Wie kriege ich die blöden Futtermotten weg?

Diskutiere Wie kriege ich die blöden Futtermotten weg? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich kann bald nicht mehr :runzl: Nachdem vor Wochen die Futterboxen (diese transparenten Ikea-Boxen) verseucht waren und wir auch eine Verpackung...

  1. #1 Katrina, 14.10.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Ich kann bald nicht mehr :runzl:

    Nachdem vor Wochen die Futterboxen (diese transparenten Ikea-Boxen) verseucht waren und wir auch eine Verpackung mit lauter Eiern gefunden und vernichtet haben, sollten eigentlich alle Motten samt Larven weg sein.
    Wir haben sämtliches Futter umgefüllt und betroffenes Futter (wo schon Larven rumkrabbelten) weggeschmissen. Das restliche Futter befindet sich nun in dichten Zipper-Tüten bzw. diese, die man verschließen kann, oder in Boxen, um die ich extra noch Gummis gemacht habe.

    Die Boxen sind clean. Da habe ich seit 2 Wochen keine Motte oder Larve mehr gesehen.

    Und DENNOCH befindet sich täglich min. eine Motte im Schweinezimmer, die vernichtet wird.

    Vorgestern habe ich dann auch noch zwei kleine (junge?) hinter bzw. über dem Bodengehege an der Wand gesehen :hmm:

    Zw. Bodengehege und Wand sind nur 2 cm Platz. Haben die da auch Eier abgelegt? :runzl:

    Das wäre fatal, denn das Gehege ist 4,5 m² groß und lässt sich nicht durch Menschenhand vorziehen.

    Was ratet ihr mir? Ich kann es doch schlecht auseinanderbauen :wein:

    Gibt es nicht irgendwelche cleveren Mottenfallen?

    In der Küche ist übrigens nichts. Habe sämtliche Vorräte durchgeguckt. Die Biester sind nur im Schweinezimmer. Wobei ich froh bin, dass es nur noch so wenig Motten sind, denn vor Wochen waren es täglich wenigstens 3. Aber da hatte ich auch die Boxen länger nicht betrachtet :ohnmacht:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rike

    rike Guest

    Im Bioladen gibt es gute Fallen für Futtermotten.
     
  4. #3 Püppilie, 14.10.2010
    Püppilie

    Püppilie Guest

    also ich kann dir diese klebefallen empfehlen wo son stoff enthalten ist der verhindert das sie sich weiter vermehren können. ich hole die immer bei rossmann
    ich glaub die firma heißt aeronox oder so. habe immer vorbeugend eine in der küche zu hängen ab und an verirrt sich doch mal eine in die wohnung und dann sind die gleich beseitigt. :fg:
     
  5. #4 Katrina, 14.10.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Die Klebefallen kenne ich, finde ich aber doch sehr unschön :runzl:

    Gegen die Fliegenplage habe ich mir auch was von Aeronox geholt, was man ans Fenster klebt, die Biester dran knabbern und dann auf's Fensterbrett fallen.

    Habe aber gehört, dass normale Pheromonfallen die Männchen anlocken und ausrotten. Aber dann müsste ich die Fallen ja ewig im Schweinezimmer haben, bis alle weg sind und in der Zwischenzeit muss ich die Weibchen erledigen. Das würde doch sicher Wochen dauern?

    Aber wahrscheinlich probier ich's erstmal aus.

    Außerdem soll es wohl helfen, mit dem Fön in Ritzen zu zielen, weil Motten Hitze nicht mögen?
     
  6. #5 Angelika, 14.10.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    Ich habe Klebefallen, für die Männchen, die Weibchen sauge ich auf. Seit ich einmal hier alles voller Maden hatte, bin ich da gnadenlos. Die Optik ist mir egal - die Klebefallen sind flache Kärtchen, die kleben auf der Regalunterseite über dem EB. Die sind hier IMMER im Einsatz, sicher ist sicher.
    Motten legen ihre Eier überall ab, so eine Larve braucht nicht viel, sie verpuppen sich in Ritzen von Schränken, zwischen Buchseiten, überall ... einfach nur eklig, und es werden immer mehr, wenn du sie nicht konsequent bekämpfst.
    Eine Möglichkeit noch sind Schlupfwespen, die setzt du aus, und sie legen ihre Eier in die Mottenlarven. Wenn keine mehr übrig ist, sterben die Wespen aus. Die Schlupfwespen sind ganz winzig und fallen fast nicht auf.
     
  7. #6 Katrina, 14.10.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Von den Schlupfwespen habe ich auch schon Vielversprechendes gehört. Denkst du, die wären neben dem Tiergehege so gut? Das Gehege ist ja sehr groß und füllt fast das ganze Zimmer aus.

    Müssten dann nicht theoretisch lauter tote Motten oder Eier hinter dem Gehege liegen? Aber ich habe hier noch einen kleinen Handstaubsauger. Vielleicht kriege ich mit dem zumindest Kleinzeugs hinter dem Gehege weggesaugt.

    Ansonsten hast du recht. Ich muss einfach hart durchgreifen und mir auch solche Klebestreifen o.ä. holen :rolleyes:
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Manu911, 14.10.2010
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.413
    Zustimmungen:
    692
    Es gibt Schlupfwespen die man sich kaufen kann. Ich hab jetzt hier schon seit einigen Wochen keine Motte mehr gesehen aber ich hatte es mir auch überlegt und werde den Schritt auch wagen wenn ich hier nochmal welche entdecke.

    Die Schlupfwespen sind winzig klein, stechen einen nicht aber fressen die Motteneier schon an, sprich selbst wenn die Motten noch Eier legen, es kann kein Nachwuchs mehr schlüpfen und die Schlupfwespen verschwinden später von ganz alleine wenn es keine einzige Motte mehr gibt.

    Ist nicht ganz billig der Spaß aber am Ende hilft wohl nur noch das wenn man sie nicht loskriegt.

    Wir haben mit Klebefallen versucht, dauert aber seine Zeit, wir haben in der Heubox 2 Stück angebracht und in der Wohnung einige verteilt. Der Witz ist die Motten kommen auch in die Boxen rein und durch die Tüten durch. Die kommen überall hin weil sich die Larven durchnagen. Die Larven können auch im Heu sitzen, sie können natürlich auch in Heufitzeln hinterm Bau sitzen, die können überall sein. Das ist ein Geduldsspiel und da musste lange spielen, wir haben einige Monate jetzt mit Klebefallen hinter uns gebracht und mittlerweile finden wir nur noch alle paar Wochen eine, nun jetzt echt schon ne ganze Weile keine Einzige mehr wir scheinen es wohl geschafft zu haben aber sicher bin ich mir erst wenn ich monatelang keine Motte mehr sehe.

    Viel Erfolg!
     
  10. #8 Katrina, 14.10.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Danke :-)

    Dann probiere ich das erstmal mit den Klebefallen und danke für den Tipp mit den Heuboxen, denn wir haben gerade erst eine Kiste voller neuem Heu bekommen und es wäre nicht sehr schön, wenn da blöde Motten reinkommen. Also klebe ich da auch was hin.

    Komischerweise waren aber in den ganzen Tupperdosen keine Motten oder Larven. Und bei den Tüten klebten einige Larven vor dem Verschluss, d.h. sie kamen nicht rein.

    Aber das ist mir auch egal, denn die Biester sind ja offensichtlich noch da. Ich hasse Motten und frage mich, wie die reinkamen. Ich denke wirklich, die haben wir uns durch irgendein blödes Nagerfutter eingeschleppt - war so ein blödes Körnerherz (habe ich geschenkt bekommen, schön) von Vitakr*ft, an dem die ganzen Eier klebten. Nicht schön, ich hätte mich übergeben können.

    Und wenn alles nichts bringt, kaufe ich mir wirklich Schlupfwespen, auch wenn die scheinbar echt teuer sind. Aber dafür hat man dann wohl irgendwann keinen Stress mehr.
     
Thema: Wie kriege ich die blöden Futtermotten weg?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futtermotten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden