Wie große Mengen Karotten lagern?

Diskutiere Wie große Mengen Karotten lagern? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, wir wollen mal einen Sack Karotten bei einem Bauern bzw. Händler kaufen (ist ein Familienbetrieb, verkaufen u.a. noch Kartoffeln &...

  1. #1 McLeodsDaughters, 16.06.2014
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Huhu,

    wir wollen mal einen Sack Karotten bei einem Bauern bzw. Händler kaufen (ist ein Familienbetrieb, verkaufen u.a. noch Kartoffeln & Hunde-/Katzenfutter in großen Packungen).

    Wie lagert man die Karotten dann? 25 kg passen ja schlecht in den Kühlschrank :nuts:

    Garage? Da ist es auch im Sommer kühl drin und da am besten in einer Holzkiste, die offen ist? Da steht zwar das Auto meiner Mutter drin, aber ich denke, die paar Abgase beim Raus- bzw. reinfahren dürften kein Thema sein. Wer weiß mit was das Zeug ausm Supermarkt in Verbindung kommt, bis es bei uns landet.

    In unserem Keller ist die Luftfeuchtigkeit wohl zu hoch. Der ist ausgebaut (daher wohnen da auch unsere Tiere). Zumindest die normalen Supermarkt-Karotten werden da im Sommer recht schnell schimmelig, weshalb wir da weniger viel auf einmal kaufen können. 3 kg sind die max. Menge von den Supermarkt-Karotten und bei dem letzten kg fängt es dann an den Enden schon leicht an...

    Wir brauchen nicht ganz 1 kg am Tag im Sommer, also so 1 Monat würde die Karotten dann schon lagern.

    Ich kenne das zwar von meinen Großeltern, aber die haben einen ganz anderen Keller, der Keller ist mit Erde und die Kartoffeln, Karotten & Äpfel wurden auf dem Boden gelagert, nur mit Brettern getrennt. Schlecht wurde da selten was und durchgeguckt eig. nie.

    LG
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 16.06.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.099
    Zustimmungen:
    2.940
    Einzig zuverlässig wäre in der Garage eine Sandkiste,, in der du sie eingräbst. Ansonsten sie in weigen Tagen hinüber.
    Wenn Türen und ggf. Fenster nicht dicht schließen, wirst du dem Mäusen der Umgebung eine Freude machen.
     
  4. #3 Sunshine, 16.06.2014
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Als weitere Alternative zu Angelikas Vorschlag kann ich dir eine Erdmiete im Garten empfehlen. Das Gemüse kommt dort raus wie frisch geerntet (vorausgesetzt man macht's richtig ;) ). Wir haben auch eine im Garten. Einmal angelegt und zig Jahre nutzbar :hand:.

    Hier ein paar Tipps zum Anlegen einer Miete:

    http://www.gartenakademie.rlp.de/In...7aced6c6b60421cbc125707e0045189f?OpenDocument

    http://www.wiemansmacht.de/garten/garten/wie-man-eine-erdmiete-anlegt/
     
  5. Zossy

    Zossy Guest

    Das ist ein guter Hinweis, das werde ich mir auch mal näher anschauen :)
     
  6. #5 Imkemaus, 18.06.2014
    Imkemaus

    Imkemaus Guest

    Also ich denke in einem trockenen Keller sollten sie relativ lange halten, meine Meeris mögen allerdings nicht zu oft Möhren. Schon ein Päckchen werde ich nur schwer los.
     
Thema:

Wie große Mengen Karotten lagern?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden