Wie gut passen die Schweinchen auf sich selbst auf?

Diskutiere Wie gut passen die Schweinchen auf sich selbst auf? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Seit kurzem haben wir zum ersten Mal Meerschweichen. Wir haben uns lange darauf vorbereitet, viel darüber gelesen und ein 6 qm grosses...

Schlagworte:
  1. #1 Unregistriert, 06.05.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Seit kurzem haben wir zum ersten Mal Meerschweichen. Wir haben uns lange darauf vorbereitet, viel darüber gelesen und ein 6 qm grosses Aussengehege mit verschiedenen "Zonen" gebaut.

    Vor einer Woche haben wir das Böckchen (1 Jahr alt) aus Privathaltung geholt und schon kastrieren lassen. Leider muss er nun noch alleine darauf warten, dass er unsere Damen nicht mehr fruchtbar beglücken kann.

    Seit 5 Tagen sind nun die ersten drei kleinen Mädchen (6 Wochen alt) in unser Aussengehege eingezogen. (Sie kommen von einem Züchter, der die Tiere in ganzjähriger Aussenhaltung hält.) In dem Gehege befindet sich ein Hütte - schön muckelig eingerichtet mit viel Heu und Stroh damit sie es nachts auch warm haben. Darin sassen sie die ersten zwei Tage - mein besorgtes Herz hatte Ruhe. Nun sind sie aber umgezogen. Sie ziehen sich zuück in eine Erdhöhle, die wir ihnen eigentlich für heisse Tage gegraben hatten. Da drin ist nichts als nackter Erdboden - die nächtliche Aussentemperatur liegt bei ca. 4 Grad. Man kann da auch kein Stroh reingeben, weil man die Höhle dazu komplett aufmachen müsste (was den Schweinchen sicher nicht gefällt). In der Hütte waren sie nicht mehr, seitdem sie die Höhle entdeckt haben.

    Nun unsere Frage: Wissen die Tiere selbst wo sie am besten aufgehoben sind damit sie sich nicht unterkühlen, nass und krank werden oder müssen wir eingreifen? Können wir uns z.B. auch darauf verlassen. dass sie bei Regen und Hitze selbst den passenden Schutz aufsuchen oder müssen wir dafür sorgen indem wir sie einfangen und da "hinsperren" wo wir denken, dass sie sein sollten?

    Diese Fragen klingen für erfahrene Meeri-Pfleger wahrscheinlich total lächerlich, uns fehlt einfach noch die Erfahrung. Und wir möchten nicht dass diesen Umstand eins von den Tieren mit seiner Gesundheit oder seinem Leben bezahlen muss.

    Vielen Dank im voraus für Hilfe und Verständnis :-)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sternfloeckchen, 06.05.2012
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Die Fragen sind nicht lächerlich.
    Immer wenn man etwas neu anpackt, stellen sich Fragen, auf die man vorher noch nicht gekommen ist. Gut, dass ihr hier nachfragt.

    Instinkte funktionieren auch bei Meerschweinchen. Jedoch steht davor zunächst das übliche Fluchttierverhalten. Meine Interpretation für das Verhalten der 6wöchigen Babys ist die: Zuerst haben sie sich im Schutzhäuschen in die neue Ortssituation eingewöhnt (2 Tage). Jetzt haben sie die Erdhöhle aufgesucht, weil ihnen diese besser behagt.
    Ich könnte mir vorstellen, dass der Geruch der Erdhöhle ein Anziehungspunkt war gegenüber dem Häuschen. Solange wie die Höhle nicht durchfeuchtet wird (Regen) geht das doch.
    Da es sich um 2 sehr junge Tiere noch ohne Erwachsenenbegleitung handelt, die ihren Mut zur Inbesitznahme des gesamten Territoriums von 6 m² noch entwickeln müssen, würde ich vorsichtshalber gucken, wo sie sitzen, wenn es regnet. Sicherheitshalber weil sie so jung sind und möglicherweise länger brauchen bis der Mut da ist, würde ich jetzt, am Anfang der Aussensaison das Schutzhäuschen ca. 1/2 m neben der Erdhöhle platzieren. Nicht weiter davon weg. Einfangen und Umsetzen braucht ihr die Schweinchen nicht. Aber täglich gut beobachten ob alles in Ordnung ist.
    Wenn der Kastrat kommt, bringt er Mut und Sicherheit, denn er ist älter und zu dritt wird die Gruppe allmählich das gesamte Gehege erkunden.

    LG von
     
  4. Anke69

    Anke69 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Normalerweise machen Meeris von alleine alles so, wie es für sie am besten ist. Allerdings lernen Babies dies von ausgewachsenen Meeris und eure Kleinen HABEN momentan noch kein erwachsenes Meeri, welches ihnen zeigt, was richtig und was falsch ist! Deshalb müsst IHR häufig nach ihnen schauen....
    Später werden sie dann von dem Kastraten lernen, was am besten ist für sie. Natürlich wäre es schöner gewesen, wenn sie gleich einen Erwachsenen bei sich gehabt hätten, aber das ist ja nun mal nicht zu ändern, bzw. ändert sich bald ;-)
     
  5. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    1.421
    Wollt ihr bei 3 Schweinen bleiben? Ansonsten würde ich mir kurzfristig ein erfahrenes Mädel dazuholen. Dann hättet ihr eben 4 Schweine.
    Ist das Haus groß genug?
     
  6. #5 Unregistriert, 06.05.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Gute Idee

    vielen Dank für Eure Hinweise.

    Ich habe gerade dem Züchter gemailt, ob er eines von seinen älteren Weibchen abgeben würde. Es waren ohnehin in Summe 6 Schweinchen geplant. So wäre die Truppe dann komplett (1 Kastrat, 1 älteres Weibchen, 3 kleine Weibchen + 1 weiteres kleines Weibchen das noch beim Züchter ist) und die Kleinen hätten eine "Lehrerin".

    Die Hütte ist 60 x 50 cm gross und 47 cm hoch. Den Innenraum haben wir nochmal unterteilt in drei kleinere Räume durch die die Schweinchen im Kreis laufen können. Daneben gibt es noch etliche weitere Unterstände, Etagen und kleinere Hütten im Gehege ... und eben die Höhle

    Eine zweite isolierte Hütte für den Winter kommt dann noch dazu. Über die müssen wir jedoch noch etwas nachdenken (Grösse / Standort / Ausstattung / Material usw.).

    Viele Grüsse an alle
     
Thema:

Wie gut passen die Schweinchen auf sich selbst auf?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden