Wie lange dauert Blasenentzündung bei Kaninchen?

Diskutiere Wie lange dauert Blasenentzündung bei Kaninchen? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Mein Kaninchen hat seit Ende Mai eine Blasenentzündung. Es hat schon mehrere Spritzen bekommen und ich muss ihm jeden Tag ein...

  1. #1 Tanja F, 04.09.2001
    Tanja F

    Tanja F Guest

    Hallo!
    Mein Kaninchen hat seit Ende Mai eine Blasenentzündung. Es hat schon mehrere Spritzen bekommen und ich muss ihm jeden Tag ein homöophatisches Mittel geben (10 Kügelchen in Wasser aufgelöst in den Mund spritzen). Joni hat schon langsam Angst, wenn ich ihn aus dem Stall nehme. Aber immer, wenn die 3 Wochen um sind und ich das Mittel absetze, ist wieder der ganze Käfig voll Blut. :mist: Dann gehe ich zum Tierarzt und bekomme das gleiche nochmal. Wie lange soll das denn noch so gehen? Hat jemand von euch damit Ehrfahrungen? :verw:
    Schonmal danke für eure Antworten!
    Tanja
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra T., 05.09.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Tanja

    Das Kaninchen hat sie Entzündung seit Mai und sie ist noch nicht abgeklungen? Dies ist entschieden zu lang?
    Hat der TA Antibiotikum gespritzt? Hat er den Urin analysiert?
    Die Homöopathie kann hier zur Unterstützung angewendet werden.
    Da die Entzündung aber ständig wiederkehrt nach Absetzen des Medikamentes denke ich eher an eine bakterielle Entzündung.

    Such doch bitte mal einen anderen TA auf und lass den Urin des Tieres kontrollieren.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  4. #3 Tanja F, 05.09.2001
    Tanja F

    Tanja F Guest

    Hallo Alexandra!
    Ja, Antibiotikum hat der TA schon 3 mal gespritzt und es hat auch immer gewirkt, aber wie gesagt, nicht lange. Der Urin wurde nie untersucht. Wie geht das überhaupt? Ich meine, wie kommt man an den Urin? Ich muss das homöopathische Mittel sowieso in ein paar Tagen absetzen. Wenn er dann wieder blutet, gehe ich sofort zum Tierarzt. Oder meinst du ich sollte sofort hingehen? Ich weiß ja nicht, ob die Blasenentzündung jetzt abgeklungen ist.
    Bis dann! :-) Tanja
     
  5. #4 Alexandra T., 06.09.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Tanja

    Urin wird bei den Kaninchen (und Meerschweinchen) mit einem Katheter abgenommen.

    Ich vermute, dass die Spritzen an Antibiotikum nicht ausgereicht haben. In welchem Abstand wurden die Spritzen gegeben? Normalerweise ist eine längere Behandlung nötig um Bakterien abzutöten. Wenn man mit dem Antibiotikum zu früh aufhört vermehren sich die Bakterien wieder und können sogar resistent werden.

    Ich würde die paar Tage noch abwarten und dann kontrollieren, ob der Urin wieder Blut enthält. Wenn dies wieder der Fall ist, würde ich nochmals zum TA gehen. Wie ist der Zustand des Kaninchen? Frisst und trinkt es normal?

    Was für ein homöopathisches Mittel verwendest Du?

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  6. Iris

    Iris Guest

    Hallo Tanja!

    Schonender für´s Kaninchen ist es, wenn Du es in eine saubere (!) Wanne setzt und auf das Pfützchen wartest. Schneller geht´s, wenn es zuvor eine Gurke oder ähnlich saftiges bekommen hat. Das Kaninchen sollte möglichst nicht schon 3x durch´s Pfützchen gelaufen sein oder gar rein gebobbelt haben. Das reicht normalerweise schon, um eine gute Probe zu bekommen.
    Das Pfützchen dann in einer Spritze aufziehen, verschließen und zum TA zur Untersuchung bringen (da muß das Kaninchen erstmal nicht mit). Auch untersuchen lassen (auf Blut, Bakterien, Pilze, pH-Wert etc.), wenn der Urin normal aussieht! Nur so kann festgestellt werden, ob wirklich alles in Ordnung ist.

    Viele Grüße,
    Iris
     
  7. #6 Alexandra T., 11.09.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Tanja

    Wie geht es Deinem kleinen Patienten?
    Würde mich interessieren was in der Zwischenzeit passiert ist. Verzeih mir meine Neugierde. Aber ich bin nun mal so...

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Tanja F, 11.09.2001
    Tanja F

    Tanja F Guest

    Alles okay!

    Hallo Alexandra!
    Ich habe am Donnerstag das Mittel abgesetzt. Seit dem hat er nicht mehr geblutet!!! Ich bin froh, dass es jetzt (hoffentlich!) vorbei ist, denn für das Kaninchen ist es ja nicht so toll wenn es monatelang jeden Tag was in den Mund gespritzt bekommt... Naja, drück mir die Daumen, dass er jetzt wirklich richtig gesund ist! :)
    Ciao! Tanja
     
  10. Iris

    Iris Guest

    Hallo Tanja!

    Hast Du den Urin untersuchen lassen? Wenn nicht, würde ich es Dir dringend empfehlen. Blut sieht man erst, wenn´s wieder arg schlimm ist. Geringe Mengen fallen nicht auf. Bakterien und Co. sind vom bloßen Ansehen sowieso nicht zu sehen.

    Viele Grüße,
    Iris
     
Thema: Wie lange dauert Blasenentzündung bei Kaninchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blasenentzündung kaninchen dauer

    ,
  2. zwergkaninchen blasenentzündung wie lange

    ,
  3. dauer antibiotika bei blasenentzündung meerschwein

    ,
  4. blasenentzündung meerschweinchen dauer,
  5. kaninchen blasenentzündung antibiotikum dauer,
  6. blasenentzündung kaninchen antibiotikum,
  7. blasenentzündung bei kaninchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden