Wie kriege ich meine Weibchen schwanger???

Diskutiere Wie kriege ich meine Weibchen schwanger??? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; HI! Nun ist es schon länger so, dass alle Tiere zur Zucht alt genug und auch schwer genug sind. Aber meine Weibchen wurden einfach nicht...

  1. buddy

    buddy Guest

    HI!
    Nun ist es schon länger so, dass alle Tiere zur Zucht alt genug und auch schwer genug sind.
    Aber meine Weibchen wurden einfach nicht brünstig.
    Heute sind gleich 2 von ihnen brünstig.
    Also habe ich sie jeweils (natürlich getrennt) zu einem Bock gesetzt.
    ABER die Weibchen wollen immer die Männchen besteigen und lassen keinen ran!
    Das scheint ja so einfach zu sein eine Sau schwanger zu kriegen, aber ich kriege das einfach nicht hin!
    Naja und sie sind ja nicht lange brünstig, also muss bald wieder was passieren!
    Hilfe, was mache ich da?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pepper Ann, 25.12.2004
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Lasse sie einfach längere Zeit beim Bock, also nicht nur während der Brunst, sondern gleich solange bis die Schwangerschaft feststellbar ist. ;)

    Sollten die Weibchen während dieser Zeit zu schwer oder zu alt werden, trenne sie vom Bock und schicke sie in Rente.

    LG, Anna
     
  4. buddy

    buddy Guest

    Die Böcke waren aber vorher zusammen in einer Gruppe
    (nur die beiden). Verstehen die sich wieder, wenn ich sie zusammen setzen will?
    Wann ist die Schwangerschaft denn festzustellen?
     
  5. #4 Pepper Ann, 25.12.2004
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Nein, in den seltensten Fällen verstehen sich die Böcke danach wieder. Das kann auch passieren, wenn sie nur kurz bei einem Weibchen waren.

    Sollen die Mädels nur einmal so gedeckt werden oder willst du züchten?
     
  6. buddy

    buddy Guest

    Ich wollte schon züchten. Aber nicht immer dieselben Paare.
    Mit wem sollen die Böcke dann zusammen sein?
     
  7. #6 Pepper Ann, 25.12.2004
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Wie meinst du das? Mit wem die Böcke zusammen sitzen sollen, wenn sie nicht gerade decken?
    Meine Böcke sitzen entweder mit einem Mädel zusammen (im Notfall auch bis kurz vor die Geburt) oder mit den Jungböcken. Ich hatte am Anfang, als ich noch nicht genügend Tiere hatte, besonders als die Weibchen fehlten, einige Böcke kurzfristig alleine. Das passiert mir jetzt aber nicht mehr! ;)
    Man hat auch, bei einer regelmäßigen Zucht, ständig Abgabetiere und vor allem Jungböcke, diese sitzen bei uns immer bei den Zuchtböcken und so ist nie jemand alleine. Außerdem haben wir pro Bock ca. 4 Weibchen, die regelmäßig gedeckt werden müssen.

    War das deine Frage??? ;) :p
     
  8. #7 Eickfrau, 25.12.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Buddy,

    ich kenn das Problem. Böcke sollen nicht allein sitzen, aber man möchte auch nicht ständig züchten ... oder zumindest nicht gezwungen sein, eine Sau belegen zu lassen, aus dem einzigen Grund, damit der Bock nicht allein ist!
    Nee, es sollten schon Jungtiere gewünscht sein ;) .

    Einige Züchter schaffen es, ihre Zuchtböcke in Gruppen laufen zu haben. Find ich ganz prima!
    Dazu gehören: genügend Platz, Ausweichmöglichkeiten und sozial verträgliche Böcke.

    Ich habe seit gestern zwei meiner Nachwuchszuchtböcke aus der Gruppe (zZt 4 Tiere) genommen und zu zwei Weibchen gesetzt.
    Das eine Weibchen scheint aufgenommen zu haben - da darf der Bock (der Alpha der Gruppe!) wieder zurück zu den Jungs.
    Das zweite Päarchen war leider nicht so erfolgreich, das habe ich wenige Stunden zu spät zusammen gesetzt (*mist*) - hier werde ich den Bock jedoch auch morgen wieder raussetzen (und beten, daß sie sich vertragen!). In 14 - 18 Tagen darf er dann einen neuen Versuch starten ....

    Keine Ahnung, ob meine Böcke dabei mitspielen .... ich hoffe es.
    Ein anderer Bock steht demnächst jedoch für seine Kastration an. Ihn kann ich nicht in die Bockgruppe eingliedern (absolut unmöglich!), Weibchen hätte ich nur eins für ihn (die ist jedoch jetzt von einem anderen Bock tragend ...) und insgesamt steckt schon viel von seinem Blut in meinen ZUchttieren .... *gg* trennen mag ich mich von ihm jedoch auch nicht.
    Der perfekte Kandidat für den Haremswärterplatz.

    Viele Grüße
    Bianca
     
  9. #8 Pepper Ann, 25.12.2004
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Das mit der Bockgruppe habe ich ja auch schon versucht, hat soweit auch geklappt, aber nicht sooo perfekt.
    Ich denke bei mir besteht noch das Problem, dass die Böcke noch zu unverträglich sind (vor allem die Ridgeback-Zuchtböcke). Die GH-Böcke sind da schon ein ganz anderes Kaliber, besonders unser Silberbock legt ein super Verhalten an den Tag. :D Ich denke, ich werde es ab nächstes Jahr irgendwann noch einmal versuchen eine Gruppe zu machen. Aber zum Glück bin ich momentan voll in der Verpaarungsphase. Und jedes Mädel kommt einzeln zum Bock. So hat jeder was zu tun. *gg*
     
  10. #9 Eickfrau, 25.12.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Anna,

    ja, soweit das geht ;) . Warum nicht.
    Mein Zuchtstamm beläuft sich zZt auf 3.6 (der Kastrat-Anwärter ist da schon abgerechnet).
    Um jedoch immer ein Weibchen für den Bock zur Verfügung zu haben (und dabei Zuchtpausen einhalten können) bräuchte man schon 3 Weibchen pro Bock.
    .... naja, drückt mir die Daumen, daß Basim und Bel-Ami einigermaßen friedlich zurück in die Gruppe gehen ;) .

    Viele Grüße
    Bianca
     
  11. buddy

    buddy Guest

    Danke!
    Und das heißt jetzt?
    Ich soll, wenn ich gemerkt hab, dass die Mädels schwanger sind, es nochmal probieren mit einer Bockgruppe.
    Und wenns nicht klappt Jungböcke zukaufen.
    richtig?
    Aber wo nimmt man den ganzen Platz her?
    Die Böcke haben sich bisher eigentlich immer gut vertragen. Vielleicht habe ich ja Glück ...
     
  12. #11 Pepper Ann, 25.12.2004
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Daumen sind gedrückt! ;)
     
  13. #12 Eickfrau, 25.12.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Buddy,

    wenn`s geklappt hat (und die Damen sicher tragend sind) würd ich versuchen, die Böcke wieder zu vergesellschaften - mit allen Tricks, die es da gibt und viel Platz.
    Oder traust Du Dir zu, die Böcke das nächste Mal kurz VOR der Brunft zu den Damen zu lassen?
    Dann würd ich jetzt schon versuchen, die Böcke wieder zusammen zu lassen ...

    Klappt die Vergesellschaftung: Herzlichen Glückwunsch!

    Klappt es nicht: Böcke bei den Weibchen lassen (bis 1 Woche vor dem errechneten Wurftermin), dann die Böcke (mit Sichtkontakt) zueinander, jedoch getrennt setzen.
    In den Würfen werden sicherlich auch Nachwuchs-Böcke sein.
    Nach der Säugezeit (3-4 Wochen) kannst Du jedem Zuchtbock einen kleinen Jungbock dazugesellen.

    Soweit klappt es einmalig!

    Wie sieht es jedoch aus, wenn Du in kleinem Rahmen weiter züchten möchtest?
    Wie gesagt, pro Bock bräuchtest Du bei einem Rotationssystem (= immer ein Mädel beim Bock) mindestens 3 Weibchen .... dazu genügend Platz für die nicht-verkauften Jungtiere (auch Böcke!) und Abnehmer für die Nachzucht, die Du nicht weiter in DEiner Zucht einsetzen möchtest ...

    Viele Grüße
    Bianca
     
  14. #13 buddy, 25.12.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.12.2004
    buddy

    buddy Guest

    Danke.
    Seit ihr sicher das Weibchen die böcke auch ran lassen?
    Die Weibchen sind ja brünstig, aber beim Auslauf haben die keinen ran gelassen und bin mir zu 100% sicher, dass sie brünstig sind.
    Vielleicht sollte ich eine HP einrichten...
    Hatte ich sowieso schon vor.
    Ich hab für max. 24 Tiere in meinem Stall Platz.
    Reicht das für eine kleine Zucht erstmal.
    Ich kann ja ne Abgabeliste auf meiner Hp einrichten.
    Ich hoffe ich kann mich dann auch von meinen Tieren trennen.:D
     
  15. #14 Biensche37, 25.12.2004
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Buch

    Hast du dir überhaupt mal vor dem verpaaren ein Buch zur Hand genommen und dir etwas über die Zucht als solche durchgelesen?
    Hast du mal auf einer informativen HP ein bisschen gestöbert um zu erfahren welche Risiken und Komplikationen auf dich und natürlich auch auf deine Schweine zukommen könnten?

    bine
     
  16. Lucie

    Lucie Guest

    Îst das für die Böckchen denn so einfach, sich immer wieder auf neue Situationen einstellen zu müssen?
    Heute haben sie eine Frau, nach ein paar Wochen haben sie keine mehr.
    Dann sitzen sie mit einem anderen Männchen zusammen, oder bekommen männliche Babys dazugesetzt.
    Dann wieder eine Frau (eine andere)
    Wieder neue männliche Babys.
    Mal ganz allein...
    Und immer so weiter.

    Ob das für die Böckchen ein schönes Leben ist?
     
  17. buddy

    buddy Guest

    Ja, ich hab schon was zur Zucht gelesen. Und habe den Eindruck das Meeri-Schwangerschaften wirklich nicht sehr kompliziert sind!
    :o
     
  18. buddy

    buddy Guest

    Och gott!
    Arme Meeris!!!
    In meinem Stall haben die Tiere es doch gut.
    Sie können sich ständig riechen, hören und sehen.
    Die sind ja nicht einsam und lernen durchs umsetzten ja auch immer neue Schweine kennen.
    Also schlecht haben die das auf keinen Fall.
     
  19. #18 IniBlue, 25.12.2004
    IniBlue

    IniBlue Guest

    Dann hoff ich mal, dass Dein Eindruck Dich nicht in der Realität täuscht. Es kann kommen zu: Toxicose, Kaiserschnitt etc. Wenn das nicht kompliziert ist, dann weiß ich auch nicht.

    Viele Schweinchen schaffen alles komplett allein und man muss das Tier wirklich nur wie sonst auch checken und ein wenig öfter das Gewicht kontrollieren und natürlich extrem auf die Nahrung achten.

    Es gibt aber auch viele andere Fälle, wovon hier sicher fast jeder etwas erzählen kann.

    Liebe Grüße
    Ini
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pepper Ann, 25.12.2004
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Also in der Natur ist es wohl kaum anders. Man darf eben nicht vom Menschen (der sich in der Regel einmal und für immer an eine Person fest bindet) aufs Tier schließen. Meerschweinchen sind auf ständige Veränderungen im Rudel von Natur aus eingestellt.
     
  22. Klara

    Klara Guest

    Ohje, das stimmt aber nicht in allen Fällen! Es gibt auch komplizierte Schwangerschaften oder auch genug Geburten, bei denen die Mama stirbt oder auch die Babies. Meine Teddy hätte ich fast verloren nach der Geburt und sie hatte nicht genügend Milch. Ich musste somit die 4 Babies päppeln und die Mama dazu.

    Man darf nicht so sorglos denken - es sind ja keine Maschinen, sondern lebendige Wesen und Meerschweinchen gehören nicht gerade zu den unkompliziertesten Säugetieren.

    LG
    Ulla
     
Thema:

Wie kriege ich meine Weibchen schwanger???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden