wie groß sollte der Käfig jetzt am besten sein?

Diskutiere wie groß sollte der Käfig jetzt am besten sein? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Mein Käfig ist ja 1,20 m, aber ich wollte einen größeren haben, sprich ich weiß nicht ob 1,20 m nicht reichen? Ist das für zwei nicht eine...

  1. #1 Lady Meeri, 26.05.2009
    Lady Meeri

    Lady Meeri Guest

    Mein Käfig ist ja 1,20 m, aber ich wollte einen größeren haben, sprich ich weiß nicht ob 1,20 m nicht reichen? Ist das für zwei nicht eine angemessene Größe?
    Muß das unbedingt 1,40 sein und größer sein?

    Ich weiß das es immer ein Risiko gibt, aber ich weiß nicht ob die Klopperei aufhören wird, wenn ich einen größeren Käfig nehme?
    Bin nämlich drauf und dran einen zu kaufen, aber ich weiß nicht ob es dann nicht sowieso mit der Rauferei weitergeht..
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hast Du 2 Jungs?

    Das Minimum für 2 Meeris ist meiner Meinung nach 1,40 m x 0,70 m, wobei mir das eigentlich auch schon zu klein ist. Ausser man hat einen Dauerauslauf mit dem Käfig verbinden...

    Die Tiere wollen ja auch mal fetzen und brauchen eben eine Rennstrecke. Ich denke, jeder weiss, wie die Meerschweinchen "düsen" können. Und bei kleinen Käfigen ist das ja kaum möglich.

    Wie wärs denn mit einem Eigenbau? www.tierische-eigenheime.de.tl
     
  4. #3 Andrea_maus, 26.05.2009
    Andrea_maus

    Andrea_maus Guest

    umso größer, umso besser
    1,20 cm ist das mindeste was du bei 2 Schweinen haben solltest, besser wäre natürlich noch größer. aber garantieren das die "klopperei" dann aufhört kann dir keiner. Aber schaden würde der größere Käfig sicherlich nicht.
    Meine 2 Streitschweinchen musste ich dann trennen und neue Partner verpassen, die haben sich damals blutig gebissen.
     
  5. #4 schweinchenshelly, 26.05.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    637
    Du hast 2 Böcke, die sich zur Zeit nicht mehr so dolle vertragen, oder?

    Mir persönlich sind 1,20er immer zu klein, egal für welche Kombination, aber 2 sich kabbelnde Böcke würde ich darin am wenigsten halten. Kannst du nicht einen Auslauf an den Käfig anschließen? Das ist viel günstiger und du bekommst mehr Platz heraus. Es gibt auch Ausläufe, für die es Nylonböden gibt, sodass du dir auch keine Sorgen wegen der Unterlage machen musst.

    Abgesehen davon ist es Einstellungssache, ob 1,20er reichen oder nicht. Andere sagen, dass es mit viel Auslauf ok ist. Wenn ich mir anschaue, dass ich meinen Schweinchen nicht regelmäßig 4-5h Auslauf geben kann, weil ich gar nicht so viel Zeit habe, denke ich, dass das vielen auch so gehen wird. Wenn der Auslauf regelmäßig ausfällt, können sie sich ja kaum bewegen. Von daher baue ich lieber gleich so groß, dass ich keinen Auslauf mehr zu geben brauche.
     
  6. #5 Lady Meeri, 26.05.2009
    Lady Meeri

    Lady Meeri Guest

    Ja genau ich habe zwei böckchen, einen kastraten und einen bock. beide zoffen sich. ich habe schon schuhkartons reingestellt mit zwei eingängen nützt aber nicht viel.
    ich weiß vom tierheim jetzt das die größere käfige dahaben und wollte mir da einen anschaffen.

    vor meinen habe ich ein gitterauslauf aber die benutzen den nicht. die können das zwar mit der rampe wollen ihn aber nicht nutzen.
    *ratlos bin*.
    habe schon mit leckerli versucht.

    mitdem eigenbau hatte ich auch schon überlegt, aber erstens kein talent, zweitens kein geld, (reicht gerade mal für einen neuen käfig der nicht gerade 30 euro kosten sollte) und drittens weiß ich nicht wo ich den hinstellen soll.

    ich habe zwar einen platz für einen eigenbau der 1,80 m groß wäre aber dann müßte der auf den boden stehen und das vor der heizung, das wäre nicht so dolle..
     
  7. Buroni

    Buroni Guest

    Mir persönlich wäre so ein 140er für das bisschen mehr Platz viiiieeel zu teuer!

    Ich an deiner Stelle würde einfach noch nen 100er oder noch besser wäre ein 120er kaufen und dan mit dem alten Käfig verbinden.
    So hättest du viel mehr Platz als im 140er und es wäre viel günstiger!

    Die 100er Käfige bekommt man ganz oft günstig gebraucht oder bei fress*apft haben sie auch immer wieder Angebote.

    Für 30,-€ bekommst du nichtmal bei Ebay nen 140er!
    Meine haben auch lange vor der Heizung und auf dem Boden gestanden... krank geworden ist da jetzt keiner...
     
  8. #7 Lady Meeri, 26.05.2009
    Lady Meeri

    Lady Meeri Guest

    ja, aber wie verbinden? Mitdem gitterauslauf? hatte auch schon daran gedacht, aber dann bräuchte ich ja noch ne rampe.
    die eine habe ich bei ebay bestellt. war aber auch um die 8 euro. vielleicht ist denen die rampe aber auch zu groß ?
    ich weiß ja nicht was ihr nehmt, weidenbrücken? nur welche größe dann?
     
  9. #8 birgit schneider, 26.05.2009
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    wenn Du nur zwei Käfige miteinander verbinden möchtest, dann brauchst Du das nicht zwingens mit einem Gitterauslauf oder einer Rampe zu tun.
    Hat Dein jetziger Käfig vorne vielleicht eine dieser breiten Türen?
    Ansonsten kann man bei denen auch relativ einfach die Bodenschale aufschneiden,einige Gitterstäbe durchtrennen und wegnehmen - ich hatte das bevor ich mein Bodengehege gebaut habe auch so gemacht. Dann schiebst Du die Käfige einfach an den entstandenen Öffnungen aneinander und fixierst sie...Fertig...einen Ebenerdigen Durchgang von einem zum anderen Käfig hast Du ja dann,wenn Du die Bodenschalen aufgeschnitten hast.
     
  10. Buroni

    Buroni Guest

    @Birgit - so haben wir das auch gemacht - wenn die Tiere erst über ne Rampe müssen finde ich das doof...
    Meistens muss man auch keine Gitterstäbe durchtrennen!
    Zum einen kann man bei vielen Käfigen einzelne Seitenteile nach oben klappen und zum anderen passen meine Schweinchen auch problemlos unter den Gitterstäben durch (bei einem Käfig konnten wir die nicht hochklappen) - wir haben die Durchgänge aber auch ganz tief in die Schale eingeschnitten.
     
  11. #10 Lady Meeri, 26.05.2009
    Lady Meeri

    Lady Meeri Guest

    achso meint ihr das...die nebeneinander stellen..mensch ich dachte schon wie meinen die das jetzt.
    also an der einen seite an der plastikwanne ein loch reinschneiden (geht das mit cutter messer?) und dann die beiden Käfige nebeneinander stellen so das die sich noch mehr bewegen können?

    na das wäre ja echt praktischer, die 1, m käfige kriegt man nämlich noch billiger und ich denke das wäre machbar. dann müßte ich das aber so verbinden das die nicht verrutschen können, denn meine zwei sind ausreißer, wenn die wissen das man was verschieben kann, dann machen die das auch.
    aber ich müßte mir dann erstmal noch einen käfig besorgen, aber mehr platz hätten die dann auf jedenfall das stimmt! Danke!
     
  12. #11 Lady Meeri, 26.05.2009
    Lady Meeri

    Lady Meeri Guest

    mein Käfig hat vorne eine Tür ja. also die käfige dann vor die tür stellen, oder an die seite? *kopf kratz*
     
  13. #12 Lillian, 26.05.2009
    Lillian

    Lillian Guest

    Vielleicht kannst du hier nochmal das ein oder andere Bild von deinem Käfig, der Rampe und dem Auslauf reinstellen.
    Ist dann leichter zu beurteilen, ob die Rampe vielleicht zu steil ist und deine Schweinchen deswegen nicht in den Auslauf gehen.

    Ich würde die Lösung mit einem zweiten 100er oder 120er auch gut finden - wenn du das halt mit dem Auslauf verbinden kannst. Vielleicht gehts, dass du beide Käfige miteinander verbindest und von jedem Käfig aus eine Rampe in den Auslauf hast. Dann könnten sie sogar im Kreis flitzen, wenn sie wollen ;)

    Wgen der Rampe und dem Nicht-nutzen: ich habe auch 2 Rampen im EB, und ich habe mit einem Schweinchen, das diese partout nicht nutzen wollte, mehrmals täglich ein "Rampen-Training" gemacht. Die Leckerlie oder die Gurkenstückchen auf der Rampe haben Schnecke herzlich wenig interessiert. also habe ich ihn anfangs weiter oben auf die Rampe gesetzt und ihn nach oben geschupst. Als das mal gut funktionierte, habe ich mehr in die Mitte gesetzt. Zum Schluss habe ich ihn ganz unten auf die Rampe platziert und ihn hochlaufen lassen (wenn er oben war, gabs immer ne kleine Belohnung). Halt immer schrittweise, damit er sich langsam an das alles gewöhnen kann. Und er brauchte auch einen kleinen Anreiz, um nach oben zu laufen - das Heu war oben, Futter war oben etc.
    Vielleicht kann dir das irgendwie helfen. Wäre ja schade, wenn du extra einen Auslauf dranbaust und die beiden ihn nicht benutzen. Es kann auch helfen, wenn ein Schweinchen im Auslauf ist, das andere noch im Käfig - meistens will das eine dann zum anderen und sie versuchen es mal mit der Rampe.
     
  14. #13 tal.anna, 26.05.2009
    tal.anna

    tal.anna Guest

    Oder Teichfolie holen, unter den Auslauf legen, einstreuen, Käfig rausschmeißen... Dann haben sie nicht mehr diese "unüberbrückbare" Käfigschale, sondern sind direkt im Auslauf und haben mehr Platz.

    Gebraucht, wenn man Glück hat, schon. Habe 20€ bezahlt.

    Besser die Seitenteile hochklappen und an den Seiten verbinden, damit es ein bisschen Rennstrecke gibt...


    Der 18oer EB wäre natürlich noch toller! :-)
     
  15. #14 Lady Meeri, 26.05.2009
    Lady Meeri

    Lady Meeri Guest

    gut Käfig in 1,00 m ist schnell zu kriegen. Dann kann ich das verbinden.
    Mitdem auslauf, nun gut, wenn die im Auslauf sind nur, dann hätte ich angst das die das wegschieben. der kleine ist nämlich so gewitzt der wollte schonmal die gitterstäbe einfach wegdrücken nachdem er gemerkt hat das man das doch verschieben kann.
    nachher bin ich längere zeit nicht da und dann laufen die in meiner wohnung rum. wäre ja nicht schlimm wenn da nicht kabel rumliegen würden...

    Zum Thema Rampe: danke für den Tipp, ich habe mit meinen Rampentraining gemacht, hat der Kleinere auch verstanden. aber seitdem ich die leckerlis da oben immer drauf lege nehmen die sich die von der Seite weg, also machen sich gar nicht mehr die Mühe raufzulaufen.
    Mitdem Meeris einer im Auslauf, einer im Käfig hatte auch nicht geklappt, war den beiden herzlich egal, die können sich ja nicht leiden.
    der größere jagt den kleineren jetzt immer öfter.
    der kleinere fing an mitdem Hintern zu wackeln. (bromseln), ich weiß leider nicht was das bei denen heißt, so eine art drohgebärde?

    deswegen denke ich muß mehr Platz einfach her. Möchte nicht nachher Mord und Totschlag haben, weil ich die ja auch nicht immer beaufsichtigen kann.
    der Kleinere wiegt auch jetzt schon 400 ,es kann sein das ich den in den nächsten Wochen kastrieren lassen kann, habe jetzt keinen anderen Tierarzt gefunden der Frühkastra macht.
     
  16. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Wieso denn nicht?

    Und ein Bodengehege ist eigentlich sehr günstig. Bodenplatte, 3 Seitenteile, etwas Plexi zum rausschauen, Teichfolie, unten dran Möbelrollen zum verschieben...
     
  17. #16 Lady Meeri, 26.05.2009
    Lady Meeri

    Lady Meeri Guest

  18. #17 Lady Meeri, 26.05.2009
    Lady Meeri

    Lady Meeri Guest

  19. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hier haben mehrere Leute den EB an der Heizung, Wärme steigt ja noch oben und solang die Heizung nicht die ganze Zeit auf Hochtouren läuft, ist das durchaus machbar.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lady Meeri, 26.05.2009
    Lady Meeri

    Lady Meeri Guest

    guckt mal und das ist mein käfig.

    http://xxl-heimtiercenter.com/shop/...g-1,20m-+-Bonus.html?shop_param=cid=5&aid=23&


    sonali ja, aber ich müßte den dann im winter wieder woanders hinquartieren.
    also ich hätte angst, das da irgendwas mit ist.
    deswegen steht der bei mir zwar auch auf den boden, aber eben der coach und da passiert eben nichts.


    so und in dem Käfig sind zwei schuhkartons mit zwei eingängen und ganz viel heu. mehr ist da nicht drin.
    glaube jetzt könnt ihr euch vorstellen wie es ungefähr bei mir aussieht.
     
  22. #20 hoppla, 26.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2009
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Ganz ehrlich - so langsam komme ich mir von Dir etwas veräppelt vor...
    Wir haben Dir unzählige Male in diversen Threads geraten den Jungs mehr Platz zur Verfügung zu stellen.
    Wir haben Dir die unterschiedlichsten Bauvarianten, die man mit wenig Geld und Aufwand ( z.B. das Klappgehege) zuerechtschustern kann gezeigt.
    Wir haben Dir die Notwendigkeit ausführlich geschildert, warum und weswegen es absolut nötig ist.
    Wir haben Dich zig Male an die Böckchenseite von diebrain verwiesen und Du hast sicher auch den Text bei Heidi* gelesen.
    Und dann diese Frage...:ungl:

    Da kann man sich die Schreiberei auch sparen...

    Nutzen sie mittlerweile den Auslauf? Hast Du ihn verändert? Ist er dauerhaft zugänglich?
     
Thema:

wie groß sollte der Käfig jetzt am besten sein?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden