 2 Möhren, weil die ja etwas länger halten. Ich denke, dann sollte das gehen mit Massenhaft Heu.

    - Samstag Fütterung du, normale Menge + extra Möhrchen, sehr viel Heu
    - Sonntag deine Mama, Wasser wechseln, etwas mehr Futter und nochmal extra Möhrchen und noch viel mehr Heu
    - Dienstag sollte sie aber vllt. dennoch morgens mal vorbeischauen, wenn du erst abends wieder da bist

    Unsere Urlaubsbetreuung kam übrigens auch jeden Tag über 7 Tage die 5 Stockwerke hoch. Mach dir da mal keine Sorgen. Man muss die Leute nur entsprechend entlohnen :nuts:
     
  13. #12 GaiaMoore, 10.11.2010
    GaiaMoore

    GaiaMoore Guest

    Ja stimmt, Schweinchengesundheit = GELD :P
    So werd ichs machen. Ich mein ich wette mein Bruder kommt mir net füttern weil er ja keine Zeit hat und ich hab jeden 2 tag seine 50 geckos gefüttert als er ne woche weg war... voll gemein der Bruder oder? :P
     
  14. #13 hoppla, 10.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hm, ich bitte doch auch zu bedenken, dass Schweinchen sich auch mal einen Heuhalm ins Auge rammen , Blähungen oder sonst was haben können.
    Ich kann irgendwie nicht verstehen, wie man die Tiere länger als 24h ohne "Aufsicht" lassen kann.
    Auch wenn man ordentlich Futter reinwirft. Aber das ist ja nicht alles....
    Aber das muss auch jeder selbst wissen - 100x gings gut und dann hat man eben Pech....
    Passiert irgendwas, kann ein Handeln innerhalb einer überschaubaren Zeitspanne viel bewirken. Sitzen sie 48 Stunden mit nem Halm im Auge, dann....
    "Früher" hab ich das auch mal gemacht ( Fr-So), aber man wird ja bekanntlich auch älter und etwas weitsichtiger.....:nuts:

    Man muss sich bei Haustieren eben auch einen "Betreuungsstamm" aufbauen.
    Freunde oder Nachbarn fragen usw.
    Natürlich mit Instruktionen - sie sollen schauen, ob alle zum Futter kommen und vorallem auch erreichbar sein, falls irgendwas ist.
    Oder Nr. vom TA und Not-TA aufschreiben.
    Was man hat, das hat man. ;)
    Ich war letzte Woche auch schon so gut wie in München, als einem der Chins gegen 20.00 Uhr eingefallen ist, mit einem völlig verklebten und eitrigen Auge aufzuwachen.
    Wenn ich das erst 2 Tage später gemerkt hätte - dann gute Nacht!

    Oder eine Hand wäscht die andere.
    Person X schaut mal nach den Schweinchen, dafür machst du eben mal etwas bei ihr.

    Es kommt darauf an, was man füttert.
    Einen halben Eisberg für 2 Tiere find ich unglaublich viel! Da sind kaum Vitamine, überwiegend Wasser. Aber an sich ist es sehr wenig. ;)
    Also zuviel Eisberg und zu wenig gehaltvolles und vitaminreiches FriFu.
    Du hast geschrieben, dass du keinen "Körnerkram" mehr fütterst.
    Das ist ja durchaus ok, aber dann muss man schauen, dass sie auch Vitamine und Co. übers FriFu aufnehmen. Und eben auch ein paar Kalorien aus z.B. Wurzelgemüse wie Karotten.

    Versuch doch auch etwas ausgelichener zu füttern. Also nicht heute viel davon und morgen viel davon, sondern lieber jeden Tag einen Grundstock, den man dann variiert.
    Sonst muss man sich echt nicht wundern, wenns irgendwann Blähungen oder Matscheknödel gibt. Muss ja nicht sein.
    Schau mal hier, das ist doch ein Anhaltspunkt:
    http://www.diebrain.de/Iext-futterplan.html
     
  15. #14 Catsome, 10.11.2010
    Catsome

    Catsome Guest

    Ich hab meinen "tiersitter" bei www.haushelden.de gefunden. Sollte man natürlich nicht machen wenn man akut jemanden sucht. Hab mich vorher mit ihr getroffen und sie kennengelernt. Dann hab ich sie mal mit zu mir genommen und ihr alles erklärt und gezeigt. Sie hat ja auch selber Erfahrung. Und bis jetzt klappt es absolut super!
    Als ich in den USA war hab ich auch jeden Tag eine Status SMS bekommen. Das war sehr beruhigend.
    Und da sie hier um die Ecke wohnt machen wir das auf gegenseitiger Basis und daher fällt auch eine Bezahlung weg! :rolleyes:
     
  16. #15 Katrina, 11.11.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Catsome, das klingt echt gut. Vielleicht sollte ich mir da auch jemanden suchen (brauche noch wen über Weihnachten). Aber irgendwie hätte ich wohl Angst, dass sich da jemand meldet, der augenscheinlich nett und kompetent ist, aber auf einmal doch schlampig und meine Bude leerräumt :nuts:
     
  17. Tina07

    Tina07 Schweinchenfan!!!

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Melanie,

    wenn wir nur über´s Wochenende wegfahren, schaut meine Mutter 2x am Tag nach unseren 4 Schweinchen. Wenn wir aber länger wegfahren haben wir Freunde, denen wir unsere Schweinchen dann bringen.
     
  18. #17 Catsome, 11.11.2010
    Catsome

    Catsome Guest

    Ja, wie gesagt ich hab sie ja vorher kennengelernt. Sie hat mir auch ihre Wohnung und ihre 2 Katzen und Rennmäuse gezeigt. Wenn man ein komisches Gefühl bei demjenigen hat, sollte man es auch lassen. Aber da ich ja wusste wo sie wohnt (ca. 1 km von mir weg) und ich ein gutes Bauchgefühl hatte, hab ich mir keine Sorgen gemacht.
     
  19. #18 Fragaria, 11.11.2010
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Hallo,

    über eine Nacht lass ich die Tiere (Katze, Ratten, Meeris) schon mal alleine (sehr selten und dann schau ich, dass ich am nächsten Tag nicht zu spät wieder da bin. Alle kriegen genug zu essen und zu trinken und das ist ok. Länger würde ich das aber nie machen. Und nicht bei kranken oder evtl. tragenden Tieren, da wäre mir das Risiko zu groß (aber da geh ich soagar schon ungerne arbeiten und hab manchen Urlaubstag geopfert) Guck doch mal, ob es einen Tier-Stammtisch in deiner Nähe gibt. Da findet man Leute, die im Austausch einhüten kommen. Und die kann man da auch erstmal kennenlernen. Auch viele Tierschutzvereine bieten die Möglichkeit Urlaubsbetreuung zu finden. Und wenn man einmal 1-2 Leute hat, dann geht auch kurzfristig immer was.

    *wink*
    Gabi
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 trauermantelsalmler, 11.11.2010
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    418
    Hallo,
    24 Stunden lassen wir die Schweine alleine, alles was darüber hinaus geht, bitten wir die Eltern von meinem Freund, zu füttern und nachzuschauen.
    Ich finde einen halben Eisbergsalat für 2 Schweine ok, wenn es zweimal im Monat oder so vorkommt. Meine kriegen immer nen Salat- und Gemüseteller geschnibbelt, aber ich denke wenn man eben Montag nur Paprika, Dienstag nur Möhre, Mittwoch nur Salat etc. füttert ist das doch auch nicht schlechter. Über die Woche ist es dann doch dieselbe Zusammensetzung.

    Wenn deine Mutter im Moment nicht zu dir in den dritten Stock kann, weil ihr Fuss gebrochen ist, kannst du nicht eine Nachbarin oder so fragen? Am besten wen, der selber Tiere hat? Oder eine nette Arbeitskollegin? Hab ich mal gemacht, das hat gut geklappt.
     
  22. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Schweinchens Verdauung ist aber auf Kontiunität eingestellt.
    Hat man empfindliche Schweins, kann sich das mal rechen.
    Unter natürlichen Bedingungen haben Schweins tgl. ein ähnliches Angebot an Futter, welches sich nur sehr langsam auf grund von jahreszeitlichen Schwankungen ändert.
    Hinzukommt, das Schweinchen dann gar keine Möglichkeit mehr hat zu selektieren.
    Beispiel: Ist dem Tier irgendwie nur etwas krummelig im Magen und " sitzt ein kleiner Pups mal quer" und bekommt dann aber nur Salat zu fressen, dann muss man sich nicht wundern, wenn sich der quere Pups in Blähungen verwandelt.

    Naja, anderes Thema... ;)
     
Thema:

Wie macht Ihr das?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden