Wie gewöhne ich z.B an Gruke

Diskutiere Wie gewöhne ich z.B an Gruke im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich hab noch ganz kleine meeris jetzt hab ich schon versucht sie mit gurke zu locken das ging schon nicht, hab dann die gurke in den käfig getan...

  1. #1 Us-Teddy87, 05.04.2010
    Us-Teddy87

    Us-Teddy87 Guest

    Ich hab noch ganz kleine meeris jetzt hab ich schon versucht sie mit gurke zu locken das ging schon nicht, hab dann die gurke in den käfig getan und sie sind nicht ran gegangen ??????

    Gibt es da Tipps ?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elvira B., 05.04.2010
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.385
    Zustimmungen:
    4.661
    Immer wieder anbieten, sie werden sie schon futtern :rofl:

    Wahrscheinlich kennen die die nich :eek2:
     
  4. #3 Us-Teddy87, 05.04.2010
    Us-Teddy87

    Us-Teddy87 Guest

    Ja das nehme ich auch an, aber wenn sie dann irgend wann dran gehen dann ist ja gut möchte sie ja nicht ein Leben lang nur mit Trocken futter un heu ernähren ;)
     
  5. #4 Elvira B., 05.04.2010
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.385
    Zustimmungen:
    4.661
    Versuchs mal mit Löwenzahn, vielleicht klappt das besser und so nach und nach kannst du immer mehr verschiedene Gemüsesorten anbieten.

    Geduld, das wird schon :rofl:
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Naja, schade finde ich, dass du dich vor der Anschaffung im Forum registriert hast und dann doch zwei ganz kleine Tiere aus scheinbar nicht so gut Verhältnissen erworben hast.Sonst würden sie alles an FriFu kennen.
    Zwei Kleine sind eben sehr ungünstig ( Sind es Damen? Könntest du einen erwachsenen Kastraten dazusetzen?), da ihnen ein erwachsenes Tier fehlt, von dem sie lernen können.
    So mußt du Geduld haben und langsam (!!!!!) alles ausprobieren.
    Keine Sorge, sie werden es sicher lernen!
    Wichtig ist, nix zu überstürtzen!
     
  7. #6 Eliza, 06.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2010
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ich sehe das so wie hoppla!

    2 kleine Babys ohne Erzieher die ihnen die Welt erklärt ist sehr ungünstig!

    Deine beiden Kleinen brauchen jemand der ihnen zeigt was freßbar ist und vor allem wie man sich in einem Rudel bzw. dem anderen Schweinlein gegenüber benimmt!

    Ich kann dir aus Anfänger Fehlern die ich gemacht habe nur dazu raten!

    Unsere ersten Schweinlein Lisa und Luna kamen mit 5 Wochen zu uns, es ging so lange gut bis die beiden in die Rappelphase kamen!
    Um es kurz zu machen Luna hat Lisa die Lippe gepierct die beiden haben sich dermaßen zerstritten das ich sie trennen mußte!

    Lisa ist so unsozialisiert das sie nur mit einem charakterstarken Kastraten zurecht kommt!

    Luna´s Mann Benny ist Mitte Februar verstorben, Luna lies sich nicht vergesellschaften, weder in der Gruppe noch mit einem meiner Kastraten, sie hat alles verkloppt, gebissen sogar die beiden 8 Wochen alten Babys! :uhh:

    Von Heike habe ich einen kastrierten ehemaligen Zuchtbock bekommen, Ismo hat den A*sch in der Hose :pc: ihr zu zeigen das sie sich so nicht benehmen kann!

    Das sind die Probleme die u.a. auf dich zukommen!

    Wenn du Buben hast ist zu empfehlen das du die beiden kastrieren läßt und einen älteren Kastraten mit Kindergärtner Erfahrung dazusetzt!
    Er lernt ihnen alles was ein Meerschen wissen muß ;)
    Grundvorraussetzung ist ausreichend Platz pro Bub mindestens 1m² und keine Sackgassen ein Bodengehe ist Ideal.

    Hast du Girls kannst du einen Kastraten dazusetzen pro Wutz ist ca. 0,5 m² an Platz zu rechnen.

    In jedem Fall würde ich schauen das der Kastrat der das Rudel ergänzt einen guten Charakter hat, Notstationen und gute Züchter können dich hierzu beraten. ;)




    LG Claudia
     
  8. nasira

    nasira Guest

    unsere Schweinchedamen haben wir auch sehr klein bekommen (Alter? mit 120g), aber die haben alles angenagt, was wir ihnen an Futter in den Auslauf gelegt haben, und nun wissen sie ganz genau was ihnen schmeckt und was nicht. Deine werden schon mit der Zeit dahinter kommen, was sie mögen. Sie brauchen auch einige Zeit um sich an ihr neues Zuhause zu gewöhnen. Unsere vertragen sich gut, Beißereien oder so hat es bislang nicht gegeben, sie sind jetzt 8 Monate bei uns.

    LG annette
     
  9. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629

    :eek: bist du sicher mit 120g *kopfschüttel* welcher Züchter macht den sowas :schimpf:




    LG Claudia
     
  10. #9 Heidi*, 06.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2010
    Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.625
    Zustimmungen:
    363
    Claudia, wenn ein Schweinlein 10 Euro kostet, hat das halt nur 120g.
    Grammpreise sind nun modern.

    Nee, Spaß beiseite.
    Das ist so ähnlich, ...wenn ein Welpe zu früh von der Mutter genommen wird.

    Ein Meeri säugt ja nicht umsonst 3-4 Wochen.
    Das brauchen die Babys auch, für gute Entwicklung.
    Dann kommt noch die Sozialprägung zu - oder man hat ne durchgeknallte Luna ;) (Insider).

    Es machen sich zu wenige Verpaarer da ein Kopf drum.
    Wozu auch.
    Kostet Zeit, Geld, Platz......

    Die müssen dann raus - zack zack.

    Schade :mist:

    Hier ziehn die Minis mit 300g aus. Kann auch mal 280g sein, weil Notfall, was auch immer, bzw. dort FMs schon sind - die erkennen sich :D
    Ich geh das gerne mit dem Interessenten durch - damit es auch passt. Da sind dann schon mal 45Min Telefon von der Zeit hier wech.

    Hauptsache Stall leer - NEIN DANKE.
    Dann lieber weniger Verpaarungen und eben auch mal keine Abgabetiere.

    Ich habe Interessenten, die für ihren Liebling wirklich auch lange warten :einv:
     
  11. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    ...und zukünftige Halter scheinbar auch....
    Ich weiß immer nicht, wem man mehr einen Vorwurf machen sollte - den Produzenten oder dem Konsumenten.
    Naja, Hauptsache klein und niedlich.
    Traurig, die armen Tiere!
     
  12. #11 Us-Teddy87, 06.04.2010
    Us-Teddy87

    Us-Teddy87 Guest

    wieso klein und niedlich, ich weiß das sie irgend wann größer werden ;)
    ausserdem kenne ich auch jemand der kleine hatte und die beiden sind super drauf...
    muss ja auch nicht bei jeden sein das, dass so abgeht....

    Heute waren sie wenigstens an den Möhren ;)
     
  13. #12 Fränzi, 06.04.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Wie Hoppla schon sagte, ist es halt so, dass kleine Meeries von den grossen lernen müssen, auch was das Fressen betrifft, nicht nur das soziale Verhalten.

    Soviel ich mich erinnere, haben Dir alle geraten, dass Du nicht nur Kleine nehmen solltest, sondern zumindest noch ein älteres dazu. Dieser Ratschlag ist offenbar bei Dir im Leeren verpufft...

    Es ist typisch, dass sie die Gurke nicht nehmen, da ihnen niemand zeigt, dass diese essbar ist. Es ist eine völlig gesunde und normale Reaktion von den Kleinen, dass sie nichts Unbekanntes essen.

    Am besten wäre es halt, wie wir schon mehrfach geraten haben, eine gemischte Gruppe aus verschiedenen Altersklassen zu halten, nicht zwei ganz kleine Babies, nur weil sie so "süss" sind.
    Kannst Du das evtl. noch ändern? Wieviel Platz insgesamt hast Du denn?
     
  14. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ich finde es nicht nur traurig ich finde es egoistisch!!!

    Beiden mache ich Vorwürfe, den Züchtern sowie den Käufern!

    Zu Babys gehört immer ein erwachsenes Schweinlein zur Sozialprägung!

    Du weißt gar nicht was du deinen Babys antust! :mist:

    Nee mit so besserwisserischen Leuten kann ich nicht, die nix annehmen und dann dieser Spruch!

    Ob es was geschadet hat siehst du spätstens dann wenn sie älter werden eins verstirbt und du neu vergesellschaften mußt!

    Dann hast du richtig Spaß in den Backen!!!

    Dann kannst du es dir leicht machen und das Schwein einfach abgeben oder aber die nervenaufreibende VG versuchen, so wie ich mit Luna! :uhh:




    LG Claudia
     
  15. #14 Us-Teddy87, 06.04.2010
    Us-Teddy87

    Us-Teddy87 Guest

    im mom hab ich leider kein platz für ein 3 Schweinchen :/ ziehe aber bald aus dann werd ich mehr platz haben
     
  16. #15 Fränzi, 06.04.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Tja, dann war die Meerie-Anschaffung leider überstürzt, unüberlegt und verfrüht...
     
  17. bettie

    bettie Guest

    Huhuuu, immer ruhig Blut. :nut:
    Mit Sicherheit hat die TE einen falschen Start gehabt mit ihren Schweinis. Ich finde aber nicht richtig, wie hier auf ihr herumgehackt wird. Als ob jeder von uns gleich als perfekter Schweinchenhalter eingestiegen wäre! :uhh: Und für den Fall, dass tatsächlich vom Verkäufer falsch beraten wurde, kann sie doch nun auch nichts. :mist: Ist halt dumm gelaufen.

    ² Us-Teddy87: Da du nun über deine suboptimale Schweinehaltung aufgeklärt wurdest, finde ich es wichtig, dass du die Tips annimmst und etwas änderst... Du musst deinen Tieren nicht gleich ein riesengroßes Gehege bauen, dass kannst du nachholen, wenn du bald ausziehst. Allerdings solltest du trotzdem zusehen, dass du ihnen ausreichend Platz zur Verfügung stellst, dass ein älteres Tier zugesetzt werden kann. Damit würdest du den Jungtieren einen großen Gefallen tun. Zur Not hilft auch ein ganz simpler Dauerauslauf, den du an deinen Käfig anbaust.
    Bitte überdenke, ob du nicht doch noch irgendwo 1,5 m² frei machen kannst um deinen Meerschweinchen ein artgerechtes zu Hause zu bieten! :tippen:
     
  18. #17 Canadia, 06.04.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    @bettie...grundsätzlich hast Du sicher recht...aber in diesem Fall haben mehrere erfahrene User ihr in einem Thread, wo sie gefragt hatte, welche Tiere sie am besten nimmt, geraten, keine 2 Jungtiere zu nehmen, sondern lieber etwas Ältere aus dem TH oder einer Notstation...oder wenigstens 1 etwas Älteres und 1 jüngeres.

    Nun kommen die ersten Probleme, nämlich dass die Lütten niemanden haben, der ihnen zeigt, was man fressen kann.....

    Zum Vergleich: meine Lütte kam mit 4 Wochen zu meinen 3 Großen und sie hat sich alles abgeguckt, was sie wissen muss und was von Schweinis so gefressen wird :-)
     
  19. bettie

    bettie Guest

    War bei meinem letzten Jungtier genauso. Aber früher hätte ich einen solchen Fehler aus Unwissen bestimmt auch mal begangen. ;) Heute weiß ichs besser.

    Und dass es Menschen gibt, die nicht von heute auf Morgen ihre Wohnung umräumen um neue Informationen so schnell wie möglich umzusetzen, wissen wir doch auch alle. Und dann finde ich es falsch, wenn man als Berater (sozusagen) trotzig wird, dann wird von der anderen Seite (verständlicherweise) auf stur geschaltet und dann hilft man nämlich niemandem mehr, erst recht nicht den Schweinchen... Und darum gehts hier doch. :tippen:
    Mehr wollte ich gar nicht rüberbringen und ich greife hiermit auch niemanden an (nicht, dass ich finde, den Text so geschrieben zu haben, aber es gibt User, die versehentlich überbewerten... :D Also vorsorglich: Ich komme mit weißer Fahne! :fg:)

    Hoffe natürlich trotzdem, dass die TE bereit ist, etwas zu ändern und ihre Meerihaltung überdenkt.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Canadia, 06.04.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    Weiße Fahne brauchste bei mir nicht...;)

    Ich finds halt schade, dass dann Tips nicht angenommen werden...."leiden" tun im Enddefekt ja die Tiere und es war ja schon klasse, dass sie hier gefragt hatte, bevor sie die Meeries angeschafft hat...und trotzdem sinds dann 2 Babys geworden...

    Ich hab auch mit 2 Mädels aus einer Zoohandlung im 120 er Käfig begonnen....:nuts:
     
  22. bettie

    bettie Guest

    Das beispielsweise hatte ich überlesen und gar nicht mitbekommen. :aehm:

    Ich habe mit einem Meeri begonnen. Als 6-Jährige. Gut, nicht meine Schuld. Trotzdem schei*e. :ungl:
     
Thema:

Wie gewöhne ich z.B an Gruke

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden